newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

77
3,4 von 5 Sternen
Schöne Bescherung
Format: Kindle EditionÄndern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 2014
Im weihnachtlichen Edinburgh ist Inspektor Rebus Taschendieben auf der Spur. Die haben nicht viel zu lachen und Rebus schnappt auch noch einen verkleideten Weihnachtsmann.

Ian Rankins Kurzgeschichte ist eine gekonnte Fingerübung, die ihm leichtgefallen sein dürfte, denn Inspektor Rebus und sein Team sind ihm in Fleisch und Blut übergegangen. Er braucht nur noch ein paar Randfiguren und eine halbwegs schlüssige Handlung - fertig ist die Kurzgeschichte.

Die Story ist gut geschrieben und angenehm zu lesen. Dafür könnte man vier Sterne geben, aber ich vermisse die zündende Idee. Deshalb nur drei Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2013
Das Buch Schöne Bescherung von Ian Rankin ist nicht wirklich lesenswert, es geht doch alles viel zu schnell. Kaum hat man sich einigermaßen eingefunden, ist es auch schon zu Ende.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2013
Rebus mag man oder man mag ihn nicht, ich mag ihn sehr. Eine kleineWeihnachtsgeschichte, in der die wichtigsten Personen des Rebus Universums jeweils eine Rolle spielen- und Weihnachten natürlich. Nicht mitreißend spannend, aber humorvoll. Weihnachtlich und mit einem dem Weihnachtsfest angemessenem Ende.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Mit Autor und Figuren übt man wohl am ehesten Nachsicht, wenn man bereits an anderer Stelle ausführlicher Bekanntschaft mit Rebus geschlossen hat - das hier an den Tag gelegte Tempo, sowie die großzügige Hilfestellung durch Kommissar Zufall entsprechen nämlich längst nicht dem sonst so ordentlich inszenierten John Rebus, an dessen Polizeiarbeit und Privatleben ich gerne Anteil nehme.

Fazit: Eine zum Glück kostenlose Lektüre
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Februar 2015
Schöne Bescherung

Ich bin ein großer Fan von Ian Rankin, aber mit dieser Short Story konnte ich leider nicht gar so viel anfangen. Rebus ist auch in der vorweihnachtszeit im Dienst, das ist zwar eine nette Idee, aber wirklich Spannugn kam nie auf, aber einige Stellen waren ganz witzig. Halt was kurzes für so Zwischendurch. Die langen Romane von Rankin sind mir lieber.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Als Ian-Rankin-Fan ist man zwar Anderes gewöhnt, jedoch ist dieser Kurzkrimi eine tolle Story für Zwischendurch - Kommissar Zufall spielt eben doch eine wichtige Rolle im Leben!
Alle Leser, die sich von dieser Gratis-Geschichte begeistern lassen möchten, kommen hier auf ihre Kosten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Diese kleine Geschichte ist eine kurzweilige Kriminalgeschichte, die eines gewissen Grades an typisch Englischen Humors nicht entbehrt. Kommissar Rebus ist ein schneller Kombinierer, der nicht auf den Zufall setzt, sondern die kurzen Fälle mit "Bauernschläue" löst.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Januar 2014
Nicht zu empfehlen, platte doofe Charaktere, kurz, kein Spannungsaufbau, ungeschickte Dialoge und zudem unangenehm besserwisserische Polizisten. Wer auf gute Belletristik steht -bloß nich, wer Dan Brown oder ähnlichen Nonsens ließt - das geällt euch bestimmt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Februar 2015
Schöne, amüsante Kurzgeschichte - perfekt (nicht nur) für die Weihnachtszeit. Ich habe bisher keine anderen Bücher von Rankin gelesen, doch der Stil war gelungen, die Geschichte in sich schlüssig. Wird bestimmt nicht mein letzter Rankin gewesen sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Schöne Bescherung ist eine Kurzgeschichte, die sehr verheißungsvoll anfängt und erst am Schluss der Anfang aufgeklärt wird. Vorallem aber ist sie zu kurz und gerade, wenn sich der Leser hineigelesen hat endet diese. Preis-Leistung von daher gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen