summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More ssvgarden Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

106
4,3 von 5 Sternen
POLAR Herzfrequenzmessgerät Ft4m, Blue, 90051038
Farbe: BlueÄndern
Preis:79,95 €+Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2015
Ich kaufte mir die "Uhr" um beim Lauftraining in meinem Pulsbereich zu trainieren. Die Uhr hat einen manuell einstellbaren Pulsbereich, das ist gut. Geworben wird außerdem mit einem akustischen Signal beim Verlassen dieser Zone!
Und da fühle ich mich von POALR betrogen. Der Ton ist so leise, dann man ihn nur in einem ruhigen Raum gerade so hören kann. Beim Sport in der freien Natur ist kein Ton zu hören!! Das ist sehr ärgerlich. Da fragt man sich, welche Neards wohl sowas entwickeln? Zumindest keine, die mal Sport getrieben haben!!
Auf Anfrage bei Polar sagte man mir, man wisse das. Ist konstruktionsbedingt. JA DANKE!!!

Mein Fazit, wer keinen Signalton braucht, kann die Uhr kaufen. Allerdings gibt es da auch günstigere, die mehr zu bieten haben, auch hörbare Signaltöne.

Ich für meinen Teil kaufe nichts mehr von Polar!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2013
Eine sehr einfache, funktionale Pulsuhr mit Brustgurt.
Man kann seine Daten bei Polar in ein Trainingstagebuch eintragen:
Die Pulsuhr gibt einem folgende Daten zum Training:
Datum, Trainingsdauer, Puls-Durchschnitt, Maximalpuls und die Zeit, welche man in einer selbst festlegbaren Zone trainiert hat.
Es gibt 10 Speicherplätze.

Für das Preisleistungsverhältnis: top für Einsteiger.

Was schön wäre: Eine Datenübertragung per Knopfdruck / Software - aber das gibt es wohl erst im höheren Preissegment.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2015
Wie besitzen 2 des POLAR Ft4m mittlerweile seit knapp 1 1/2 Jahren und waren von Anfang an begeistert. Wir benutzen ihn seitdem ca. 2-3 x die Woche im Fitnessstudio, konnten ihn also ausreichend testen. Bevor wir den POLAR kauften, kauften wir uns einen anderen namhaften Pulsmesser, der etwas günstiger war. Von diesem waren wir jedoch extrem enttäuscht, da er die meiste Zeit keine Kopplung mit den Geräten im Fitnessstudio herstellen konnte. Dieses Problem haben wir mit dem Polar noch nie gehabt. Egal auf welchem Fitnessgerät wir trainieren, es wird immer der Puls auf dem Gerät dargestellt, die Kopplung funktioniert sofort, wenn man sich z.B. auf den Ergometer setzt. Und der Puls wird auch nur an dem Gerät angezeigt, auf dem man sitzt. Das hatte ich von anderen Fitnessstudiogängern schon anders erlebt, da wurde auf meinem Gerät der Puls von meinem Nachbarn angezeigt.
Die Inbetriebnahme ging sehr schnell und das Menü ist sehr logisch aufgebaut. Es muss nur das Datum und die Uhrzeit, das Geschlecht, den Geburtstag, die Größe und das Gewicht eingegeben werden und der POLAR ist sofort startklar. Der Brustgurt lässt sich sehr angenehm tragen und kann auch gewaschen werden. Hierfür kann man den Sensor, der mittels 2 Druckknöpfen befestigt ist, ganz leicht entfernen. Wir waschen unseren Brustgurt regelmäßig und er funktioniert bis jetzt tadellos. der Puls wird nach Anlegen des Brustgurts und Einschalten der Uhr nach etwa 10-15 s angezeigt. Einen Abbruch oder falschen Puls konnten wir bisher nicht feststellen. Es funktioniert alles sehr zuverlässig. Bisher mussten wir an beiden Uhren nach ca. 14 Monaten die Battere wechseln, am Brustgurt war dies noch nicht nötig.
Während des Trainings, also bei eingeschalteter Uhr, kann man zwischen verschiedenen Anzeigen wählen:
- Kalorien
- Dauer seit Einschalten + Uhrzeit
- Trainingszone, sie wird automatisch bestimmt anhand des Alters (kann aber auch manuell eingegeben werden) + aktuellen Puls
- Herzfrequenz
Die Anzeige der Kalorien und der Herzfrequenz sind sehr groß und gut abzulesen. Bei den anderen beiden Anzeigen sind die Daten kleiner dargestellt, jedoch auch noch sehr gut ab zu lesen.
Ist dies gewünscht, kann man einen Signalton einstellen, der einen warnt, wenn man sich außerhalb der Triningszone befindet. Ebenso kann man Tastentöne Ein- oder Ausschalten, bei den Maßeinheiten zwischen metrische und imperische wählen und die Sprache auswählen (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Finnisch und Schwedisch). Im Kurzmenü lassen sich die Tasten sperren, einen Wecker- und verschiedene Zeitzonen einstellen. Ebenfalls lässt sich eine Displaybeleuchtung einschalten, die im dunkeln brauchbar ist.
Im Menü befindet sich neben dem Punkt "Eingaben" ein weiterer Punkt "Daten". Hier gelangt man zu den Triningsdateien. Es werden nur die letzten 10 Trainingsdateien angezeigt, bei jeder neuen Datei fällt die älteste weg. MAn kann die Dateien jedoch sichern, in dem man, bevor die Datei gelöscht wird, die Dateien manuell in den Polar Internet-Service hochläd. Dies haben wir bisher noch nicht ausprobiert, da wir keine Statistik brauchen. Die 10 letzten Trainingsdateien werden in einem Balkendiagramm dargestellt und können zur genaueren Betrachtung ausgewählt werden. Zur Vereinfachung der Auswahl wird über dem Balkendiagramm das Datum und die jeweilige Startzeit der Datei angezeigt. Wählt man eine Trainingsdatei aus, wird die Dauer der Trainingseinheit, die verbrauchten Kalorien, die durchschnittliche Herzfrequenz, der Maximalpuls und die Dauer des Trainings in der Trainingszone angezeigt. Neben den letzten 10 Trainingsdateien kann man sich auch die Gesamtwerte seit Inbetriebnahme der Pulsuhr anzeigen lassen. Hier wird die Gesamtdauer der Trainingseinheiten, die Anzahl der Einheiten und die insgesamt verbrauchten Kalorien anzeigen lassen. Ebenfalls lassen sich in dem Menüpunkt Daten die Dateien löschen und die Gesamtwerte aller Trainingseinheiten kann zurückgesetzt werden.
Wir sind restlos begeistert von dem Ft4m, haben allerdings bis auf den kurzen Test einer andern Pulsuhr keinerlei Vergleich. Da er aber sehr zuverlässig funktioniert würden wir uns bei einem eventuellen Defekt wieder den Ft4m kaufen. Zu den gesammelten Daten können wir keine weiter Angaben machen, da wir die Pulsuhr nur während des Fitnessstudioaufenthaltes benutzen und uns die Statistiken nicht interessieren. Positiv finden wir jedoch, dass man die Daten übers Internet speichern kann, allerdings darf man das auch nicht vergessen, da die Daten sonst gelöscht werden. Nicht so gut gefällt uns hierbei, dass es scheinbar keine Möglichkeit gibt sich die Daten einfach nur auf seinem PC zu speichern, sondern sie nur über ein angelegtes Polar-Konto im Internet hochladen kann. Da wir das zwar nicht nutzen, es jedoch etwas kritisch sehen, seine Daten im Internet zu speichern, ziehen wir hierfür 1/2 Stern ab. Die begrenzte HeartTouch Funktion (siehe unten bei Punkt Neutral) führt ebenfalls zu einem kleinen Abzug von 1/4 Stern. Aufgerundet ziehen wir also 1 Stern ab.

Hier eine Vor-/ und Nachteile Zusammenfassung:

Vorteile:
+ funktioniert sehr zuverlässig (ist in 1 1/2 Jahren noch nie ausgefallen)
+ genaue Daten
+ braucht nur 10-15s um den Puls anzeigen zu können
+ verbindet sich direkt mit dem Trainingscompter und wird nicht gestört (Polar OwnCode 5kHz)
+ zeigt den Kalorienverbauch an (Polar OwnCal, wird berechnet durch Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Intensität der körperlichen Bewegung)
+ leichte Inbetriebnahme
+ intuitive Menüführung
+ gut ablesbar
+ während Betrieb 4 verschiedene Anzeigen wählbar mit allen wichtigen Informationen
+ Trainingszone automatisch, oder auch manuell einstellbar
+ Trainingszone während des Trainings visuell dargestellt (zu sehen ist hier ob man inner-, bzw. außerhalb der Trainingszone ist, der Momentane Puls und die Trainingszone)
+ bei Verlassen der Trainingszone akustisches- und/oder visuelles Signal
+ Herzfrequenz und Trainingszone lassen sich in S/min, oder in % (der maximalen Herzfrequenz) anzeigen
+ ausreichende Einstellmöglichkeiten
+ die 10 letzten Trainingsdaten werden gespeichert

Neutral:
0 HeartTouch (berührungsloses Wechseln der Anzeige während Betrieb, ohne Knöpfe betätigen zu müssen) funktioniert sehr gut, bringt man die Uhr in die Nähe des Sensors wechselt die aktuelle Anzeige und die Uhrzeit erscheint. Das finde ich sehr gut, jedoch ist nur ein Wechsel zwischen der aktuellen Anzeige und der Uhrzeit möglich. Hier hätte ich mir gewünscht, das man zwischen allen 4 möglichen Anzeigen während des Betriebs wechseln kann. Leider nicht zu Ende gedacht.

Nachteile:
- die Trainingsdaten lassen sich nur auf der Polarseite übers Internet speichern (ein Polarkonto muß eröffnet werden). Hier hätte ich mir eine offline Lösung gewünscht Mich interessieren zwar die Statistiken nicht so sehr, allerdings würde ich es sehr wahrscheinlich nutzen, wenn es eine offline Möglichkeit gäbe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich habe den Trainingscomputer (auch ein tolles Marketing-Wort - am Ende ist die Primär-Funktion die eines Herzfrequenzmessers) zum weiterverschenken gekauft. Beim ersten Auspacken und in Betrieb nehmen ist mir vor allem aufgefallen, daß das Gerät eine nicht optimal ablesbare LED-Anzeige hat. Da im Betrieb auf dem frei Matrix-LCD-Display (d.h. keine vorgegebenen LCD-Segmente, sondern einzeln ansteuerbare Pixel) häufig mehrere Zahlen abgebildet sind, werden die nicht nur klein, sondern sind auch - anders als auf den Fotos im Netz - nicht immer optimal ablesbar. Dazu trägt nicht nur der mangelnde Kontast, sondern auch die gewölbte Oberfläche des FT4 bei. Auch die Bedienung über 5 Tasten gerät zuweilen etwas kryptisch, zumal die Tasten nur mit winzigen Symbolen beschriftet sind. Die Materialität aus etwas bockigem Kunststoff trägt auch nicht gerade zum hochwertigen Eindruck des Gerätes bei und liegt unter SWATCH-Niveau.

Wichtiges (positives) Merkmal ist der textile Brustgurt zum bequemen Tragen mit wechselbarer Batterie sowie der codierte Sender. Preiswertere Geräte verfügen z.T. nicht über eine wechselbare Batterie, was den Sender zum Wegwerfprodukt degradiert und - aufgrund des hohen Preises für den Sender - im Prinzip die ganze Uhr. Andere Schnäppchen bei den Pulsuhren wiederum übertragen die Daten nicht codiert, was zu Störungen führen kann, wenn andere Geräte in der Nähe betrieben werden.

Nach Rückfrage bei den Beschenkten ist das Gerät im Einsatz trotzdem unkritisch und funktioniert zuverlässig und der Gurt trägt sich bequem.

Fazit:
Wer einen langlebigen Herzfrequenzmesser benötigt, liegt hier richtig. Preiswertere Geräte entpuppen sich oft als Fehlkauf, weil entweder der Sender nicht codiert ist und/oder die Batterie des Senders nicht wechselbar ist. Bedienung und Lesbarkeit sind genügend, aber nicht optimal und auch Design und Wertigkeit dürften ruhig etwas anspruchsvoller sein - liegen aber auf vergleichbarem Niveau mit anderen Geräten dieser Preisklasse.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Dezember 2010
Lange habe ich nach einer unkomplizierten und einfach verständlichen Pulsuhr gesucht. Wichtig war mir auch eine deutsche Beschreibung und deutsche Angaben auf der Uhr. Ich bin mit dieser Pulsuhr fündig geworden. Die Kurz-Anleitung ist klar und verständlich und auch von Leuten zu verstehen, die jenseits der 30 Jahre sind! Klasse finde ich auch, dass man über Pulsar eine komplette Anleitung als PDF-Datei sich runterladen kann. Die Uhr funktioniert vom ersten Tag an einwandfrei, der mitgelieferte Brustgurt sitzt super und engt nicht ein. Da er elastisch ist, sitzt er viel besser als die starren Gurte aus Plastik. Die Uhr läßt sich einfach bedienen und sind erstmal die persönlichen Einstellungen erledigt, kann man nach Anlegen des Gurtes sofort loslegen. Der Datenabgleich zwischen Uhr und Gurt funktioniert einwandfrei und die gemessenen Werte sind genau. Ich selber benutzte die Uhr und Gurt zum Nordic-Walking und auf dem Crosstrainer ... einfach ideal. Wird der zuvor ermittelte Wert unter oder überschritten, wird man durch einen Pipston gewarnt (der könnte allerdings ein bisschen lauter sein), so dass man sein Training anpassen kann. Die Uhr ist klar und übersichtlich und auch während des Trainings gut zu sehen. Ein Kauf, den ich nicht bereut habe. Wer nicht allzuviel Schnickschnack braucht, ist mit dieser Uhr sicherlich gut bedient. Und eines muss ich noch sagen ... dank Amazon mal wieder einen super Preis gezahlt und eine superschnelle Lieferung bekommen. Einfach Klasse!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2013
Gute Uhr. Für einen Hobbysportler langen die Funktionen voll um ganz. Ab und zu bricht aber die Verbindung ab. Dies kommt nur vor wenn ich zwei langärmelige Sporthemden trage, die die Uhr bedecken. Sonst nicht. Der Ton könnte etwas lauter sein. Fast nicht zu hören.
Guter Tragekomfort. Gute Verarbeitung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. November 2013
Hallo
Ich habe auch die Polar Uhr schon vor 4 Wochen gekauft und es wurde mir nach Spanien geschickt (alles bestens gelaufen mit dem Versand) ich war bis vor 3 tage sehr zufrieden mit allem.
Nun habe ich seit 3 tagen das Problem das sich die Herzfrequen, s nicht mehr richtig anzeigten lässt oder aussetzte. Klar habe ich den richtigen Punkt gesucht aber nichts ging mehr.Ich musste das Programm unterbrechen und Neu Starten da ging es wieder…
Aber seit gestern 15.00 Uhr setzte es wieder ganz aus und es ging auch nicht, s mehr an…Ich habe zuerst an einen Batterie Wechsel gedacht (was ich aber nach 4 Wochen schon etwas merkwürdig fände). Leider zu meinem großen bedauern ging es aber auch nicht.
Heute morgen versuchte ich es noch mal, s NEIN keine dauerhafte Übertragung der Herzfrequenze. Möglich. Ich Starte das Programm und es leuchtet die Herzfreque auf, aber wenn ich auf Start drücke dann kommt das Warnsignale. Und es wird nichts angezeigt…
Nun habe ich aber eine Vermutung und das wäre natürlich nicht so gut.... Da ich ja einen BH mit Stäbe an habe und der Gurt genau wie beschrieben angelegt wurde, könnten dann das Problem die Stäbe verursacht haben? Diese drücken schon mit der Zeit auf den Gurt, könnte dadurch die Sensoren beschädigt werden?
Ich würde mich sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen…und was ich machen kann ?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. März 2014
Ich bin von der Marke Polar überzeugt, was die Zuverlässigkeit angeht (bin Rennradfahrer und fahre immer mit Pulsuhr). Was habe ich mich schon über billige NoName-Geräte geärgert, und als ich eine Polar hatte (nicht diese hier), war aller Ärger vorbei. Selbst in einem Pulk von 100 Fahrern wurde die Frequenz immer perfekt angezeigt.
Aus diesen Erfahrungen heraus habe ich diese Uhr meiner Frau zum Joggen geschenkt, um den für sie optimalen Verbrennungsbereich überwachen zu können. Nachdem ich noch die alten harten Plastik-Brustgurte kenne, muss man die aktuellen Polargurte positiv erwähnen, wie hier auch einer beigefügt wird. Der Gurt sitzt gut um die Brust, man merkt ihn nach einiger Zeit kaum mehr, und auch die Haltbarkeit nach einem Jahr ist noch fast wie am Anfang.
Gut ist auch - anders wie früher - dass man nun die Batterie endlich selbst wechseln kann, was man bei den früheren Geräten ziemlich teuer über den Händler hat ausführen müssen, vor allem wenn man noch in der Garantiezeit war.

Auch wenn es inzwischen gute Produkte von der Konkurrenz gibt, kann ich diese Polaruhr dennoch bedenkenlos empfehlen.
Abschließender Hinweis: das Armband ist im unteren Bereich verjüngt, sprich sehr schmal, während es nach oben breiter wird. Für mich eher eine Frauenuhr, aber das ist natürlich Geschmackssache. 5 Sterne dennoch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Oktober 2012
The Heart Monitor watch does well what it's supposed to do. The training band is of good quality (comfortable) and the watch is easy to use. It's a useful addition to my training schema.
A few remarks:
- You can set the watch to use percentage of the maximum heart beats per minute (bpm) instead of the bpm itself. This is a lot easier than doing the math in your head while training.
- The light is not the classic type: it's very useful when it's dark and it probably doesn't use a lot of battery. It's less useful in mixed light.
- One of the reason I chose this model over the cheaper models, was the screen with a zone interval (in minimal and maximal training bpm or percentage). In reality I choose to use the screen with the percentage in big fonts. Easier to see while biking, and when working with percentages remembering the low and high marks (65 and 85%, adjustable) is trivial.
- The alarm sound when passing the threshold is very quiet. You'll miss it when cycling fast or running with headphones. This no problem for me (I check the percentage regularly), but it may be for others.
- This low-end model has no wireless connection for uploading results. I don't mind, others may.

All considered, I am happy with this training watch.

C.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2013
Diese Uhr ist einfach zu bedienen und bietet alle beschriebenen Funktionen. Das Menü ist übersichtlich gestaltet. Der Brustgurt ist bequem und bleibt da wo er platziert wurde. Habe die Uhr seit ca 8 Wochen, 2-3/Woche im Einsatz und konnte bisher keine Mängel feststellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

POLAR Herzfrequenzmessgerät Ft7m
EUR 65,79 - EUR 127,04