Kundenrezensionen


247 Rezensionen
5 Sterne:
 (211)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Abschluss der Trilogie
Auch der 3. Teil der Chroniken der Unterwelt beginnt kurz nach den Ereignissen aus City of Ashes. Chroniken der Unterwelt 02. Clary bereitet sich auf ihre erste Reise nach Idris vor, um dort einen Hexenmeister zu treffen, der ihrer Mutter helfen kann wieder aufzuwachen. Ebenso will die Familie Lightwood mit Jace nach Idris, da sich alle Schattenjäger in Alicante...
Veröffentlicht am 3. September 2009 von Luna

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch gut - aber als Kindleversion kein Lesevergnügen
Das Buch war gut zu lesen, wenn man wissen will wie es mit Jace und Clary weitergeht.
Aber leider wurde der Lesefluß teilweise duch Sonderzeichen, die zwischen einem Wort erschienen oder stellenweise Wörte einfach auseinander geschrieben waren, stark eingeschränkt. Auf einer Seite waren irgendwelche asiatischen Schriftzeichen??? Was soll das, frag ich...
Vor 4 Monaten von Kathleen Lansink veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen toll, 2. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: City of Glass: Chroniken der Unterwelt (3) (Kindle Edition)
sehr gutes Buch die Bücherreihe fasziniert mich jedes mal aufs neue, ich bin begeistert, ich liebe diese Bücherreihe. lg nad
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Puzzel schließt sich, 9. August 2009
Mit dem dritten Band "City of Glass" ist Cassandra Clare ein wahnsinnig schöner Abschluss ihrer "Chroniken der Unterwelt"-Reihe gelungen. Seite für Seite fiebert man so sehr dem Geschehen und eigentlichen Ende entgegen, dass einen fast die Anspannung des Lesen schon auffrisst. Ob nun die rettende Lösung in Form eines Happyends eintritt oder man vielleicht doch das Gegenteil hinnehmen muss, möchte ich nicht verraten, doch Cassandra Clare hat es vor allem da geschafft, dass einem fast die Nerven gerissen wären. Zusammen mit Clary und Jace erlebt man die Achterbahn der Gefühle - nicht nur was ihre Gefühle füreinander betrifft.

"City of Glass" hat einfach alles was man sich wünscht. Charaktere mit Tiefgrund, Wiedererkennungswert, eine gefühlvolle, spannende Handlung und der Witz, der trotz der schrecklichen Zeit, die in der Geschichte gerade angebrochen ist, nie verloren geht und dennoch nicht zur Übertreibung neigt.

Am Ende lösen sich auch alle Fragen in Luft auf und schließen sich zu einem kompletten Puzzel. Was mich sehr freut, denn beim ersten Band hatte man wirklich noch das Gefühl, dass man etwas übersehen hat. Was, wie man nun erkennt, auch wirklich der Fall war.

Was allgemein an der "Chroniken der Unterwelt"-Reihe toll ist, ist, welchen Stellenwert die Familie in der Geschichte besitzt. In vielen Geschichten hat sie einen Stellenwert, doch nirgends habe ich ihn bis jetzt so ausgeprägt auch wahrnehmen können, wie in dieser Serie und vor allem im letzten Buch.

Ich freue mich schon auf die weiteren Romane von Cassandra Clare und vor allem darauf, die "ältere Generation" und somit Vorgängergeschichte von "Chroniken der Unterwelt" zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cassandra Clare - Der Folterknecht! Bester Band bisher., 10. April 2012
Ich find die Cover der Chroniken der Unterwelt - Bücher einfach klasse. Sie sind immer mit soviel Liebe zu Detail gestaltet und sehen im Regal echt super aus. Das blaue Cover von diesem Band hat mir aber bisher am besten gefallen.

Der Band schließt quasi nahtlos an den Vorgänger an. Ich muss gestehen, dass es bei mir nun schon eine Weile her war, dass ich eben diesen gelesen hatte und ich dementsprechend wirklich nur schleppend wieder in die Geschichte kam.

Clary will mit Jace und den Lightwoods nach Alicante reisen, um den Hexenmeister zu finden, der ihrer Mutter helfen kann. Doch Jace versucht alles um zu verhindern, dass sie nach Alicante gelangt, durch Zufall wird ihm dieses Wunsch gewährt. Clary bleibt mit Luke zurück. Stur wie sie ist, kann sie sich damit nicht abfinden und reist auf anderen Wege nach Idris. Dort entwickelt sich alles anders als gedacht, die Lage spitzt sich immer mehr zu und es treten Dinge ans Tageslicht, die man nicht in seinen dunkelsten Träumen vorausgesehen hatte...

Soviel mal zum Inhalt. Wie oben schon angemerkt, hab ich knapp 200 Seiten gebraucht, um wirklich wieder "drin" zu sein, diese zogen sich wie Kaugummi und es hat wirklich lange gedauert, bis sich bei mir der Schalter wieder in den "Schattenjägermodus" begeben hat. Aber dann ging alles ganz schnell, die "restlichen" 500 Seiten vergingen wie im Flug, ich hab den ganzen Tag gelesen und bin wirklich glücklich. Denn die Geschichte entwickelt sich. Und zwar in eine Richtung, die mir gefällt. Cassandra Clare hat einen wunderbaren Schreibstil, um den ich sie wirklich beneide. Und sie ist sehr geschickt darin, dem Leser häppchenweise das zu geben, nachdem ihm verlangt. Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück. Sie spannt das Seil wirklich bis zum Anschlag, ehe sie uns gibt, was wir wirklich mehr als alles andere lesen wollten.

Und trotzallem bin ich wirklich glücklich mit den Szenen. Zwischen Clary und Jace entwickelt es sich, aber nicht ohne die Portion Schuldgefühle, die da sein MÜSSEN. So echt, so glaubwürdig. Man spürt regelrecht, wie sie darunter leiden, dass das selbe Blut durch ihre Adern fließt. Und auch die Geschichte um Valentine wird immer verstrickter, bleibt aber wie durch ein Wunder einfach wunderbar durchdacht. Da zolle ich ihr wirklich Respekt, bei so einer komplexen Story ist es nicht leicht, den Faden zu behalten und sinnvoll weiterzuspinnen.

Was ich euch nun damit sagen will? Ich fand der dritte Teil war der beste überhaupt. Trotz meines schweren Starts liebe ich es und theoretisch könnte man die Geschichte jetzt als abgeschlossen bezeichnen, wobei ich ja immer noch vermute, dass >er< nicht tot ist. Man kennt das aus vielen Horrofilmen, der Bösewicht ist NIEMALS beim ersten Mal schon tot. Und so freue ich mich, dass der vierte Band bereits erschienen ist und hoffe, ihn bald in meinen Händen halten zu dürfen.

Ein spannender dritter Teil, der die beiden Vorgänger sogar noch um Längen überholt. Clares wundervoller Schreibstil, die gut durchdachte Storyline und ihr ebenso beliebter wie gehasster Sinn für Humor, sowie die Fähigkeit uns wie hechelnde Hunde hinter sich hersuchten zu lassen machen die Chroniken der Unterwelt wirklich zu einem Erlebnis, dass man genossen haben muss ;) Lest es!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja, 6. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich die beiden ersten Bände gelesen habe, wollte ich dieses Buch auch lesen, aber mir war schon vorher klar, dass es nicht das beste sein wird. Es war schon im zweiten Buch zu erkennen, das die Spannung nachläßt und die Erzählung einen nicht mehr so fesselt. Das eine Hauptperson gegen Ende gleich zweimal hintereinander erstochen wird und doch zurück kommt, ist für mich schon fast der Supergau. Da fiel der Autorin wohl nichts mehr ein. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BESTER TRIOLOGIETEIL, 13. Februar 2010
Von 
Bevor sie anfangen diese rezendion zu lesen, muss ich noch darauf hinweisen, dass ich mich hauptsächlich mit der EMPFEHLUNG zum kauf dieses DRITTEN teiles befasse, d.h. ich will an die leute appellieren die sich entscheiden müssen, trotz des lesens der anderen beiden teile auch diesen band zu kaufen!

und jetzt zu der eigentlichen bewertung:

+Das buch city of glass schafft es trotz der beiden spannenden vorgängerbücher (City of bones, ashes) diese spannung zu halten und wie ich finde, um längen zu überbieten!

+Die autorin hat meiner meinung nach, in diesem teil, einen weitaus fliessenderen und emotionsvolleren schreibstil dargeboten, als bei den vorläufern!

+Man kann das buch fast nicht mehr aus der hand legen, solch eine spannung beinhaltet das buch von ANFANG an, was ich persöhnlich nicht oft erlebe, bei knapp 700 seiten leseVERGNÜGEN!

+Zudem kommen viele ungeahnte dinge ans tageslicht, wo man vor verblüffung nur so staunen kann!
Besonders diese wendungen machen die story so spannend und unterhaltsam!

--> negative sachen, sind mir nicht aufgefallen, aber ich würde dieses buch keinem FantasyHASSER empfehlen, da auch gestalten wie Werwölfe und vampire im buch vorkommen.....aber ich denke jedoch, dass man bei abneigung auch gar nicht erst, die anderen beiden teile gelesen hätte!

Fazit:--> dieses buch ist, für mich persöhnlich, ein krönender triologieabschluss und hätte besser nicht sein können!
Für alle fans der ersten bände, kann ich nur sagen, das geld lohnt sich allemal, deshalb LESEN, LESEN und nochmals LESEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbeschreiblich!!!!, 13. Dezember 2009
ich habe das buch förmlich verschlungen! Es ist das beste von allen dreien und es gibt auch kein besseres.
Es gibt mehr action und liebe, und die liebe zwischen Jace und Clary ist einfach wunderschön. aber wie Jace Clary in idris, am anfang behandelt finde ich echt traurig und ungerecht, aber die beiden sind ein tolles paar.
ich kann das buch einfach nur jedem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufrieden, 12. September 2009
Von 
Gert Flessing (Sachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Das Buch hält, was die zwei Vorgänger versprochen haben. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach schööön, 9. September 2009
Was für ein toller Abschluss.
Für mich persönlich ist es das Beste der drei Bücher.
Ich kann die Triologie jedem ans Herzen legen, der Fan der Biss-Reihe ist!
Freue mich schon auf ein neues Buch von Cassandra Clare!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe liebe liebe es!, 21. September 2009
Kinder-Rezension
Ich fande den ersten Teil "City of Bones" schon unheimlich toll! Das wurde dann allerdings von dem zweiten Teil "City of Ahses" getopt! Aber am aller aller besten fande ich den letzten Teil, "City of Glass"! Ich hätte wirklich wirklich nicht damit gerechnet dass das Buch umsoviel besser wird als seine vorrigen!Aber als ich es aufgeschlagen habe und angefangen habe es zu lesen ,war es vorbei! Ich konnte und wollte das Buch einfach nicht mehr weglegen ,weil es so spannend und traurig und faszinierent und romantisch und und und war! Ich wollte unbedingt das Ende lesen und erfahren ,ob alles gut wird und als ich dann fertig war war ich traurig dass so eine wunderschöne geschichte nun zuende ist! Aber etwas gutes hat es doch schon, da ich mit dem Ende total zufrieden bin und dass das buch kein offenes ende hat (sowas hasse ich :D )

Hoffend auf eine verfilmung empfehle ich dieses Buch und deren Vorgänger wirklich wirklich jedem!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste......, 13. August 2009
Ich bin damals auf den ersten Band gestoßen und habe ihn gekauft, weil ich nichts Anderes mehr zu lesen hatte. Zudem hatte eine freundliche Verkäuferin im Buchhandel selbst eine Rezension auf den Buchdeckel geklebt der sehr vielversprechend war.
Nun, nach dem ich die ersten 100 Seiten gelesen hatte, war ich begeistert und freute mich schon auf Band zwei, den ich an einem Tag gelesen habe.
Heute nun habe ich den dritten Band beendet und kann sagen, es ist eine der besten Triologien, die ich je lesen durfte und ich kann nur jedem die Geschichte ans Herz legen. Eine Mischung aus..Twilight, Underworld, Krieg der Sterne und mehr.....einfach klasse und das schreibe ich, als 47 Jahre alter Leser, der ein sehr rationales Denken besitzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

City of Glass: Chroniken der Unterwelt (3)
EUR 11,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen