Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Schmöker
Freue mich schon auf die anderen Bände dieser Serie, wenn alle anderen genauso gut sind wie dieser hier, ist alles im grünen Bereich. Liest sich schnell weg aufgrund der spannenden Handlung.
Vor 14 Monaten von chriskat veröffentlicht

versus
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schon auf den ersten Seiten....
...wusste ich, dass ich hier einen eindeutigen Fehlkauf gemacht habe.
Der fade, uninteressante Schreibstil war allein nicht Grauen genung, nein, die Charaktere bleiben ebenso stumpf.
Probleme in der Geschichte tauchen zwar immer wieder auf, werden aber schneller bewältigt als man hofft (und man hofft einfach nur, dass das Buch schnell zu Ende ist)...
Vor 13 Monaten von Fantasy-Liebhaber veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Schmöker, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Freue mich schon auf die anderen Bände dieser Serie, wenn alle anderen genauso gut sind wie dieser hier, ist alles im grünen Bereich. Liest sich schnell weg aufgrund der spannenden Handlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schon auf den ersten Seiten...., 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...wusste ich, dass ich hier einen eindeutigen Fehlkauf gemacht habe.
Der fade, uninteressante Schreibstil war allein nicht Grauen genung, nein, die Charaktere bleiben ebenso stumpf.
Probleme in der Geschichte tauchen zwar immer wieder auf, werden aber schneller bewältigt als man hofft (und man hofft einfach nur, dass das Buch schnell zu Ende ist).
Cherry zeiht an einem vorbei, ohne aufzufallen und ihre Art geht einem bald so sehr auf die Nerven, dass man jedes mal versucht ist, die Augen zu verdrehen, wenn ihr Name fällt.
Merlon, der Elfenprinz der in seinem Palast nicht zaubern darf (Hallo, Logik? Willst du mich wirklich verlassen?), holt sich immer wieder Rat bei seinen Freunden, die aber alle, so wie er, in Probleme mit Frauen verwickelt sind.
Und da ich eben mal die Logik erwähnt habe, kann ich diesen Gedanken auch weiterführen und auf Cherry übertragen.
Jahrelang wurde sie von ihrem Freund Justin gequält (der übrigens auf rechtliche und legale Weise aus dem Weg geräumt wird, obwohl Merlon ihn vorher noch mit einen Bann belegt, damit er Cherry nicht mehr verletzen kann), aber die Nähe zu dem Prinzen heilt natürlich alle Wunden.

Zusammengefasst war das Buch ziemlich langweilig und öde, hat aber gereicht, dass ich mit einigen Freunden, denen ich die Handlung erzählte, herzlich über den Irrsinn lachen konnte.
Ich bin froh, dass ich das alles hinter mich gebracht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Elfe auf Abwegen....., 20. Mai 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
.....mal schauen ob er wieder auf den richtigen Weg kommt. :-D

Inhalt:

Vom ersten Moment an ist Merlon von der schönen Cherry verzaubert. Doch sie ist mit dem Boss einer gefährlichen Bande liiert, der ihr jegliches Vertrauen in das männliche Geschlecht geraubt hat. Merlon sieht nur eine Möglichkeit, sie für sich zu gewinnen. Er muss sie entführen und nach Amarantus bringen, der Welt der Elfen. Doch die Zähmung der widerspenstigen Cherry erweist sich als schwieriger, als gedacht. Irgendjemand hat es nicht nur auf das Leben seiner schönen Gefangenen abgesehen, sondern spinnt eine gefährliche Intrige, die sie alles kosten könnte - ihre Liebe, ihre Zukunft und sogar ihr Leben......

Mein Eindruck:

Dieser Teil ging in Ordnung und auch der Schreibstil war diesmal nicht ganz so platt wie bei Volcans Glut. Spannung schaut zwar anders aus, aber dafür wurde diesmal mehr Wert auf Gefühle gelegt. Was ich schade fand war definitiv die vielen Passagen aus Volcans Glut, so dass man vieles einfach schon kannte. Die Hauptprotagonisten gingen in Ordnung, waren aber jetzt auch nicht der große Bringer. Was mich etwas gestört hat war Cherry erpichte Opferrolle, erst der Stiefbruder, dann der Stiefvater, dann der Freund, eigentlich hat nur noch der Lehrer gefehlt. Und alle haben sie misshandelt und sexuell missbraucht. Naja da wurde wohl etwas zu tief in die Dramatrickkiste gegriffen, der böse Freund hätte hier eigentlich völlig gereicht. Von mir bekommt dieser Teil 3,2/5 Sterne, denn wie schon sein Vorgänger ist das Buch weder gut noch richtig schlecht. Mal schauen wie der nächste Teil ist.

Hier die chronologische Reihenfolge der Hüter der Elemente Reihe:

01. Volcans Glut
02. Vom Prinzen gezähmt (Spin-off zu dieser Serie)
03. Naios Begierde
04. Aerios Verlangen
05. Humos Leidenschaft (Der Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechtestes Buch, dass ich seit langem gelesen habe..., 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Ich bin zurzeit dabei für die Ferienzeit einfach ein paar dieser vielen 0-4€ Bücher zu kaufen und mal zu schauen, was sich so hinter dem Cover verbirgt. Es ist klar, dass dabei nicht nur Meisterwerke erwartet werden können, aber ein Gewisses Niveau erwarte ich dann doch um überhaupt von einem Buch reden zu können und in diesem Fall konnte leider nicht einmal das für mich persönlich erreicht werden. Ich würde "Vom Prinzen gezähmt" wirklich niemandem weiterempfehlen, nicht einmal, wenn es gratis zu bekommen wäre, denn ich war beim Lesen wirklich so einige Male der Verzweiflung nahe und habe es nur mit außerordentlicher Willenskraft überhaupt geschafft die Geschichte zu Ende zu lesen.

Neben einigen Wiederholungs-, Tipp- und Grammatikfehlern sowie einer absolut überfüllten aber spannungslosen und vorhersehbaren, stellenweise auch lächerliche Handlung warten vor allem nervige, überreagierende Charaktere mit einem enormen Kommunikationsproblem darauf dem Leser das Leben schwer zu machen.

Vielleicht nur einige Beispiele dazu:

Als Cherry den blutenden Merlon findet (er wurde von irgendwelchen Eiselfen angegriffen, die später keine Bedeutung mehr haben) und ihn mit Hilfe zweier übernatürlicher Freunde von Merlon rettet, macht es ihr offenbar nicht wirklich gravierend etwas aus, dass die beiden Typen vollkommen aus dem Nichts auftauchen, ihr Freund plötzlich die Gestalt ändert usw.
Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass ihre einzige Sorge, als ein übernatürlicher Freund von Merlon sie darauf hinweist, dass der Elfenprinz auf sie steht und sie in seine Welt mitnehmen will, ist, dass sie nicht schon wieder eine Beziehung eingehen will, wo ihr Schlägerfreund gerade erst verhaftet wurde.
Ach ja, dabei sollte man vielleicht auch erwähnen, dass es in der Welt dieses Buches auch ganz normal ist, dass jeder eine furchtbar schreckliche Vergangenheit aufweist und tausend schlimme Dinge erlebt hat, ganz wie in Rollenspielen für Teenies.
Vielleicht ist es aber auch ganz normal, dass man sich nicht wundert, wenn man plötzlich erfährt, dass es mehrere Parallelweltern voller mystischer Wesen gibt. Zumindest nehmen es Cherrys Freundinnen total gelassen als sie davon erfahren, dass sie von einem Elfenprinz entführt wurde. Sie glauben ihr das natürlich aufs Wort, denn "sie ist ja nicht der Typ Mensch, der Drogen nimmt oder so"...

Na ja. Vielleicht sollte ich noch sagen, dass es sich hier eben einfach um meine persönliche Ansicht über dieses Buch handelt, wahrscheinlich muss man es wirklich einfach mal lesen um zu verstehen, was ich meine. Natürlich kann es aber auch sein, dass es Menschen gibt, die sich auch mit einem weniger guten Erzählstil zufrieden geben und eine Geschichte lesen wollen in der die Hauptperson von einer lebensverändernden Situation in die nächste rutscht (und das innerhalb einer Seite)...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht wirklich gut, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Ich hatte mir das Buch gekauft, weil ich den Titel interessant fand. Nur hat dieses Buch überhaupt nicht gehalten, was es verspricht. Ich dachte, dass Cherry ein eher wilder Charakter ist. Wiederspenstig wurde sie in der Beschreibung genannt. Davon habe ich nichts bemerkt.

Zur Handlung
Cherry steht unter der Kutte, eines brutalen Mannes,Justin, der sie schlägt und vergewaltigt. Sie hat schon zweimal versucht wegzulaufen. Allerdings ohne Erfolg. Taucht plötzlich der unglaublich heiße Elfenprinz in Menschengestalt Merlon auf. Und die Chemie stimmt. Bei jedem Blickkontakt sprühen die Funken. Merlon sorgt dafür dass Justinins Gefängnis kommt. Plötzlich wird der Elfenprinz verletzt und Cherry muss ihn Pflegen.

Meine Meinung
-Die Handlung würde mir gefallen, wenn sie nicht so bescheiden umgesetzt wäre. Cherry und Merlon sind nur physische Anziehung. Ich frage mich ganz ehrlich woher die Liebe zwischen den beiden kommt.
-Dann die Charaktere. Wie schon angemerkt, war mir Cherry überhaupt nicht sympatisch. Sie ist die ganze Zeit ein Opfer. Und meiner Meinung nach, ist sie in ihrer Beziehung mit Merlon immer noch ein Opfer. Nie setzt sie sich durch. Immer tut sie was er will. Und glaubt sie auch noch ihn zu lieben und will für ihn ihr leben Riskieren.
Ganz ehrlich, vor jemandem der sich dermaßen über ein Frühstück freut, dass eine Entführung ok ist und der später behauptet, dass das gut und richtig war verschleppt zu werden, kann ich keinen Respekt empfinden.Dann macht sie sich noch ständig Gedanken darüber, dass Merlon hunderte von Jahren alt wird und sie bald altert und stirbt. Ist ein riesiges Problem für sie. (-.- wir machen uns ja alle gedanken was in 50 Jahren sein wird, wenn wir jung sind. Der Teil war direkt aus der Biss Reihe abschreiben - nur dass es dort so in die Handlung eingearbeitet war, dass es Sinn machte) Statt das anzusprechen läuft sie weg. Obwohl der Sex spizte ist(wenn meiner Meinung nach auch nicht spitze beschrieben). Marlon ist auch nicht besser. Er erwähnt nicht dass sie möcherweise seine Gefährtin ist. (Auch nicht nachdem er sie entführt hat.)
- Irgendwie hat Cherry überhaupt keine Angst entführt worden zu sein. Ja, dann ist sie halt alleine im Elfenreich. Der Kerl der sie verschleppt hat sieht gut aus.
- Ich hatte das Gefühl alle Frauen in diesem Buch, über die man etwas naheres erfährt sind misshandelt oder verschleppt worden. Da ist zum Beispiel eine Mitbewohnerin. Es hat überhaupt nichts mit der Handlung zu tun, aber man erfährt, dass sie von ihrem Exfreund entführt und gequält wurde. Als dann noch eine Frau zu Marlon meinte: "Entführ sie doch einfach." als Tip, wie er seine Probleme mit Cherry lösen kann, dachte ich nur: Dem Mädel gehört die Fresse polliert. Man kann auch miteinander reden. Soll ab und an in einer Beziehung helfen. (vor allem wenn es nur Cherries idiotisches "Ich werde alt und er nicht und er liebt mich nicht." ist, dass einer glücklichen Beziehung im Wege steht)

Kurz und gut. Ich fand das Buch nicht gut. Auch wenn es nicht so teuer war, war des dennoch verschwendetes Geld. Das wirklich schlimme für mich ist, dass sich die anderen Bücher der Autorin auch verlockend anhören. Aber ich fürchte ich werde genauso enttäuscht sein, wie von diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Prinzen gezähmt, 23. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Eine wunderschöne phantasievolle Geschichte die ich jederzeit gern wieder lesen würde. Bin schon in großer Vorfreude der kommende Romane dieser Reihe und hoffe sehr nicht all zu lang warten zu müssen! Vielen dank für die netten unterhaltsamen Stunden !
Ein Buch zu bewerten ist nicht mein Ziel,da der Geschmack der einzelnen Leserinnen und vielleicht auch Lesern, unterschiedlich zu sehen ist. Entweder man mag es.....oder man mag es nicht.... wenn ich ein Buch lese und bis zum Ende durch komme, dann hat definitiv gefallen. Jeder sollte da selbst seine Entscheidung treffen! Auch wird im Vorwort so einiges schon begonnen zu erzählen, mir hatte das genügt das Buch zur Hand zu nehmen. Ich wünsche allen Lesern : gute Unterhaltung!
Und ihnen, Liebe Cathy, noch viel tolle Phantasie für weitere Werke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Es tut weh, 1. Juli 2014
Von 
Mephista - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Ich muss gestehen ich habe mich selten so schlecht unterhalten gefühlt wie beim Lesen dieses Romans.
Erwartet habe ich kein großes Meisterwerk und trotzdem bin ich sehr enttäuscht.

Mir begegneten haarsträubende Logikfehler und eine Handlung die förmlich um Hilfe schreit. Und obwohl dies ein kurzer Roman ist den man schnell lesen kann, da er flüssig geschrieben ist, viel es mir sehr schwer das Buch nicht zur Seite zu legen.

Zu viele unsinnige Handlungsstränge, Gedankengänge und merkwürdige Dinge passieren hier.

Zum Ende des Buches hin gipfelt das Ganze und wir zu einem Sammelsurium aller möglichen schlimmen Dinge und Verwicklungen, die einem in einem Roman begegnen können.

So wirkt das Geschriebene wie die Karikatur einer Fantasy-Romance, nicht jedoch ernst gemeint. Da sie aber ernst gemeint ist und man das auch merkt, tut es doch etwas weh.

Ich habe schon einige Bücher dieser Autorin gelesen, auch viel Gutes, doch ich kann "vom Prinzen gezähmt" nicht ernst nehmen.

Tut mir leid dass meine Worte so scharf formuliert sind, ich bin wirklich negativ überrascht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Romantisch Fantastisch, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Mich hat die Geschichte um die Liebe des Elfen Merlon und der Menschenfrau Cherry sehr gefesselt. Bis es zum Happyend kommt liegen so einige Stolpersteine im Weg. Ich habe richtig mitgefiebert, bis es soweit war. Erotik kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Um die besondere Verbindung, die sich zwischen den Beiden entwickelt, besser verstehen zu können, würde ich erst einmal "Volcanos Glut" aus der "Hüter der Elemente" Reihe lesen. Man kann m. E. auch einige Dinge im Gesamtlauf besser verstehen.

Und ja, die Bücher der Autorin sind kein "anspruchsvoller" Lesestoff, sondern etwas zum Abschalten aus der Realität, Kopfkino einschalten und bisschen wegträumen. Nicht mehr und nicht weniger. Manchmal gelingt das besser mal nicht so. Bei diesem Buch ist jedefalls bei mir der Funke übergesprungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Langweilig, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Der Elfenprimz Merlon entführt die Menschenfrau Cherry. Wenn sich Beide ihre Liebe gestehen, können sie Vereint werden, das gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet. Die Story und die Charaktere sind langweilig. Mir fehlt der Rote Faden in der Geschichte und der "Funke" springt echt nicht über!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fantasy, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1) (Kindle Edition)
Vom ersten Moment an ist Merlon von der schönen Cherry verzaubert. Doch sie ist mit dem Boss einer gefährlichen Bande liiert, der ihr jegliches Vertrauen in das männliche Geschlecht geraubt hat. Merlon sieht nur eine Möglichkeit, sie für sich zu gewinnen. Er muss sie entführen und nach Amarantus bringen, der Welt der Elfen.
Doch die Zähmung der widerspenstigen Cherry erweist sich als schwieriger, als gedacht. Irgendjemand hat es nicht nur auf das Leben seiner schönen Gefangenen abgesehen, sondern spinnt eine gefährliche Intrige, die sie alles kosten könnte - ihre Liebe, ihre Zukunft und sogar ihr Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover 1)
EUR 2,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen