Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen44
4,0 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Königsedition|Ändern
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2013
Dieser Teil der "ANNO"-Serie ist wirklich der Wahnsinn. Viel komplexer als seine Vorgänger, ist es eine weitere Steigerung des Wirtschaftsimulationsgefühl.

Die Anzahl der verschiedenen Güter wurde erneut erhöht und regt somit zu mehr Weitsicht an und fordert eine gewisse Balance in der eigenen Spielweise.

Die unterschiedlichen Attribute der Schiffe sorgt dafür, dass man sich auf die unterschiedlichen Situationen noch besser einstellen kann.

Die beste Neuerung ist jedoch das Zusammenspiel zwischen Okzident und Orient. Man ist nun gezwungen sich um 2 Städte gleichzeitig zu kümmern und die Bedürfnisse zu erfüllen, was mir persönlich einen gehörigen Spaßzuwachs bescherte!

Weitere nette Elemente des Spiels sind a) die Sockelfunktion, die für den gewissen Feinschliff im Spiel sorgen kann, b) die wieder ein mal mehr mit sehr viel liebe erstellten KI-Gegner und c) die Tatsache, dass nun immer Wohnhäuser der Vorstufe vorhanden sein müssen. Dies erhöht noch einmal den Realitätsfaktor.

Insgesamt ein sehr schönes Spiel, dass man nur weiterempfehlen kann.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Zum Spiel selbst muss wohl nichts gesagt werden, alle Anno Fans haben bestimmt wieder jede Menge Spielspaß.

Bei dem Packet "Anno 1404 Königsedition" fand ich die Beschreibung des Inhalts etwas unübersichtlich. Habe das Spiel nur für meine Freundin gekauft (bin selbst Anno 2070 Zocker) und habe deswegen überlegt ob ich das Venedig-addon gleich dazu kaufe.
Mein Glück ich habe es nicht getan, sondern nur Königsedition bestellt:

Achtung: "Anno 1404 Königsedition" beinhaltet:
-> Anno 1404
-> Venedig Erweiterung
-> Anno 1503

In anderen Rezessionen steht, dass es Probleme beim keycode zu Anno Venedig gibt. (Habe mich erst damit befasst als das Spiel ausgepackt wurde und dann doch Anno Venedig dabei war.) Die Instalation verlief problemlos und der keycode wurde beim ersten mal akzeptiert, ist also nicht immer ein Problem.

Fazit: Viel Inhalt und garantierter Spielspaß!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Als langer Anno-Fan kann ich nur sagen -> super Spiel
Die Tatsache dass durch den neusten Patch auch noch die Onlineverbindungspflicht wegfällt, macht die Sache nur noch attraktiver =)

Außerdem ist kostenlos noch Anno1503 dabei, von daher -> zugreifen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
das ich inzwischen 1602, 1503 und 1701 gespielt habe wollte ich nun auch 1404 haben. Installation ging einfach anuf dem Laptop mit Windows 8.1, spielt läuft auch mit Win 8. Die Patches habe ich vorher schon runtergeladen über das Spiel dauert es wenn etwas länger und wärend das Spiel geliefert wird hat man gut Zeit dafür. Die Königsedition beherbergt dann noch das Venezia addon und 1503 königsedition, wobei ich auch sagen muss das mir Venedig noch besser gefällt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
An sich ist das alles sehr schön. Besonders am Anfang. Die kriegerischen Schauplätze, auch nett.

Hat man dann aber eine grosse Zivilisation, mit einigen Kontoren und viel Warenumlauf, erfordert es HARTE ARBEIT dies alles im Gang zu halten. Man hat dafür eine komfortable Menüeinstellung, aber muss alles im Auge behalten. Fällt eine Lieferkette aus, gibt es gleich Abstiege in der Zivilisationsstufe.
Man kann sich keine Zeit mehr lassen, und ist ständig am optimieren bzw. wiederherstellen. Wählt man zu starke Piraten und Gegner, hauen sie - im Kriegszustand (kommt es oft zustande) - ein Schiff weg und man muss wieder jede Menge fummeln, damit alles in seinem Gang bleibt.
Natürlich spiele ich die grösstmöglichen Karten. Und reize das Spiel voll aus, habe verschiedene Schwierigkeitsgrade probiert.

Generell sind die Gegner aber zu stark, oder zu schwach. Egal wie man es einstellt. Entweder man kann sie alle besiegen, oder sie zerstören so viel, und hören nicht auf damit, dass man spätestens gegen Ende hin hundertprozentig verlieren wird. Wenn eine wichtige Lieferkette ausfällt, ist es meist schwierig, einen einigermaßen starken Gegner aufzuholen, bevor er einem alles zerstört.
Natürlich wird es irgendwann dann der Fall sein, je nach Siegbedingungen, dass er gewinnt.

Da fehlt meiner Meinung nach durchaus die Balance. Bzw. es ist zu wenig davon merkbar, wenn man das Spiel ausreizt.

Durch die Komplexität mag das einigen nicht so auffallen (keine Rezis erwähnen das Balance-Problem?). Ich habe das Spiel übrigens wochenlang mind. 5 Stunden täglich am Stück gespielt, also nicht nur zwischendurch. Zwar wählte ich überwiegend die grösstmögliche Welt... - aber gerade im expansiven Ausschöpfen der Möglichkeiten zeigt sich die Grundqualität eines Spiels: Ob ein Siel im Ganzen ausgewogen ist.

Wenig Spaß macht es also nach einiger Zeit. Ich meine, wir haben doch schon einen harten Arbeitsalltag, und ein Spiel sollte vergnügen. Lach. Hier muss man hart arbeiten, damit alle Lieferketten intakt bleiben. Immer wieder muss man diese Lieferketten reparieren. Feuerwehren richtig plazieren, dass Gebäude nicht durchs Feuer zugrunde gehen. Immer wieder umgestalten für eine Kirche oder bessere Ausnutzung des verüfgbaren Platzes.
Auch wenn man es schafft, andere Vorhaben (Expansion) im Blick zubehalten, kommt man sich mehr und mehr als Fliessbandarbeiter vor.

Wenn man schwache bis mittelstarke Gegner wählt und nur vor sich hinbaut, irgendwann alles gut schützen kann, fehlt ja die Herausforderung. Man kann die anderen Gegner platt machen. Das immer wieder zu zelebrieren, offenbart ja nur die dann fehlende Komplexität (eines Spiels).

Das macht Spaß für einige Zeit, aber nicht sehr lange. Ich habe das Spiel wegen der Hardcore Arbeit nach etwa einem Monat ausgiebigen Spielens frustrierend in die Ecke geworfen.

Nun ich will das Spiel nicht verdammen, drei Sterne bekommt es ja. Es ist nett. Aber nicht sehr lange. Ich würd mal sagen, wer die paar Euro nicht scheut, hat für einen Monat Spaß und bereut es sicher nicht.

Mir dünkt, dass die Entwickler/Manager sich auch extra keine Mühe machen, ein Spiel längere Zeit spielbar zu machen, weil wir neue Games kaufen sollen. Das bestätigt sich eigentlich immer wieder seit ca. 2006.
Besonders anhand des Balanceproblems, das von mangelnder Ausarbeitung zeugt , was gewiss dem Entwickler zeitlich in Anspruch nimmt. Als Geschäftsmodell ist es lukrativer, nur Spiele zu bringen die kurzfristig Laune machen. Weil die Gamereviews in den Zeitschriften ausreichen und viele Käufer sowieso mit dem modernen Arbeitsleben kaum Zeit zum ausgiebigsten Spielen haben.
Die echten Gamer werden regelrecht veräppelt ein ums andere Mal-
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Als absoluter Anno 1503 Fan ging ich mit sehr gemischten Gefühlen an das Spiel (da das 17..mir nicht so gut gefallen hatte), nach etwas Zeit um sich an neue Grafik und etwas anderen Aufbau (Adelige-Gesandte) zu gewöhnen, macht es irrsinnig Spaß, der Suchtfaktor ist hoch, allerdings spiele ich es nur im Einzelspieler Modus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Habe dieses Spiel meinem Mann Geschenkt. Der ist total begeistert.
Ich komme zwar am Abend nur noch sehr selten an den PC aber ihm macht das Spiel richtig Spaß.
Man hat viele verschiedenen Szenarien zum durchspielen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Dieses Annospiel ist ein sehr spannendes Computerspiel und ist auch heute noch ein würdiger Gegner des Spiels Anno 2070.
ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Dieses Spiel macht süchtig. Was ich nur schade finde, eine detaillierte Anleitung sucht man vergeblich. Aber mit etwas Geduld findet man doch ziemlich schnell ins Spiel, wenn man die Vorgänger kennt. Daher für Neulinge der Tipp: Versucht im Vorfeld die einen oder anderen Tricks zu recherchieren. Ansonsten kommt schnell Frust auf. Die Grafik ist wirklich super und sehr umfangreich. Daher ist es auch schdade, dass es hier keinen wirklichen aussagekräftiges Handbuch gibt. Auch die Hinweise dass man mal eine Pause machen sollte, empfinde ich als sehr gelungen. Denn die Zeit vergeht tierisch. Die Idee mit dem Orient finde ich sehr schön, da man hier wunderbar Handelsbeziehungen aufbauen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Besser als der Vorgänger, bei dem die Warenabläufe und Versorgung der Bevölkerung zu detailliert und mikroökonomisch w a r en.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

30,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)