Kundenrezensionen


151 Rezensionen
5 Sterne:
 (85)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Coop Modus, aber dadurch kaum noch "Horror" feeling
Ich habe mir Dead Space 3 gekauft weil ich mit einem Kollegen die Demo im Coop Modus getestet habe und uns der Coop Modus zusammen Spaß gemacht hat.
Außerdem weil ich die zwei Vorgänger schon gespielt hatte

Im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen hat der dritte deutlich an Horror/Schrecken abgenommen und ist etwas mehr Action lastig...
Vor 8 Monaten von Anonym veröffentlicht

versus
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es war einmal...
Dead Space 1. Mann war das noch ein Erlebnis! Ein Mix aus blankem Horror, Grusel, Panik, Angst, Brutalität und Wahnsinn. Ein Überlebenskampf, auf sich allein gestellt, nie Ahnend was als nächstes kommt...

Nach dem schon schwachen 2ten Teil, kommt hiermit das endgültige Ende, der Abgrund, das Versagen, der endlose Orkus. Eine Schandtat die...
Vor 5 Monaten von Rusix veröffentlicht


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Coop Modus, aber dadurch kaum noch "Horror" feeling, 29. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich habe mir Dead Space 3 gekauft weil ich mit einem Kollegen die Demo im Coop Modus getestet habe und uns der Coop Modus zusammen Spaß gemacht hat.
Außerdem weil ich die zwei Vorgänger schon gespielt hatte

Im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen hat der dritte deutlich an Horror/Schrecken abgenommen und ist etwas mehr Action lastig geworden.
Das kommt zum großen Teil auch vom Coop Modus, welcher den Schrecken quasi auf 0 senkt und die Action noch vergrößert.
Außerdem kommt es mir ein wenig komisch/falsch vor das man auf einmal gegen Menschliche Gegner kämpfen muss, wo man in den ersten Teilen nur mit den Necromorph zu kämpfen hatte.
Trotzdem ist für mich dadurch kein schlechtes Spiel und ich als Fan von Coop spielen freue mich natürch darüber das die Dead Space Serie beim dritten Teil es mal mit einem Coop Modus versucht.
Auch die Idee sich quasi komplett selbst Waffen zusammen zu schustern finde ich echt gut, obwohl es ein wenig konfus seien kann. ^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es war einmal..., 10. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Dead Space 1. Mann war das noch ein Erlebnis! Ein Mix aus blankem Horror, Grusel, Panik, Angst, Brutalität und Wahnsinn. Ein Überlebenskampf, auf sich allein gestellt, nie Ahnend was als nächstes kommt...

Nach dem schon schwachen 2ten Teil, kommt hiermit das endgültige Ende, der Abgrund, das Versagen, der endlose Orkus. Eine Schandtat die seinesgleichen sucht. EA hat Dead Space verkauft und verraten...

Beispiele:

- Gefühlte 194 mal wird der Spieler in einen engen Raum geworfen und muss endlose, nach immer gleichem Strickmuster angreifenden Necros ausschalten. Nach kurzer Weile stellt sich der Spieler gelangweilt in eine Ecke und lässt dieses Schauspiel über sich ergehen. Stupides und gameplaytechnisch minderwertigstes Ballern, Ballern und nochmals Ballern...

- Gefühlte 1165 mal kommt der Spieler in einen Raum. Völlige Ruhe herrscht... Ich sehe einen Schalter, eine Kiste, einen Hebel oder ähnliches. Mir und den Necros ist sofort klar was gleich geschehen wird. Ich lege den Schalter um und sieha da... Alle Necros des Universums haben sich still und heimlich in den verteilten Ventillationsschächten versteckt, haben sich beraten, taktisch abgestimmt um mich PLÖZLICH (gähn) und völlig ÜBERRASCHEND (gähn) anzugreifen! Unfassbar EA... Was für eine geniale Gamplayidee! Gratulation!

- Gefühlte 9634 mal muss Isaac sein kostbares Leben wegen völlig stupiden, und irrelevanten Missionen/Nebenmissionen aufs Spiel setzten. Das macht die Story durchgängig sehr glaubhaft und spannend liebe Herren von EA. Ganz nach dem Motto: "Ach Isaac, kämpf dich doch bitte mal duch 20 Etagen und etlichen Hundert Gegener, weil da so ne Zange im Keller liegt. Die könnten wir vielleicht noch gebrauchen."

- Savepoints. Nach 3 Stunden Pause schaltet der Spieler die Konsole ein um weiterzuspielen. Plötzliche Verwunderung stellt sich ein. Da war ich doch schon längst! Die Items sind alle da, ok. Aber muss ich mich wirlich wieder durch 10-20 Räume kämpfen um da weiterzumachen wo ich gesaved habe EA? Dachte erst an einen Bug. Aber nein, ist wohl doch so gewollt. Erhöht praktischerweise die Spielzeit, gell EA?

Ich könnte ewig weiter machen mit diesen dämlichen Gameplayfehlern. Mich macht das Ergebnis einfach nur traurig. Es war so viel Potenzial da. Technisch (Texturen, Framerate, div. Effekte) ist Dead Space 3 einfach toll. Ein Lob an das technische Team von Dead Space 3. So sollte ein gutes Spiel aussehen. Leider wurde den durchaus fähigen Programmierer durch diverse andere Abteilung mächtig in den Hinter getreten...

So bleibt als Konklusion nur die Enttäuschung aber auch die Erinnerung an glorreiche Zeiten.

Danke für Schlag ins Gesicht der treuen Dead Space-Gemeinde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Türen!!!, 12. September 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich bin glühender Fan der Dead Space Reihe und möchte vorausschicken, dass EA mit dieser Trilogie ein ganz hohes Niveau abfährt, was die Realisierung anbelangt. Diese drei Spiele suchen schon ihresgleichen und jedes der Teile ist m.E. spielenswert. Tiefe Verbeugung in Richtung EA!

Nun zu Dead Space 3 und zur Frage: "Warum nur drei Sterne?"

Türen!!! Eh, Leute. Es kann mir keiner erzählen, dass das in der Form nötig ist. Ich habe in Teil 3 gefühlt doppelt so viele Türen aufgemacht, wie in den ersten beiden Teilen zusammen. Das hat mich dann irgendwann schon mächtig genervt.

Dann die Waffenbastelei. Hier hat man es m.E. wirklich zu gut gemeint. Es hat bei mir eine ganze Weile gedauert, bis ich die neue Werkbank und deren Logik verstanden hatte. Und trotz eifriger Ressourcensammelei und aller möglichen Bastelversuche hatte ich an keiner Knarre so richtig Spaß. Ich vermisse mein Sturmgewehr mit der Rundumschußfunktion aus Teil 1. Auch hat mir die Fülle an Anzügen nicht eingeleuchtet. Mir ist unklar geblieben, wofür ich die alle brauche. Wenn ich Modenschau möchte, kauf ich mir ne Barbie;-)

Schade auch, dass auch im dritten Teil keine 3D-Unterstützung realisiert wurde.

Was ich auf der anderen Seite richtig klasse fand, waren die ausgedehnten Weltraumspaziergänge zwischen den Raumschiffwracks. Da gab es eine Menge zu entdecken und hier lohnt es sich, Zeit zu verbringen. Tolle Idee!!

Was die kostenpflichtigen Zusatzinhalte anbelangt: muss ja keiner kaufen! Das Spiel ist auch ohne uneingeschränkt spiel- und genießbar. Da fehlt nichts! Ich hab mir die Inhalte gegönnt und fand sie als Verlängerung des Spielvergnügens nicht schlecht. Kann man aber m.E. auch ganz gut weglassen.

Mein Fazit: Trotz hochwertiger Realisierung hat mich Teil 3 nicht mehr so mitgenommen und gethrillt. Für Fans der Reihe aber ein Muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genau das was man erwartet!, 12. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Sehr viel Action, schön viel Spiel und auch die Schocker sind nicht von schlechten Eltern. Leider muss ich eien kleinen Stern für mich behalten. Wieso? Ganz einfach: Fans der Reihe erinnern sich bestimmt an die Atmosphäre vom 1. Teil. Ich finde das jene fehlt. Es wird schon fast aufdringlich viel Dialog ins Spiel gebracht und viel zu oft weiss man was kommt. Der neue DLC bietet durchaus wieder mehr von der alten Schule aber der Preis ist recht happig.

Fazit: Gelungener Schocker mit noch Luft nach oben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Und Gott sprach es werde Licht... oder nicht!, 13. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich bin absoluter Fan von "Dead Space 2", ein Spiel das meiner Meinung nach viele neue Maßstäbe im Horror-Genre setzen konnte, was Grund genug war mir auch den 3. Teil zu kaufen.
Was mich schon immer an "Dead Space" fasziniert hat war die unglaubliche Spannung die dieses Spiel erzeugen konnte, was natürlich in der Hauptsache am Grusel liegt. Dieser wird einerseits durch die unglaublich düstere Atmosphäre erzeugt, aber andererseits auch durch die vielseitigen Überraschungsmomente und "Spontanität" des Spiels:
So erledigt man im einen Moment beispielsweise ein Rätsel, für das man sich erstmal viel Zeit lassen kann, doch plötzlich kommen gefräßige Monster auf einen zugerannt und der Adrenalinspiegel steigt sofort wieder an.
"Dead Space 3" kann weiterhin punkten durch sein klasse Setting und detailreiche Umgebung, was meiner Meinung nach ein allgemein wichtiger Punkt in Spielen ist, um eine gute Atmosphäre zu erzeugen. Die Räume und Flure durch die man im Laufe des Spiels kommt sind so gut in Szene gesetzt und an sich schon so gruselig, dass man Angst hat wieder erschreckt zu werden und hinter jeder Ecke etwas Tödliches lauern könnte.
Außerdem finde ich das Waffensystem in "Dead Space 3" sehr cool und äußerst gelungen, da man sich dort aus verschiedensten Baumaterialen eine Waffe zusammenbauen kann. So kann man sich bespielsweise einen Elektroschocker mit einer Nagelpistole zusammenbasteln.
Des weiteren scheinen manche harmlose Personen sich als Bedrohung herauszustellen, was ebenfalls zu einer unwohlen Stimmung beiträgt, da man nie genau weiss wem man trauen soll.
Was mich dennoch etwas gestört hat waren 2 Dinge:
1. Es gibt viel zu viele Türen die man öffnen muss und nach einer Zeit wird es etwas nervig.
2. Die Story ist zwar spannend, aber auch nicht der Burner. "Dead Space 2" war meiner Meinung nach etwas besser, storytechnisch gesehen.

Fazit:
Ein weiterer Teil in der "Dead Space"- Reihe, der in viele Bereichen punkten kann und ein ganz großer Titel im Horrorgenre ist. Dieses Spiel glänzt hauptsächlich durch seine dichte Atmosphäre, sehr düstere Stimmung und detaillreiches Umgebung, womit dieser Titel viele andere Spiele in den Schatten stellt.
Von "Dead Space 3" kann man alles erwarten was man von einem "Dead Space" erwartet sollte, und zwar hohe Spannung, viele, krasse Schockmomente und der Adrenalinpegel, der konstant oben gehalten wird. Ich empfehle jedem dieses Spiel im ganz Dunkeln, wenn möglich auch mit Kopfhörern, zu spielen, da das Spiel so seinen vollen Grusel entfalten kann.
Für Leute die nicht so auf Horror und Erschrecken stehen, ist dieses Spiel aufjedenfall nichts ;-)
Also schnallt euch an und macht euch bereit für DEAD SPACE 3 !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Dead Space - im Klassik Modus, 28. Februar 2014
Von 
Chuckumo (Garmisch-Partenkirchen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich muss zugeben dass mir DS3 beim ersten Spielen nicht so gut gefallen hat wie die beiden Vorgänger. Die Gründe dafür waren:

1. Der Koop-Modus hat irgendwie den Horror aus dem Spiel genommen denn zu zweit ist es einfach nicht so unheimlich wie alleine. Man redet über Headset und schweift evtl. ab zu nicht-DS3-bezogenen Themen. Man gleicht seine Spielgeschwindigkeit an den Partner an und erkundet die Umgebung nicht so genau wie man es vielleicht alleine machen würde und Textdokumente bleiben eh erstmal ungelesen im Inventar.

2. Ich und mein Partner haben die erste Runde auf leicht gespielt und die Zweite bereits als neues Spiel+ mit dem Aufgerüsteten Inventar. Das war ein Fehler, denn so wird das Spiel langweilig und führt zu sinnloser Ballerei.

3. Das neue Waffensystem mit dem Konstruieren von Waffen ist überhaupt nicht mein Fall. Ich möchte klarstellen, dass ich das neue Waffensystem verstanden habe und genau weiß wie es funktioniert, aber es ist mir einfach zu zeitaufwendig. In einem Spiel wie Dead Space sollte der Aufenthalt im Shop/Werkbank zwar wichtig, aber nur kurz sein; so wie bei den beiden Vorgängern! Bei Dead Space will ich weiterspielen und nicht endlos viel Zeit in die Konstruktion von Waffen investieren.

4. Neben dem Waffensystem gab es auch noch andere Neuerungen in die man sich erst reinarbeiten musste, z.B. verschiedene Materialien statt Geld, Sucherbots usw.

All das hat dazu geführt dass meine ersten Eindrücke von DS3 nicht sehr gut waren und ich schon dachte, das war’s jetzt mit mir und dem Spiel. Hätte ich damals eine Rezension geschrieben hätte ich dem Spiel wohl nur drei Sterne gegeben. Zum Glück habe ich dem Klassik Modus noch eine Chance gegeben, den hier habe ich gekriegt was ich von einem Dead Space erwarte: Blanken Horror, unheimliche Atmosphäre, ein unkompliziertes Upgradsystem und der Story konnte ich hier auch zum ersten mal richtig folgen.

Die unterschiede vom Klassik Modus zum normalen Spiel sind folgende: Es ist ein reiner Singleplayer – kein Koopgame. Das komplizierte/Zeitaufwendige Waffenbau-System gibt es nicht mehr; nur die Klassischen Dead Space Waffen aus dem ersten und zweiten Teil. Der schwierigkeitsgrad ist „Schwer“ und erfordert genaues überlegen bei Waffentyp, Upgrades und Taktik. Selbst die Neuerungen von DS3 blühen im Klassik Modus richtig auf. Mittlerweile finde ich das Upgradesystem mit den Platinen wesentlich besser als das alte mit den Knoten. Mit platinen kann man seine Waffe wesentlich individueller upgraden und Schwerpunkte auf den persönlichen Spielstil bzw. den gebrauch der Waffe setzten. Bei dem alten Upgradesystem ging es nur darum eine Waffe „fertig“ zu kriegen. Ebenso gut finde ich mittlerweile, dass die Shops fehlen und die neue Werkbank eine Mischung aus alter Werkbank und Shop ist. Anzugstation getrennt von Werkbank/Shop funktioniert für mich besser. Auch dass das Geld durch Material ersetzt wurde ist eine gute Neuerung und trägt der Tatsache Rechnung, dass Isaac ein Ingenieur ist und sich Sachen selber bauen kann. Außerdem finde ich es auch Storymässig glaubhafter das es um Rohstoffe zur Herstellung von Material geht und nicht um Geld. Seien wir mal ehrlich, es hat nie sinn gemacht dass Arbeitsgeräte (Waffen) und Verbrauchsmaterial in einem Shop verkauft werden. Sollen die Bergbauarbeiter etwa die Dinge die sie für ihre Arbeit brauchen jedem Tag im Shop kaufen (und von ihrem hart verdienten Geld bezahlen)!? Kann nur der jenige eine Verletzung heilen, der Geld für ein Medipack hat!? Sowas muss schon die Bergbaugesellschaft bereit stellen. Auch eine gute Neuerung in DS3 finde ich die vielen optionalen Missionen und die Freiheit im Weltraum. Diese versetzen einen noch mehr ins Geschehen weil man selbst entscheiden kann und nicht nur eine Aufgabe nach der anderen abarbeitet.

Fazit: Seit ich die Welt von Dead Space 3 im Klassik Modus erkunde, ist dieses Spiel zu meinem Lieblingsteil der Dead Space Reihe geworden. Fans der alten Spiele empfehle ich daher den Klassik Modus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!!!!!, 24. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich spiele es sehr gerne, Stellenweise macht es mich wahnsinnig :)
Kann ich nur weiterempfehlen, also greift alle zu .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen ANGST UND TERROR!!!!, 31. Dezember 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Ich habe mir Dead Space 3 im PSN Store gekauft. War dort extrem günstig zu haben.

Ich habe mir zum Release das Spiel aus der Videothek ausgeliehen und muss ehrlich gestehen.
Ich war entgeistert. Der Anfang hat mich überhaupt nicht gefesselt und ich hatte keine Lust weiterzuspielen.
Menschliche Gegner??? Was ist bloss aus diesem Spiel geworden fragte ich mich. Nachdem der 2te Teil mir schon nicht so
zusagte habe ich das Spiel auch gleich wieder zurückgebracht.
Aber da ich die Story doch wissen wollte und der Preis günstig war habe ich es gekauft.

Nachdem der Anfang gespielt wurde (etwa 30 Min) fing das Spiel auch an richtig gut zu werden.
Das typische Dead Space Feeling kam wieder auf. Zugeben im Vergleich zum ersten Teil ist der Action Anteil gestiegen.
Allerdings auch der Horror. Was die Soundkulisse so hergibt ist einfach Wahnsinn. Dazu die grandiose Graphik.
Das Spiel ist Angst und Terror zugleich. Und wer erzählt hier eigentlich dass es keine Schockeffekte gibt???
Also ich hatte einige. Es gibt genug Munition und auch die Heilung ist auch genug vorhanden daher kein Survival.
Ich muss auch gestehen dass ich es auf leicht gespielt habe. Ursprünglich wollte ich es auch auf einem höheren Schwierigkeitsgrad spielen,
aber am Anfang war ich doch skeptisch und wollte es nur beenden. Jetzt habe ich Angst vor dem höheren Schwierigkeitsgraden.

Dazu kommt das es sehr umfangreich ist. Es gibt auch Nebenmissionen zu bewältigen, einige sind auch nur im Koop verfügbar.
Diesen konnte ich allerdings nicht austesten.

Ich habe auch nach dem Spiel nochmal den ersten Teil angespielt und fand diesen ünerhaupt nicht mehr Horrormäßig. Damals als er neu war schon,
aber im Vergleich hat Dead Space 3 die krassere Atmosphäre.
Bis auf ein paar Missionen, welche schon übertrieben viel Action bieten ist das Spiel der Oberhammer. Grafik, Sound, Atmosphäre ergeben
ein hammermäßiges Spiel.

Einen Stern ziehe ich ab weil es ein weniger Action hätte sein können. Ein paar Missionen sind übertrieben und auch die Kämpfe sind meistens vorhersehrbar.
Ihr macht was und eine Gegnerhorde stürmmt auf euch zu. Es scheint auch oftmals kein Ende zu nehmen. Manchmal ist weniger mehr.
Was mich auch stört dass es manche Passagen nur im Koop gibt. Auch ich als Singleplayer hätte sie gerne erlebt zumal mir deshalb auch manche Trophäen und Informationen vorenthalten werden.

Gebt dem Spiel eine Chance. Es ist ein Dead Space Spiel und macht Laune.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geil wie eh und je.., 27. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Und selbstverständlich auch noch nett gruselig, zwar nicht so stark wie seine Vorgänger aber es läuft einem trotzdem noch manchmal kalt den Rücken runter, wenn man verzweifelt nach der Herkunft von schaurigen Geräuschen, verursacht von den, wie immer geil dargestellten, Necromorphen sucht.
Neben einem tollen Soundtrack bekommt man auch eine tolle Graphikquallität geboten, die für Ps3 Verhältnisse wirklich nicht schlecht ist.
Von daher klarer Kauftipp für Dead Space Fans ! ;)
TOLL!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Auch guter 3. Teil der Reihe, 17. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) (Videospiel)
Auch der 3. Teil der Dead Space Reihe ist meiner Meinung nach sehr gelungen.
Die Atmosphäre auf dem Eis Planeten wirkt erst gar nicht so beklemmend, doch später in größeren Höhen und in den Forschungsanlagen kommt das typische Dead Space Feeling rüber. Es gibt in der Limited Edition noch weitere hilfreiche Anzüge und Waffen. Generell kann man nun auch seine eigenen Waffen kreieren.
Mir gefällt der 3. Teil sehr gut und ich würde es jedem Fan von Dead Space empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9c2cdb10)

Dieses Produkt

Dead Space 3 - Limited Edition (uncut)
Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) von Electronic Arts (PlayStation 3)
EUR 17,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen