holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2012
Nachdem ich bereits das erste Heft der "Nichts für Pauschaltouristen" gelesen hatte, habe ich mir in Folge auch das zweite Heft geladen.
Das Heft setzt nicht dort ein, wo das erste endete, es erzählt eine eigene Geschichte. Diesmal hat der Autor seinen Reisebeginn von Rio de Janeiro aus angesetzt, um gen Salvador zu fahren. On the road fährt er mit seinem Fiat über die schlaglochdurchsetzte und unfallträchtige, brasilianische Staatsstraße "BR-101" gen Nordosten und beschreibt dabei seine Erlebnisse. Die Darstellungen der Reiseabschnitte und seiner Episoden (Übernachtung im Motel, Besuch eines Freundes, Schilderungen einer Werbeveranstaltung eines Politikers, Besuch in einem Indio-Dorf) erinnerten mich dabei an Roadmovies. Illustriert wird die Erzählung noch mittels Bilder, die jedoch auf meinem Kindle Reader nur recht kontrastarm daher kommen (ja, ich könnte mir das auch auf meinen PC anschauen, aber beim Lesen wechsel ich ungern zwischen Reader und PC). Die Erzählung liest sich recht kurzweilig und schließt im Stile an das erste Heft "Jericoacoara - Lockruf der Wüste" an: unkompliziert, kein nüchternes Herunter-/Aufzählen von Begebenheiten und definitiv nicht staubtrocken/humorresistent. Was mich an dem Heft (es ist im Vergleich zum ersten Heft eigentlich eher ein kleines Buch) gestört hat, war das Ende. Die Erzählung hörte abrupt auf und hinterließ mich mit dem Gefühl, als ob etwas fehlen würde.
Insgesamt empfinde ich das Buch/Heft trotzdem empfehlenswert. Es ist definitiv kein versteckter Reiseführer für Pauschaltouristen, sondern das was der Untertitel bereits aussagt: "Nichts für Pauschaltouristen"

Auf der fünf-sternigen Skala von "unsäglich" (1 Stern) über "okay" (3 Sterne) bis "empfehlenswert überragend" (5 Sterne) gibt es von mir noch vier Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
Gefällt mir gut
pünktlich Lieferung - gute Abwicklung
Produkt wie beschrieben
Immer wieder gerne nehme ich diese Zusammenarbeit in Anspruch - Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2013
Mitten aus dem Leben, nichts alltägliches was man als Nur-Touri erlebt. Hautnah dabei, schön kurz gehalten. Manche Menschen erkennen sich selbst wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden