Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Haben sie überlebt oder nicht?
Alcatraz anfang der 60er Jahre: Nachdem der Räuber und Ausbrecher Frank Morris auf der Gefängnisinsel abgeliefert wurde muss er sich mit dem Gedanken anfreunden das noch niemandem die Flucht von dort gelang.
Nach einiger Zeit lernt er ein paar Insassen kennen die ihm freundlich gesonnen sind und leider auch den eiskalten Direktor der unmenschlich über...
Vor 8 Monaten von Frank Linden veröffentlicht

versus
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blu-ray würdig ist das nicht gerade...
Hier geht es nur um die Blu-ray Qualität, der Film verdient 5 Sterne !

Bild:

Auflösung: 1:78:1

Also von der Bildqualität sollte man nicht zu viel erwarten, in den dunklen Szenen sieht das Bild wirklich übelst aus,
bei den hellen Szenen ist es ok, von HD merkt man trotzdem nicht viel :-(

Gerade am Anfang...
Veröffentlicht am 4. Januar 2013 von DVD-Wahni


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blu-ray würdig ist das nicht gerade..., 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [Blu-ray] (Blu-ray)
Hier geht es nur um die Blu-ray Qualität, der Film verdient 5 Sterne !

Bild:

Auflösung: 1:78:1

Also von der Bildqualität sollte man nicht zu viel erwarten, in den dunklen Szenen sieht das Bild wirklich übelst aus,
bei den hellen Szenen ist es ok, von HD merkt man trotzdem nicht viel :-(

Gerade am Anfang beim Transfer auf die Insel fragt man sich ob ne VHS läuft, man denkt unweigerlich schade um die 14€, die alte DVD hätte es auch noch getan.
Dann kommt Licht in die Sache, im Gefängnis und bei Tag, das siehts schon besser aus, Schärfe und Kontrast sind ok, aber trotz allen ein sehr starkes Filmkorn und extremes Rauschen in dunklen Passagen.
Die Qualität ist sehr wechselhaft, den ganzen Film über, ich denke da hätte man mehr rausholen können, es gibt deutlich ältere Filme die wesentlich besser aussehen im Vergleich.

Ton:

Englich 5.1 TrueHD
Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Portugiesisch leider nur Mono !

Der Ton ist sauber und klar verständlich !

Bonus:

Leider gar nix :-(

Das Wendecover ohne Flatschen ist da nur ein schwacher Trost !

Trotz der unwürdigen Veröffentlichung muß man sagen besser als die alte DVD, wenn man nicht zu viel erwartet!
Ich war schon entäuscht weil ich mehr erwartet hatte, aber trotzdem die beste Veröffentlichung bisher was die Bildqualität angeht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Haben sie überlebt oder nicht?, 20. Juli 2014
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [Blu-ray] (Blu-ray)
Alcatraz anfang der 60er Jahre: Nachdem der Räuber und Ausbrecher Frank Morris auf der Gefängnisinsel abgeliefert wurde muss er sich mit dem Gedanken anfreunden das noch niemandem die Flucht von dort gelang.
Nach einiger Zeit lernt er ein paar Insassen kennen die ihm freundlich gesonnen sind und leider auch den eiskalten Direktor der unmenschlich über die Gefangenen herrscht.
Monate vergehen und endlich hat frank eine Idee wie die Flucht doch gelingen könnte.
Erosion spielt ihm dabei in die Hände und so ist es mit sehr viel Aufwand und allerlei Tricks möglich ein Loch in die poröse Zellenwand zu hacken.
Zusammen mit 3 Leidensgenossen beginnt Frank sein Werk, immer in der Furcht erwischt zu werden....

Don Siegel schuf mit diesem Film aus dem Jahr 1979 einen der intensivsten und spannendsten Knastfilme überhaupt.
Das liegt sicherlich auch daran das, daß gezeigte auf wahren Begebenheiten beruht und der Fall bis heute nicht aufgeklärt ist.
Die Story ist jedenfalls nahezu perfekt inszeniert und Dialoge, Setting, Atmosphäre und Soundtrack ebenso.
Darsteller sind u.a: Clint Eastwood, Patrick McGoohan, Fred Ward und Roberts Blossom.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eastwood-Klassiker - Technisch nicht up to date, 24. Mai 2014
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz (DVD)
Alcatraz galt wegen seiner Lage lange Zeit als sicherster Knast der USA. Ausbrecher wurden entweder schnell entdeckt, oder von Wassertemperatur und -strömung in der San Francisco Bay erledigt. Aber es gibt für alles ein erstes Mal und Flucht von Alcatraz erzählt die Story der Männer, denen es als einzigsten je offiziell gelang zu fliehen.
In wohltuend langsamem Tempo nimmt der Film sich dabei die Zeit, einfliessen zu lassen, warum Ausbrüche bis zu dem von Clint Eastwood gespielten Morris nie gelangen und veranschaulicht, was er und seine Komplizen sich alles einfallen ließen für ihre Flucht.
Wer solche Ausbruchsfilme liebt, hat hier in jedem Fall einen der nach wie vor besten Streifen dieser Gattung.
Abstriche muss man aber bei der Technik machen. Weder Bild noch Ton sind offenbar überarbeitet worden, wobei der Ton definitv noch mehr schwächelt als das Bild. Und Bonusmaterial um noch mehr über die realen Hintergründe zu erfahren, gibt es auch nicht. Hier dürfte sicher irgendwann noch eine standesgemäße Veröffentlichung dieses guten Eastwood-Klassikers folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Clint Eastwood in einer seiner besten Rollen, 5. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [VHS] (Videokassette)
Dieser Film ist ein eindrucksvoller Klassiker unter den Gefängnisfilmen. Nach wahren Begebenheiten geht es hier um den Ausbruch von drei Häftlingen aus dem überaus brutalen Hochsicherheitsgefängnis auf der kleinen Insel vor San Francisco. Muss man auf jeden Fall mal gesehen haben. Super spannend und ebenso schockierend, zu mal er auf wahren Tatsachen beruht... Mehr wird nicht verraten, sonst geht die Spannung flöten! Sehr empfehlenswert ist auf jeden Fall Clint Eastwood in jungen Jahren, mal was anderes. Ist aber nichts für Leute die auf High-Tech-Spezialeffekte stehen, da dieser Film noch 70er Jahre handmade ist... Viel Spass an der Klassik...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen blu-ray in bescheidener Qualität, 21. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [Blu-ray] (Blu-ray)
Flucht von Alcatraz - Häftling Morris (Clint Eastwood) und drei andere Gefangene sitzen in Einzelhaft und bereiten gemeinsam einen klammheimlichen Ausbruch vor...

Dieser gelungene Knastfilm mit sparsam dosierter Gewalt präsentiert sich auf blu-ray leider nur in mittelmäßiger HD-Optik: Auflösung und Schärfe schaffen es nur selten über drittklassiges Niveau hinaus, die Detailzeichnung fällt grundsätzlich ziemlich mager aus. Gelegentlich macht sich ein meist nur leichtes Grieseln bemerkbar. Pixelfehler oder ähnliche fragmentarische Störungen gibt es nur noch sehr wenige. Fazit: Im Vergleich zur DVD ist die Bildqualität eindeutig besser, wahres HD-feeling kann jedoch nicht vermittelt werden.

Die deutsche Mono-Tonspur (DD 2.0) gibt zwar nicht viel her, ist aber immerhin gut verständlich. S-, z- und sch-Laute zischen generell etwas. Hintergrundrauschen oder stärkere Lautstärkeschwankungen sind mir nicht aufgefallen. Bonusmaterial sucht man auf dieser Disc vergeblich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bewertung der Blu Ray Qualität, 3. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film ist ein Klassiker und verdient locker 5 Sterne.
Die Blu Ray Umsetzung leider nicht.
Man hat sich leider bei dem Bild nicht sehr viel Mühe gegeben.

In Tageslichtszenen ist das Bild ein kleines bisschen besser als auf DVD, aber trotzdem noch leicht verrauscht. Bei Innenaufnahmen und im dunklen fällt die Qualität dann ab und liegt auf maximal DVD Niveau. Da hätte sicherlich besseres rauskommen können. Erwähnt werden sollte noch, das es sich hier wahrscheinlich um die beste Qualität des Films handelt, trotzdem enttäuschend.
Der Ton ist kraftvoll und klar verständlich, gute Abstimmung zwischen Handlung und Musik.

Dennoch leichter Vorsprung für die Blu Ray, ob ein Update zur DVD lohnt muß der Käufer selbst entscheiden, ich hatte besseres erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knastklassiker, 20. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz (DVD)
Der Film von 1979 wurde von Don Siegel inszeniert und Clint Eastwood spielt die Hauptrolle.
Die Handlung:Der Häftling Frank Morris(Clint Eastwood),der wegen Raubes verurteilt wurde,ist schon mehrmals aus dem Gefängnis
ausgebrochen.Deshalb wird er auf die Gefängnisinsel Alcatraz verlegt. Dort ist noch nie einem Gefangenen die Flucht gelungen.
Jeder,der es bisher versucht hat,aus der Gefängnisanlage herauszukommen,wurde entweder von den Aufsehern erschossen oder ist
im kalten Meerwasser ertrunken.Da die Bedingungen auf Alcatraz rau und die Wärter unmenschlich sind,sieht sich Morris dazu
veranlasst mit zwei anderen Häftlingen einen Fluchtversuch zu unternehmen.
Der Film ist von Don Siegel schnörkellos und geradlinig inszeniert.Clint Eastwood liefert eine sehr gute,coole und glaubhafte
Darstellung eines Häftlings ab.Auch die übrigen Darsteller sind glaubwürdig können überzeugen.
Fazit:Schnörkelloser Klassiker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spitzenfilm aus den 70ern, mit Clint Eastwood, 24. Mai 2001
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz (DVD)
Ein Mussfilm für jeden Clint Eastwood oder Alcatraz Fan. Der Film wurde 1979 gedreht und dafür ist die DVD Qualität mehr als Spitze. Astreines Bild. Doch es gibt eine große Enttäuschung, es sind keine Bonusfeatures auf der DVD. Weder ein Trailer noch sonst was... dafür ist der Preis wirklich nicht gerechtfertigt! Es sieht so aus als ob Paramount den Film lieblos auf die DVD geklatscht hat um Profit zuschlagen sher Enttäuschend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Genialer Eastwood, schwache Blu-ray!, 4. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Name „Alcatraz“ ist ein echter Mythos und dank diverser Hollywood-Filme so etwas wie das berühmteste Gefängnis der Welt. Auch wenn die Strafanstalt mittlerweile zum Museum umfunktioniert wurde, haftet der kleinen Insel in der Bucht von San Francisco ein legendärer Ruf an. Clint Eastwood hatte nach der Stilllegung des Gefängnisses bereits zwei Mal vor und hinter den heiligen schwedischen Gardinen gedreht. Als Dirty Harry - Der Unerbittliche war er bereits anno 1976 darum bemüht, finstere Terroristen auf der Insel zur Strecke zu bringen. Unwesentlich später, 1979, war er selbst in der Rolle des Inhaftierten zu bewundern.

Story

Frank Morris (C. Eastwood) wurde soeben in die berüchtigte Haftanstalt Alcatraz überwiesen. Der wegen räuberischer Delikte inhaftierte Mann wird umgehend dem prinzipientreuen Direktor (P. Mc Goohan) vorgestellt. Dieser ist nämlich im höchsten Maße daran interessiert, Morris mitzuteilen, dass es ihm, trotz seiner früher erfolgreichen Knast-Ausbrüche nicht gelingen wird, die von Mauern und eiskaltem Meerwasser umgebene Anstalt hinter sich zu lassen. Doch damit entfacht der Direktor eher den Ehrgeiz des hochintelligenten Neuankömmlings. Schon bald hat Frank konkrete Vorstellungen davon, wie er die Festung überwinden kann. Jetzt kommt es für ihn nur darauf an, seine akribischen Vorbereitungen geheim zu halten.

Aus heutiger Sicht wirkt die Flucht von Alcatraz schon ein wenig betagt. Diverse Szenen kennt man quasi bereits allesamt von ähnlich gearteten Filmen oder Serien. Da wäre zum einen der erzkonservative Direktor samt übelgelaunten Wärtern, die die Insassen nur zu gerne schikanieren. Natürlich trifft Frank auch gleich zu Beginn auf einen Mithäftling, der nichts unversucht lässt, den im Grunde genommen anständigen Kerl Morris zu terrorisieren. Der Film ist reich an Klischees und zugegebenermaßen hat man als Cineast diese Gefängnisfilm-typischen Elemente schon in besserer Form gesehen. Dennoch war Flucht von Alcatraz seit jeher das stilbildende Original, aus dem „Die Verurteilten“ oder „Prison Break“ möglicherweise erst erwachsen konnten.

Clint Eastwood stand zum Zeitpunkt der Aufnahmen natürlich noch voll im Saft und legt eine flotte Performance hin. Seine unverwechselbare Mimik kommt auch hier voll zum Tragen, so dass der Mann den Film ohne Wenn und Aber an sich reißt. Aber auch die Nebenrollen wurden solide bis gut besetzt. Gemeinsam stemmt der Cast die auf einer realen Begebenheit ruhende Story und bietet in knapp zwei Stunden Spielzeit flotte und gerade in der zweiten Filmhälfte spannende Unterhaltung. Sicherlich muss man als Zuschauer die Jailbreak-Thematik mögen, um mit dem ruhig erzählten Thriller vorlieb zu nehmen. Gehört man jedoch zu besagter Kategorie Filmliebhaber, kommt man an der Flucht von Alcatraz kaum vorbei.

Bildqualität
Der Film erscheint in Full HD-Auflösung im Bildformat 1.78:1. Die Überfahrt von Morris nach Alcatraz gleich zu Beginn dokumentiert bereits die Schwierigkeiten bei der Darstellung dunkler Bildinhalte. Das Schwarz ist sehr wohl kräftig, aber es erdrückt gleichzeitig auch beinahe das ganze Bild. Doch dies bleibt nicht das einzige Manko. Nur in wenigen Momenten sieht man dem Material unverkennbar an, dass es sich um einen Transfer aus dem High Definition Zeitalter handelt. Leider sieht eine aufwändige Restauration anders aus. Das Bild ist zumeist geprägt von einer trotz des Alters nur ausreichenden Bildschärfe, latent schwammigen Kontrasten und Defiziten in der Darstellung von Totalen. Etwas besser wird es innerhalb der hell erleuchteten Strafanstalt, gerade auch in Nahaufnahmen. Hier funktionieren die Kontraste besser und es werden zumindest einige Details sichtbar, die die Blu-ray gegenüber der DVD punkten lässt.

Tonqualität

Die deutsche Tonspur von Flucht von Alcatraz liegt lediglich in Mono vor. Dieses Schicksal teilt sich der Film mit vielen anderen auf Blu-ray neu aufgelegten Streifen. Das Resultat verständlicherweise wenig spektakulär. Den Dialogen ist zwar problemlos zu folgen, doch die weitere klangliche Untermalung klingt ein wenig angestaubt, genauer gesagt blechern. Dies betrifft sowohl die Musik als auch sonstige Geräusche. Wer den Film mit einer zumindest in Ansätzen dynamischen Tonspur erleben möchte, muss auf den englischsprachigen Dolby True HD-Kanal schalten. Der Unterschied ist dabei wie Tag und Nacht. Auch wenn der O-Ton kein akustisches Feuerwerk abbrennt, so klingt er doch wesentlich differenzierter, voluminöser und natürlich räumlicher.

Ausstattung
Es sind keine Extras auf der Blu-ray vorhanden.

Fazit

Technisch ist der Release nicht gerade das Gelbe vom Ei. Auch wenn das Ausgangsmaterial alt ist, bleibt eine gewisse Enttäuschung gegenüber dem sichtbaren Ergebnis. Der HD-Transfer ist nur in Ansätzen gelungen, diverse Filme ähnlichen Alters sehen auf Blu-ray deutlich besser aus. Die minimalistische Mono-Tonspur bläst ins gleiche Horn, klingt flach und wenig voluminös. Dass ein besseres Resultat möglich gewesen wäre, zeigt die ordentlich aufpolierte Originaltonspur. Dafür überzeugt der Film mit einem souverän aufspielenden Clint Eastwood und einer spannenden, auf Fakten beruhenden Story. Wer auf Knastfilme steht und an einer langsamen Erzählweise Gefallen findet, dürfte mit der Flucht von Alcatraz nichts falsch machen. Dies ist eines der Originale, die spätere Produktionen maßgeblich inspirierten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Der Film ist gut, die Story drumherum..., 1. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Flucht von Alcatraz (DVD)
Wer schon mal auf Alcatraz war und die original Köpfe und Löcher gesehen hat, der kommt schon ins Zweifeln. Erstens, wer diese Köpfe auch im Halbdunkel für echt hält, der hat vermutlich Augenkrebs. Zweitens, die Löcher. Die Löcher sind so winzig und wer da durchpasst, der darf nicht größer als 160cm gewesen sein und nicht schwerer als 50kg.

Dann der Ulk mit dem verschweißen von Löffel und Nagelknipser. Wer macht sowas dämliches? Wenn man schon einen Löffel hat, dann braucht man nur den Griff etwas anschleifen und man hat ein hervorragendes Werkzeug zum Graben. Dazu dient noch der Löffel der gut in der Hand liegt.

Also was soll der Firlefanz mit dem 10 Cent Stück und verschweißen? Dann die Nummer mit dem Ventilator und die Schrauben der Dachluke aufbohren? Wer schon mal auf Alcatraz war, der weiß wie hellhörig der ganze Knast gewesen ist und wer da Nachts nur einen Pfurz gelassen hatte, das hörte man durch das halbe Gebäude. Also die Nummer mit dem Bohren bei Nacht, geht auch in die Ecke von Grimms Märchenstunden.

Die ganze Ausbruchsgeschichte von Morris geht für mich in die Kategorie Grimms Märchenstunden. Vermutlich wurde eine Legende gestrickt, um eine Attraktion aus Alcatraz zu stricken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Flucht von Alcatraz [Blu-ray]
Flucht von Alcatraz [Blu-ray] von Don Siegel (Blu-ray - 2013)
EUR 7,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen