Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Erwachen von Saltatio Mortis
Nach langem Warten auf das neue Werk von Saltatio Mortis, halte ich nun diese wunderbare CD in meinen Händen. Am Tag des Erscheinends bin ich natürlich sofort zu meinem Plattendealer geeilt und konnte es von da an gar nicht mehr abwarten, endlich bei meinem CD-Player anzukommen.
Die Hörproben hatte ich mir ja schon vorher genau angehört und so...
Veröffentlicht am 27. Januar 2004 von Laurelin

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das letzte Album im alten Stil
Schon etwas reifer als das erste Rockalbum, kann dieses Album es trotz einiger guter Songs noch nicht mit den großen drei aufnehmen, vieles wirkt immer noch zu belanglos oder unausgereift. Das hat sich mit dem neuen Album grundlegend geändert. Will man nur ein Album von Saltatio haben, oder gleich ihr bestes, sollte man zum neuesten greifen. Einige Songs...
Veröffentlicht am 9. April 2008 von Johann Koppitsch


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Erwachen von Saltatio Mortis, 27. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Nach langem Warten auf das neue Werk von Saltatio Mortis, halte ich nun diese wunderbare CD in meinen Händen. Am Tag des Erscheinends bin ich natürlich sofort zu meinem Plattendealer geeilt und konnte es von da an gar nicht mehr abwarten, endlich bei meinem CD-Player anzukommen.
Die Hörproben hatte ich mir ja schon vorher genau angehört und so waren mir die meisten Melodien schon einigermaßen vertraut.
Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mein Lieblingsstück ist. (Zum Glück muss ich das ja auch nicht!)
Schon beim ersten Lied kann man gar nicht mehr stillsitzen und der Rhythmus von ,,Hör die Trommeln" nimmt einen ganz in seinen Bann.
Auch das schon seit Oktober bekannte ,,Falsche Freunde" hat nichts an seiner Wirkung verlohren und ruft schöne Konzerterinnerungen wieder wach.
Weiter geht es auf der CD mit ,,Lass mich los", wobei der Refrain einen Ohrwurm garantiert.
Bei ,,Traumreise" finde ich besonders den Refrain sehr spaßig und das Lied insgesamt entführt einen wirklich für 4.41 Minuten in eine andere Welt!
Der Titelsong ist von Text her sicher eines der stärksten Lieder der CD, doch muss man sich an die Umsetzung erst ein bisschen gewöhnen. Doch nun kriege ich Sätze wie, ,,Wer nichts wagt kann nichts gewinnen, lass Träume nicht im Sand verinnen" einfach nicht mehr aus meinem Kopf.
Auch wenn ich bei ,,Am Scheideweg" am Anfang immer sofort an ein Lied von Subway denken muss, gefällt es mir gut und man kann nicht sagen, dass es nur ein Abklatsch von einem Subway-Klassiker ist.
Besonders hervorheben möchte ich eines der wohl schönsten Lieder auf der gesamten CD. ,,Dädalus" ist sowohl vom Text her sehr stark, als auch vom Gesang her unheimlich schön. Die Stimmen von Alea und Falk ergänzen sich wunderbar und die Atmosphere, die durch das Lied entsteht, ist einmalig. Gänsehautgarantie!
,,Tanz der Tänze" zeichnet sich dadurch aus, dass hier mal eine Frau den verführerischen Tod symbolisiert.
Der Kiss-Klassiker ,,God gave Rock'n Roll to you" ist natürlich ein Gutelaunebringer und es macht einfach nur Spaß sich das Lied anzuhören.
,,Mein Weg" und ,,Hafen der Stille" zählen zwar noch(!) nicht zu meinen Favoriten, aber sind sie trotzdem sehr schön!
Und wer früh genug zugreift kommt auch noch in den Genuss des Bonus-Tracks ,,Eine Insel". Spätestens bei dem Song ist auch der Letzte davon überzeugt, dass nach dem Kauf der CD nun umbedingt eine Konzertbesuch folgen sollte!
Was man auch umbedingt erwähnen sollte, ist die liebevolle und äußerst gelungene Gesaltung des Booklets. Außerdem finde ich es sehr schön, dass Falk endlich mehr singt, weil seine Stimme wirklich sehr schön ist!
Vielen Dank! Und macht weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So wacht man gerne auf!, 27. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Im ersten Moment war ich entteuscht. Nach der Ankündigung, Saltatio Mortis würde rockiger werden, hatte ich geglaubt, es würde in Richtung InEx gehen - aber weit gefehlt.
Nach dem zweiten Hinhören erkannte ich die CD als das was sie ist - ein Meisterwerk.
Um es gleich vorweg zu sagen: Ich fand schon das zweite Gesicht klasse! Aber nun ist Saltatio Mortis tatsächlich erwacht: Sie sind sehr viel vielschichtger geworden und beziehen weniger klar Stellung. So klingen nach wie vor viel Dudelsack und Elektronik heraus, jetzt kommen aber noch 80er-Elemente und mehr natürliche Bässe und Gitarren dazu. Saltatio Mortis ist rockiger geworden, ohne dabei lärmig zu werden oder sich den Raum für ruhige Passagen und nachdenkliche Töne zu verbauen - passend zu den genialen Texten. Und alles mit Melodien, die genial ins Ohr gehen. Nur wer brachialen Rock mit Tröten erwartet, wird entteuscht. Auch als Hörer muss man erst mal erwachen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super cd unf von Arroganz keine Spur!!!, 18. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Erwachen (Audio CD)
Ich muss schon sagen das mich die Kommentare zu dieser Cd sehr schockiert haben. Ich bin ein Fan von Saltatio und diese Cd ist wirklich super. Ich find sie von vorn bis hinten klasse, kann mich nicht entscheiden welches mein LIeblingslied und sie ruft keineswegs Lachanfälle hervor. Allerdings ist dies keine Cd in der das Mittelalter im Vordergrund steht. Saltatio wechselt mit Mittelalter und eigenen Stücken von Cd zu Cd ab. Außerdem ist es klar das Saltatio nicht mit Subway oder In Extremo gleichzustellen sind. Die Stilrichtung ist eine andere und man kann nicht alle mittelalterlichen Band auf eine Stufe stellen.
Wogegen ich mich absolut wehren muss ist gegen die Behauptung die Texte wären einfallslos und die Band wäre arrogant! Das stimmt nicht im geringsten. Ich habe die Band schon mehrmals gesehen und mich auch mit Alea (Sänger) und Lasterbalk unterhalten. Sie sind wirklich sehr nett und kein bisschen überheblich. Vielleicht sollte man sich erst mal näher mit den Personen beschäftigen bevor man solche Dinge behauptet.
Was die Behauptung betrifft alle Texte drehen sich um Saufen und Kopuliern muss ich auch diese wiederlegen. Einfach mal in die Lieder reinhören wer die Cd noch nicht kennt. Es geht viel um Freundschaft und das man seinen eigenen weg gehen muss, sich nicht vollens von der Gesellschaft abhängig machen soll. Vielleicht eröffnet sich ja nicht jedem der Sinn der Songs. Und das mit "schweinskram" ist im Grunde das gleiche wie bei Subway der "Schrei".
Ich finde man sollte sich selbst ein Bild machen. Wer allerdings nur Mittelalter mag sollte sich die Tavernakel, Heptessenz oder Manufactum anhören, das ist reine Mittelaltermusik.
In diesem Sinne, gehabt euch wohl
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das letzte Album im alten Stil, 9. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Erwachen (Audio CD)
Schon etwas reifer als das erste Rockalbum, kann dieses Album es trotz einiger guter Songs noch nicht mit den großen drei aufnehmen, vieles wirkt immer noch zu belanglos oder unausgereift. Das hat sich mit dem neuen Album grundlegend geändert. Will man nur ein Album von Saltatio haben, oder gleich ihr bestes, sollte man zum neuesten greifen. Einige Songs wären mir wohl 4 Sterne wert, aber die Schwächen in den anderen ziehen ihn wieder ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dudelsäcke und Rock'n'Roll, 28. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Eine sehr gelungene Scheibe, die drei Dinge vereint, die ich mir schon lange gewünscht habe: Mittelalterliche Instrumente, ehrliche Texte und modernen Rock. Für alle die diese Kombination ebenso mögen wie ich, ist der Kauf fast schon ein Muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts persönliches..., 31. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Herr Schäfer, aber manchmal sollte man besser nichts sagen wenn man keine Ahnung zu haben scheint.
Die neue Platte von Saltatio Mortis hat alles zu bieten was man sich an Musik eigentlich wünschen kann, und weder die Platte noch die Band an sich hat sich hinter irgendjemanden zu verstecken.
Obwohl ich kein grosser Freund dieser Musikrichtung war, hat "Erwachen" bei mir zu selbigen geführt.
Die einzelnen Songs machen nicht nur Spass, sondern sind - sowohl vom Text als auch von der Musik - mit sehr viel Kraft und Druck geschrieben.
Auch beim mehrmaligen anhören der CD kommt alles andere als Langeweile auf, sondern viel mehr der Wunsch ein Live- Konzert miterleben zu können.
Persönlicher Favorit des Albums ist "Tanz der Tänze". Auch "Daedalus" ist ein hervorragendes Stück, dass besonders durch den zweistimmingen Gesang sehr zu beeindrucken weiß. Auch wenn ich für mich sagen kann, dass mir "Am Scheideweg" nicht so gut gefällt, kann ich nur jedem der musikalisch nicht engstirnig durch die Weltgeschichte laufen will auf jeden Fall empfehlen sich diese Scheibe zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 27. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Die neue Saltatio Mortis CD "Erwachen" ist einfach nicht zu überbieten. Rockiger denn jeh mit Melodien, die sofort im Gedächtnis bleiben. Absolute Ohrwurmgefahr! Die Texte von verträumt bis absolut realistisch und aktuell. Und außer für die Ohren bietet das Booklet auch wieder einmal viel für's Auge. Absoluter Kaufzwang!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine meiner Lieblings-CDs, 30. Dezember 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erwachen (Audio CD)
Eins vorweg: Saltatio Mortis sind die Besten!!!
Ich habe die Band im Dezember in Duisburg live erlebt und muss sagen, dass sie sehr professionelle Musik machen und dabei trotzdem eine Bombenstimmung zaubern können. (Im Gegensatz zu Corvus Corax, die sich in Krefeld wie alternde Diven aufführten!) Der Abend war ein reiner Spaß und sicher nicht mein letztes Konzert mit den Jungs von SaMo. :-)
Nun zur CD:
Die gelungensten Stücke sind meiner Meinung nach "Falsche Freunde", "Hör die Trommeln", "Erwachen" und "Dädalus".
Das Kiss-Cover "God Gave Rock&Roll To You", welches bereits auf der "Falsche Freunde"-Maxi zu hören war, ist nicht so ganz mein Fall, denn dem Stück fehlt der echte Kiss-Gitarren-Groove.
Trotzdem tut das der Scheibe keinen Abbruch an und deshalb volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Cd..... und von Arroganz keine spur!!!!!, 18. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Ich muss schon sagen das mich die Kommentare zu dieser Cd sehr schockiert haben. Ich bin ein Fan von Saltatio und diese Cd ist wirklich super. Ich find sie von vorn bis hinten klasse, kann mich nicht entscheiden welches mein LIeblingslied und sie ruft keineswegs Lachanfälle hervor. Allerdings ist dies keine Cd in der das Mittelalter im Vordergrund steht. Saltatio wechselt mit Mittelalter und eigenen Stücken von Cd zu Cd ab. Außerdem ist es klar das Saltatio nicht mit Subway oder In Extremo gleichzustellen sind. Die Stilrichtung ist eine andere und man kann nicht alle mittelalterlichen Band auf eine Stufe stellen.
Wogegen ich mich absolut wehren muss ist gegen die Behauptung die Texte wären einfallslos und die Band wäre arrogant! Das stimmt nicht im geringsten. Ich habe die Band schon mehrmals gesehen und mich auch mit Alea (Sänger) und Lasterbalk unterhalten. Sie sind wirklich sehr nett und kein bisschen überheblich. Vielleicht sollte man sich erst mal näher mit den Personen beschäftigen bevor man solche Dinge behauptet.
Was die Behauptung betrifft alle Texte drehen sich um Saufen und Kopuliern muss ich auch diese wiederlegen. Einfach mal in die Lieder reinhören wer die Cd noch nicht kennt. Es geht viel um Freundschaft und das man seinen eigenen weg gehen muss, sich nicht vollens von der Gesellschaft abhängig machen soll. Vielleicht eröffnet sich ja nicht jedem der Sinn der Songs. Und das mit "schweinskram" ist im Grunde das gleiche wie bei Subway der "Schrei".
Im Großen und Ganzen finde ich man sollte sich selbst ein Bild machen. Wer allerdings nur Mittelalter mag sollte sich die Tavernakel, Heptessenz oder Manufactum (Live) anhören, das ist reine Mittelaltermusik.
In diesem Sinne, gehabt euch wohl
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Staunen geht um die Welt!, 27. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Erwachen/Ltd. (Audio CD)
Das ist es, was ich den Spielleuten von Saltatio Mortis für diese CD wünschen möchte! Gerade liegt "Erwachen" in meinem Player und läuft auf endlos "Repeat". Zunächst war ich über die Scheibe erstaunt, kannte ich die "glorreichen Sieben" doch von ihrer mittelalterlichen Hammerplatte "Heptessenz", mit der sie mich völlig von sich überzeugt hatten; "Erwachen" ist jedoch etwas ganz anderes. Es besitzt zwar die altbewährten Elemente, wie Dudelsäcke und Schalmeien, die Stücke stehen jedoch fest im hier und jetzt. Sie behandeln alle in irgendeiner Form das auch im Titel der CD aufgegriffene Erwachen, sei es mundaner oder mystischer Natur.
Schon beim Auspacken der CD fällt auf, dass die Jungs sich hier sehr viele Gedanken um die Verbindung zwischen musikalischem Inhalt und äußerer Form gemacht haben. Sehr gelungenes Artwork.
Besonderer Leckerbissen auf der limitierten Version ist mein Lieblingssong der Augsburger Puppenkiste "Eine Insel mit zwei Bergen!" - Das hätte ich niemals erwartet. Besonders da sie mich mit dem Kiss Cover "God Gave Rock'n'Roll to you" schon völlig begeistert hatten.
Zusammenfassend sei "Erwachen" all den Menschen ans Herz gelegt, die offen für eine neue Dimension dessen, was man als modernes Mittelalter bezeichen könnte. Wo sonst findet man schon moderne Elektronik, historische Instrumente, ein solides Rockbesteck und mitreißende Songs?
Absolute Kaufempfehlung.
Agin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erwachen
Erwachen von Saltatio Mortis
MP3-Album kaufenEUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen