wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:15,83 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2013
Nataly Dawn hat das gewisse Etwas und macht mit ihrem Partner Jack Conte und dem großartigen Duo "Pomplamoose" tolle Musik.

Für ihre Soloscheibe hat sie sich ein paar tolle Gastmusiker besorgt, die sie aus dem Kickstarter-Budget bezahlt hat, das ihre Fans zusammengetragen haben.

Das Ergebnis ist jedoch nicht halb so vergnüglich wie erwartet - das meine ich aber im wörtlichen Sinne. Denn auf "How I Knew Her" dominieren nachdenkliche, traurige Töne, mit einem starken Hang zu Folksongs.

So gesehen ist eine deutliche Trennung zu den Pomplamoose-Songs vorhanden, die zum größten Teil die Mundwinkel unweigerlich nach oben ziehen. Doch etwas mehr Frohsinn hätte meiner Meinung nach dem Album gut getan.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Ja, auch ich bin zuerst auf Sie über Pomplamoose aufmerksam geworden. Sowohl logisch als auch willkommen ist mir der ganze eigene Style auf ihrem Solo-Album. Ich mag Ihre Arrangements und ihre Stimme sowieso. Und spätestens durch ihr Konzert in Hamburg bin nun endgültig ein Fan ihrer Musik geworden. Sie hat nicht viel mit dem üblichen Radiogedudel zu tun, was nicht heisst, dass ihre Songs sperrig oder schwer zu verdauen sind. Aber wer nur Songs mit 3-4 Akkorden mag, ist hier sicher nicht richtig. Ist alles andere als Einheitsbrei. Ich finde die Mischung abwechslungsreich und in jedem Fall gelungen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Nataly Dawn beweist mit ihrem ersten Album echte Singer-Songwriter Qualitäten. Die Musik ist zwar reduziert aber genau auf den Punkt gebracht. Mit einfühlsamen Texten und glockenheller Stimme kann Nataly begeistern. Meine Lieblingssongs sind How I knew her, Please don't scream und Why did you marry.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden