Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen584
4,4 von 5 Sternen
Größe: 32GB|Ändern
Preis:26,08 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2015
Der Stick kommt ordentlich verpackt und sieht ganz gut aus. Die Schutzkappe sitzt fest (bei anderen Sticks hatte ich die auch schon mal verloren).
Windows zeigt eine Kapazität von 235,5 GB an. Der Stick liegt also knapp unter den angegebenen 256 GB, die im 1024er System 238,4 GB entsprechen. Der Stick kommt mit FAT32 vorformatiert. Die Geschwindigkeitsmessungen wurden im Auslieferungszustand gemacht.

Die angegebene Geschwindigkeit auf der Transcend-Homepage beträgt: Lesen 210 MByte/s, Schreiben 140 MByte/s. Dies wird in den Spitzenwerten auch erreicht (siehe Screenshot von CrystalDiskMark). Zusätzlich habe ich noch den h2testw 1.4 durchgeführt. Dieser beschreibt und liest den ganzen Stick mit 1GB großen Dateien. Die mittleren Geschwindigkeiten über den ganzen Stick gemittelt waren: Schreiben: 113 MB/sek, Lesen: 172 MB/sek.
Die Temperatur des Sticks stieg bei diesen Extremtests deutlich an, wurde aber noch nicht unangenehm heiß, wobei dafür nicht mehr allzuviel fehlt.
review image
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2012
Also die Leistungen stimmen bei diesem Stick wirklich. Ich habe Spitzenwerte von 170 MB/s lesen und 45 MB/s schreiben.
Auch ist er meiner Meinung nach im Moment der schönste der erschwinglichen USB 3.0 Sticks.

Nach der Formatierung der 16 GB Version bleiben nur 14.6 GB übrig. Aber das kennt man ja schon.

Ich benutze den Stick nun seit ca. einem Monat und bin sehr zufrieden. Ich wünschte mir nur ich hätte gleich die 32 GB Version bestellt.

Dass er angeblich an USB 2.0 Ports nicht funktioniert, kann ich nicht bestätigen. Ich benutze ihn an 5 verschiedenen aktuellen und alten Rechnern (2x Asus, 1x Gigabyte, 2x MSI) und 2 Mediaplayern ohne Probleme an den USB 2.0 Schnittstellen. Nur bei einem externen billigen USB Hub wird er nicht erkannt, aber das auch nur am obersten Port.

Falls er irgendwie langsamer werden sollte, oder gar einen Defekt hat, werde ich diese Rezension natürlich aktualisieren.
77 Kommentare|65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
Da ich zuerst den SanDisk Ultra Fit USB Stick mit 32 GB zum testen daheim hatte und ich wirklich nicht überzeugt von diesem "Markenprodukt" war (sehr heiß geworden, langsamer Speed), habe ich mich entschlossen mir den eher unbekannteren Hersteller Transcend anzuschauen. Dieser bietet auf wirklich günstiger Basis durch die Bank sehr gut bewertete USB Sticks an.

Also bestellt und Dank Prime innerhalb von 2 Tagen im Postkasten. Gespannt hab ich die Verpackung aufgemacht und direkt mal eine 11 GB große Datei übertragen. Und was soll ich sagen? Wow. Für den Preis ist die Geschwindigkeit wohl mehr als in Ordnung. Verglichen mit den etwa 14 MB/s beim SanDisk habe ich hier etwa 50 MB/s was mir persönlich als durchschnittlichen PC Nutzer wahrhaftig ausreicht. In den Bildern habe ich für euch als Beweisbild noch ein Screenshot vom Programm CrystalDiskMark in der Version 5.1.2 nach einem Test erstellt und hochgeladen.

~Design~
Das Design finde ich wirklich sehr ansprechend, gerade die Chromoptik wirkt sehr exklusiv. Auch wenn der ganze USB Stick aus Plastik gearbeitet ist, macht er auf jeden Fall Eindruck. an einem Ende ist sogar eine Öse angebracht um ihn an einem Schlüsselanhanger zu befestigen. Da bereits gefragt worden ist, ob der Stick ein Licht aufweist habe ich dazu noch ein Foto hochgeladen. Man sieht, dass es in der tat eine kleine blaue LED gibt, diese scheint aber so dezent durch, dass sie in keinster Weise stört.

Alles in allem finde ich den USB Stick großartig. Wenn es ihn noch im Mini Format geben würde, hätte ich ihn mir wahrscheinlich auch sofort noch geholt.

Wenn Ihnen meine Rezension gefallen hat, würde es mich freuen, wenn Sie kurz auf "Diese Rezension ist hilfreich" klicken würden
review image review image review image
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Ich habe den Stick von amazon in der 64 GB Version erhalten (22.01.2013), auf den bezieht sich auch meine Rezension.

Der Stick selbst ist optisch sehr ansprechend, sehr schmal womit er keine weiteren USB Ports blockiert und auch von der Länge des Sticks recht kurz.
Er unterscheidet sich nicht von der Größe üblicher USB 2 Sticks.

Die Geschwindigkeit des Sticks am USB 3 Controller ist für den Preis [~60 Euro 64 GB) sehr schnell.
Die formatierte Kapazität bei FAT32 im Auslieferungszustand beträgt 58,88 GB
Nun zu den Lese/Schreibleistungen die sicherlich die Mehrheit interessieren dürfte.

USB 3 (direkt am PC angeschlossen, Auslieferungszustand, FAT32 formatiert)

Er erreichte eine Leseleistung von 179,52 MB/s und eine Schreibleistung von 113,05 MB/s, mit NTFS formatiert erreichte er 178,44 MB/s Lesen und 121,40 MB/s Schreiben

USB 2 (direkt am PC angeschlossen, Auslieferungszustand, FAT32 formatiert)

Er erreichte eine Leseleistung von 27,74 MB/s und eine Schreibleistung von 23,22 MB/s, mit NTFS formatiert erreichte er 27,79 MB/s Lesen und 23,57 MB/s Schreiben

Das Kopieren einer Datei mit 4,52 GB und dem Windows XP Explorer dauert real 83 Sekunden.

Für USB 3 Käufer eine sehr gute Wahl.
Wer den Stick ausschließlich am USB 2 Port betreiben möchte findet dort Sticks die eine bessere Leistung bieten können.

FAT32 ist normalerweise prinzipiell schneller als NTFS, hat jedoch die Grenze auf 4 GB große Dateien und wirkt sich bei dem Stick nicht aus, eher im Gegenteil .

Wer eine Datei auf den Stick kopieren möchte die größer als 4 GB ist benötigt also NTFS oder ex-FAT.

Ich nutze Windows XP PRO und dieses benötigt für ex-FAT eine extra Treiber.

Manche Geräte mit FAT32 Unterstützung akzeptieren auch ex-FAT, viele sind allerdings dazu auch inkompatibel und kein Stick wird dann erkannt.
Wer auf Nummer sicher gehen will, oder sich nicht so gut auskennt dem rate ich dazu ihn mit NTFS zu formatieren.

Um ihn mit NTFS formatieren zu können geht man auf die Eigenschaften des Sticks, dann auf den Reiter Hardware, wählt dort den Stick aus und geht dort auf Eigenschaften.
Dann wechselt man auf den Reiter Richtlinien und wechselt dort auf "für Leistung optimieren"
Anschließend kann man ihn aus der Verwaltung heraus, unter Datenträgerverwaltung mit NTFS formatieren.

Für USB 3 Nutzer ist dieser Stick jedenfalls eine hervorragende Wahl.
Zur Langzeitnutzung kann ich noch nichts sagen da ich den Stick eben erst erhalten habe.

FAZIT : Rundum ein sehr gutes Produkt, sowie ein sehr guter und mehr als angemessender Preis für einen USB Stick in dieser Größe.

! ! ! Ich betone ausdrücklich das diese Rezension von einem Privatmann erstellt wurde und ich keinerlei Vorteil dadurch habe wenn sich der Stick gut verkauft ! ! !
1212 Kommentare|96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Zum Stick gibts nicht viel zu sagen, sieht wertig aus und ist sehr schnell,
lesend bei mir 135 MB/sek, schreibend 39 MB/sek
Der Stick hat ne blaue Status LED, die bei Betrieb duch das Gehäuse scheint.
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Ich habe den Stick vielleicht 10 Mal benutzt. Heute meldete der Computer ein "unbekanntes Dateisystem" und forderte zum Formatieren auf. Der Stick war nicht anders wiederzubeleben. Also formatiert (einige wichtige Daten verloren) und testweise ein paar Dateien draufkopiert. Die wurden anstandslos übertragen und tauchten auch im Explorer auf. Beim Öffnen stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um Dateisalat handelte.

Selbst wenn Transcend den Stick ersetzt, ist er bestenfalls für unwichtige Daten zu gebrauchen. Weil im Zweifelsfall einfach mal 32GB futsch sind. Und der Zweifelsfall scheint bei diesem Gerät nach einigen Wochen schon 10% der Rezensenten zu betreffen. Es werden sicher nicht weniger werden.

Also: Finger weg von dem Ding. Andere Hersteller bauen zuverlässige Sticks. Immer dran denken: Würden sie einen wichtigen Brief von einem Kurier transportieren lassen, der rund 10% der Zustellungen unwiderbringlich verliert?

Ist übrigens nicht der erste Stick von Transcend mit solchen Problemen. Man beachte die Rezensionen zum Transcend JetFlash 700. Rund 1/4 der Rezensionen sind 1 Sterne-Bewertung. Vielfach wegen Totalausfall. Transcends Qualitätskontrolle scheint nicht zu existieren...

EDIT mit Update: Nach der Reparatur durch das vom Hersteller bereitgestellte Tool hat der Stick seine Kinderkrankheiten abgelegt und ist seit längerer Zeit im Einsatz - ohne jedes Problem. Ich habe die Bewertung von 1 auf 3 Sterne hochgestuft.
44 Kommentare|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Optik:
> Dezent
> sieht schick aus, auch wenns nur Plastik ist
> Schutzkappe hält gut bei mir
> angenehme Größe

Funktionalität ( Benchmark mit CrystalDiskMark / Kopiervorgang mit Windows 10):
> nach dem Auspacken auf Lieferzustand (exFAT)
> umformatiert mit NTFS
--> Benchmark: exFAT erreicht im Schnitt die angegebenen Herstellerwerte, super!
--> Benchmark: NTFS etwas langsamer.
Dateitransfer 38GB von HDD auf Stick war bei exFAT gefühlt schneller, Differenz zw. 1-3 Minuten

Genauere Angaben siehe beigefügtem Screenshot

Pro:
- dezent schöne Optik
- schnelle Transferraten
- angenehme Größe

Contra:
- Plastikgehäuse

Neutral:
- wurde durch die 2 Testläufe erwartungsgemäß geringfügig warm, kühlte jedoch schnell wieder ab
-> Taschenwärmer hätte er def. NICHT spielen können

Fazit: Toller Stick mit guter Funktionalität! Sollte Langzeitmäßig sich etwas ergeben, wird Rezession angepasst!

KLARE KAUFEMPFEHLUNG !!!
review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Der USB-Stick erreicht bei mir fast die vom Hersteller genannte Übertragungsgeschwindigkeit. Darüber hinaus ist das Gehäuse sehr edel verarbeitet und auch der Verschluss sitzt fest. Insgesamt ein sehr komfortables Gerät auch für unterwegs.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Hallo,
Ich habe mir den Transcend 16gb jf780 gekauft und ich muss sagen das Gerät ist ordentlich schnell. Ich kann das jetzt nicht in irgend welchen Parametern ausdrücken aber er ist auf jeden Fall schneller als die anderen Sticks die sonst so hatte ( günstige Varianten).
Er sieht von außen gar nicht so schlecht aus allerdings hat er ein Plastikgehäuse was in der Hosentasche oder in der Jackentasche sicherlich Stück für Stück zerkratzt wird und irgendwann nicht mehr so schön aussieht. Außerdem ist er relativ groß. Und durch seine Breite könnte es auch zu steckt Problem mit anderen kommen.
Ansonsten finde ich ihn relativ gut allein schon von der Geschwindigkeit.
review image review image review image review image
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 30. Januar 2014
Dieser Stick ist wohl ziemlich schnell, konnte ihn aber erst auf einem Linux System testen. Zum Ersten, der Stick wurde sofort erkannt und konnte auch sofort formatiert werden. Zweitens muss ich dazu sagen, dass der Stick schon vom Werk aus irgendwie formatiert wurde, weil er ein Filesystem mit 4 Partitionen anzeigt:

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdf1 ? 778135908 1919645538 570754815+ 72 Unknown
/dev/sdf2 ? 168689522 2104717761 968014120 65 Novell Netware 386
/dev/sdf3 ? 1869881465 3805909656 968014096 79 Unknown
/dev/sdf4 ? 2885681152 2885736650 27749+ d Unknown

Wie man sieht, befindet sich auf einer Partition ein Novel Netware 386 Filesystem, die anderen Partitionen sind unbekannt. Anscheinend handelt es sich um eine Art von Vorkonfiguration, hauptsächlich oder wahrscheinlich für Windows, die einige Hersteller vornehmen. Da der Stick aus vertrauenswürdiger Quelle kommt (aber nicht von mir bei Amazon bestellt wurde), denke ich, dass das Filesystem bzw. diese Partitionierung schon vom Hersteller aufgebracht worden ist.

Ich habe dann auf Linux einige Tests gemacht, Schreiben, Lesen, kopieren, die ich hier anhänge. So, wie es aussieht, ist dieser Stick rasend schnell, er hat die gleiche Werte wie die angeschlossene 1TB Festplatte. Nach den vielen Berichte hier, dass der Stick nach 4-6 Wochen den Geist aufgibt, werde ich diesen Stick mal weiter beobachten und weitere Ergebnisse melden. Aber bisher ist er ziemlich gut, so das Schnellste, was ich bisher hatte und sieht dazu nicht so klobig und hässlich aus, wie viele andere USB Sticks (ich weiss nicht, wieso die Hersteller sich so viel Mühe machen, hässliche USB-Sticks herzustellen...)

Ich habe erstens den Stick gemessen, danach vergleichbare USB 2.0 Sticks und einen Referenzwert der angeschlossenen Festplatte. Da diese Kommentar-Funktion hier bei Amazon meine Tabellenformate kaputt macht, muss ich das Ganze hier anders darstellen.

Fazit: Mit Cache ist der Transcend JetFlash 780 in etwa so schnell wie die angeschlossene Festplatte und 4 bis 10 Mal so schnell wie normale USB 2.0 Sticks. Ich finde, ganz schön gut.

Nun mal sehen, wie es mit der Haltbarkeit des Sticks aussieht, werde berichten.
(Sorry für die Tabelle, aber bei Amazon kann man anscheinend keine formatierten Daten eingeben)

----------------------------------------------------------------------------------------
Transcend 64GB JetFlash 780
----------------------------------------------------------------------------------------
/dev/sdf:
hdparm -tT /dev/sdf
mit Cache cached reads: 29578 MB in 2.00s 14805.35 MB/sec
buffered disk reads: 552 MB in 3.00s 183.73 MB/sec

----------------------------------------------------------------------------------------
/dev/sdf:
hdparm -tT -direct
O_DIRECT cached reads: 378 MB in 2.01s 188.18 MB/sec
O_DIRECT disk reads: 612 MB in 3.01s 203.39 MB/sec

----------------------------------------------------------------------------------------
Von HD auf Stick:
time dd if=./file of=/mnt/stick1/file
1073741824 bytes (1.1 GB) copied, 16.4043 s, 65.5 MB/s

----------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------
Kingston DataTraveler
DTSE9 8GB
----------------------------------------------------------------------------------------
/dev/sdg:
Cached cached reads 27820 MB in 2.00s 13924.50 MB/sec
buffered disk reads 52 MB in 3.05s 17.07 MB/sec

Direct cached reads 36 MB in 2.04s 17.64 MB/sec
disk reads 54 ;B in 3.07s 17.57 MB/sec
----------------------------------------------------------------------------------------
Kingston DataTraveler
G3 16GB
----------------------------------------------------------------------------------------
cached reads 29228 MB in 2.00s 14629.23 MB/sec
buffered disk reads 120 MB in 3.02s 39.76 MB/sec

O_DIRECT cached reads 84 MB in 2.02s 41.68 MB/sec
O_DIRECT disk reads 128 MB in 3.04s 42.09 MB/sec

Von HD auf Stick:
time dd if=./file of=/mnt/stick1/file
1073741824 bytes (1.1 GB) copied 31.6889 s, 33.9 MB/s

Von Stick auf HD
time dd if=/mnt/stick1/file of=./file
1073741824 bytes (1.1 GB) copied 4.22908 s, 254 MB/s

----------------------------------------------------------------------------------------
Festplatte Seagate
ST1000DM003 1TB
----------------------------------------------------------------------------------------
/dev/sda:
mit Cache cached reads: 28742 MB in 2.00s 14386.52 MB/sec
buffered disk reads: 482 MB in 3.01s 160.28 MB/sec

O_DIRECT cached reads: 854 MB in 2.00s 426.84 MB/sec
O_DIRECT disk reads: 482 MB in 3.01s 160.03 MB/sec

----------------------------------------------------------------------------------------
1GB File von Stick auf HD kopieren:
time dd if=/mnt/stickfile of=./file
1073741824 bytes (1.1 GB) copied 6.11501 s, 176 MB/s
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)