Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht was er soll... an meiner Sony A77, auch HSS!!!, 18. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Ein mobiler Blitz mit 400 W Leistung, perfekt für den, der mehr will als einen Aufsteckblitz.

Er ist kein konstanter Studioblitz, aber er ist ein perfektes Arbeitsgerät für den kreativen Outdoorbereich

Die Daten sind hinreichend bekannt, Videos gibts genug auf Youtube, also hier meine persönlichen Besonderheiten:

Der Preis ist genial, mann muss aber auch verstehen das er für das Geld langsamer abbrennt und und der Kopf nur Plastik ist. Das sind geringfügige Einschränkungen mit denen man leben kann: Ansonsten kann man sich den Ranger kaufen.

Das Set ist erstmal Komplett. Kopf mit kleinem Reflektor, Akku mit Tragegurt, Haltegriff für den Kopf, große Tasche mit Gurt, wo alles reinpasst und........... ein 3-4 m langes Auslösekabel.

Ich habe dieses Kabel ein wenig modifiziert. Ich besitze einen Blitzschuhadapter mit integrierter Auslösebuchse mit Gewinde. Deshalb habe ich den Stecker des Kabels durch einen Stecker mit Gewinde getauscht, damit ich nun das Kabel fest mit dem Adapter verbinden kann und diesen dann schnell auf meine Kamera drauf packen kann. Das finde ich so sicherer, weil man im Gefecht dann doch mal auf das Kabel treten kann, ohne das es direkt wegflutscht.
Das ist auch meines Erachtens die einzige Möglichkeit mit einer Sony HSS zu schießen, weil eine direkte Verbindung, ohne Funk, zum Blitz besteht. Canon und Nikon können dies z.B. auch über die Yongnuo Funker.

Dazu gabs die 90er Octabox und ich habe, zusammen mit dem passenden Galgenstativ der gleichen Marke, einen perfekten Allrounder. Bei Bedarf zünde ich noch 2 Aufsteckblitze per Slave als Aufheller oder Backlight und bin so mehr als flexibel.

Empfehlung: Wer nicht zigmal das selbe Bild schießen muss, hat hier das perfekte Gerät gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So macht Fotografieren im Supersyncmodus richtig Spass!, 2. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Seit drei Tagen habe ich den FL-II 500 bei im Studio stehen und nachdem ich ein paar erste Tests gemacht habe, möchte ich gerne zu diesem Produkt ein paar Bemerkungen machen. Natürlich habe ich mir den Porty auch gekauft, um Outdoor mehr Leistung zur Verfügung zu haben, als mit den kleinen Systemblitzen. Allerdings wirklich interessiert hat mich die Möglichkeit des Fotografierens im Supersyncmodus. Zwei TTL fähige Funkauslöser ( Yongnuo 622c) hatte ich schon, also was lag näher als mich mal mit dem FL-II 500 zu beschäftigen, dessen langsame Abbrennzeit diesen Modus ja begünstigt.
Tatsächlich hatte ich schon im Studio mal Versuche mit meinen Elinchrom D-Lites gemacht, allerdings war hier das Ergebniss eher enttäuschend. Die Bilder wiesen im Supersyncmodus doch sehr starke Verlaufsschattierungen auf. Der Blitz der Elinchroms brannte einfach zu schnell ab, um das Foto bei kurzen Verschlusszeiten gleichmäßig auszuleuchten. Ganz anders jedoch beim FL-II 500. Ich habe inzwischen mehrere Fotoreihen gemacht, meist bei Verschlusszeiten um die 1/4000 Sec, und ich konnte von den gefürchteten Verlaufsschattierungen bisher nichts entdecken.
Ein Ergebnis, daß mich begeistert hat. Endlich habe ich eine Möglichkeit , auch in heller Umgebung zu Blitzen und mit Offenblende und viel Bokeh zu Fotografieren.
Ansonsten merkt man dem Gerät natürlich an, daß es sich hier nicht um einen megateuren Elinchrom Quadra handelt, aber insgesamt geht die Verarbeitung absolut okay. Vor allem bei diesem Preis! Den größten Nachteil sehe ich vielleicht noch in den langsamen Ladezeiten. Dieser Blitz ist nichts für ungeduldige Schnellfotografierer. Auch das Neigegelenk des mitgelieferten Blitzkopfes hätte etwas mehr Stabilität vertragen können. Für das Anbringen einer 90ger Jinbei Oktagon Box reicht es aber noch so gerade.
Insgesamt muss man sagen, ein Super Produkt, gerade was das Preis - Leistungs Verhältniss angeht. Ein paar Abstriche muss man in Kauf nehmen, aber ich kann mit dem Porty super arbeiten und inbesondere die Möglichkeiten zum Supersyncen haben mich überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leicht, leistungsfähig und günstig, 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Als Hobby-Fotograf habe ich bis anhin nur mit Aufsteckblitzen gearbeitet und wollte nun einen Porty anschaffen, der mir etwas mehr Leistung bietet. Ich fotografiere oft mit grösseren Softboxen und einer Octabox, die auch etwas Licht schlickt. Mit den Aufsteckblitzen war ich oft gezwungen mindestens zwei davon pro Softbox einzusetzen.

In die engere Auswahl kamen für mich der Ranger Quadra von Elinchrom und der Freelander FL-II von Jinbei. Die guten Bewertungen im Internet und der massiv günstigere Preis gegenüber dem Ranger Quadra hat mich dazu bewegt, einen Versuch mit dem Jinbei zu starten.

Bei verschiedenen Shootings, u. a. im Studio aber auch für Hochzeitsaufnahme outdoor, könnte ich den Jinbei nun ausgiebig testen. Die Leistung entspricht genau dem, was ich mir vorgestellt habe. Das Gewicht und die Portabilität spricht ebenfalls für den Jinbei. Die Verarbeitung (bspw. der Blitzkopf mit dem Standardreflektor) ist etwas klapprig. Dass man beim Runterregeln manuell abblitzen muss, stört mich persönlich auch nicht gross. Die Blitzleistung ist im Gegensatz zu den Meldung im Netz immer konstant und oft reicht schon eine niedrige Stufe. Der Preis ist verglichen mit dem Elinchrom ein massives Kaufsargument.

Im Lieferumfang sind u. a. eine praktische Box, zwei Tragriemen, der Blitzkopf mit Kabel und der Porty mit Akku enthalten. Aufgrund des günstigen Preises habe ich mir noch einen Zusatzakku zugelegt, welcher bis heute noch nicht zum Einsatz gekommen ist (Akkus hält sehr lange).

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, das Preisleistungsverhältnis ist genial und für Ein- bzw. Umsteiger in die Studiofotografie mit Portys ist dies eine Lösung, die ich gerne weiter empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Fotos, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Ich bin begeister was ich mit dem Jinbei Freelander machen kann. Ein muss für jeden Fotograf.
Auch die Laufzeit hat mich sehr überrascht! Nach einem 3 Stunden Shooting immer funktionsfähig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstiger Guter Blitzer, 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Ich wollte einen Blitzer, mit dem ich sowohl Indoor als auch Outdoor fotografieren kann. Da es sich nur um ein Hobby handelt ist dieser Blitzer völlig ausreichend. Der Stern Abzug, da der Blitzkopf selbst ei einem 150er Octagon Softbox nicht stabil genug ist. Alles darunter ist kein Problem.
Alles in allem sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 3 super Produkte - jeden Cent wert, 2. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Er wird sowohl für Outdoorshootings als auch für Studioshootings genutzt.
Der Akku wurde von uns noch nie ausgelastet, dass heißt die Akkulaufzeit ist super.
Die Aufladezeit des Akkus nach dem Gebrauch ist schnell.
Funktioniert auch im HSS Modus super.
Diese Anschaffung ist ihr Geld wert!!
Verbunden mit dem Jinbei K-90 Octagonal Umbrella Softbox und die dazugehörigen Jinbei Waben/Netz/Grids ist es einfach unschlagbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Macht richtig gutes Licht....., 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jinbei Freelander FL-II 500 Porty Blitz-Set / Flash Kit 400Ws mit einem Blitzkopf - Akkugenerator für die Verwendung OnLocation (Elektronik)
Ich habe mir den Freelander gekauft, um bei meinen Outdoorshootings ein bisschen mehr Reserven zu haben und auch
mal größere Lichtformer zu verwenden. Ich benutzte meist eine 90-er Oktobox der gleichen Firma.
Mit den Ergebnissen war ich sehr zufrieden und au h Gegenlichtsituationen wurden meist durchaus zufriedenstellend gemeistert.?
Bei starker und hochstehender Sonne kann auch der Freelander nichts mehr ausrichten und das muss jedem klar sein.
Das Preis- Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.
Die mitgelieferte Tragetasche ist sehr stabil verarbeitet und der mitgelieferte Handgriff für den Blitzkopf, ist auch gut zu gebrauchen. Der Neiger ist aus Kunststoff, aber er hält die 90-er Oktobox und auch einen 50-er Beautydish ohne Probleme.
Das Einstelllicht dient ganz gut dazu um das Fokussieren bei schlechten Lichtbedingungen zu erleichtern. Um eine Beurteilung von Licht und Schatten machen zu können, ist es nicht geeignet. Dafür habe ich allerdings eine Fokussierhilfe an meinem Jinbei Funksender.
Ich musste alkerdings einen Stern abziehen, weil der Akku nach nur 7 Monaten und max 1000 Auslösungen seinen Geist aufgegeben hat. Er ließ sich einfach nicht mehr aufladen, bzw das Ladegerät hat bereits nach drei Minuten den vollen Ladezustand angezeigt. Dann waren nur noch max 5 Auslösungen möglich, bis der Akku wieder leer war und der Porty sich abschaltete. Der Neukaufs des Akkus schlug dann noch einmal mit ca. 150€ zu Buche.
Hoffe, das war nur ein Einzelfall und der Neue hält jetzt ein paar Jahre.
Ich bin jedenfalls ganz froh, das es die Marke Jinbei gibt. Da bekommt man mittlerweile fast alles was das Herz begehrt und das zu Preisen, die sich fast jeder leisten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen