Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum überzeugend, 18. März 2013
Von 
B. Lutze (Potsdam) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
Tolle Neu-Einspielung der vier Geigenkonzerte von J.S. Bach von dem Freiburger Barockorchester mit Gottfried von der Goltz (1043, 1042, 1064R), Petra Müllejans (1043, 1041, 1064R) und Anne Katharina Schreiber (1064R), wie es scheint, alles unter eigener Leitung. Die langjährige Barockerfahrung kombiniert mit frischer Emotionalität überzeugen hier genauso wie der magisch warme Klang von Orchester und Solisten. Was mir besonders gut gefällt ist der transparente Klang aller Instrumente im Raum - als würde man mitten im Saal stehen. Gratulation also auch an die Tontechniker. Sehr schönes Projekt, bei dem ich hoffe, es wird durch eine starke Nachfrage unterstützt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gern Gehoertes voellig neu und spannend, 13. April 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
Die Bach'schen Violinkonzerte sind sicherlich Dauerbrenner auf jeder Klassik Hitliste. Und man mag nicht zaehlen wieviele Aufnahmen davon auf dem Markt sind - vermutlich zu viele. Aber man hoert sie eben immer wiede gerne diese virtuosen Streicher-Konzerte die Bach wohl fuer die Koethener Kapelle und sein Leipziger Collegium Musicum geschrieben hat.

Nun gern gehoert - aber warum jetzt nochmal aufnehmen, Freiburger Barockorchester? Die Frage stellt sich nach den ersten paar Minuten dieser unglaublichen neuen CD nicht mehr. Das derzeitige Lieblingsorchester der Alten Musik Szene hat sich die Violinkonzerte inklusive dem umgeschriebenen Konzert fuer drei Cembali fuer Violinen (BWV 1064R) zum Jubilaeum geschenkt - welch ein Glueck!

Die beiden Stehgeiger" und Leiter des Orchesters Petra Muellejans und Gottfried von der Goltz verstaerkt im Konzert fuer drei Violinen durch Anne Katharina Schreiber musizieren mit einer Dichte und Vehemenz das es koerperlich spuerbar wird. Man kann einfach nicht mehr weghoeren.

Die Kadenzen und Verzierungen die von den brillianten Solisten da eingebaut sind wird man erst nach mehrmaligem Hoeren wirklich erfassen - das quirlt und jubiliert - Bach feiert Auferstehung - das wuerde den Meister sicher aus der Gruft rufen.

Das ist nicht eine Refernzaufnahme dieser Violinkonzerte - das ist sicherlich der spanneste Beitrag zum Thema Bach seit Jahren. Muss man haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neu hören!, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
Ich kenne einige Interpretationen der Violinkonzerte von Bach - vor ein paar Tagen meine alten Vinyl-Platten mal wieder herausgeholt. Die neue Einspielung lässt bekannt Geglaubtes ganz neu hören - ein Genuss, auch hinsichtlich der Durchsichtigkeit (oder besser "Durchhörbarkeit") der wunderbar ausgewogenen Aufnahme. Unbedingt empfehlenswert - alten und neuen Bachfreunden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vitality and interaction between all players are the main virtues, 6. August 2013
Von 
Stephen Kass "stephen kass" (markdorf allemagne) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
To characterize this recording I would use the words vitality and interaction. The Freiburgers "attack" these works with astonishing vitality and energy. They literally "throw themselves" into these pieces. One senses their enthusiasm. These are wholehearted performances without fear of taking ricks. As a result they do not apear to aim at elegance and sophistication but are more earthy and "rustical". I imagine that this could have been the way Bach heard them at his Cafe Zimmermann concerts. Some might find this interpretation rather rough (robust is a better term) and a frend of mine found the tone of the soloists "scratchy", which could be the result of recording the instruments very close-up. In German one says: there is more "dirt" to be heard. However,this doesn't prevent me from enjoying their realistically captured sound. In short these are invigorating and stimulating performances. This doesn't imply that the slow movements aren't played with great inwardness and delicacy. They are, and are taken fairly slowly and deliberately with much feeling.
What however struck me in paricular is the way in which the soloists and "orchestra" interact.
In fact, as one reviewer aptly put it, all the players seem to "rebound from one another". Another reviwer noted that "the soloists emerge from the orchestra" - and recede into it. Constant dialogue! For those who view these works primarily as "concertos" for a solo instrument accompanied by an orchestra I would advise keeping away from this release. What one hears here is a tightly-woven and intricate "knit" of all instruments. The gain in terms of the contrapunctal structure is immense. One literally hears these works with new ears and in this sense I agree that these performances are revelatory. One example: one gets to hear so-called "Liegetöne" (notes that are left lying in the background while others move on) more clearly than one is used to. Of course the soloists are vitally important and all three on this disc play their parts admirably, with subtle articulation and variety of tone. Does one need star-violinists for this music? I think not. These are not very difficult pieces to play - technically. Musicality, knowledge of Baroque performing practice and the ability to interact are more important.
In short this release was a discovery for me although I already owned about ten other versions and had probably heard over twenty. For those who prefer a more soloistic and more elegant approach the new Mullova/Dantone recording can be highly recommended. Viktoria Mullova is a great virtuoso and she plays her part with restraint, more smoothly but with equally fine articulation. She emphasizes longer melodic lines and her tone is definitely more beautiful - nothing "scatchy" here. However she also interacts with the "orchestra" less. Both Freiburger and Mullova are excellent, so why not buy both in order to compare. They are very different and go to show two ways to play Bach. In addition only two of these concertos are to be found on both disc, the other two are different. Mullova included two arrangements of harpsichord concertos, the Freiburger an arrangement of the concerto for three harpsichords. All are interesting works.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut das es Bach gibt, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
Eine wirklich klasse CD. Gut das es Johann Sebastian Bach gibt. Klassik ist im Alltag eigentlich nicht meine bevorzugte Musikrichtung. Allerdings zum Abends nach der Arbeit zum Abschalten Violinen Konzert von Bach rein und gut geht's
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aus dem Ensemble heraus......, 12. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bach: Violin Concertos (MP3-Download)
"Die solistische Geste wird nicht herausgekehrt, vielleicht gehen die Parts der Einzelspieler sogar gelegentlich zu sehr im Ganzen auf, treten sie in den dichten, sehr präsenten Kontext des FBO zurück. Mit Blick auf die Ensemblekultur, ja die vom FBO etablierte Interpretationstradition kann das überzeugen, doch sollte niemand solistisch prunkende Brillanz erwarten, der zu dieser Platte greift."meint Dr.M.Lange bei Klassik.com.

Diesen Eindruck kann ich bestätigen. Höre ich die sehr guten Wiedergaben von Zehetmair mit den Amsterdamern oder Frau Mullova mit Dantone sind da schlicht andere geigerische Kaliber am Werk.

Vielleicht haben die Freiburger keinen anderen Interpretationsansatz gewollt.

Orchestral sind die Freiburger sehr gut. Höre ich ältere Aufnahme wie diejenige von Perlman, überzeugt mich der Geiger durchaus,nicht aber die Begleitung.Aber es gibt andere Aufnahmen, bei denen der Orchesterpart auch sehr gelungen ist, das fängt schon bei Koopman an und geht bis hin zur neuen Aufnahme der Mullova mit der accademia bizzantina.

So komme ich auch hier zu der Einschätzung, die ich andernorts bereits geschrieben habe: die ganz großen Leistungen verbringen die Freiburger,wenn so überragende Musiker wie Jacobs mit ihnen musizieren.

So spielen sie in der "Bundeliga",natürlich, aber in der "champions league"?

Die Aufnahme gehört zu den Hörenswerten,aber Referenz?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen was für ein leichter Bach!, 18. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r (Audio CD)
Die Konzerte für zwei und drei Violinen klingen beinahe nach Vivaldi und die ernste Tiefe des grossen Meisters Bach steht hier im Hintergrund. Wunderbare Musik (sowieso ...), die hier auch wunderbar interpretiert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prächtige Klangfülle wie immer aus Freiburg !, 23. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bach: Violin Concertos (MP3-Download)
Auch diesmal bringen die Musiker des Freiburger Barockorchesters Ihre Hausaufgaben in meisterhafter Klangfülle; man fühlt sich beim stereophonen Begleiten der Stücke wie mitten drin und muß Augen und Ohren permanent neu ausrichten - so schön ist alles !
Beste Kaufempfehlung, da absoluter Genuß !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r
Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r von Freiburger Barockorch. (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen