Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2013
Das Buch ist eine einzige Katastrophe, es ist niemandem zu empfehlen.
Genauso schlecht wie das Papier ist auch der Inhalt.
Der Autor wendet sich an Einsteiger und empfiehlt das Buch zum Selbststudium, d.h. bei einem solchen Studium sind keine Rückfragen möglich, alles im Buch muss klar und widerspruchsfrei sein: nichts von alledem kann der Autor erfüllen.

Didaktisch ist das Buch ebenso eine Kastastrophe, hinsichtlich der Reihen der Themen, Erklärungen und Beispielcodes.
Übergangslos und ohne Erläuterungen werden Codeteile gezeigt, vielfach werden sie im ganzen Buch auch später nicht erläutert, wenn überhaupt.
Das gilt z.B. für den Adressoperator &, fflush(stdin), den Datentyp long double, die Funktion getchar() und main().

Der Autor arbeitet ausschließlich mit VisualStudio2010-Express.
Hier passiert dann schon wieder ein Fehler, indem er behauptet, VSE sei Freeware. Das ist falsch, VSE ist Lizenzsoftware, um eine Lizenz zu erhalten muss man sich persönlich registrieren, wenn auch bisher kostenfrei.

Bei der Beschreibung der Projektumgebung in VSE begeht der Autor den gravierenden Fehler, dass er statt einer C-Programmierumgebung eine C++-Programmierumgebung erzeugt, (main.cpp statt richtig main.c bzw. explizite Compileroption /TC), C++ ist eine andere Sprache als C.
Der Autor merkt in all seinen Beispielen nicht, dass er mit C++ arbeitet, das ist laienhafter Unsinn, der zwangsläufig zu weiteren Fehlern führt, siehe unten.

Der Autor begeht durchgängig im Buch den Fehler der Verwechselung von Definition mit Deklaration,
den C-Standard C99 erwähnt er nur einmal mitten Buch und am Ende:
"Um die Bibliotheken des C99-Standards nutzen zu können, muss der verwendete Compiler diesen Standard auch unterstützen!",
dabei unterstützt VisualStudio gar kein C99, das 'verschweigt' er dem Leser offensichtlich aus Unwissenheit und wie gesagt, er arbeitet mit einem C++-Compiler, der unterstützt eben nur C++ Standards.
Was ein Standard ist, was er normt, welche Standards es gibt (C89,C99,C11), worin sie sich prinzipiell unterscheiden, erwähnt der Autor nicht.
Der Autor verwendet ständig fflush(stdin), was alle Standards verbieten: seine ganze Naivität kommt zum Ausdruck:
"Es kann aber sein, dass dies nicht bei jedem Betriebssystem gelingt", unklar ist, warum er selbst anschließend sagt
"da fflush für inputstreams aber nicht definiert ist, kann es zu Problemen führen" und einmal die korrekte Lösung mittels getchar-Schleife zeigt.
Warum wendet er diese korrekte Lösung dann nicht überall an?
Sowas weist nur wieder auf die Verständnislosigkeit des Autors beim C-Standard hin, er widerspricht sich ständig und weiß nicht, ob und was er zuvor gesagt hat: deshalb wiederholt er auch häufig vorher Gesagtes, und dabei auch Fehler.
Beispielweise führt er an, dass Variablennamen mit Schlüsselworten nicht kollidieren dürfen, nennt aber die C-Schlüsselworte erst mehrere Seiten später im anderen Zusammenhang und ohne vorher den Leser zu informieren; der Leser kann nicht wissen, dass diese Infos anschließend folgen und wird an der Stelle zuvor mit seinen Fragen allein gelassen.
Die Notwendigkeit der Auswertung der scanf-Returns (zur Fehlerkontrolle) erklärt der Autor erst nahezu am Ende des Buches, nachdem er zuvor niemals bei scanf den Returnwert auswertet.

Wenig überraschend ist dann auch, dass der Autor die üblichen Anfängerfehler macht:
- Variablennamen beginnend mit _ ( nicht standardgemäß )
- falsche Formatspezifizierer bei printf ( %d für size_t und Pointer )
- casten von malloc-Aufrufen ( der Autor verwendet ja C++, wo dies nötig ist; in C ist dies unnötig )
- Behauptung, dass float 6 Stellen Genauigkeit hat -> Standard schreibt hier FLT_DIG vor
- "scanf überprüft nicht, wieviele Zeichen eingegeben wurden" -> falsch, scanf kann die Länge begrenzen
- wenn er nicht mehr weiter weiß, verwendet der Autor globale Variablen ohne Hinweis auf die Nachteile
- der Autor zeigt Code mit eindeutigem undefinierten Verhalten (UB) u.a. bei:
char text[5]; printf("%s",&text); statt richtig printf("%s",text);
char name[20]; scanf("%s",&name); statt richtig scanf("%s",name);

Nicht zu erwähnen braucht man, dass der Autor keine gängigen C-Fachbegriffe nennt und erklärt und Schreibfehler vorkommen wie
typdef statt richtig typedef
strol statt richtig strtol

Sinnfrei sind auch Aufgaben wie "Die Dezimalzahl 200 soll in eine Binärzahl umgerechnet werden...", eine Zahl bleibt immer dieselbe, unabhängig von ihrer Darstellung - da gibt es nichts 'umzurechnen'.

Beim Thema der Auswertungsreihenfolge der logischen Operatoren 'verzichtet' der Autor auf den Hinweis zum short circuit;
im gesamten Buch ist auch nirgends die Tabelle mit den Vorrangregeln der C-Operatoren genannt - unverzichtbar in einem Lehrbuch.

Der Autor erwähnt zwar Linux und Embedded Systeme als zusätzliche Anwendungsgebiete von C und hebt die Portabilität von C dabei hervor:
sein gezeigter Code ist aber ausschließlich mit VSE und nur unter Windows lauffähig, u.a. auch mit dilettantischen und unportablen Versuchen, die Konsolenausgabe zu manipulieren wie:
system("color 0c");

Beispiellosen Unsinn zeigt der Autor mit:

void berechnung(int&x){...}

und der anschließenden 'Erklärung' von call by reference:
diese gezeigten Referenzen sind ausschließlich ein Sprachmittel von C++, sie in einem C-Lehrbuch zu zeigen ist beispiellos in der Literatur und zeigt wiederum das laienhafte Verständnis des Autors von C-Programmierung: er kann C++ nicht von C unterscheiden, er merkt diesen Unsinn wegen eigener Inkompetenz nicht und praktiziert offensichtlich Programmieren durch Ausprobieren (alles was der Compiler erlaubt, wird schon richtig sein...).

Auch bei weiteren Erklärungsversuchen zu einfachsten Beispielcodes scheitert der Autor kläglich:

int a=2;
int *ptr1=&a;

printf("Die Speicheradresse von a =%d",&ptr1); // UB wegen falschem Specifier und zusätzlich falsch ist &
printf("Die Groesse von a = %d Byte",sizeof(&ptr1)); // wieder UB, angezeigt wird die Größe eines Zeigers auf einen int-Zeiger und nicht die Größe von int

Im gesamten Buch fehlen allgemeine Hinweise zum Programmdesign, wann verwendet man Funktionen, wie teilt man in Module auf, wie kapselt man Daten usw.
Im Anhang fehlt eine vollständige Referenz der Standard-Bibliotheksfunktionen, zum Nachschlagen taugt das Buch somit auch nicht.

Fazit:
Der Autor ist aufgrund seiner laienhaften Vorstellung von C-Programmierung eindeutig überfordert damit, ein Buch über C-Programmierung zu schreiben.
Der größte Teil von Beispielcodes und Erläuterungen ist falsch und/oder nicht standardkonform.
Der Autor ist sich nicht bewusst, dass er in C++ programmiert, und das in einem Buch über C-Programmierung.
Das Buch ist niemandem zu empfehlen, niemand wird anhand dieses Buches die Programmierung in C im Selbststudium erlernen können.
1616 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juni 2015
Soweit ich in diesem Buch bereits fortgeschritten bin, habe ich nur positives zu berichten.
Die einzelnen Abschnitte sind leicht verständlich geschrieben und werden anhand praktischer Beispiele
in Visual Studio C++ begleitet. Auch der problemlose, kostenlose Download dieses Programms, hat
mich positiv überrascht. Alles in allem ein gelungenes Fachbuch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2013
Das Buch ist sehr gut formuliert und gibt guten Einblick auf für Anfänger, ich selbst habe es mir jeglich zur Auffrischung gekauft und kann sagen für Anfänger absolut empfehlenswert! Daumen hoch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2013
Wer bei Null anfängt mit C ist mit diesem Buch super bedient. Es wird alles von Anfang an beschrieben mit vielen Beispielen und Erklärungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Februar 2014
Möchte m,an Programmieren wirklich von Grund auf lernen und hat noch kein Vorwissen, dann bietet sich das ganz alte bewährte C mit Kommandozeilenanwendungen wirklich an. Hier kann man genau nachvollziehen, was das Programm tut, ohne von einem undurchdringlichen Netz von objektorientierten Rahmen umgeben zu sein. Das ist m.E. der bessere Zugang zur Programmierung als Bücher, die gleich mit grafischen Benutzeroberflächen anfangen, wo der Anwender eigentlich nicht weiß, wie das Programm wirklich läuft. Gut wären noch Übungsaufgaben zum Selbtstudium gewesen, die fehlen für solch ein Lehrbuch. Deshalb nur vier Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2012
Ein wirklich tolles Buch um die Programmiersprache C zu lernen.
Das Buch kann man von Anfang weg durcharbeiten und mit den vielen Programmbeispielen macht es auch noch riesig Spaß!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Oktober 2012
Endlich einmal ein Buch, welches für Anfänger zum Selbststudium geschrieben ist.
Ich habe mir zwar schon ein paar Bücher zum Thema gekauft, aber so richtig schlau bin ich erst jetzt geworden.
Alle theoretischen Abschnitte werden bereits von Beginn an ausführlich mit praktischen Programmierbeispielen untermauert.
Auch der Umgang mit MS Visual Studio wird super erläutert und mit der bildhaften Begleitung im Buch ist es sehr einfach alle Schritte nachzuvollziehen.
Daher gibt es von mir alle Daumen hoch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. April 2013
Da macht es richtig Spaß die Programmiersprache C zu lernen. Das Buch ist sehr verständlich und ausführlich geschrieben.
Wichtige und kompliziertere Teile wie z.B. Pointer sind grafisch optimal untermalen und fördern so zusätzlich das Verständnis.
Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2014
Das Buch hat meinem Sohn zur Vorbereitung auf eine Klausur an der FH Aachen sehr geholfen. Auch ich verwende es, um meinen Schülern an einer Hauptschule Grundlagen der Programmierung beizubringen. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und mit guten Beispielen versehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2013
Habe dieses Buch für meinen Freund gekauft, der gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker macht. Er ist sehr begeistert von diesem Buch, da sehr viele mit Beispielen erklärt wird und es deswegen leicht verständlich ist. Kann es nur weiter empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

C++ Programmierung für Anfänger
C++ Programmierung für Anfänger von Florian Wollenschein
EUR 6,99

 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Individuelle C# - Lösungen. exakt nach Ihren Anforderungen.
  -  
C Freelancer auf Zeit. Hier C Entwickler finden!
  -  
µC, Memory, NAND und Flash Senken Sie Ihre Fertigungskosten!