Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nah an neutralem Sound
Verarbeitungsmäßig kann ich beim UE900 nichts bemängeln, muss jedoch auch sagen, dass ich mit dem UE200, Triple.Fi 10 und den Apple EarBuds bis jetzt auch noch keine Probleme hatte, was wohl an meinem sehr sorgfältigen Umgang liegt.

Im Lieferumfang befinden sich zwei Kabel, eines davon mit iPhone Fernsteuerung und Mikrofon.
Die Kabel...
Vor 1 Monat von HiFi-Enthusiast veröffentlicht

versus
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Toller Klang , miese Qualität
Zum sehr guten Klang haben andere schon genug geschrieben, damit war ich sehr zufrieden auch wenn mir die tonale Abstimmung bei Fischer Amps besser gefällt.

Nur nach einem halben Jahr habe ich die Dinger frustriert zurück gegeben. Zunächst ständig Wackelkontakte an den Connectern, was nach gelegentlicher Reinigung wenigstens etwas gemildert...
Vor 10 Monaten von CM veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nah an neutralem Sound, 22. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Verarbeitungsmäßig kann ich beim UE900 nichts bemängeln, muss jedoch auch sagen, dass ich mit dem UE200, Triple.Fi 10 und den Apple EarBuds bis jetzt auch noch keine Probleme hatte, was wohl an meinem sehr sorgfältigen Umgang liegt.

Im Lieferumfang befinden sich zwei Kabel, eines davon mit iPhone Fernsteuerung und Mikrofon.
Die Kabel bestehen je aus vier einzelnen, verdrillten Litzen (Masse L, Masse R, Leiter L, Leiter R) und sind recht flexibel.

Das mitgelieferte Aufbewahrungsetui ist meiner Meinung nach ein Witz - zwar kommt es stylisch im schwarzen Hochglanzfinish daher und ist innen gummiert, jedoch schließt es nicht luftdicht ab (hinten am Scharnier ist eine recht große Lücke) und ist, zumindest bei meiner Bügeleinstellung, auch zu klein für die InEar.
Aus diesem Grund bewahre ich meinen UE900 in einer leicht modifizierten Otterbox auf.

Die Optik orientiert sich mit den schwarzen und blauen Farbtönen am ehemaligen Top of the Line UE/Logitech InEar, dem Triple.Fi 10. Eins sei bereits gesagt, mit dem Triple.Fi 10 teilt sich der UE900, bis auf die Farben, so gut wie gar nichts.

Der Tragekomfort ist formidabel und das Einsetzen des UE900 gelingt sehr schnell, sprichwörtlich mit einer Handumdrehung.

Technisch betrachtet besitzt der UE900 vier Treiber in Drei-Wege-Konfiguration (zwei Basstreiber, ein Mitteltöner, ein Hochtöner).

Tonal ist der UE900 sehr ausgewogen und spielt beinahe neutral.

Der Tiefton ist gleichmäßig minimal angehoben, der Mittelton minimal zurückgesetzt und im Hochton gibt es eine Betonungsspitze.

Die Auflösung des Hochtons ist dabei jedoch sehr gut, wodurch der UE900 trotz jener Betonung nie spitz oder schrill klingt.
Der Bassbereich ist dabei sehr trocken, präzise und schnell und einzelne Bassspuren werden sind klar voneinander getrennt wahrnehmbar.
Lediglich im Mittelton patzt der UE900 etwas - selbst, wenn man diesen etwas anhebt, bleibt die Auflösung hinter der Hoch- und Tieftonauflösung. Zwar ist die Mitteltonauflösung des UE900 gut, wird jedoch von der merklich höheren Auflösung der anderen Frequenzbereiche etwas verdeckt und klingt dadurch ein wenig verschleiert. Ansonsten leistet sich der UE900 klanglich keine Schwächen.

Die Ortung und Instrumentenseparation ist sehr gut, die klangliche Bühne weitläufig (wenngleich nicht so breit, wie beispielsweise bei einem Westone W4 oder Sennheiser IE800), bietet jedoch kaum Tiefgang oder Räumlichkeit.

Schlechte Aufnahmen verzeiht der UE900 nicht, was ihn zu einer akustisch peniblen Lupe macht.

Insgesamt ist der UE900 ein sehr guter, tonal sehr ausgeglichener InEar mit einer brachialen Auflösung, die nicht mehr deutlich gesteigert werden kann (deutlich höherpreisige InEars lösen nur mäßig besser auf), abgesehen vom Mitteltonbereich, welcher etwas verschleiert wirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kopfhörer der Spitzenklasse, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Ein Kopfhörer der Spitzenklasse. Ob sich der Preis für die Leistung lohnt, muss sich allerdings der Käufer allerdings gut überlegen. Der Klang ist sehr persönlich zu empfinden und hängt dazu noch von weiteren Parametern ab: Zum Beispiel vom Musicplayer und dessen Software oder vom Kompressionsgrad des Musikstücks. In meinem Fall sind dies das Sony Xperia Z1 mit Walkman und Musikstücke ab CD im Format Flac. Das meiste sind Klassikaufnahmen.
Neben dem Logitech UE 900 verwende ich noch den Sony XBA-4 und den Klipsch Image X 10. Meine Beurteilung:
- Logitech: eher weicher Klang, Kabel etwas schwach und umständlich anzupassen, dann aber guter Sitz am Ohr.
-Sony: kristallklarer Klang (eindeutig mein Favorit), gutes Kabel, steht aber im Ohr etwas vor, die originalen Ohrststöpsel sind etwas unangenehm (ich verwende diejenigen von Logitech).
Klipsch: eher weicher Klang (eindeutig Logitech und Sony unterlegen), sehr leicht im Gewicht, hält gut im Ohr, am besten geeignet zum Sport treiben.
Rangfolge: Sony, Logitech, Klipsch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Geld für Kopfhörer, 17. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Ganz schön viel Geld für Kopfhörer", das habe ich mir gedacht, bevor ich die Kopfhörer ausprobiert hatte. Zuvor war ich eigentlich der Meinung gewesen, dass man für 100 - 150 Euro bereits hochklassige Kopfhörer bekommt, an denen es nichts weiter auszusetzen gibt. Warum ich mittlerweile anderer Meinung bin, dazu nun mehr:

Lieferung und Verarbeitung:
Das erste beeindruckende Detail an diesem Kopfhörer war die Verpackung. Zugegebener Maßen ist das nicht im Entferntesten entscheidend für ein Produkt, dessen Leistung in der Musikwiedergabe liegt, aber dennoch erwartet man bei diesem Preis bereits ein angemessenes Äußeres. Geliefert wird der UE 900 in einem kleinen schwarzen Karton, den ein übliches Cover mit einer Produktabbildung umgibt. Im Inneren des Kartons findet sich die beiden In-Ear Speaker, zwei Audiokabel (eines mit Fernbedienung für tragbare Geräte und Mikrofon und eines ohne), diverse Silikon- sowie einige Schaumstoffohrpolster. Außerdem ist im Deckel des Kartons ein Umschlag, in dem sich die Anleitung sowie eine Infobroschüre über die Ultimate Ears Reihe findet. Angemessenes Detail ist auch das beigelegte Transportkästchen, indem sich diese hochwertigen Kopfhörer sicher transportieren lassen. Das Kästchen hat jedoch eine Hochglanzoptik und ist daher anfällig für Kratzer und Fingerabdrücke. Umso besser, dass außerdem ein Schutzsäcken beiligt, in welches auch das Kästchen passt. So mutiert die Nutzung des Kopfhörers zu einem Zeremoniell des Entpackens, was dem Premium Anspruch des Kopfhörers durchaus gerecht wird. Ich empfand es jedesmal als etwas Besonderes.
Die eigentlichen Speaker sind vom ersten Eindruck her relativ groß, verwundert jedoch nicht, wenn man bedenkt, dass sich im Inneren 4 Treiber für Tiefen, Mitten und Höhen finden. Die Verarbeitung ist tadellos und der seitliche Aufdruckt UE unterstreicht die Herkunft der Kopfhörer. Wirklich toll ist, dass das Kabel am Speaker selber abnehmbar und damit auch austauschbar ist. Meist sind es die Kabel, die nach einer gewissen Nutzzeit durch Bruch die Lautsprecher unbrauchbar machen und so lässt sich das Kabel problemlos austauschen. Die Kabel selber sind ebenfalls anders, als man es von günstigeren Vertretern her gewohnt ist. Sie bestehen aus verdrillten Einzelkabeln und sind einige Zentimeter hinter dem Klinkenanschluss für die Speaker verstärkt ausgeführt. Diese Verstärkung dient der Fixierung der Kopfhörer, wenn das Kabel über das Ohr geführt wird. Logitech bezeichnet dies zwar als Memory Wire, allerdings wird man nicht umhin kommen, die Fixierung erneut anzupassen, wenn man die Lautsprecher verstaut hatte. Meist "verstellt" sich das Memory Wire doch. Die Prozedur des Anpassens geht jedoch sehr einfach, dazu aber später mehr. Der Klinkenstecker am anderen Ende des Kopfhörerkabels ist abgewinkelt ausgeführt, was den meisten Anschlussmöglichkeiten und Tragegewohnheiten zu Gute kommen dürfte.

Tragekomfort:
Auch was das Anlegen der Kopfhörer betrifft, muss man umdenken. Zum Einen verlangt es nach einigen Versuchen, die Richtigen Ohrpolster auszuwählen, denn nur bei einem perfekten Sitz gibt es auch den perfekten Klang. Zum Anderen ist die bewegliche Kabelbefestigung am Speaker selber und die Führung des Kabels über die Ohren ungewöhnlich. Das Kabel wird von hinten über die Ohren geführt, der Speaker in den Gehörgang eingeführt und anschließend das Kabel durch leichten Zug fixiert. Hier bedarf es einiger Übung, bis der Kopfhörer auch so im Gehörgang sitzt, dass a) der Gehörgang richtig verschlossen ist und b) auch ein fester Sitz gewährleistet ist. Wird übrigens nicht das Kabel mit dem Mikrofon und den Bedientasten verwendet, so wird das Kabel am Hinterkopf zusammengeführt und somit zusätzlich fixiert. Hat man das für sich passende Ohrpolster gefunden, so ist das eigentliche Tragen des Kopfhörers auch bei längerer Nutzung durchaus angenehm und keinesfalls störend. Sollte dies bei der Verwendung der Silikonpolster nicht der Fall sein, sollte man die Schaumstoffpolster probieren, hier ergab sich bei mir ein noch besserer Tragekomfort. Bezüglich des Kabels mit Fernbedienung muss gesagt werden, dass die Bedieneinheit sehr weit oben am Kabel angebracht wurde, da sie auch das Mikrofon beinhaltet. Man muss es daher fast blind bedienen, was Dank nur zwei vorhandenen Tasten aber problemlos möglich ist. Die Steuerung funktionierte übrigens nicht bei den vorhandenen Android Telefonen im Haushalt, sondern nur beim IPod.

Akkustik:
Das Hauptkriterium eines Kopfhörers und wie ich schon am Anfang sagte, hat mir dieser Kopfhörer wirklich die Augen geöffnet. Ich will wirklich nicht übertreiben oder zu begeistert klingen, aber Musik klang mit dem Kopfhörer einfach anders. Klanglich vermag der UE 900 Details aus der Musik zu präsentieren, die ich zuvor selbst auf meiner relativen hochwertigen Anlage nicht wahr genommen habe.
Dabei hat Logitech bei diesem Kopfhörer vermieden, gerade den Bassbereich zu stark hervorzuheben, wie ich es bei diversen anderen Kopfhörern erlebt habe. Der UE 900 klingt äußerst ausgewogen über alle Bereiche. Die Bässe sind klar und präzise, ohne sich in den Vordergrund zu spielen, die Mitten knüpfen nahtlos an und behaupten sich auch bei basslastigen Passagen und die höhen fördern Details zu Tage, die man meistens bei der Musik überhört oder anders wahrnimmt. Ein Beispiel für letzters sind z.B. die Becken eines Schlagzeuges, die bei diesen Kopfhörer sich anhören, als stünde man wirklich neben einem Schlagzeug. Dabei es es unabhängig davon, welches Genre man über die Kopfhörer wählt und selbst wenn man z.B. bei elektronischer Musik denn Bass im Equalizer bis zum Anschlag anhebt, bleibt der Kopfhörer pegelfest und erzeugt nach wie vor klanglich prägnante Bässe. Ich war jedenfalls begeistert vom wirklich ausgewogenen Klang des Kopfhörers, auch wenn ich eine leichte Bassanhebung bei den meisten Musikstücken einstelle.
Wie bei anderen Kopfhörern auch übertragen auch die Kabel der UE900 Geräusche an das Ohr und stören somit den Musikgenuss. Die gewellte Oberfläche der Kabel erzeugt teilweise dabei auch Reibgeräusche. Um das Ganze im erträglichen Rahmen zu halten, sollte man auf eine möglichst fixierte Kabelführung achten, dann lassen sich die Geräusche auch unterwegs auf ein Minimum reduzieren. Beim Joggen dürfte es jedoch hier zu störender Beeinflussung kommen, dafür ist der UE900 aber auch nicht in erster Linie gemacht.
Ein Wort noch zur "Noise Isolation". Im Gegensatz zu manch anderen, modernen Kopfhörern funktioniert die Geräuschunterdrückung bei den UE900 passiv und nicht mit Hilfe von einem Mikrofon und Gegenschall. Die passive Methode hat sicherlich ihre Grenzen, funktioniert bei UE900 ausgesprochen gut, wobei die Abschottung gegen Störgeräusche bei mir mit den Schaumstoffpolstern besser gelang. Geräusche kann man bei ausgeschalteter Musik nur noch sehr gedämpft wahrnehmen und wenn erst einmal Musik läuft, ist man so gut wie nicht mehr ansprechbar.

Fazit:
Unglaublich, was Logitech hier aus In Ear Kopfhörern herausholt. Ich hätte zuvor nie gedacht, dass sich ein Kauf in dieser Preisklasse lohnt. Man erhält einen sehr ausgewogenen Klang, der durch Detailreichtum und Natürlichkeit zu überzeugen weiß. Die UE900 meistern alle Genres an Musik ohne Probleme und bieten auch im Bassbereich genug Reserven, um auch die extremsten Equalizer Einstellungen zu überstehen. Ich kann die UE 900 bedenkenlos weiter empfehlen, auch wenn der Preis die Kaufentscheidung sicherlich nicht leicht macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Toller Klang , miese Qualität, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Zum sehr guten Klang haben andere schon genug geschrieben, damit war ich sehr zufrieden auch wenn mir die tonale Abstimmung bei Fischer Amps besser gefällt.

Nur nach einem halben Jahr habe ich die Dinger frustriert zurück gegeben. Zunächst ständig Wackelkontakte an den Connectern, was nach gelegentlicher Reinigung wenigstens etwas gemildert wurde. Dieses Problem scheinen sehr viele Exemplare zu haben wenn ich mir die Hifi Foren anschaue.
Dann ist der rechte Hörer komplett ausgefallen. Dies kommt wohl nicht so oft vor aber dennoch häufiger als Logitech lieb sein sollte. (ich schätze ansonsten Logitech sehr)
Ich kann nur jedem abraten sich von dieses akustisch so verführerische Produkt zu kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider Pech gehabt, 18. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Im Grunde müsste ich dieses Produkt, was den Klang angeht, absolut positiv bewerten. Wenn man die passenden Stöpsel gefunden hat, um die Umgebungsgeräusche zu minimieren, kann man sich gänzlich fallen lassen und sich auf die jeweilige Musik konzentrieren.
Nur habe ich diese Produkt Anfang November 2013 erworben und auf 2 (ZWEI!) Flugreisen in Benutzung gehabt und bereits gestern hat ein Kabel nach anfänglichem Wackelkontakt seinen Geist aufgegeben! Es ist wirklich "toll", wenn man 4,5 Flugstunden versucht der einseitig hörbaren Musik zu lauschen. Bei einem Preis von über 350,00 € und einer Marke wie Logitech darf dieses definitiv NICHT geschehen. Da kann für mich kein Klang der Welt über diese Qualität hinwegtäuschen und somit wird es auch nur einen Stern geben können! Ich befinde mich in einem Alter, in dem ich mir der Feinheit des Produktes absolut bewusst bin und entsprechend vorsichtig hiermit umgehe, somit kann es auch nicht an der falschen Handhabe meinerseits gelegen haben!
Obendrein hat Amazon diesen Artikel gerade nicht lieferbar, das heißt, ich erhalte mein Geld zurück anstatt die Chance auf eine evtl. bessere Ausführung dieses Produkts zu erhalten.
Das ist für mich ein absolutes No-Go!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt klasse Inears!, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Nachdem ich ca. 6 Monate nach guten Kopfhörern gesucht habe, und einige ausprobiert habe, habe ich mit UE900 ENDLICH meine Kopfhörer gefunden!
Vor vielen Jahren hatte ich noch günstige Kopfhörer, mit den dynamischen Treibern. Noch vor den Zeiten den balancierten Armaturtreibern. Mit meinen ersten iPhone 3GS kamen dann erstmal die Apple Inears, die für mich klanglich ein riesen Fortschritt waren! Und dass ich nun gedacht habe dass die geil klingen... O.M.G.
Zwischen Apples und UEs habe ich einige ausprobiert, inkl. Shures, und hochwertige dynamische Sennheisers. NICHTS hat mich zufrieden gemacht!

Habe soeben bei Amazon die UEs bestellt. Leute... DIESE DINGER KLINGEN SAU GEIL!! Ich habe zu Hause ein Tonstudio Referenzsystem ist (war selber Tontechniker) und weiss was ein guter Klang ist. Ja ich weiss dass die In-Ears gehen bis zu mehreren Tausenden Euros, aber in dieser Preisklasse, für mich, machen diese Kopfhörer einen dermassen soliden Eindruck dass ich sie praktisch nicht mehr herausnehmen will.

Alles was ich denen bis jetzt gespeist habe, sei das von dem Kopfhörerverstärker, Mischpult oder iPhone 4S/5S, klingt auf diesen In-Ears absolut "gänsehauterregend". Ich genieße einen guten Klang, und habe hier sehr hohe Erwartungen. Die UE900 haben diese Erwartungen endlich erfüllt. Geht es besser? Ja doch immer, ich möchte die 800€ Sennheisers nicht probieren, aber ich suchte IEMs bis 400€ die einen wirklich schönen Klang haben.

Von der Musik her, hörte ich drauf alles mögliche, elektronische Musik, über typischen Hits, Rock, Gothic Metal, Trance, via Klassik, Filmmusik, und typischen bekannten stimmen wie Queen, Sarah Brightman, Enya, Dire Straits, Elton John und dann auch etwas mit ein wenig mehr Forderung wie Chet Atkins und Mark Knopfler.
Als ich die IEMs das erste mal reinsetzte (und schau, die ersten Gummi-Einsätze (M) passten perfekt!!), habe ich Tränen in die Augen bekommen. Wenn ich mich richtig erinnere, war irgendwas gesungenes drauf. Die Stimme klang dermassen perfekt, offen und sauber, dass man jede Kleinigkeit hörte. Aber nicht nur die Sauberkeit, sonder die Wärme und Gefühlsamkeit der Stimme kam perfekt rüber. Ich konnte nicht aufhören zu hören. Vom Titel zum Titel geswitcht, und konnte kaum glauben wie die ganze Klangszene ein von einmal aufging. Die Höhen waren perfekt sauber und brilliant, die Mitten nicht aufdringlich aber linear hörbar und die Bässe füllend aber nicht übertrieben. Kann nichts mehr leiden als wenn die Bässe die Hälfte des Frequenzspektrums abdecken und man hört nur noch boomen in den Ohren. Was ich an den UEs absolut schätze, dass die extrem tief gehen können, also wenn die Musik die Tiefen fördert, liefern die auch, man hört einfach alles, aber es ist alles perfekt getrennt, jedoch gemeinsam eine perfekte Einheit. Die Bühne ist sehr schön gross und auch die Tiefe erkennt man sehr gut. Einige Mischungen gehört die ich selber gehört habe, und man kann sehr schön hören was näher und was weiter weg ist.

Ich verwende die IEMs täglich in der Bahn in der früh und am Abend, und hier kommt die Isolution mit den Complys zur Geltung. Absolut perfekt. Da die Kopfhörer ein Gebrauchsgegenstand für mich sind, benutze ich sie auch während Fitness, und da noch ein plus für die: 1Std auf dem Trainer, ich muss die IEMs nicht einmal wieder einsetzen. Die Fallen weder raus noch bewegen sie sich einen Millimeter. Fix in den Ohren heisst für die FIX.

Und einige berichteten dass der Kabel keine Memoryfunktion hat. Ich meine, es ist ein Werbegäg, aber trotzdem, bei mir sitzen sie immer gleich. Die werden in meiner Jackentasche befördert, inkl. die Hörer selber in der mitgelieferten Tasche separat eingeschlossen.

Ich glaube es gibt nichts was ich den UEs vorwerfen kann. Die sind für mich perfekt und werde mich lange von die nicht trennen! Kabel ist tauschbar, was auch super ist, der wird sicher nicht lange halten, ist doch im Tagesgebrauch!

Und noch was: die Verpackung ist geil. Shure zB. verkauft die 450€ teurere KH in einer billigen Plastikverpackung. Hier ein dickes PLUS an Logitech. Ist eh net wichtig, aber macht einen super Eindruck.

Persönlich würde ich sie mir auf jeden Fall wieder kaufen und würde nichtmal nachdenken was anderes zu nehmen!
Absolute Kaufempfehlung für jeden der Musik und Soundqualität begeistert ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester in-ear-Kopfhörer, den ich bisher hatte, 20. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Hervorragender Klang: Bässe klar und deutlich, Drums kommen trocken und präzise, kein Höhenverlust. Die Dynamik ist ausgezeichnet. Leisestes Beckenklirren kommt ebenso klar wie fulminante Trompeteneinsätze oder große Streicherpassagen. Das Gitarrenspiel von Buckethead erlebe ich, als höre ich es teilweise zum ersten Mal. Voraussetzung allerdings: ein guter Kopfhörerverstärker (also entsprechender Vorverstärker oder MP3-Player) und passende foam-Ohrstöpsel, die gut nach außen abdichten.
Bin dabei, meine Musik (Rock, Fusion, Jazz, Klassik) neu zu entdecken. Manche Aufnahmen kann ich nun allerdings vergessen, weil sie nicht ausreichend gut für diese in-ears sind. Schlechte Aufnahmequalität klingt jetzt wirklich schlecht.
Der Tragekomfort ist gut und sicher, wenn man den "Dreh" raushat,
Viel Geld für in-ears, aber für mich, der ich täglich während der Fahrt von und zur Arbeit eineinhalb Stunden damit meine Aufnahmen höre, ist es jeden Cent wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erstklassiger Hörgenuss, 22. Januar 2013
Von 
Buchdoktor - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Logitech liefert einen sehr hochwertigen Kopfhörer aus.

Verpackung und Aufbewahrung
++ Aufbewahrungsbox in Klavierlack-Optik mit Magnetverschluss

Zubehör
++ ausführliche, gedruckte Bedienungsanleitung

++ Zwei Kabel (von 1,30m), je eins für Handy (mit Mikrofon) und Stereoanlage/MP3-Player, alle mit Knickschutz am Ohr, der gleichzeitig als biegsamer Ohrhalter dient
++ vierfaches stabiles Kabel, aus zwei Strängen zu zwei Kabeln
--> Ersatzkabel für Ultimate Ears Hörersysteme
++ Steckeradapter für unterschiedliche Anschlüsse, Adapter für die Geräuschunterdrückung im Flugzeug (passiv)
++ Kappen auf allen Steckern und Klettband zum Zusammenhalten des aufgewickelte Kabels
-- Der in das Handykabel integrierte Schalter für laut/leise hat an einem Samsung S9000 keine Wirkung.
-- Der Stecker des Handykabels verursacht am PC beim Rausziehen ein Reset.

Ohrhörer
++ Auswahl aus 8 Paar Ohrpassstücken in diversen Größen.
++ Sehr gute Geräuschabschirmung, wenn die Ohrstücke gut sitzen.
-- Die Markierung für li/re ist vorhanden, aber nicht sofort zu finden.
-- Für Sportler ist der Sitz der Ohrhörer mit biegsamen Ohrbügeln nicht sicher genug.
-- Wer beim Musikhören häufig gestört wird und den Ohrhörer dann abklappen will, wird mit dem Sitz nicht zufrieden sein.

Klang
++ Die Kopfhörer geben jeden Klang so brutal sauber und glasklar wieder, dass mir auffiel, wie schlecht einige unserer Musikaufnahmen sind. Jeder Ton ist präzise herauszuhören und klar zu orten.
++ Selbst beim Hören von Hörbüchern ist der Qualitätsunterschied deutlich.
Ich hätte nicht geglaubt, dass das in so winzigen Lautsprechern möglich ist. Voraussetzung ist allerdings, dass man die Ohrhörer optimal ins Ohr einsetzt, so dass sich der Bass auch entfalten kann.
oo Es fehlt das Vibrieren des Zwerchfells durch die Bässe, dafür kann der Kopfhörer bauartbedingt nichts. Ein wenig mehr Bassdruck hätte ich mir gewünscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt der Umstieg von den UE triple.fi 10?, 20. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe mich beim Amazon Cybermonday 2011 spontan zum Kauf der Ultimate Ears triple.fi 10 hinreißen lassen - Im Nachhinein war das Bauchgefühl extrem gut. Umso gespannter war ich nun die Nachfolger in Form der UE 900 testen zu können. Zwar hatte ich sie bereits auf der IFA 2012 im Ohr, aber die ideale Testumgebung ist das natürlich nicht.

..........
Design und Verarbeitung:
In meinen Augen sehen die neue UE 900 wesentlich schöner aus als die alten triple.fi 10, aber das mag Geschmackssache sein. Objektiv ein Vorteil gegenüber dem Vorgänger ist aber zweifelsfrei die Form. Die UE 900 stehen nicht mehr merklich aus den Ohren heraus. Im Sommer mag das nicht weiter stören, wer aber einmal im Winter probiert hat eine Mütze über die triple.fi 10 zu ziehen weiß wovon ich rede. Klares Plus an der Stelle also.

Bei den Kabeln gibt es einen kompletten Turnaround zum Vorgänger. Zwei recht winzige Adern die ineinander verdrillt sind und auch abseits der Werbesprüche eine hohe Zugfestigkeit aufweisen. Wirklich stabiler wirken sie auf mich aber nicht. Das wird jedoch die Zeit zeigen und vielleicht kommen auch wieder Dritthersteller mit Alternativen auf den Markt. Alte Kabel für die triple.fi 10 lassen sich nämlich nicht mehr verwenden. Anstatt der zwei Pins kommt jetzt ein Kreisrunder Anschluss (am besten mit einem 1 mm winzigen Cinch-Stecker zu vergleichen) für die abnehmbaren Kabel zum Einsatz. "Vorteil": Es ist drehbar. Mich hat das bisher beim Aufsetzen eher irritiert, denn wenn sich die Hörer um 180° gedreht haben sieht man nicht mehr auf den ersten Blick welche für Rechts und Links sind.

..........
Klang:
Auch im Bereich Akustik hat man natürlich diverse Änderungen vorgenommen. Die "Mischkammer" ist nun in den Hörern selbst und nicht im Ohr wie bei den triple.fi 10. Je nachdem was die Hersteller für besser verkaufen wollen, werden sie das jeweilig eingesetzte wohl als besser formulieren. Nun sorgen gleich zwei Tieftöner, einer für die Mitten sowie ein Hochtöner für den Klang. Aufgrund der Drei-Wege-Frequenzweiche werden die beiden Tieftöner wohl zusammen betrieben.

Was auch immer nun die Verbesserungen bewirkt hat, es klingt alles (noch) etwas natürlicher als bei den triple.fi 10. Die UE 900 neigen weit seltener zu unangenehmen "Zischlauten", eine gute Aufnahme vorausgesetzt auch noch etwas analytischer respektive neutraler. Der Bass ist nicht aufdringlich, auch wenn ich das zuerst befürchtet hatte.

..........
Fazit:
Eines bleibt beim Alten - egal ob nun UE triple.fi 10 oder UE 900: Mit Standard MP3-Playern (iPod, div. Zen-Modelle und Co eingeschlossen) kann man die Premiumklasse der Ultimate Ears In-Ear-Kopfhörer nicht ausreizen. Genauso wenig mit gefühlten 99 Prozent der aktuell auf CD erhältlichen Musik. Wer wirklich hören will was die UE 900 können, sollte zu Herstellern wie beispielsweise Cowon greifen (ich nutze selber den Cowon Z2) und nach FLAC/WAV-Aufnahmen in hoher Qualität mit geringer Dynamik-Kompression Ausschau halten.

Das Zubehör ist üppig und sollte angesichts des Preises auch irgendwo erwartet werden. Das zweite Kabel kommt ohne Steuerungsmöglichkeit daher - Was mich aber nicht im Geringsten stört. So hat man wenigstens direkt einen kostenneutralen Ersatz im Fall eines Kabelbruchs.

Am Ende hat sich, meiner Meinung nach, das Design zum Besseren geändert. Der Klang ist besser - in Nuancen. Ich würde das Design aber um ein vielfaches höher gewichten als den Klang. Es bleibt jedem selbst überlassen. Wer sich an der Form der TF10 gestört fühlt, sollte definitiv einen Blick riskieren. Wer klanglich Welten erwartet... Tja, der sollte sich woanders umsehen. Auch wenn mir akut kein besserer In-Ear-Kopfhörer in einem ähnlichen Preisbereich einfallen mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gravierende Qualitäts- und Supportmängel, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech UE 900 Noise-Isolating Kopfhörer (105dB, 26dB Noise Isolation, 3,5mm Klinkenstecker) (Elektronik)
Erst einmal zu den guten Aspekten:

Die Soundqualität ist wirklich sehr gut. Deutlich präziser und natürlicher als beispielsweise die SE 535, die ich vorher hatte.
Von der Soundsignatur nicht unähnlich der SE 425, jedoch in jeder Disziplin einen Tick besser.

Was überhaupt nicht geht, besonders nicht zu diesem Preis, ist die jämmerliche Qualität der Hörer und Kabel sowie der unterirdische Kundendienst von Logitech.

Das erste im Oktober gekaufte Paar desintegrierte nach wenigen Wochen. Man konnte den Gehäusedeckel eines Hörers abziehen, da die Verklebung anscheinend miserabel war.

Beide! Kabel waren nach wenigen Tagen trotz nur gewöhnlicher Belastung kaputt. Die Kontakte zu den Hörern wackelten auch von Anfang an. Der Austausch über die Logitech Hotline der Kabel dauerte ca 2 Wochen. Den Hörer wollten sie nicht tauschen!

Amazon tat es dann anstandslos.

Den zweiten Hörer bestellte ich dann im Dezember. Ich dachte mir, Pech gehabt zu haben mit der "Erstserie" oder was auch immer.

Auch beim zweiten Hörer gingen die Kabel nach 4-6 Wochen kaputt und zwar auch beide.
Der Kundendienst von Logitech war nur schwer zu erreichen und noch schwerer von Begriff den Sachverhalt zu begreifen.
Wie dem auch sei, Garantieleistungen für die Kabel wurden wortreich abgelehnt.

Wieder half mir Amazon aus der Patsche und nahm den kompletten Hörer zurück.

Ich kann nur zusammenfassen, dass die Verarbeitungsqualität, insbesondere der Kabel absolut schlecht ist und aus diesem Grunde nur vom Kauf abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen