Kundenrezensionen


65 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


214 von 222 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Welt der Phantasie
Ich bin Lehrerin einer 4. Klasse an einer Münchner Grundschule und habe das Buch mit meinen Schülern als Klassenlektüre innerhalb einer Leseprojektwoche gelesen. Der Großteil meiner Schüler war begeistert:Annick: Ich konnte mich schon von Anfang an fast nicht mehr von dem Buch wegreißen. Immer wenn ich begonnen hatte, ein neues Kapitel zu...
Am 18. März 2001 veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Vorab: ich liebe gute Kinderbücher - obwohl ich schon lange kein Kind mehr bin. Da gehören die Funke-Klassiker natürlich zum Programm. Dabei fällt auf, dass die Frau zwischen Genialität und gähnender Langeweile schwankt.
Herr der Diebe (fantastisch) - Drachenreiter (konstruiert)
Tintenherz (außergewähnlich) - Tintentod...
Vor 12 Monaten von Elsta veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

214 von 222 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Welt der Phantasie, 18. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Ich bin Lehrerin einer 4. Klasse an einer Münchner Grundschule und habe das Buch mit meinen Schülern als Klassenlektüre innerhalb einer Leseprojektwoche gelesen. Der Großteil meiner Schüler war begeistert:Annick: Ich konnte mich schon von Anfang an fast nicht mehr von dem Buch wegreißen. Immer wenn ich begonnen hatte, ein neues Kapitel zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Wirklich ein sehr schönes Buch! Angelina: Ich finde das Buch so spannend, weil die Hauptpersonen immer fast alles riskieren. Carina, Clemens, Manuel, Sascha: Das Buch ist sehr spannend geschrieben und hat auch witzige Einlagen, wie z.B. Potilla den Zwillingen den Käse vor der Nase wegschnappt. Wunderschöne Zaubersprüche begleiten das Buch und man weiß bis zum Schluss nicht, wer der Übeltäter ist. Selina, Daniela, Claire, Charlotte: Uns hat das Buch sehr gut gefallen, weil es sehr spannend und mit Humor (Doppling, Meister Arthur, Esther Zauberhaar) geschrieben ist. Wir fanden es sehr lustig, weil Potilla so schnippisch war. Stefan, Benita, Markus V., Nicoline: Wir fanden das Buch mit seinen unheimlichen Wesen und den Bösewichtern aufregend. Jeden Tag haben wir 3-5 Kapitel gelesen. Toll ist, dass es ein Happy End gibt. Lukas, Michael B.: Jeden Tag haben wir in der Schule und zu Hause vier Kapitel gelesen. Es ist ein sehr spannendes Buch für Kinder im Alter von 9-10 Jahren. Jennifer, Vera, Carola, Yulia: Diesem spannendem Buch verleihen wir gerne die zustehenden fünf Sterne. Es ist lustig und lebendig erzählt. Wir sind so begeistert, dass wir es wirklich wärmstens weiterempfehlen wollen. Maxi J.: Ein sehr phantasievolles und auch spannendes Buch. Ich haben jeden Tag 3-4 Kapitel gelesen. Dabei wurde es jedesmal noch ein bisschen spannender, wie z.B. als sie gegen den Finsterling und den Mützendieb gekämpft haben. Ich finde das Buch ist bisher das beste von allen Kinderbüchern, die ich gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaft und "feentastisch"!, 18. März 2004
Cornelia Funkes Feenkönigin Potilla ist wieder da!
Für Funke-Fans in jedem Alter bestimmt altbekannt und heißgeliebt, sie zählt aber dennoch zu meinen Favoriten aus dem reichen Figuren-Fundus der Autorin. Empfohlen für die Altersgruppe 9-11 ist sie besonders für Kinder geeignet, die zwar lesen sollen aber nicht unbedingt immer wollen- als Lese"Köder" eingesetzt, macht Potilla Lust auf mehr (Funke):
Arthur verbringt die Ferien bei Onkel und Tante auf dem Land. Gefallen tut ihm das nicht sonderlich und so kommt Potilla wie gerufen: er findet sie bei einem Waldspaziergang, gefangen in einer Socke. Nachdem er sie mitgenommen und die beiden sich kennengelernt haben, erfährt er, dass Potilla nicht nur eine Fee, sondern auch noch deren Königin ist- und ihr Volk hat ein schreckliches Schicksal ereilt: ein finsteres Wesen hat es geschafft, sämtlichen Feen ihre Mützen zu stehlen, welche die Kraft haben, unsterblich zu machen. Für die Feen aber bedeutet dies, dass sie in der Menschenwelt gefangen sind und nicht mehr in die Anderswelt zurückgelangen können. Potilla kann ihr Volk nur durch Arthurs Hilfe retten. Nebenbei lernt er dabei, dass in ihm doch mehr steckt, als er vermutet hat.
Die Geschichte sprüht vor Witz und Fantasie, man kommt aus dem Schmunzeln nicht heraus! Und Potilla hat einen besonderen Charme durch ihre antiquierte und höfliche Sprache; der Feensprache eben.
Cornelia Funke ist die bekannteste Kinderbuchautorin Deutschlands und eine der beliebstesten weltweit; die meisten Ihrer Bücher hat sie auch selbst illustriert. Größte Erfolge hatte sie auch mit: "Tintenherz", "Herr der Diebe", "Drachenreiter" oder der beliebten "Wilde Hühner"- Serie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Geschichte auf hohem Niveau, 1. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Wenn Sie sich oder jemand Anderem ein schönes Geschenk machen wollen, das gleichermaßen für Mädchen wie Jungen, Kleine wie Große geeignet sein soll, dessen inhaltlicher Tiefgang es sicher zu einem Klassiker über Generationen hinweg werden lässt, das sprachlich so hervorragend (im wahrsten Sinn des Wortes)ist, dass man sich dem fesselnden Geschehen nicht entziehen kann, da man alles bildhaft vor sich sieht,als lebe
man in der Geschichte mit,... dann ist Potilla DAS Buch, das Sie kaufen sollten. Auch die Hörbuchfassung ist absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbar spannend und unterhaltend, 15. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch an drei Abenden meiner 5-jährigen Tochter vorgelesen. Das Buch war wirklich so spannend und unterhaltend, dass wir beide das Buch nicht eher zur Seite legen konnten, bevor uns beiden fast die Augen zufielen. Genau richtig für kleine angehende Leseratten. VIEL SPASS BEIM LESEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen, leicht verständlich auf hohem sprachl. Niveau, 19. Mai 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Diese Geschichte ist eine sehr gelungene Geschichte, packend von der ersten bis zur letzten Seite.
Über die Rettung eines Waldfeen-Volkes wird ein 'kleiner-Junge-ohne-jede-Besonderheit' zu einer Hauptfigur, die mit wenig Mut doch alle Hürden nimmt, um am Schluss gegen den Mützendieb, die stärkeren Vettern sowie Nacht, Dunkelheit und Gefahren in der Anderswelt zu bestehen.
Eigentlich die klassische Story von Gut und Böse, mit Happy End, großer Spannung, aber so, dass sicher keine Albträume folgen werden. Ein prima Schluss rundet die gesamte Geschichte vollständig ab.
Vorsicht beim Vorlesen: Das ist ein Buch zum Vorlesen an *einem* Stück. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schön einfach - einfach schön, 5. November 2005
Von Ein Kunde
Zunächst mal gilt, was für die ganze Reihe gilt: Tolle, liebevolle Aufmachung für wenig Geld.
Cornelia Funke weckt Bilder, die zum Träumen einladen und den Leser im nächsten Moment mit den Protagonisten zittern lassen, ohne Angst einzuflößen. Die wahre Freundschaft zwischen Arthur und Potilla, der Feenkönigin, verhilft dem kleinen, schüchternen Jungen zu Mut und Selbstbewusstsein und ihr zur Rettung ihres Feenreichs. Die Geschichte kommt leichtfüßig daher und bietet sich sowohl zum selbst wie auch vorlesen an.
Ich selbst habe die Geschichte an einem verregneten Herbstsonntag verschlungen - genau das richtige um das innere Kind aufzutanken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verzaubernd!, 9. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch vor ungefähr vier Jahren gelesen und es will mir einfach bis heute nicht aus dem Kopf gehen. Ständig muss ich daran als das beste Kinderbuch, was ich bisher gelesen habe, denken.
Beeindruckend, wie leicht Cornelia Funke es schafft, den Leser in die Zauberwelt mitzunehmen. Eindeutig: Diese Frau hat nicht wie viele Erwachsene vergessen, was es heißt, Kind zu sein.
Lesetechnisch gibt es wohl kaum ein besseres Geschenk für kleine Bücherwürmer!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


64 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes & spannendes Buch, 18. Juni 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
Ich und meine 2 Kinder(9 und 7 Jahre) sind absolute Funke-Fans. Dieses Buch ist wohl eins der besten der Autorin.
Schön und trotzdem spannend. Empfehlenswert etwa ab 6-7 Jahre.
Auch zu empfehlen in der gleichen Kategorie: Kein Keks für Kobolde.
(allerdings muß man immer mit den Kindern kämpfen zum Vorlesen aufhören zu dürfen).
Für die größeren ist auch Drachenreiter oder Herr der Diebe zu empfehlen(habe ich mit meiner Tochter(9) gelesen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Fantasie und Umweltschutz dazu!, 14. September 2007
Wieder eine spannende und magische Geschichte von Cornelia Funke.

Der Autorin ist es wunderbar gelungen, zwei typische Kindercharaktere (der schuechterne, aengstliche, kluge Junge; die zwei verwoehnten, abgestumpften Zwillinge, die ihn martern) zu zeichnen und sie alle in einem prickelnden Abenteuer zu verwickeln. Ein Abenteuer das aus dem gieriegen, zerstoererischen Einfluss des Menschen auf die Natur hervorgeht.

Das Buch habe ich an einem -viel zu kurzen Abend- verschlungen und es ist Schade, dass meine Kinder noch zu klein sind, um ihnen diese tolle Geschichte vorzulesen. Fuer Schulkinder ab der 2. Klasse ist es jedenfalls gut geeignet.
Und fuer uns Erwachsene sowieso! Wie eine/n andere/n RezensentIn treffend schrieb: "...genau das Richtige um das innere Kind aufzutanken".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen märchenhaft aufregend, 17. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Potilla und der Mützendieb (Taschenbuch)
"potilla und der mützendieb" ist ein eigentlich ein märchen - nur ohne es war einmal.

potilla, die feenkönigin, ziemlich winzig und nachdem sie ihr reich verloren hat auch ziemlich hilflos, verliert auch in ihrer fast aussichtlosen situation nicht die hoffnung und ihren mut. sie ist entschlossen, um ihren wald zu kämpfen - aber allein ist sie machtlos.

arthur ist ein ganz gewöhnlicher junge - einer von der uncoolen, langweiligen sorte. nachdem er potilla im wald findet, beginnt ein außergewöhnliches abenteuer und arthur wird mit hilfe der nachbarstochter zum held.

die sorgen des realen alltags und die abenteuer im feenwald - beides scheinbar unbezwingbare herausforderungen - denen sich artur stellen muss.

der wechsel der ebenen ist wunderbar phantasievoll, man bekommt wirklich Lust, auch mal eben die größe zu tauschen oder auf wildschweinen zu reiten.

potillas welt war eine herrliche schatztruhe zum fantasievollen nach- und weiterspielen, die uns noch lange begleitet hat.

ausserdem ist es eine mutmachgeschichte für kleine leute und vermittelt ohne zeigefinger wichtigen werte.

zum schluß siegt wie in allen märchen natürlich das gute über das böse.

aber bis dahin gibt es noch jede menge aufregung und spannende abenteuer.

(alter 6-10)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Potilla
Potilla von Cornelia Funke
EUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen