Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen16
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2010
Mit einer zum Schmunzeln gespickten Anekdotensammlung über das täglich wundersame Tun der Golfer, "Echte Golfer weinen nicht", begann der gar nicht trockene Schweizer Golf-Kolumnist Kurt W. Zimmermann seine erlebten Weisheiten lesenswert unters Volk zu bringen. Da ihn aber mittlerweile weitere Erlebnisse beschäftigten, wollte er nun auch diese seiner Anhängerschaft im zweiten Büchlein "Echte Golfer fahren links" unterhaltsam anbieten. Es hat geklappt.

Über die fast 100 Seiten des handlichen Hardcover-Buches weiß Zimmermann mit etwas über fünfzig eigenständigen Kurzgeschichten durchgehend zu unterhalten. Wer das Golfspiel zu ernst nimmt, findet seine Ideen wie patroullierende Golf-Polizisten zur Spielbeschleunigung einzusetzen oder ein Verbot von Golfbermudas für Männer wegen der Unansehnlichkeit stokeliger Beine einzuführen, abstrus. Der Autor gibt dem Leser aber auch praktische Ratschläge mit auf den Weg. Wie schüttele ich einen Bienenschwarm auf dem Platz ab oder welche Ausrede benutze ich, um heimlich zum Golfen zu fahren: Ganz einfach - ein Besuch der Geliebten scheint als solche brauchbar und weniger verfänglich. Tiger Woods, meint er, soll es andersherum gemacht haben ...

Als nahezu genial kann auch eine konstatierende Aussage Zimmermanns gelten: "Kultur ist, wenn man vom Fairway aus alte Steine sieht." So nämlich lenkt man seine geschichtshistorisch interessierte Frau unauffällig in die Nähe von vorher recherchierten Golfplätzen, wenn die Reiseplanung ansteht.

Dass der Autor fast ein Verfechter moderner Platzlayouts ist und eher naturbelassene Links-Kurse liebt, wird mehrfach etwas zu überdeutlich betont. So wird aber auch die Weltbereistheit Zimmermanns, die sich wie ein roter Faden durch das Büchlein zieht, unterstrichen. Aber man glaubt es ihm, wie er die weltweit anzutreffenden Marotten der Golfer sehr bildhaft beschreibt. Auch Schwabbelhüften und Pferdehintern hielten niemanden vom Spiel ab - ob dies nun unsportlich erscheine oder nicht. Wer sich durch seine deutliche Wortwahl angespochen und ertappt fühlt, hat eben Pech.

Sehr treffend auf den Punkt gebracht hat der Kolumnist das wahrlich Elitäre beim Golf, denn nicht das Oberschichtgehabe, sondern die immer fehlende Zeit sei ja das knappste Gut - was aber eben nicht bezahlbar sei.

"Echte Golfer fahren links" ist die perfekte Unterhaltung für dunkle und kurze Wintertage, lässt sich aber auch vorzüglich auf der Liege im Urlaub durchschmökern. Die kurzen Anekdotenbröckchen lassen die Zeit des Lesens wie im Flug vergehen und sind sehr gut verdaulich - und köstlich dazu. Die Ernsthaftigkeit des Spiels selbst leidet für humorvolle Genießer nicht darunter.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2010
Dem Autor gelingt vortrefflich, ungefähr die wesentlichen Entwicklungsausprägungen zu charakterisieren, in denen einem der Archetypus Golfspieler begegnen kann. Als Sportler will ihn Herr Z. allerdings nicht anerkennen, womit er wohl den konträr orientierten Teil der Golf"betreiber" gegen sich aufbringt.
Das Büchlein ist eine Sammlung von Glossen, dennoch entsteht der Eindruck, man bekommt fortlaufend Erlebtes erzählt und der Autor wäre unablässig fast in der ganzen Welt unterwegs, nur zum Golfen. Das nervt, zumal er eigentlich all die gefühlt mindestens ca. 293 Clubs öfter besucht haben müsste, um derartige Psychogrämmchen von ihren Mitgliedern und Gästen verfassen zu können.
Weil man jedoch von ganz vielen Verhaltensmustern liest, die man auch aus dem Heimatclub kennt, weil das Bändchen völlig frei ist von Anklage und Schulmeisterei, und weil ich mit meiner Unfähigkeit, je ein passabler Golfer zu werden, meinen Frieden gemacht habe, bestimmt die Leichtigkeit, mit der es verfasst ist meine gute Beurteilung. Die schwerlich Entspannbaren, die Ehrgeizlinge der Randgruppe G. könnten sich ertappt sehen und wären vermutlich weniger amused.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Schöne Kurzgeschichten vor dem Einschlafen oder mal schnell zwischendurch. Ach, Golf hat so viele Facetten, die hier anschaulich amüsant beschrieben werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Habe dieses Buch als Geschenk für einen absoluten Golffanatiker gekauft- er ist begeistert. Seiner Meinung nach die besten Golfbücher die es gibt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Heiteres von Loch 1 -19 ist schamlos untertrieben. Es sind ausgesprochen lustige, da treffende Texte. Habe sehr häufig laut herauslachen müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2014
schöne Geschichten ums golfen. man findet sich wie immer selbst . den Golfern auf den Schläger und Mund gesehen und z.B. toll die Ausreden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
Diese Buchreihe sollte in jedem Golfclubaus aufliegen. Damit kann jeder Golfer am Loch 19 sich wieder in das wahre Leben zurückholen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
Unterhaltsame,leichte, humorvolle Lektüre.Man erkennts so viele Spielerinnen und Spieler wieder! Sich selbst sicherlich auch schon mal.
nach Nr.1+2 wieder ein schönes Buch...auch zum verschenken!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Die Präzision mit der Kurt W. Zimmermann die Golfszene beobachtet und seine witzige Art sie zu beschreiben sind für jeden Golfer, der auch gerne mal lacht ein muss.
Das gleiche gilt übrigens auch für echte Golfer weinen nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Für Golfer eine "Pflichtlektüre" Wäre schön, wenn das mehr Golfer lesen würden. Dann würden sie vielleicht nicht mehr so verkniffen über den Platz laufen und sich selbst besch......
:-)
Macht total Spaß das Buch!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)