Kundenrezensionen


350 Rezensionen
5 Sterne:
 (244)
4 Sterne:
 (44)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (40)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder aufs neue überrascht!
Diese SSD habe ich bereits für meinen neuen PC als 120 GB Variante gekauft und benutze sie als reine System-Festplatte, also für das Betriebssystem und Software.

Ich war so begeistert vom enormen Geschwindigkeitsschub, dass ich meinem inzwischen 7 Jahre alten HP Laptop (4 GB Ram, Centrino Dualcore 2,2 Ghz) nochmal etwas Leben einhauchen wollte und...
Vor 7 Monaten von Christian Sackmann veröffentlicht

versus
69 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, Blender! SSD wurde auf billigen, langsamen async NAND umgestellt
Kingston hat, nachdem die Reviews durch (und gut ausgefallen) waren, von dem schnellen, hochwertigen, teuren Toshiba Toggle-NAND auf langsamen, billigen asynchronen Micron NAND umgestellt ohne an der Bezeichnung der SSD irgendwas zu ändern. Dadurch ist die Platte erheblich langsamer geworden, der Kunde sieht aber die (veralteten) Reviews und denkt, er würde eine...
Vor 3 Monaten von C. Menke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 235 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

69 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, Blender! SSD wurde auf billigen, langsamen async NAND umgestellt, 2. Mai 2014
Kingston hat, nachdem die Reviews durch (und gut ausgefallen) waren, von dem schnellen, hochwertigen, teuren Toshiba Toggle-NAND auf langsamen, billigen asynchronen Micron NAND umgestellt ohne an der Bezeichnung der SSD irgendwas zu ändern. Dadurch ist die Platte erheblich langsamer geworden, der Kunde sieht aber die (veralteten) Reviews und denkt, er würde eine schnelle Marken-SSD bekommen.
Es gibt dazu einen sehr lesenswerten Artikel von Anandtech vom 3. März 2014, einfach mal googeln.

Habe jahrelang nur Kingston Speicher gekauft, damit ist jetzt Schluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sie funktioniert ist aber extrem langsam, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
angetan von dem günstigen Preis wollte ich mal wieder eine Kingston SSD bestellen,
habe ja in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit Kingston gemacht.

Amazon hat wie immer schnell geliefert,

Angekommen ist die SSD im Bilsterpack mit einem zusätzlichen Plastikrahmen um die Höhe der SSD von 7mm auf 9,5mm zu erhöhen.
Also ausgepackt und schnell installiert, dann habe ich mit Schrecken festgestellt, dass die versprochenen 450MB/s schreiben/lesen ganz und gar nicht eingehalten werden.

Mit dem Benchmarktool AS SSD habe ich 170MB/s lesen und 120MB/s schreiben ermittelt.

Eigentlich nicht schlecht aber, diese Werte hatten SSD vor 3-4 Jahren und versprochen wird ja auch mehr Leistung.

Betriebssystem war Win7 pro 64, aktuelle SATA Inteltreiber waren installiert.

Ein Firmwareupdate auf die Version 525 brachte auch keinen Erfolg (geliefert wurde V521), wie auch, wenn Kingston in dieser SSD ohne Ankündigung günstigere NAND Bausteine einsetzt, die diese Leistung gar nicht erbringen können, zu lesen in diversen Foren.
Die SSD wird also zurückgeschickt.

Wer also eine SSD sucht die gemütlich ihren Dienst tut ist hier bestens aufgehoben,

wer allerdings eine SSD sucht die sich im Rechner wie eine SSD anfühlt sollte lieber zu SAMSUNG, Crucial oder Intel greifen.

Ich habe jetzt eine Samsung EVO 840 eingebaut und der Rechner läuft flott mit über 500MB/s.

Also viel Spass beim SSD Kauf
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


84 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung langsame Mogelpackung! Kingston veräppelt alle seine Kunden, 6. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
leider ist die Kingston V300 120Gb eine reine Mogelpackung, die mit falschen Geschwindigkeiten beworben wird.

Alle seit dem Sommer 2013 hergestellten Modelle werden mit einer neuen unbrauchbaren Firmware 506 ausgeliefert,
welche die V300 SSD auf das langsame Niveau einer alten normalen Festplatte herunter bremst.
[...]

in sämtlichen Foren wird mittlerweile vor dieser Mogelpackung von Kingston gewarnt.
[...]
die SSD mit den hohen beworbenen Geschwindigkeiten über 400 Mb/s hatten eine ältere Firmware 505 und andere Speicher Module.
die Erste Charge die ausgeliefert wurde und die auch alle Webseiten/Zeitschriften gebenchmarkt haben war also noch in Ordnung,
dann änderte man schlagartig den Produktionsprozess um möglichst billige langsame Komponenten verbauen zu können, in Verbindung mit der neuen Firmware 506.

Seit Mai werden also langsame Speichermodule in Verbnindung mit der unbrauchbaren Firmware 506 verwendet ohne das man die Kunden informiert!
ich selbst habe leider auch so eine Mogelpackung erhalten die in meinem Laptop mit Core i3 beim sequ. Lesen gerade mal die Geschwindigeit meiner 500 Gb Samsung Platte erreicht.

Schade, auch alle Kollegen die die gleiche SSD bekommen haben können alle die gleiche langsame bremsende Perfomance messen.
Also keine Einzelfall, sondern die komplette Serie mit der Firmware 506 ist unbrauchbar schnecken langsam.
Wir werden die Kingston V300 alle wieder zurück geben und hoffen das die neue Serie mit Firmware 507 besser wird oder den Hersteller wechseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung! fehlerhafte firmware!, 8. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
also es haben hier ja schon einige was dazu geschrieben aber ich will das nochma bestätigen.

war auch im laden und habe mir die kingston ssdnow v300 gekauft und habe auch die schrottpackung erwischt mit der 5.0.6 firmware.. leider erst nach dem kauf die ganzen forenbeiträge zu dieser ssd gesehen -.- der verkäufer hat mich auch nicht vorgewarnt obwohl ich bei der rückgabe von einem anderen verkäufer gehört habe das sie schon einige reklamationen zu diesem produkt hatten.
diese ssd ist wirklich nicht zu empfehlen... die ist so schnell wie ne normale HDD mit dieser 506 firmware die 505 soll ok sein und alles danach auch (sieht man auf dem weißen etikett auf der packung welche firmware das ist.)
gerüchte denen zufolge alle aus "made in china" langsam sind und die "made in taiwan" gut kann ich nicht bestätigen, habe eine 506 aus taiwan und wie gesagt auch lahm. beschwerden bei kingston support bringen nichts. es gibt keine updates der firmware und wenn man sich aufregt kommt nur die begründung " ja mit Atto benchmark werden die angepriesenen werte von 450+ mb/s erreicht" ( das stimmt sogar, das habe ich mit meiner auch getestet, aber dazu sollte man wohl anmerken, dass atto nur mit komprimierten datenpacketen testet (wenn ich das richtig verstanden habe))
und wenn man mit crystaldisk benchmark oder mit AS ssd benchmark testet, kommt man eben auf werte bei 130-170mb/s lesen und schreiben -.- weil die mit umkomprimierten packeten arbeiten. (und ich denke mal normalerweise transferriert man ja unkomprimierte sachen im pc)
also hab ich mir jetzt ne samsung evo geholt für 5 euro mehr und das ding schnurrt wie ein kätzchen und es werden dort (oh wunder) auch tatsächlich die lese und schreibgeschwindigkeiten von 450mb/s+ erreicht mit as und crystaldisc benchmark nachgewiesen.
also fazit: kauft bloß nicht diese kingston ssd
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die SSD ist so langsam wie eine herkömmliche Festplatte, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
Wer nicht hören (lesen) will, muss fühlen.

Diese Platte ist eine Katastrophe. Sie entspricht nicht den zugesicherten Eigenschaften der Ware und dürfte in der Form (mit der Firmware) nicht verkauft werden.
Mit mehreren Benchmarktools an zwei Rechnern habe ich getestet. Was für ein Flop.

Also - nicht kaufen - Leider muss ich noch einen Stern geben. Die Platte geht zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG Betrug von Kingston!, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
Hallo, normalerweise verfasse ich nicht solche negativen Feedbacks..
1 Stern Bewertungen sind meistens auch absolut daneben ABER genau hier passt das.

Ich habe 2 Kingston SSD's gekauft, die eine liest mit 437MB/s und schreibt mit 138MB/s, diese SSD habe ich vor ein paar Monaten gekauft.

Nun zu der, die ich vorgestern bestellt habe, meiner Meinung nach BETRUG was Kingston da macht...

SSD liest mit 169,37 MB/s
und schreibt mit 127 MB/s, das ist gerade mal ein Drittel des angegebenen Wertes und liegt nicht an meinem System...

D.h ich habe bereits 2 SSD's von Kingston, die eine eingermaßen ok, auch wenn der Wert 400 MB/s Schreiben schon weit abweicht, aber nun ist die 2. SSD NOCHMALS schlechter.

Kann mich meinen negativ Rezensenten nur anschließen, es ist Betrug am Kunden was Kingston da abliefert , viele werden es garnicht merken da sie es nicht testen...

Auch ich bitte Amazon inständig, endlich dieses Produkt aus dem Sortiment zu nehmen, denn das ist eine Frechheit!

Getestet wurde mit dem AS SSD Benchmark, nicht mit dem Porgramm, was Kingston vorschlägt, warum auch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 60% Lesegeschwindkeitkeitsverlust: auf Firmware und Benchmarks achten, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
Normalerweise bin ich kein 1-Sterne Bewerter, denn selbst bei einem Mangel, hat der Artikel ja oft noch einen Wert.

Aber in diesem Fall handelt es sich um eine Art Täuschung der Kunden (um nicht abgemahnt zu werden, nenne ich es mal nicht Betrug).

Wie andere Rezensionen hier schreiben und in Fachforen zum Thema 505/506 Firmware dieser Platte nachzulesen ist, erreicht die SSDNow V300 120GB mit der 506 Firmware und den aktuellen (minderwertigen?) Speicherchips nur max 175MB sequentielle Lesegeschwindigkeit und nicht die über 450MB zahlreicher Review Tests.

Auf der Verpackung ist sogar ein Siegel eines Tests "PCMAG - EDITORS' CHOICE" aufgedruckt. Dieser Test bezieht sich aber auf "AS SSD Benchmark" Werte mit Lesegeschwindigkeit von über 450MB und nicht 175MB! Da hätte der Tester eher ein Urteil: Mangelhaft vergeben.

Diese SATAIII SSD ist im squentiellen Lesen wesentlich langsamer als meine alte SATAII 60GB SSD eines anderen Herstellers.

Kingston soll nicht mit der Ausrede kommen, dass bei komprimierbaren Dateien und mit einer speziellen Benchmark Suite auch bessere Werte zustande kommen.

Diese SSD in der vorliegenden Version müsste unter einer anderen Bezeichnung verkauft werden, z.B. Ultra Slow Edition.

Viel Zeit für Installationen verschwendet. Denn diese lahme SSD wird ersetzt.

Firmware Updates gibt es nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Meine geht zurück, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
Zwar hebe ich ein Taiwan Modell, Firmware 521, die Übertragungsraten sind jedoch unterirdisch. Ich habe zum Glück eine EVO 840 und eine V300 mit 505er Firmware zum Vergleichen. Das Ding geht gar nicht, da kann man auch bei einer herkömmlichen Platte bleiben.
Kingston hat in einem US Forum inzwischen eingestanden das die V300 inzwischen mit Asynchronen anstelle von Synchronen NAND Gattern bestückt wird. Andere Technologie, deutlich weniger Leistung, selber Name - für mich vorsätzlicher Betrug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder aufs neue überrascht!, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese SSD habe ich bereits für meinen neuen PC als 120 GB Variante gekauft und benutze sie als reine System-Festplatte, also für das Betriebssystem und Software.

Ich war so begeistert vom enormen Geschwindigkeitsschub, dass ich meinem inzwischen 7 Jahre alten HP Laptop (4 GB Ram, Centrino Dualcore 2,2 Ghz) nochmal etwas Leben einhauchen wollte und habe daher noch diese 60 GB Version gekauft. Obwohl das Notebook die SSD "nur" über einen SATA 2-Anschluss befeuert ist auch hier der Unterschied zur vorherigen "normalen" Festplatte enorm. Das Hochfahren geht gefühlt 4 Mal schneller (am PC mit SATA 3 kann man gar nicht mehr von Hochfahren sprechen - da ploppt Windows einfach auf ^^), Programme öffnen sich nahezu sofort und es macht einfach wieder Spaß, den Laptop zu benutzen, weil nichts mehr hängt.

Wirklich eine tolle Sache - nie mehr werde ich als Systemfestplatte etwas anderes als SSD benutzen. Die 60 GB reichen zumindest fürs Laptop gut aus - mit Windows 7 64 Bit inkl. aller Updates und sehr viel Software (Office, Schnittprogramme, etc.) bleiben mir knapp 10 GB übrig. Als Datenspeicher ist im Laptop eine zweite herkömmliche Platte mit 750 GB verbaut. Wer nicht die Möglichkeit hat, zwei Festplatten zu benutzen, sollte hier natürlich zu einer größeren SSD greifen. Bis 250 GB sind die Dinger noch "bezahlbar".

Über die Lebensdauer kann ich noch nichts sagen, die 60er habe ich erst wenige Tage und die 120er zwei Monate verbaut. Bislang keinerlei Probleme. Es lohnt sich - ihr werdet überrascht sein, vieviel mehr Performance so eine SSD mitbringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lese/Schreibwerte nicht annähernd erreicht, 3. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Kingston SSDNow V300 interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz (Personal Computers)
Die tatsächlich erreichbaren Lese/Schreibwerte sind so weit ab von den angegebenen Werten des Herstellers, dass es schon eine frechheit ist.
Ca. 160MB/s lesen/schreiben in meinem Fall laut AS SSD.
Beim kopieren einer 60GB großen Datei von einer Samsung 830 auf die V300 blieben sogar nur noch ca. 120MB/s übrig.

Werte die meine alte Postville G2 auch schafft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 235 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen