Kundenrezensionen


1.450 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.239)
4 Sterne:
 (116)
3 Sterne:
 (33)
2 Sterne:
 (19)
1 Sterne:
 (43)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt nichts besseres für das Geld...
...insbesondere wenn man den 8-fach Switch ab und zu bei den Blitzangeboten für 21€ bekommt, aber selbst zum normalen Preis ist dieser sehr gut. Keine nennenswerte Erwärmung, saubere Verarbeitung außen wie innen, kompaktes Netzteil und eine Einwandfreie Funktion.

Ich habe zwei dieser 8-fach Switches und sollte ich mal das ganze Haus...
Vor 15 Monaten von macuser veröffentlicht

versus
96 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen IGMP-Snooping nicht korrekt implementiert
An und für sich ein nettes Gerät. Äußerlich OK, Durchsatz OK, ABER ...

Die beworbene Funktion "IGMP-Snooping" bedeutet, dass Multicast-Pakete nur an die Anschlüsse weitergeleitet werden, an denen ein angeschlossenes Gerät sein Interesse signalisiert hat (machen alle Netzwerkgeräte über so genannte IGMP-Pakete...
Vor 14 Monaten von Tobias Trunk veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2145 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt nichts besseres für das Geld..., 17. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...insbesondere wenn man den 8-fach Switch ab und zu bei den Blitzangeboten für 21€ bekommt, aber selbst zum normalen Preis ist dieser sehr gut. Keine nennenswerte Erwärmung, saubere Verarbeitung außen wie innen, kompaktes Netzteil und eine Einwandfreie Funktion.

Ich habe zwei dieser 8-fach Switches und sollte ich mal das ganze Haus verkabeln, werde ich mir die größeren Modelle von diesem Hersteller auf jeden Fall näher anschauen.

Bei den Fotos habe ich auch mal von mir gemachte Fotos hochgeladen, die das Innenleben und den Chipsatz mal zeigen. Ich bin mehr als zufrieden und kann diesen Switch uneingeschränkt empfehlen, vermutlich sogar analog den 5-fach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


264 von 279 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sauber!, 26. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer hätte es gedacht? So ein "Billiggerät" funktioniert :-)
Ich wollte nur endlich mal fix auf Gigabit umstellen ohne großes Geld zu investieren und habe nun meine 5 Gigabit-Rechner an dem Switch und den Switch an der Fritzbox (Crossover!). Klappt wunderbar im 24/7-Betrieb.
Habe ebenfalls 2 NICs von TP-Link und diese halten ebenfalls was sie versprechen. Also jederzeit wieder!

Und dazu ist das Gerät auch noch winzigklein und nett anzusehen. Was will man mehr für die Handvoll Dollar?

****** UPDATE ******

Nach einigen Jahren im 24/7 Betrieb mit nur einer Pause (Umzug): Super. Keine Ausfälle, keine Probleme, alles weiterhin wunderbar. Für den Preis geradezu anachronistisch...

***** UPDATE 2 ******

Nach nun 5 Jahren läuft das Teil immer noch ohne das kleinste Murren. Inklusiv dem originalen Netzteil. Wer hätte das erwartet. Ich jedenfalls nicht :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


230 von 247 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geringer Stromverbrauch, 1. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis auf eine Kleinigkeit gibt es zum TP-Link Netzwerk Switch nichts negatives zu sagen. Ein PC wurde vom Switch nicht erkannt. Die zugehörige LED des Switch war am blinken und es kam keine Verbindung zustande. Die Ursache ist wahrscheinlich die Verkabelung nach T568A zwischen denn beiden Cat6 Anschlußdosen, an denen der PC und der Switch angeschlossen sind. Wahrscheinlich hätten die Cat6 Dosen nach T568B verkabelt werden müssen. Mit einem Crossover Kabel anstelle des normalen Netzwerkkabels lies sich das Problem aber ohne Aufwand lösen. Drei andere deutlich teurere Switches, u.a. von 3com und US Robotics, hatten mit dem Anschluß kein Problem.

Das Beste an dem Switch ist aber der geringe Stromverbrauch. Wenn kein PC angeschlossen ist zeigt das Messgerät eine Leistung von ca. 1 Watt an. Sind alle 8 Ports angeschlossen sind es gerade mal 3,9 Watt. Sind von den 8 angeschlossenen Geräten nur fünf eingeschaltet reduziert sich der Verbrauch auf ca. 3,1 Watt. Ich werde mir noch einen weiteren bestellen und meinen 3com Switch ersetzen, welcher mit nur 5 Ports fast 20 Watt in nutzlose Wärme umwandelt.

Die Datenübertragung läuft über den TP-Link genauso schnell wie auf meinen anderen Switches. Unterschiede haben sich nicht feststellen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


96 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen IGMP-Snooping nicht korrekt implementiert, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TP-Link TL-SG105 5-port Metal Gigabit Switch(10/100/1000M RJ45 ports, lüfterloses Passivkühlkonzept) (Personal Computers)
An und für sich ein nettes Gerät. Äußerlich OK, Durchsatz OK, ABER ...

Die beworbene Funktion "IGMP-Snooping" bedeutet, dass Multicast-Pakete nur an die Anschlüsse weitergeleitet werden, an denen ein angeschlossenes Gerät sein Interesse signalisiert hat (machen alle Netzwerkgeräte über so genannte IGMP-Pakete automatisch, wenn ein entsprechendes Programm gestartet wird). Das ist an und für sich eine nette Sache, um unnötigen Datenverkehr zu vermeiden. Leider ist die Funktion hier nicht korrekt implementiert (mit tcpdump kontrolliert), so dass auch eigentlich notwendiger Verkehr nicht mehr stattfindet.

Für ein Heimnetz ganz konkret: UPnP/DLNA Server an einem Port und Clients an einem anderen Port funktioniert nicht zuverlässig. Habe den Switch gegen einen NetGear GS105GE ausgetauscht und siehe da, alles OK!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


100 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung Top, genau richtig für den Heimanwender., 15. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mittlerweile habe ich Geräte der Firma TP-Link für mich im Heimanwenderbereich entdeckt.
Und so kommt neben WLAN-Repeatern/APs seit neustem dieser Switch auf dem heimischen Schreibtisch zum Einsatz.

Optik:
Nun über Geschmack lässt sich ja streiten, ich persönlich finde die Schwarz/Weiß-Optik gerade auf dem Schreibtisch wesentlich ansprechender als irgendeinen grauen Kasten. Das Gehäuse selbst ist aus Plastik, worin ich keinen Nachteil gegenüber Metall sehe, es ist sauber verarbeitet und wirkt solide als Einheit. Einzig das Gewicht der Patchkabel macht sich bemerkbar, da das Gerät am hinteren Rand des Schreibtischs steht und die Kabel alle nach unten verlaufen. Dadurch wird es vorn leicht angehoben, aber ein anderes Gerät obenauf löst das Problem.
Die LEDs zeigen die wichtigsten Information an, 1x Power, 8x LAN, wobei grün = 1Gbps, gelb = 10/100 Mbps und blinken = Activity symbolisiert.

Technik:
Besonders freute mich ein kleines Netzteil, das mit der Größe eines aktuellen Handyladegeräts bequem in die Steckerleiste passt und dabei nicht einmal andere Steckdosen blockiert.
Das Gerät besitzt keinen Lüfter, wird aber im Betrieb auch maximal handwarm und soll sich durch niedrigen Stromverbrauch (nicht selbst gemessen!) auszeichen.

Funktion:
Wie man es erwartet, werden richtig angeschlossene Karten mit der entsprechenden Geschwindigkeit erkannt. OnBoard Netzwerkarten im Desktoprechner funktionieren dabei ebenso, wie Notebooks mit einer Gigabit-Schnittstelle. Zum Einsatz kommt dabei die vorhandene Cat5e - Verkabelung, die schon seit ein paar Jahren hier verschiedene Geräte miteinander verbindet. Einzig ein NAS-System konnte ich noch nicht testen, da diese Investition erst in Kürze ansteht. Aufgrund bisheriger Erfahrungen gehe ich allerdings davon aus, auch dort vollen Gigabit Betrieb zu erreichen.
Die Transferraten liegen im gewünschten Bereich, eine 7 GB große Videodatei wird mit knapp 60 MB/s vom Desktop zum Notebook kopiert (hier bremst eher die langsame Notebook-Festplatte), in Rückrichtung erreiche ich so auch schon mal 80-90 MB/s.
Weitere Tests werden (mit dem NAS-System) folgen.

Fazit:
Wer ein bestehendes Netzwerk erweitern, oder ein neues aufbauen will und dabei Wert auf schnelle Übertragung legt, der sollte hier zuschlagen. 8 Gigabit - Anschlüsse sind für den Heimanwender mehr als ausreichend, wer eher eine verteilte Architektur hat, kauft vielleicht lieber 2x die 5-Port Variante.
Der Preis ist dabei unschlagbar für die erhaltene Leistung.

Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 30. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe 2 Geräte bei Amazon gekauft, seit 2 Jahren laufen diese Geräte 24h/365d und bis jetzt
keine Ausfälle oder Probleme. Funktioniert Prima
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leicht und kühl.., 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Switch nun seit ca ende November 2013 im ständigen Betrieb.

Verpackung:
Schlicht , klein und funktional.
Sie beinhaltet alles was man zum Betreiben des Switch braucht ( Switch selbst, Stromadapter sowie ein kleines Lan Kabel). Warum das Lan kabel dabei war weiß ich nicht ist aber eine nette Sache.

Betrieb:
Der Switch zeigt vorne an den Ein/Ausgängen jeweils mit einer von zwei Lämpchen an mit welchem Anschluß das Lan Kabel läuft. Dies heißt im ganzen ob eine Gigabit (Grün) oder fast Ethernet Verbindung ( Orange/Gelb) besteht.
Trotz allen 8 Ports die bei mir belegt sind und vielen Datenströmen an allen Ports wird der Switch nicht mal warm. Dies liegt bestimmt auch am sehr sauber verarbeiteten Metal Gehäuse.

Fazit:
Ich kann diesen Switch für den Preis voll Empfehlen obwohl ich nur ca 20 Euro in der Cyber Monday Week gezahlt habe. Trotzdem würde ich mir den Switch auch für 29 Euro sofort wieder holen und überlege auch schon meine Familie damit voll aus zu statten.

MFg zimmermann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....mein bester Freund im Heimnetz :-), 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man kennt es ja.....alles per wLan angeschlossen, jeder hat n Smartphone....n Tablet.....n Laptop.....und ne Handheldspielekonsole. Dann kommt noch ein appleTV dazu....und der BluRayPlayer.....und ein SmartTV und ne WII U......und der Besuch bringt auch noch Smartphones mit.....und bestimmt hab ich noch einiges vergessen.....alles im wLan.

Und dann wundert man sich, warum nicht mehr viel geht.....im Netz.

Aber das ist ganz klar.....das wLan funktioniert wie eine art Hub.....sprich, die ganzen Geräte, die angeschlossen sind, teilen sich EINE "Leitung".....das ist das Problem.

Ein Switch hingegen stellt theoretisch jedem Gerät die volle Bandbreite der Internetleitung zur Verfügung....und schaltet blitzschnell die Leitung auf die verschiedenen Geräte um.

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken. Vereinfacht gesagt, macht jedes Gerät, welches Sie im wLan betreiben ihr Internet langsamer.

Dieser qualitativ hochwertige Switch kann da helfen. Ich habe alle Internetfähigen Geräte, die in (Kabel-)Reichweite stehen aus dem wLan genommen und über diesen Switch per Kabel vernetzt. Und siehe da....unser wLan hat höhere Reichweite und höheren Datendurchsatz, da nur noch die Tablets und die Smartphones drauf zugreifen.

Konfigurieren muß man gar nix.....einfach vom Router ein Patchkabel an den Switch und dann hat man 7 freie Netzwerkanschlüsse für alles mögliche.

Bei mir arbeitet dieser Switch nun schon seit knapp einem Jahr ohne jegliche Probleme.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert ! Gute Leistung für wenig Geld., 13. Juli 2010
Von 
Mark Stehr (Garbsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Mein Ziel, einen gute Transferrate zu erzielen, wurde klar erreicht.

Aber der Reihe nach... Um meine FRITZ!Box herum hat sich bei mir ein kleines, privates Netzwerk etabliert, u.a. mit einem Synology NAS. Die Zugriffe darauf wollte ich beschleunigen. Ein Upgrade auf die FRITZ!Box 7390 kommt im Augenblick preislich nicht in Frage. Als Alternative habe ich mir dann diesen Gigabit Switch von TP-Link gekauft. Nach der Zustellung das Gerät gleich ausgepackt und meinen PC, das Synology NAS und meine FRITZ!Box direkt daran angeschlossen. Ein vorher/nachher Vergleich (Copy einer 900 MB Datei, Zeiten von Hand gemessen, 9k Jumbo Frame) ergab dann letztlich einen Anstieg der Transferrate von 11 MB/s auf 45 MB/s. Mehr scheint meine PC Festplatte nicht herzugeben ,-)

Am Gerät selber erkennt man an der Farbe der LED (Orange bzw. Grün) ob der Switch am entsprechenden Port eine 100MBit oder 1000MBit Verbindung hergestellt hat.

Fazit: Gute Leistung für wenig Geld
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


142 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG; ÄNDERUNG DER MODELLPOLITIK, 3. März 2011
MAL WAS DRINGENDES ZU DER MODELLPFLEGE DES HERSTELLERS.
Die neuen Modelle nach Version 4.22, zu erkennen am komplett schwarzen Gehäuse,
haben keine 2 LED's für die Erkennung 10/100 oder 1000MBit/s mehr.
Nennt man ja Gewinnoptimierung bei solchen Einsparmaßnehmen, das wertet diese Gerät auch für diesen Preis nun endgültig nach unten ab. Schade, das es nicht Minus Bewertungspunkte gibt.

Auch die inneren Werte fielen nun diesen drastischen Einsparmaßahmen zum Opfer.

Entgegen allen hervorragenden Rezensionen kann man hier nicht mehr von einem Switch sprechen, eher von einem Hybrid zwischen Hub und Switch, einem HubSi, ne Spass beiseite, die Datenrate fällt bei 2-3 angeschlossen Systemen noch nicht gravierend ab,
bei einem angeschlossenen vierten System sollte man die Bezeichnung Gigabit-Switch
dann nicht mehr in den Mund nehmen, sie liegt im System dann bei gemessenen 198 MBit/s.
Kein Einzelfall, denn diese Charakteristik zeigte das bei 4 von diesen geprüften Hubsis...

Zweifelhafte Renzensionen, diese können sich nur auf die Vorgängermodelle mit weißen Gehäuseoberteil beziehen, denn die waren wirklich gut.

Tja, jetzt müssen wir uns wieder anderwertig umschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2145 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen