Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2013
Ich habe mir die Dolce Gusto hier für 47 Euro gekauft und hatte fast erwartet, dass die Sache irgend einen Haken hat. Immerhin ist dieses Angebot fast um die Hälfte günstiger als das nächst günstige Angebot für knapp 80 Euro.

Aber es gibt hier keinen Haken. Es handelt sich um die Original Dolce Gusto Melody II und sie funktioniert einwandfrei. Berichte, der Kaffe aus Kapseln schmecke besser als Kaffee aus Pads kann ich nach knapp zwei Jahren mit einer Petra Padmaschine absolut bestätigen. Gerade, wenn man Kaffee schwarz trinkt merkt man den enormen Unterschied zwischen Padkaffee und Kapselkaffee. Das ist jedoch immer subjektiv, also Geschmackssache.

Auch zur Reinigung gibt es positives gegenüber einer Padmaschine, da weniger Teile tatsächlich auch schmutzig werden und der Reinigungsaufwand geringer ist.

Noch etwas zu der negativen Bewertung, die an dieser Stelle eigentlich unnötig gewesen wäre. Unnötig meiner Meinung nach deshalb, da die Kritikpunkte die eines nicht informierten Käufers sind.

Wenn man eine Kaffeemaschine kauft sollte man sich vorher doch zumindest informieren, wie teuer ein Kaffee mit einer Kaffeemaschine auf lange Sicht sein wird. Die Kritik die Kapseln wären zu teuer ist daher sehr unnötig, da der Käufer sich offensichtlich vorher nicht informiert hat. Günstig sind die Kapseln sicherlich nicht, und sicherlich ist eine Dolce Gusto für Vieltrinker auf lange Sicht zu teuer, aber dann sollte man vielleicht eher wieder zum günstigen Filterkaffe greifen oder auf Vollautomaten umsteigen, die langfristig die Kosten geringer halten.

Die Kritik, die Maschine befüllt die Kaffeetassen nicht automatisch ist auch fehl am Platz, da man sich auch über diese Funktion vorher leicht hätte informieren hätte können und dem so aus dem Weg hätte gehen können, indem man sich für die automatische Version der Maschine entscheidet.

Die Kritik es seien schon Tassen heruntergefallen, wegen der Einrastfunktion der Höhenverstellung kann ich hier an dieser Stelle auch nicht verstehen. Wenn die Höhenverstellung nicht richtig einrastet, dann liegt das nicht an der Maschine, sondern an der Person, die sie nicht richtig einrasten lässt und trotzdem eine Tasse drauf stellt.

Zu der Kritik die Maschine gäbe nach 15 Monaten den Geist auf kann ich noch nichts sagen, aber bei der Firmenpolitik bezüglich Haltbarkeit der Geräte heutzutage würde ich jetzt nicht vom Glauben fallen, sollte dies öfter vorkommen. Geräte extra so herzustellen, damit man oft neu kaufen muss ist alles andere als kundenfreundlich, leider heutzutage aber fast der Normalfall. Dies kann auch bei Geräten anderer Hersteller durchaus der Fall sein.

Alles in allem ist die Maschine gerade für den Preis eine absolute Kaufempfehlung, wenn man nicht nur Kaffee, sondern auch gerne mal andere Variationen, wie Latte Macchiato trinkt, sich aber nicht gleich einen Kaffevollautomaten für 800 Euro und mehr kaufen will, und man auch nicht gerade ein Vieltrinker ist, denn dann wird das mit den Kapseln auf lange Sicht vielleicht zu teuer.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Ich nutze die Krups KP210B Dolce Gusto seit ungefähr 6 Jahren. Grundsätzlich bin ich mit dem Gerät zufrieden, doch wo Licht ist, ist bekanntlichermaßen auch Schatten. Das Pro und Contra in Kurzform:

++ Geschmack: Die verschiedenen Kaffeesorten sind aromatisch und schmecken mir ausnehmend gut.
++ Abschaltung: Nach einiger Zeit schaltet sich die Maschine automatisch ab - kein abendliches Überlegen, ob man sie ausgeschaltet hat oder nicht.
+ Bequemlichkeit: Früher habe ich mir im Büro eine Kanne Kaffee gekocht und diese den Tag über getrunken, mit dem Kapsel-System wird der Kaffee frisch und nach Bedarf gebrüht.
+ Preis: Mittlerweile wird das Gerät statt für 140 Euro für ungefähr 60 Euro angeboten, was m.E. dem Geschmack des Kaffees und der Qualität des Gerätes angemessen ist.
+ Tank: Der Wassertank ist größer als der anderer Modelle und erspart häufiges Wasserholen. Bei Beschädigung ist er nachkauf- und austauschbar.

o Müll: Die Kapseln verursachen einen ziemlichen Müllberg - man muss selbst entscheiden, wie man dazu steht. Der mitgelieferte Müllbehälter sollte jedoch unbedingt regelmäßig geleert und gereinigt werden.
o Kosten: Die Portion kostet für einen Caffè Crema Grande zwischen 30 und 40 Cent und ist für Mischgetränke wie einem Cappuccino, bei denen jeweils zwei Kapseln für Kaffee und Milch benötigt werden, doppelt so hoch. Auch hier ist es die persönliche Entscheidung, was man bezahlen möchte - günstiger als ein to-go-Kaffee ist es aber allemal!
o manuelle Abschaltung: vor dem Kauf sollte man sich entscheiden, ob man eine manuelle oder eine automatische Abschaltung wünscht. Sollte man nicht ständig neben der Maschine stehen wollen, ist eine automatische Maschine angebrachter, z. B. die Krups KP230T Dolce Gusto Melody 3 Automatik / Wasserbehälter 1.3 L / Füllmengenkontrolle / titanium
o Design: ist natürlich Geschmackssache - ich stehe der Maschine, die bei mir eine unscheinbare Büroecke bewohnt, ziemlich emotionslos gegenüber.

- Dreck: Unschön ist, dass die nächste Umgebung der Maschine beim Einlaufen des Kaffees mit kleinen Kaffeetröpfchen vollgespritzt wird und regelmäßig abgewischt werden muss - die Höhenverstellung des Abstellgitters ist nicht stufenlos, so dass bei manchen Tassengrößen der Kaffee hervorspritzen kann. Die Tasse sollte man nach dem Abschalten noch etwas stehen lassen, damit die Kapsel abtropfen kann.
-- Verkalkung: Ein Problem, das offensichtlich mit stark kalkhaltigem Wasser zu tun hat ist bei mir dreimal nach mehrjähriger Nutzung aufgetreten: manchmal setzt sich Kalk unter den innenliegenden Dichtungsring zwischen abnehmbarem Tank und Maschine, was dazu führt, dass zuerst das Wasser in die Auffangwanne der Maschine gelangt und dann irgendwann überläuft und die Umgebung flutet und Schaden anrichtet. Regelmäßige Entkalkung hilft hier nur bedingt, ein Stromschlag o.ä. ist jedoch ausgeschlossen, da das Wasser nicht in das Gehäuse gelangt. Im Internet findet man Anleitungen für den nicht ganz einfachen Wechsel der Dichtung (beim Wechsel unbedingt Netzstecker ziehen bzw. ggf. professionellen Service nutzen!), so dass ich offensichtlich nicht der einzige mit diesem seltenen Problem bin.

Trotz der Schattenseiten würde ich mir die Maschine aber wieder kaufen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Also ich kann die schlechte Bewertung gar nicht verstehen. Die Maschine ist für diesen Preis echt top. Der Dossierhebel ist mehr als praktisch um die Durchlaufmenge selbst zu bestimmen. Das weiß man, wenn man sich diesen Typ bestellt. Die Automatischen sind eben auch teurer. Das Design ist sehr schön, wie man es von Dolce Gusto gewöhnt ist. Die Handhabung ist sehr einfach und funktionell. Der Tassenhalter muss kräftig eingerastet werden, dass ist aber machbar, man muss es nur wissen. Das Gerät arbeitet tadellos und die vielen Kaffevariationen überzeugen. Ich gebe auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, zumal der Preis unschlagbar ist.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Ich habe dieses Gerät zufällig bei Amazon entdeckt und den Preis für einen Schreibfehler gehalten!!Habe noch ein paar Tage darüber nachgedacht ob ich zuschlagen sollte oder nicht( hatte über eine kleine Dolce Gusto Piccolo nachgedacht,aber diese sollte 14€ mehr kosten).
Dann lies es mir keine Ruhe und ich habe Donnerstag nachmittag bestellt und Samstag 9.30 Uhr
kam sie schon an!!!!!
Hatte schon 2 Geräte diesen Types drum kannte ich mich mit der Benutzung aus und ich bin immer wieder von dem Kaffeegenuss begeistert!!!
Lecker Cappuccino etc....
Bin sehr begeistert,besonders über den Preis......:-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Ich habe mir nachdem meine Tassimo kaputt gegangen ist jetzt eine Dolce Gusto gekauft. Mit knapp über 50€ konnte ich nicht nein sagen... Die Kalt Funktion ist ganz Gut (gibts bei der Tassimo nicht) aber leider gibts zuwenig Produkte wo man sie nutzen kann... Es ist auch ein bisschen übung notwendig um die richtige Wassermenge zu schätzen, da man die Wasserzufuhr manuell steuern muss! (Bei der Tassimo wirds automatisch gemacht) Deshalb auch 1 Stern abzug... Positiv fällt auch der 1,5l Wassertank auf der sich wirklich leicht entnehmen und befüllen lässt. Die reinigung funktioniert auch viel besser als bei der Tassimo.
Mir sind die Negativen bewertungen bezüglich des Preises der Kapseln aufgefallen... Die Kapseln kosten im Handel ca 4,50€ und sind somit ca genau so teuer wie für die Tassimo... Es gibt keinen Grund die Maschine deshalb schlechter zu bewerten da man sowas doch eigentlich im vorraus prüft... Ich kaufe doch auch kein Auto und beschwere mich dann über den Benzinverbrauch!

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2016
Krups Dolce Gusto ist eine sehr gute Kaffeemaschine und funktioniert immer noch perfekt. Ich würde mir immer wieder eine kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Die Dolce Gusto KP210B habe ich fürs Büro angeschafft, denn Kaffeemaschine war für eine heiße Tasse Kaffe zwischendurch nicht wirklich praktikabel. Alukapseln sollten es auch nicht sein, aber verschiedene Kaffeespezialitäten - oder auch mal Tee oder Kakao - damit zubereitet werden können. So fiel die Wahl auf diese Maschine - und sie hat sich bestens bewährt. Die Zubereitung von Kalt- und Warmgetränken ist möglich, auch Mischgetränke (bsp. Latte macchiato oder Chai Latte) sind möglich. Die Maschine heizt in kurzer Zeit vor, so dass die Zubereitung einzelner Portionen ohne lange Wartezeiten erfolgen kann. Allerdings muss für die Nutzung auch immer eine frische Kapsel eingesetzt werden - die bloße Zubereitung von heißem Wasser, bspw. für Tee (im Teebeutel) funktioniert nicht, denn dann läuft das Wasser unter der Maschine heraus.
Fazit: Sehr zufrieden und die Getränkeversorgung im Büro ist gesichert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Tut ihren Dienst mal sehen was die Zeit bringt. Nervig ist bei diesen Kapseln das sie voller Brühe stehen die in dem Mitgelieferten Behältniss zwar verstaut werden aber eine unsagbare Sauerei machen wenn man sie in eine Mülltütte schmeist da sie durch die bewegung weiter auslaufen danach kann man erstmal das halbe Haus wischen und an alle die meinen sich lieber ein 150 Euro Dolcegerät kaufen zu wollen Empfehle ich erstmal das billige zur Probe meiner Meinung nach ist Kaffee nicht gleich Kaffee und Dolce Gusto ist eher Pissbrühe als Kaffee und viel zu teuer lediglich der Latte Machiatto scheint gut zu sein habe die ganze Vielfallt "genossen"(Probepaket +15 Euro Probepaket) Fazitich bleibe bei dem guten alten Filterkaffee
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Haben unseren "Wall-E" nun seit einer Woche und sind begeistert. Einfache Bedienung (die manuelle Einstellung der Wassermenge sehen wir als Vorteil an), super Geschmack, Preisleistung top. Die Kapseln sind natürlich nicht günstig, wenn sie irgendwo im Angebot sind, kann man das aber gut verkraften. Getränke sind vor allem immer schön heiß, was ich bei so mancher Padmaschine nicht behaupten konnte.
Außerdem gebe ich für eine gute Tasse Kaffe/ Latte Macchiato/ Kakao oder was es sonst noch tolles gibt gern 2 Cent mehr aus und wenn es schmeckt wie im guten Café sind 30-50ct pro Tasse doch noch günstig ;)

Ich kann es nur weiterempfehlen, wenn man Wert auf guten Geschmack legt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Ich habe diese Maschine fürs Büro gekauft und seit dem haben wir sie in Gebrauch und das beinahe täglich. Wir hatten vorher schon ein älteres Modell, bei dem allerdings irgendwann der Kaffee/Kakao/Tee/Milch "in" die Maschine lief und dort alles verklebte.
Zu der alten Maschine war die Garantie leider schon abgelaufen. Mit der neuen hatten wir die Hoffnung, dass dieses Problem nicht mehr auftritt. Nun haben wir nach etwa einem Jahr in Benutzung wieder. Wir halten uns ganz genau an die Anleitung der Maschine und sie wird regelmäßig gereinigt und entkalkt. Echt schade, denn sonst sind wir mit der Maschine sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)