Kundenrezensionen


255 Rezensionen
5 Sterne:
 (209)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


37 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joe wird im Alter immer besser!
Ich fand schon die Single "Fire It Up" genial und das Album ist es nun ebenfalls. Kein Song der ein Durchhänger ist, für mich alles Volltreffer. Joe's Stimme klingt so krazig und einzigartig wie eh und jeh. Ich habe den Eindruck er wird im Alter einfach immer besser und ich finde es gut, dass er mit Matt Serletic nun einen Produzenten gefunden hat, der zu ihm...
Vor 21 Monaten von Chris veröffentlicht

versus
19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mainstream - Cocker
Die grosse Heerschar der Cocker - Fans teilt sich zweifelsfrei in zwei große Lager. Da ist zum einen der Fankreis, der ihn von seinen Anfängen bis heute begleitet. Aber das ist auch der Fankreis, der um die Alben, die seit 1986 erschienen sind, einen großen Bogen machen. Und dann ist da der Fankreis, der ihn vielleicht auch erst seit den späten Alben...
Vor 21 Monaten von Muddy Blues veröffentlicht


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

37 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joe wird im Alter immer besser!, 16. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Ich fand schon die Single "Fire It Up" genial und das Album ist es nun ebenfalls. Kein Song der ein Durchhänger ist, für mich alles Volltreffer. Joe's Stimme klingt so krazig und einzigartig wie eh und jeh. Ich habe den Eindruck er wird im Alter einfach immer besser und ich finde es gut, dass er mit Matt Serletic nun einen Produzenten gefunden hat, der zu ihm wirklich wie die Faust aufs Auge passt.
Auch sehr positiv ist, dass Joe nun Songs hat welche extra für ihn geschrieben wurden und somit ist jedes Lied ein "echter Joe Cocker Song". :-)
Hier bekommt man noch richtig handgemachte Musik welche wirklich ins Ohr geht, was leider heutzutage immer seltener wird. :-(
Hoffen wir nur, dass uns dieser geniale Künstler mit seiner ausergewöhnlichen Mimik, Gestik und der einzigartigen Stimme noch viele Jahre erhalten bleibt!
Freue mich schon auf die kommende Tour in 2013!
Klare Kaufempfehlung und 10 STERNE! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es bleibt frischer, 16. November 2012
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Innovationen darf man von Joe Cocker nicht erwarten. Ein Album, was völlig Unerwartetes in die Ohren füllt, gab es von ihm nie. Inzwischen ist er (unglaubliche) 68 Jahre alt, rechnen wir also auch nicht mehr damit.
Und ganz ehrlich - irgendwie ist das auch gut so! Der Mangel an Überraschungen bewahrt auch vor Enttäuschungen und ein wirklich völlig gegen die Wand gefahrenes Joe Cocker Album hat es über all die Jahre ebenfalls nie gegeben. Phasenweise setzte er lediglich etwas Moos an, rostete ein wenig ein.

Nachdem er erstaunlicherweise die Exzesse der 70er Jahre irgendwie überlebt hatte, folgte ab "Sheffield steel" (1982) eine endlose Kette großer Alben, die die Fans liebten, die Kritiker besseren Falls als Mainstream abtaten und dabei zunehmend stur die musikalische Brillanz überhörten.
Mit Beginn des neuen Jahrtausends aber, schien tatsächlich ein wenig viel Routine eingetreten zu sein. Die Alben "Respect yourself" (2002),"Heart and soul" (2004) und "Hymns to my soul" (2007) waren zwar durchweg hochwertige Produktionen, wirkten aber etwas blutarm und wenig ambitioniert.

Ob es nun allein der Wechsel der Plattenfirma war, das neue Produktions-Team, oder ob Joe Cocker neuerdings morgens einmal beherzt in die Steckdose greift, bleibt Spekulation. Fakt ist aber, seit 2010 wirkt der Mann wie einer Frischzellenkur unterzogen. Andere liften sich in dem Alter Gesicht und Hintern, er hat sich offenbar mental runderneuert. Seit dem letzten Album "Hard knocks" klingt Joe Cocker frischer denn je! Modern im allerbesten Wortsinn! Denn Attribute wie >modern, zeitgemäß, cool< sind bei Musik nicht zwingend ein qualitatives Positiv-Merkmal und könnten in die falsche Richtung deuten.

Gemeint ist aber nicht der Einsatz fragwürdiger Effekte und Computer-Bässe, die jede Melodie (soweit überhaupt vorhanden) zukleistern und abwürgen, auch nicht das Hinzuziehen von hiphoppenden "Yo man, Cocker is in da house, check it" Sabbel-Akrobaten, sondern auf den Punkt gebrachte, dynamische Einspielungen von Musikern, die mit ihren Instrumenten liebevoller umgehen, als so mancher mit seinem Haustier. Das galt bei "Hard knocks" vor zwei Jahren und gilt in vollem Umfang auch für das neue Album "Fire it up". Die übliche Rezeptur aus eingängigen neuen Songs, die schon beim ersten Hören vertraut klingen, Coversongs die Cocker den Original-Interpreten geradezu entreißt und sie sich zu eigen macht - also Covern nicht im Sinne von einfach kopieren, sondern im Sinne von im eigenen Stil interpretieren - eingespielt mit allem was für einen satten Rock-Soul-Sound gebraucht wird und einem Fächer von bittersüßen, schwer auffahrenden Balladen bis zu motivierenden Kick-ass-Rocksongs, voller Kraft und musikalischer Pointen.
Der Titelsong und erste Single ist eine gute Visitenkarte des Albums.

Laut aufdrehen und feststellen, dass das Leben manchmal auch irgendwie einfach nur angenehm ist und sich richtig gut anfühlen kann.

(Empfehlung zur nur geringfügig teueren Deluxe-Ausgabe. Die DVD mit sechs Session-Videos schaut man vielleicht nicht so häufig, aber die zwei weiteren Titel sind absolut lohnend. Und natürlich zur Schallplatte (wenn hier auch leider nur in der Version mit elf Titeln - warum???), Vinyl steht dieser Musik einfach phantastisch.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW! Was für eine geile Scheibe!!!!, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Ich mache es kurz!
Eine der besten Alben, die COCKER je rausgebracht hat.
In den letzten Jahrzehnten mochte ich ihn auch.
Aber ich habe die Platten selten am Stück durchgehört.
Es gab immer Titel, die ich übersprungen habe.
Nach seinem letzten Album HARD KNOCKS (mein COCKER Favorit der letzten 20 Jahre), bin ich wieder
begeistert.
Abwechslungsreich, tolle Stimme, tolle Musiker,...
KAUFEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein starkes Album des legendären Woostock-Veterans!, 24. November 2012
Von 
Mathias Pack (Nuembrecht) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Der fleißige Altrocker und Woostock-Veteran Joe Cocker hat nun, mit 68 Jahren, wieder ein neues, abwechslungsreiches Album vorgelegt.
"Fire it up" heißt sein mittlerweile bereits 23. Studioalbum und die elf Stücke darauf bieten eine breite Vielfalt dessen was Joe Cocker ausmacht: Mal gibt's rockige Uptempo-Nummern wie beim Titeltrack, oder bei "I come in peace" - dann wird's wieder etwas ruhiger und wunderschön balladesk wie bei "You don't need a million dollars" und "Younger" - das er es auch sehr funky und soulig drauf hat beweisen Stücke wie "I'll be your doctor" und "Eye on the prize".
Auch seinen durch "With a little help from my friends" berühmt gewordenen Urschrei gibt's an verschiedenen Stellen zu hören, wo er sich in Ekstase zu singen scheint.
Nach einigen eher etwas schwächeren Alben in der jüngeren Vergangenheit gehört "Fire it up" für mich zweifelsohne wieder zu einem seiner stärksten Werke überhaupt - hörens- und kaufenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mainstream - Cocker, 25. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Die grosse Heerschar der Cocker - Fans teilt sich zweifelsfrei in zwei große Lager. Da ist zum einen der Fankreis, der ihn von seinen Anfängen bis heute begleitet. Aber das ist auch der Fankreis, der um die Alben, die seit 1986 erschienen sind, einen großen Bogen machen. Und dann ist da der Fankreis, der ihn vielleicht auch erst seit den späten Alben aus den 80zigern kennt. Das dieser Fankreis diese Alben in erster Linie bevorzugt liegt auf der Hand. Sie mögen halt den leicht verdaulichen Cocker, den Cocker, den man auch ruhig mal beim Bügeln oder Kochen hören kann, weil es anspruchslose Popmusik ist. Ich persönlich gehöre zum ersten Fankreis, da ich Joe Cocker seit seinem "Woodstock" - Durchbruch begleite. Wer seine 9 ersten Studioalben kennt:

1. With A Little Help From My Friends
2. Joe Cocker
3. Something To Say
4. I Can Stand A Little Rain
5. Jamaica Say You Will
6 Stingray
7. Luxury You Can Afford
8. Sheffield Steel
9. Civilized Man

und wer die überragenden LIVE - Alben aus dieser Zeit kennt, wer also einen Joe Cocker kennt, der mit einer unvergleichlichen Innbrunst und Leidenschaft seine Soul - und Bluesbetonten Songs im wahrsten Sinne des Wortes heraus geschmettert hat, der kann sich mit seinen Mainstream - Alben der nächsten Jahrzehnte nicht mehr identifizieren. Es sind für mich nur zwei Alben aus dieser Zeit, die man getrost in seine stärkste Phase einreihen kann:

1. Night Calls
2. Organic

Die weiteren Alben entsprechen bei weitem nicht seinem künstlerischen Niveau als Sänger. Das Strickmuster der vergangenen 6- 7 Alben ist immer das Gleiche. Es sind Durchschnittsalben ohne grosse Höhen und Tiefen. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass sie teilweise vor sich hin plätschern. Diese Alben rauschen an mir vorbei, ohne auch nur irgend einen Eindruck zu hinterlassen. Wer darauf steht möge damit glücklich werden.Ich würde mir mal wieder ein Cocker - Album wünschen mit seinen wahren Stärken, einem Balladen-Album mit Soul- und Bluesgetränkten Songs. Mit diesen Popmusik - Alben kann ich persönlich nichts anfangen. Auch mit seinem neuesten Album nicht. Es müsste eher "Fire It Out" heissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Gute Bewertungen … und am Ende einfach Joe Cocker, 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Nach den vielen begeisterten Reviews habe ich die Platte ohne Probehören gekauft. Hmm ... hätte ich doch mal besser angetestet.

Es steht Joe Cocker drauf und Joe Cocker ist drin. Nicht weniger aber halt auch nicht mehr. Wer's mag, der wird die Platte gut finden.

Alle Stücke sind handwerklich sauber vom Anfang bis Ende: Cocker, Musiker und die Aufnahme. Mir fehlt der Funke, die Inspiration, die besondere Stücke von gewöhnlichen abhebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Zusammenstellung, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (MP3-Download)
Joe Cocker wie immer optimal , aber trotzdem zeitlos . Alle Songs " party-fähig " . Bin schon seit langem überrascht , welche Facetten seine Songs haben .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fire it up-Joe Cocker, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (MP3-Download)
Die Musik von Joe Cocker hat mich schon seit With a little Help fr0m my friend" begeistert. Dieses Album ist wirklich ein Sahnestückchen von Anfang bis Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Immer noch gut, 9. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Bin einfach nur begeistert, wünsche mir noch mehr solcher toller Titel. Empfehle die CD gern weiter. Höre sie fast täglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen viel besser als erwartet, 24. September 2013
ich hätte kein so gutes Album mehr erwartet nach dem entäuschenden "Hymn for my Soul". Seine Stimme klingt wieder viel besser, nein super gut und die Songs sind auch wieder so wie man Hits von Joe Cocker gewöhnt ist. Endlich mal wieder ein Album das ich nicht nur ins Regal stelle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fire It Up
Fire It Up von Joe Cocker
MP3-Album kaufenEUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen