Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein bunter Strauß an Genres, rasant und erfrischend zusammengestellt, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marking Time (The Immortal Descendants Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
"Marking Time" ist ein Überraschungstreffer, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Story ist ein rasanter Mix verschiedener Genres von Young Adult Urban Fantasy Time Travel Krimi im englischen Internat. Ein paar Spritzer übernatürlicher Kreaturen wie Shifter, Werwölfe und Vampire sind auch dabei, aber sie runden das Bild ab, ohne wirklich zu stören. Ich muss zugeben, dass ich solche inzwischen ein bisschen überdrüssig werde, und mich der Hinweis darauf in einer Rezension fast abgehalten hätte, mir "Marking Time" zu holen.

Was MT sich glücklicherweise verkniffen hat - und ich hoffe inständig, dass das auch in den Folgebänden so bleibt - sind Dreiecksbeziehungen, eine weinerliche Prinzessin in Nöten als Hauptdarstellerin mit unheilbarem Zu-Blöd-Zum-Leben-Syndrom. Was es dafür bietet, ist eine in sich abgeschlossene Geschichte, die zwar ausreichend offene Stränge für Folgebände bietet, aber endlich mal keinen Cliffhanger. Danke herzlichst dafür, April White.

Stattdessen haben wir eine taffe, sportliche, selbstständige Ich-Erzählerin, in deren Kopf man 420 Seiten lang stecken mag, ohne das Buch oder den e-Reader an die Wand zu schmeißen!
Saira erinnert mich ein bisschen an eine noch jüngere und weniger lebenserfahrene, aber ebenso zähe Mercy Thompson aus Patricia Briggs' Urban Fantasy-Serie. Nicht perfekt, nicht überlebensgroß, muss sich mit Leuten rumschlagen, die ihr physisch überlegen sind, und dabei nicht nur ihre eigene Fähigkeiten, sondern auch Hirn einsetzen. Und darf sich irren, Fehler machen und versuchen, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen.

Sairas Geschichte beginnt bei einem Parkour-Lauf mit Sprühdose durch die Tunnel unter Venice, Kalifornien, wobei sie erwischt wird. Als Minderjährige wird das Jugendamt herbeigerufen, und da man feststellt, dass ihre Mutter schon seit Tagen verschwunden ist, schickt man sie postwendend zur einzigen lebenden Verwandten, einer Großtante in der Nähe von London. Die will das vorlaute Blag, das jüngst eigenartige Fähigkeiten entwickelt hat, nicht um sich haben, und steckt sie ins Internat für talentierten Nachwuchs. Hier lernt Saira, dass sie als Clocker einer Erblinie von Zeitreisenden folgt, und versucht, nach versehentlichen ersten Ausflügen ins Jahr 1888 so viel Informationen wie nur möglich in sich zu saugen, bevor sie das nächste Mal auf der Suche nach ihrer verschollenen Mutter in die Zeit Jack The Rippers gerissen wird...

Ich sehe "Marking Time" als einen Geheimtipp für Leute, die Urban Fantasy mögen, Action genießen und nicht bei jedem Vampirlover "Twilight-Kopie" und jeder Internatsumgebung "Harry-Potter-Verschnitt" schreien.
Für Fans von Mercy Thompson und Kevin Hearnes Iron Druid, die sich nicht zu alt für Protagonisten der Young Adult-Altersklasse fühlen. Zeit ist bei Zeitreisenden sowieso relativ ... Und die auf Zombies und Endzeitphantasien mal verzichten mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut spannendes Buch, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marking Time (The Immortal Descendants Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Also trotzdem es in Englisch ist und ich hier langsamer vorankomme, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Allerdings musste ich mich etwas durch die ersten Seiten kämpfen und mich an den Stil und die Sprache (oft sehr umgangssprachlich) gewöhnen, dann wurde es richtig spannend. Ich kann es sehr empfehlen und werde mir sicher auch eventuelle Fortsetzungsromane holen.
Zur Geschichte: die taffe, oft auf sich gestellte, 17-jährige Saira Elian erfährt, dass sie Abkömmling von Zeitreisenden ist und dass es neben den Zeitreisenden (so genannte Clockers) noch andere Familien mit besonderen Fähigkeiten, wie Shifters, Seers etc gibt. Sie versucht, im Viktorianischen England ihre plötzlich verschwundene Mutter zu finden, findet Unterstützung im Jahr 1888, wird dabei aus sich nach und nach im Buch offenbarenden Gründen verfolgt und gerät in einen mitreißenden Handlungsstrudel der Zeiten. Man fiebert regelrecht mit ihr mit, eine tolle, in sich geschlossene Geschichte. Ich kann das Buch empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aussergewöhnliche Geschichte, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marking Time (The Immortal Descendants Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Für alle, die auf Zeitreisen stehen: LESEN!!
Habe lange nach so eine Geschichte gesucht und bin jetzt froh diese gefunden zu haben.

Es ist die Geschichte einer junge Frau und ihre Familie. Es gibt große Geheimnisse, die sie nach England bringen. Dort lern sie mehr über ihre Familie und über ihre besondere Gabe: Zeitreisen. Sie kommt in einen Internat (nein, nicht wie H.Potter!) und lernt Andere kennen, die andere Gaben besitzen. Sie erlebt Zeitreisen, die sehr abenteuerlich sind.

Ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Great story, nicely written, 3. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marking Time (The Immortal Descendants Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
It's clearly written for teenagers, but even as an adult this book makes enjoyable light reading. The author obviously knows nothing about London, but if you can overlook that, it's a good read.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Easy reading, 23. August 2014
Von 
Kindle-Kunde (San Sai, Chiang Mai Thailand) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marking Time (The Immortal Descendants Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Entertaining and easy to read - just right for a beach time holiday. Still contemplating whether I'll get the second book,so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fascinating Story, 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I am at the beginning of the book and i already love it. I like the way the author descripes the different characters and of course i'm facinated by the main character Saira. Usually i'm not a person who reads a book in couple of days, but this time i will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen