MSS_ss16 Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen1.223
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. März 2014
„Breakin Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 2“ schließt die Twilight-Filmreihe sehr gut ab. Man bekommt die Art von romantisch angehauchter Action geboten die man bereits aus den Teilen zuvor kennt, nur das hier alles etwas drastischer dargestellt wird. Rückblickend betrachtet muss ich aber sagen, dass es unnötig war das letzte Buch in zwei Filmen zu verarbeiten. Auch wenn beide einen guten Abschluss bilden, wäre es schon möglich gewesen die Handlung in einen Film zu packen und so das Tempo noch etwas zu erhöhen. Fazit: Auch wenn „Breakin Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 2“ den gesamten Handlungsbogen gut abrundet muss ich sagen, dass mich das filmische Tempo, über die gesamte Twilight-Filmreihe hinweg, schon manchmal etwas hat zweifeln lassen. Außerdem bleiben zum Schluss immer noch ein paar Fragen ungeklärt, deren Beantwortung ich mir schon gewünscht hätte. Alles in allem ist dieses Werk jedoch solide, bleibt dem Gesamtkonzept treu und schafft die Gradwanderung zwischen Romantik/Action und Fantasy/Mainstream-Horror ganz gut. Also für die Fans und all die, die sehen wollen wie die Saga zu Ende geht: von mir eine „Anguck-Empfehlung“.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Die vorherigen Teile haben mich total in den Bann gezogen und nach Braking Dawn Teil 1. dachte ich jetzt kommt der Endhammer und es geht genau so spannend und rührend usw. weiter. Aber denkste. Nach knapp 20 min. hatte ich immer noch dieses wann passiert denn nun endlich mal was im Kopf. Nichts konnte meine Gefühle erreichen oder mich emotional überwältigen wie in den letzten Teilen. Und der größte Witz fand ich wie sie Charlie verkauft haben sie hätten Renesme adoptiert und dies wäre eine Nichte usw. auch das er das Geheimnis von Jake so erfahren hatte fand ich total platt. Da ergab sich für mich überhaupt kein folgbarer Zusammenhang... Auch die Familie Cullen kam viel zu kurz und die Beziehung zwischen Bella und Rose war völlig kurz angeschnitten und hätte meiner Meinung nach mehr erklärt bzw. tiefer verfilmt werden können.

Ich kenn nur die Bücher Teil 1 und 2 aber der letzte Filmteil hat mich doch sehr enttäuscht. Ich würde sagen selber schauen und eigenes Fazit ziehen. Ich aber war doch sehr traurig und enttäuscht das eine so großartige Saga so lasch und mit so wenig Liebe zum Buch/Gesamtwerk vermurkst wurde...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Als ich den letzten Teil im Kino gesehen habe, war es für mich von vornerein klar, das meine Sammlung mit diesem Teil Perfekt sein würde. Ich war so überwältigt, das ich ihn mir hier gleich vorbestellt habe.
Der Voraussichtliche Liefertermin am Erscheinungstag 28.03.2013 war es nicht.
Egal!!! Ob zwei Tage vorher oder nachher, hat mich wenig gestört. Ich wusste das er aufjedenfall ankommen würde.
Viele waren sehr ungeduldig und stornierten Ihre Bestellung bei Amazon. Was für mich nicht in Frage kam. Jetzt haben wir schon so lange darauf gewartet, also machten die 3 Tage den Bock auch nicht Fett.
Ich bin auch einer der grössten Twilight Fans. Und heute Habe ich Ihn wie versprochen geliefert bekommen!(Samstag,den 30.03.2013)
Das wurde von Amazon mit einem 3 € Gutschein als Entschuldigung für die Verzögerung belohnt.Was ich sehr zu schätzen weiß! Freu mich dass sich Amazon da sehr viel Mühe gibt. Amazon ist und bleibt mein Favorit. Sie haben mich in Sachen Produkt und Lieferzeit nie enttäuscht. Und wegen der Verzögerung ihrerseits wurde man ja belohnt!!!! DANKE Amazon
Trinity
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
Ich muss ja echt sagen das ich trotz das ich 35 und ein Mann binn ging ich mit ein bischen wehmut and schaun dises Films denn ich wollte nicht das diese wunderbahre Lovestory zu ende Geht.
Und ich sags gleich vorweg Ja auch ich hatte am Ende auch nasse Augen und musste Schniffen.
Nach den für mich etwas zu seichten 1 teil von Breaking Dawn muss ich sagen Teil2 macht wieder echt Laune und bildet einen gelungenen abschluss, da ist wieder alles drin was mir an Twilight, New Moon und Eclipse schon gefallen hat. Von Liebevollen momenten der Zweisamkeit, bis zu Spannenden Kämpfen zwischen Wölfen und Vampiren ist alles drin was mann erwartet und gerade im Finale wo es ja dann richtig zur sache geht. Die Schauspiele machen ihren job wieder ganz ordentlich ja und auch Kristen die ich Persönlich für eine Grandiose Schauspielerin halte (ich sag nur Camp X-Ray und Still Alice). Der Score beziungweise Soundtrack ist auch wieder ganz ordentlich und stimmig. Alles im allen bin ich mit diesem Finale mehr als nur zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Man muss sich nichts vor machen, die Twilight-Verfilmungen sind nicht das was man als Meilenstein der Filmindustrie bezeichnen würde. Jedoch sind sie für die Fans der erfolgreichen Buchreihe eine Visualisierung ihrer Traumwelt und so für die Fans was ganz besonderes.
Auch ich gehöre zu dieser Art von Fans. Für mich sind die Filme was besonderes. Mit Spannung habe ich auf denletzten Teil gewartet. Enttäuscht bin ich nicht aber total begeistert nun auch wieder nicht. Bellas erste “Schritte“ als Vampir sind mir etwas zu übertrieben dargestellt. Man kann es fast als trashig bezeichnen.
Wenn man alle Filme gesehen hat, dann sieht man die Entwicklung der Figuren. Gerade die von Bella. Zum einen ist sie zu einem wunderschönen Vampir geworden (davon abgesehen das ich Kirsten Stewart eh sehr hübsch finde) und zum anderen ist sie auch charakterlich viel stärker und reifer geworden.
Im großen und ganzen ist der Film ein runder Abschluss einer gelungen Buchverfilmung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Super Film. Spannung bis zum Filmende. Hoffentlich gibt es eines Tages noch einen weiteren Film. Die Schauspieler sind sehr talentiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Auf den letzten Teil war ich sehr gespannt, wieviel aus dem Buch umgesetzt wird, zumal mir das Buch sehr gut gefallen hat (war das beste von allen Teilen). Ich habe mich wirklich darauf gefreut, doch nun bin ich nur noch enttäuscht. Es war mit Abstand der schlechteste Film der ganzen Teile.

Der Anfang war auch nur ein "Herumgespringe". Handlung hatte für mich der Anfang überhaupt nicht. Es wurde nur von einer Szene in die nächste "gehopst".

Die Szene mit J. Jenks ist sehr dürftig ausgefallen. Es hätte mich mehr interessiert, wie Bella zu J. fuhr und erst nach und nach erfuhr was er macht.

Auch die Vorstellung der einzelnen Vampire fiel sehr dürftig aus. Ebenso wie Bella "beigebracht" wurde zu kämpfen bzw. mit ihrem Schild zu arbeiten.

Der Schlusskampf ist in dem Buch nicht enthalten. Er war ganz i. O. und deshalb kann ich auch nur maximal 1 Stern vergeben.

Den Film kann man sich "antun", wenn man vorher das Buch nicht gelesen hat, denn dann wird man nicht enttäuscht. Wenn man aber das Ende wissen möchte, sollte man das Schlimmste annehmen, dann wird man wenigstens nicht enttäuscht.

Meiner Meinung nach hat der Film zurecht die goldenen Himbeeren erhalten.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Ich muss erstmal sagen, dass ich die Twilight Saga als Buch verschlungen habe! Ich bin also kein Gegner der Geschichte an sich, also bitte keine negative Reaktion, nur weil ich ehrlich bin! Denn wie der letzte Teil umgesetzt wurde, ist fast schon eine Beleidigung für Stephenie Meyer!! Nach nur 15 Minuten hatte mich die Langeweile ergriffen und ich erwischte mich immer wieder beim Blick auf die Uhr... Aber wie es so schön heißt, wie man in den Wald schreit, so schallt es heraus! Gelangweilte Schauspieler sorgen einfach nicht für Spannung, eine völlig umgeschriebene Geschichte tut sein übriges. Die eigentliche Story, nämlich, dass Renesmee täglich mehrere Zentimeter wächst, als Baby schon die Eigenschaften eines Kleinkindes hat(im Buch ist eine Zeitspanne zwischen 3-5 Jahren beschrieben), aber alle durch ihre Gabe und ihre Liebenswürdigkeit in ihren Bann zieht, geht durch die bereits 11jährige Schauspielerin völlig verloren. So niedlich wie die Kleine rüber kommt, es ist einfach komplett am Thema vorbei!!! Auch das Verhältnis zwischen ihr und Jacob wird nur kurz angeschnitten... Die Sache mit dem Anwalt J. Jenks hätte man eigentlich komplett raus lassen können, weil jemand, der das Buch nicht kennt, aus dieser kurzen Einspielung niemals schlau wird! Dafür, dass der Film knapp 2 Std. dauert und nur ein halbes Buch beschreibt, ist definitiv zu viel verloren gegangen! Nach etwa einer Std. war mir jedenfalls klar, warum die einzige Auszeichnung die goldene Himbeere war... In der Schule würde unter der Arbeit stehen "nette Geschichte, aber leider am Thema vorbei"... Außerdem sollte noch angesprochen werden, dass die Vertonung unter aller Sau ist... Die Stimmen viel zu leise, die Musik viel zu laut! Ich habe ununterbrochen am Tonknopf geschraubt... Die zwei Punkte gibt es nur, weil ich eigentlich wirklich ein Fan der Saga bin.
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2015
Es ist zwar durchaus bequem und vor allem zeitsparend (keine Lieferzeiten), Filme "on demand", also auf Abruf zu schauen. Schön wäre es dann aber auch, wenn die Technik das zuverlässig in der bezahlten Qualität (in diesem Fall in HD) liefern würde. Doch genau da besteht seitens amazon akut Nachbesserungsbedarf.

Dies ist der inzwischen zweite Versuch, einen Film "instant" und "on demand" über amazon in HD-Qualität zu schauen. Im ersten Fall wurden technische Mängel eingeräumt und mir der Kaufbetrag erstattet. Zusätzlich bekam ich nützliche Tipps, welche ich nach meinen technischen Möglichkeiten komplett umsetzte. Dennoch blieb auch bei dieser Bestellung die Qualität hinter den Erwartungen (HD) zurück.

Da amazon den Kaufbetrag trotz meiner Meldung nicht freiwillig erstattet hat, habe ich nun der Lastschrift widersprochen. es besteht also weiterhin Klärungsbedarf!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Nachdem ich die Bücher schon gelesen hatte, war ich auf die filmische Umsetzung umso mehr gespannt. Dabei zeigt sich die Wandlung von Bella zum Vampir als sehr gelungen. Nicht nur mit ihrer Kleidung wurde hier gespielt um die Verwandlung zu unterstreichen, auch in ihrer Haltung und ihrem Verhalten hat sie sich im Vergleich zum ersten Teil sehr verändert. Vor allem die Cuts zwischen den Visionen am Ende des FIlms sind sehr gelungen, so das dem Zuschauer nicht gleich bewusst wird das er sich in einer Vision von Alice befinden. Auch wenn man bemerkt, dass bei Renesmee Computerbilder drüber gelegt wurden, haben sich die Macher sehr bemüht immer die selben Augen zu verwenden und den Aufwand bemerkt man. Im ganzen also ein sehr gelungenes Finale, wo man sich zum Schluss selbst noch ein wenig erlauben kann, zu überlegen wie es denn nun weiter gehen könnte, wenn es denn sein sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden