Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trios maues Spätwerk in neuem Glanz
Was die cineastische Qualität dieses Spielfilms angeht: Da scheiden sich die Geister. Die einen finden den Film großartig, den anderen ist das zu blöd und zu schlecht. In der Tat stolpert die NDW-Band Trio recht unbeholfen durch ein holpriges Drehbuch und kann sich nicht entscheiden, was der Film nun eigentlich sein soll: Verwechslungs-Klamotte oder...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2012 von Matthias Klein

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt
Sicher, eine 80er-Klamotte mit der NdW-Band Trio ist kein Bergman-Film - geschenkt. Insofern sind die filmischen und dramaturgischen Maßstäbe, die man hier heranziehen kann, eher an Vergleichbarem wie den deutschen Gute-Laune-Filmen der 60er oder beispielsweise der "Pauker"-Reihe aus den 70ern anzusetzen. Doch auch, wenn man die Latte derart niedrig...
Vor 15 Monaten von Blagger veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trios maues Spätwerk in neuem Glanz, 2. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Was die cineastische Qualität dieses Spielfilms angeht: Da scheiden sich die Geister. Die einen finden den Film großartig, den anderen ist das zu blöd und zu schlecht. In der Tat stolpert die NDW-Band Trio recht unbeholfen durch ein holpriges Drehbuch und kann sich nicht entscheiden, was der Film nun eigentlich sein soll: Verwechslungs-Klamotte oder Rüstungskritik. Nicht gerade hilfreich ist das völlige Fehlen schauspielerischen Könnens der drei Protagonisten. Allein Peter Behrens alias "General Klotz" sticht ein wenig heraus, der mit seinem ganz eigenen Charme viele Längen des Films überbrücken kann. Kralle Krawinkel wurde für den kompletten Film gar mit fremder Stimme (Arne Elzholz) synchronisiert. Auch Stephan Remmler gelingt es nicht einmal ansatzweise, seiner Figur des "General Wingarten" etwas Böses, Arrogantes oder Hinterhältiges zu verleihen.

Vordergründig ist der Film eine Verwechslungskomödie. Und die Gags, die der Film im Petto hat, zünden vereinzelt. Vor allem die ersten 20 Minuten des Films sind noch recht unterhaltsam und seltsam skurril. Wer den Film (so wie ich) sich schon zigmal angeschaut hat, erkennt immer mehr gute Situationskomik und absurde Dialoge, die im Extremfall gar in den eigenen Sprachgebrauch einfließen können und bei Nicht-Insidern für Irritationen führen.

Zur Aufbereitung des Films:

Die Bildqualität der DVD und der BlueRay ist über jede Kritik erhaben. Saubere Farben und "tiefes" Bild. Die Restaurierung des originalen Negativs lässt den Film in neuem Glanz erstrahlen. Erstklassige Arbeit.
Der Ton liegt in Mono und optional in Stereo vor. Das Original des Films war 1985 nur in Mono, und die neue Stereo-Fassung wirkt nicht zu überproduziert, sondern angenehm dezent. Gut, dass nicht mit Biegen und Brechen ein Surround-Mix gefertigt wurde.

Mau ist leider das Bonusmaterial:
Ein Trailer und ein Bericht über die Produktion Trios letzten Studioalbums, in dem nur am Rande über "Drei gegen Drei" berichtet wird. Schade, denn es hätten auch noch das Musikvideo zum Lied "Drei gegen Drei" oder ein Auftritt von Trio bei "Wetten dass" gegeben. Vergebene Chance. Ein Booklet fehlt völlig. Nicht einmal ein Audiokommentar kam zustande, was aber auch nicht wundert, da die drei vom Trio sich heute kaum noch etwas zu sagen haben.

Insgesamt vergebe ich vier Punkte (eigentlich nur drei, aber es ist immerhin Trio-Produkt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt, 4. Dezember 2013
Von 
Blagger - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Sicher, eine 80er-Klamotte mit der NdW-Band Trio ist kein Bergman-Film - geschenkt. Insofern sind die filmischen und dramaturgischen Maßstäbe, die man hier heranziehen kann, eher an Vergleichbarem wie den deutschen Gute-Laune-Filmen der 60er oder beispielsweise der "Pauker"-Reihe aus den 70ern anzusetzen. Doch auch, wenn man die Latte derart niedrig hängt, schneidet "Drei gegen Drei" bescheiden ab. Ein hanebüchenes Skript, eine schauspielerische Nullnummer der Protagonisten von Trio und ein völlig verschnittenes und schlampig abgefilmtes Werk, das man in dieser Schrecklichkeit einem Profi wie Regisseur Dominik Graf kaum zugetraut hätte. Leider bleibt auch das Ensemble trotz vielversprechender Namen wie Sunnyi Melles, Ute Lemper oder Günter Meisner blass, einzig Peer Augustinski überzeugt mit seinem Spiel.

Es gehört nicht viel dazu, diesen Streifen zu verreißen - damit befindet man sich in bester Gesellschaft der nationalen Filmkritik. Aber es würde viel dazu gehören, auch mit gutem Willem diesem Machwerk noch etwas Positives abzugewinnen. Die glühenden Trio-Fans und jene, die dem Film schon einen Kult-Status zuschreiben, sehen das überwiegend anders und das ist natürlich auch völlig OK. Wer sich diesen Quatsch sonst noch antun oder dafür sogar Geld ausgeben möchte - herzlich gern. Aber sagen Sie nachher nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Nur für Fans, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Ich mochte Trio immer und ihre Live DVD aus der Markthalle Hamburg liebe ich, aber der Film "Drei gegen Drei" ist wirklich nur etwas für hartgesottene Fans. Ich hatte mich gefreut, dass es den Film endlich auf DVD gibt (hatte verpasst ihn damals im Kino zu schauen), mir ihn sofort bestellt und gleich in die DVD-Anlage gelegt....und die Enttäuschung war gross. Das die drei ganz ganz schlechte Schauspieler sind fand ich gar nicht mal so schlimm, richtig schlecht ist die Story und die Umsetzung. Der Film zieht sich wie Gummi, es fällt einem extrem schwer ihn bis zum Ende durch zu gucken. Der Film ist so langweilig, das Beste ist noch die erste viertel Stunde und danach wird es immer schlechter. Naja, trotzdem finde ich es OK den Film endlich mal gesehen zu haben, ich hätte sonst nicht geglaubt dass er so langweilig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außer Konkurrenz, weil: TRIO!, 7. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Endlich gibt es eine restaurierte Fassung von "Drei gegen Drei"! Damit geht eine lange persönliche Oddyssee allmählich einem glücklichen Ende entgegen. Ohne Schmarrn: ich habe 2003 längere Telefongespräche und Verhandlungen mit der Constantin Film geführt, um den Film irgendwoher zu bekommen. Eine 16mm-Rolle hätte ich genommen, egal. Die Constantin hat mich gradwegs abblitzen gelassen.

Die VHS-Kaufkassette habe ich natürlich schon lange, aber VHS heißt 320 x 240 Auflösung und - nee, ich will gar nicht weitersprechen.

Jetzt also Drei gegen Drei in voller Länge (das heißt mit ein paar zusätzlichen Sekunden Film gegenüber der VHS-Version - geil!).

Taugt denn der Film auch was?

Da bin ich der Falsche, eine neutrale Antwort zu geben. Trio - die beste Band der Welt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wurde aber auch derbe Zeit..., 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Wie lange habe ich auf dieses Release gewartet! Ich liebe diesen Film! Warum werden deutsche Komödien von der Kritik immer so verrissen, nur weil sie ein wenig albern und naiv aber dafür unbeschwert und unterhaltsam sind? Trios Musik ist natürlich auch ein Highlight dieses Films. Natürlich ist das Schauspiel von Kralle, Stephan und Peter eher laienhaft, aber trotzdem, die restliche Besetzung mit Sunnyi Melles, Ralf Wolter, Peer Augustinski und Günther Meisner ist erstklassig und Trio schauspielert neben diesen zwar nicht wirklich gut, aber das ist auch völlig unnötig, denn sie stellen sich in diesem Film eigentlich nur selbst dar. Der Film kriegt von mir 5 Sterne, einfach weil ich so froh bin, dass man den endlich auf DVD herausgebracht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle dialoge, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drei gegen Drei - Der TRIO Film (DVD)
Schauspieler sind die drei nun wirklich nicht, aber die Sprüche sind einfach göttlich.
Für Leute die in der Lage sind Sprachtexte auch über 30 Sek zu folgen.einfach genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Drei gegen Drei  - Der TRIO Film
Drei gegen Drei - Der TRIO Film von Dominik Graf (DVD - 2012)
EUR 10,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen