wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen20
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2012
"Waking Up Married" is a novel I would classify as average/okay. While it was entertaining and enjoyable enough to read, it was also quite cliché-ridden as it used many plot elements associated with waking-up-married-to-a-stranger-after-a-drunken-night stories.

I would have loved a slower pace and a better character development as I didn't find it too believable how the main characters would fall for each other after such a short amount of time - especially since the main character, Connor, is said to be someone who didn't believe in love and had actually never been in love before.
I like being able to relate to characters in the books I read, but couldn't really "feel" these characters, simply because they didn't feel like realistic characters.

The conflicts between Connor and Megan didn't seem too dramatic to me (although they should have been), but more like minor disagreements that were easily and quickly solved.

SPOILERS AHEAD:
******************
Megan actually falls in love with Connor and therefore doesn't want to stay in this business-like marriage any longer. Connor, who never felt much for any other person in his life, suddenly realizes that he's in love with her too, so when she leaves him, he goes after Megan to tell her he loves her as well... Everything went far too smooth and made the story a bit dull, imo.
******************
END of SPOILERS

But anyhow: If you enjoy a sweet romance, don't mind clichés too much and if happy endings are a must for you, then this story may be a story for you. However, if you prefer more unique storylines and characters with more depth, then this is not a story for you.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Auf dem Junggesellinnenabschied ihrer Cousine in Las Vegas lernt Megan Connor kennen. Sie seilt sich von den anderen ab und verbringt den Abend mit ihm. Nach der durchfeierten Nacht wacht sie mit einem Ring am Finger in seinem Hotelzimmer auf. Die Heiratsurkunde hängt wie eine Trophäe an der Wand.
Da sie sich nur an Bruchstücke der Nacht erinnern kann, möchte sie die Hochzeit schnellstmöglich annullieren. Doch Connor überredet sie der Ehe eine Chance zu geben, zumal sie sich in der Nacht angeblich bewusst für die Hochzeit entschieden hat.

Eine interessante Geschichte, die sich flüssig lesen lässt und die man auch nur mit Schulenglisch-Kenntnissen versteht.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Die ersten 30 Seiten waren super langatmig. Ich musste mich regelrecht zwingen, dass Buch weiter zu lesen. Am Ende wurde ich nicht enttäuscht. Ein herrlich romatischer Roman bei dem ich am Ende sogar ein paar Tränen vergossen habe.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Leider konnte ich in dieser Geschichte nichts verstehen. Und ich meine nicht sprachlich. Die beiden Charaktere sind "sooo toll", aber irgendwie auch nicht, sonst würden sie nicht da stehen, wo sie am Anfang des Buches stehen, und deren Probleme... Oh Mann... Nein, ich konnte nicht mitfühlen, ich hab es nicht "gekauft"...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Das Thema ist in der heutigen Zeit gerade gut gewählt, Kind haben ja, Mann : nein, das kann man manchmal sehr gut verstehen, aber es war natürlich eine sehr romantische Geschichte daraus gemacht worden, deren Ende man ja bereits in der Mitte des Buches schon erahnen konnte, aber: Sehr unterhaltsam!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Die Handlung des Buches ist schön erzählt, die Charaktere sind witzig und sympathisch. Nur das Ende des Buches ist sehr voraussehbar und zeitweise etwas kitschig.
Insgesamt ein schöner Zeitvertreib, für alle zu empfehlen, die sich vom stressigen Alltag erholen wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
This story is about waking up the other morning and not remembering that you got married the last night.
He wants to keep this marriage and wants her to try for 3 months.
The story is written well and I read the book within a few days. I really liked it.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
ich hab's schon zweimal gelesen. ja, es bedient klischees, aber welcher liebesroman tut das nicht. hier kommt der kinderwunsch dazu, der bei manchen frauen wirklich so überwältigend werden kann, daß alles andere in den hintergrund tritt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Bei diesem Titel erwartet man leichte Unterhaltung, witzig und kurzweilig. Leider hat man alle Klischees herangezogen, Protagonist stinkreicher Adonis, der weibliche Gegenpart engelsgleich und eine Menge Sex im Detail. Gähhn!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Ein sehr schönes Buch. Die Storyline ist sehr gut, allerdings Aids Ende und die Wendung absehbar, was das ganze Buch etwas langweilig macht. Dennoch finde ich, dass das Buch gut zu lesen ist und man immer weiter lesen will.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
fast, legal, unbureaucratic wedding marriage for binational couples