newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Produktiver Schreiben
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:3,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Mai 2013
Ein hervorragendes Buch - absolut empfehlenswert!
Der Autor zeigt gekonnt die effektive Planung eines Romans auf. Gerade für Menschen, die an ihrem ersten Werk arbeiten, sind Herrn Nordens Empfehlungen goldeswert. Ideenarchiv, das Nutzen von Wartezeiten - eigentlich weiß man ja, dass das möglich ist, aber man hat entweder keinen Stift oder kein Papier oder keinen Tablet dabei.
Organisation ist alles - meine Ideen sind von nun an sofort festgehalten (egal ob in digitaler Form oder alt herkömmlich auf Papier).
Schreiben ist schreiben - und sonst nichts. Dass man sich im Internet schnell verzettelt, ist hinlänglich bekannt. Ich habe mir tatsächlich einen eigenen Arbeitsplatz eingerichtet, an dem es KEINEN Internetzugang, kein Mailprogramm, kein gar nichts außer dem OS und dem Schreibprogramm gibt. Es war gewöhnungsbedürftig, nicht "gleich schnell mal zu googeln" - aber sehr effektiv.
Ein absolut empfehlenswertes Buch, sowohl in der Würze der Sprache als auch im Aufbau.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. April 2014
Richard Norden gibt in seinem Buch "Produktiver Schreiben" viele wertvolle Tipps, mit denen sich ein Schreibprojekt vorbereiten und produktiv durchführen lässt. Gut gefällt mir, dass der Autor kaum einen Bereich auslässt, der sich in irgendeiner Art und Weise auf das Schreiben auswirkt. Das hilft besonders denjenigen Autoren, die sich leicht ablenken lassen. Ich zähle mich auch dazu. Deshalb ist für mich die Schreibumgebung von großer Bedeutung und das Ausschalten von möglichen Störungen. Sehr positiv kommt bei mir der systematische Ansatz des Autors an, wie ich das Schreibprojekt in seine logischen Phasen einteile und in Aufgabenpakte schnüre. Wenn man sich daran hält, hat man gute Karten, mit dem Projekt auch fertig zu werden. Wünschenswert wäre aus meiner Sicht gewesen: Beispiele für die aufgeführten vier Typen von Lesern zu geben, um klar zu machen, wie sich diese tatsächlich beim formulieren unterschiedlich ansprechen lassen. Und im Umgang mit dem inneren Kritiker oder Lektor wäre es hilfreich zu erfahren, welche Methoden es gibt, diesen zu bearbeiten bzw. für die Zeit des puren kreativen Schreibens zu "parken". Alles in allem empfehlenswerte Lektüre.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. September 2014
Als Autor diverser ambitionierter Fantasy-Belletristiken, diese unter dem Banner eines qualitativ hochwertigen Self-Publishing veröffentlicht, führt der Urheber dieses Schreibratgebers mit einer mühelosen Sachkenntnis durch die Thematik der produktiven Textproduktion, würzt die Lektüre punktuell mit humoristischen Einschüben, die eine unterhaltsame Lektüre ermöglichen.

Da es sich hier um einen Ratgeber handelt, der sich mit der Frage nach einer Maximierung der Text-Quantität befasst, werden sich Hilfesuchende in Sachen Dramaturgie oder Grammatik vor den Kopf gestoßen fühlen. Vielmehr gibt Norden lohnende Tipps, wie produktionswillige Autoren ihren täglichen Output steigern können.

Die Hinweise, die Norden gibt, sind keine Nova, denn Prinzipien wie die des Timeboxing sind landläufig als Pomodoro-Technik bekannt, das Anlegen einer Hängeregistratur entwickelte sich spätestens durch Simplify your life zum festen Topos der Selbstorganisationsliteratur und die Nützbarmachung des pawlowschen Reflexes via Festlegung eines Kreativauslösers zwecks Ritualisierung ist eine Revolution nicht, was der Effizienz und inhärenten Relevanz dieser Arbeitsmethoden jedoch keinen Abbruch tut.

Abstecher in die Gefilde der Desktop-Helferlein, was das Fingerzeigen auf digitale Eieruhren, Notizprogramme, auf Autoren zugeschnittene Schreibprogramme und elektronischen Zettelkästen meint, kann dem computeraffinen Schriftsteller der Gegenwart nur recht sein.

Darüber hinaus wagt Norden ein Intermezzo mit der Neurologie, wenn er die Separierung der Gehirnhälften und der ihnen angestammte Tätigkeitsbereiche (ergo: rechte Gehirnhälfte entspricht Kreativität, linke Hälfte dient analytischen Aufgaben) erklärt, wobei sich für den ungestörten Schreibfluss des Autoren herauskristallisiert, in der Schreibphase die neuronalen Fingerchen vom überarbeitenden linken Hirnquadranten zu lassen. Aber auch eine kleine Geschichte der Lerntypen wird exerziert, indessen das Modell nach Frederic Vester (visueller, haptischer, auditiver oder intellektueller Lerntyp) als antiquiert bis irrelevant entlarvt, das 4mat-Modell nach Bernice McCarthy priorisiert wird.

Richard Nordens "Produktiver Schreiben" lohnt sich insbesondere für den Autoren, der sich auf der Suche nach einer Optimierung seiner Arbeitsmethoden befindet. Wenn Norden dabei den Ratgeber via einer Messerspitze willkommener Chuzpe anreichert, um den optimierungshungrigen Rezipienten zu verköstigen, so kann der Gourmand-Leser dabei nicht mehr tun, denn pappsatt mit der Zunge zu schnalzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2014
Buch sehr praxisnahe- schreibe schon länger - Richard Norden wirklich guter Ratgeber! Kann diesen Autor nur empfehlen, wenn man schreiben will.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Kreativ mit der Matrix
Kreativ mit der Matrix von Richard Norden
EUR 3,99


Zeit zum Schreiben
Zeit zum Schreiben von Richard Norden
EUR 4,99
 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Moderner Verlag sucht neue Autoren für Markteinführung
  -  
Lektorat, Korrektorat, Redaktion, Texte, Konzepte
  -  
Coaching, Drehbuch schreiben auch über Bildungsgutschein