Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitchcock lässt grüßen
Dieser Film, 1987 erschienen, ist ein absolutes Meisterwerk im Genre Krimi.
Es geht um Verwicklungen in den höchsten Regierungskreisen, alle sind in den Mord verwickelt.
Der Mord, hierbei handelt es sich um den Mord an Elisabeth Quinn, ein junge Sekretärin, die scheinbar aus Habgier und Hunger von einem Obdachlosen, Carl Anderson (gespielt von Liam...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2002 von SliderUSA

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehenswerter Film - aber kein Hitchcock
Die Story ist gut inszeniert, die Rollen werden souverän runtergespielt - aber wirklich spannend war der Film für mich nicht. Den Vergleichen mit Hitchcock - sowohl in der DVD-Werbung als auch bei einigen Rezensenten - stimme ich nicht zu. Sehenswert und gute Unterhaltung für einen Abend.
Veröffentlicht am 9. August 2011 von jfobg


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitchcock lässt grüßen, 19. Dezember 2002
Von 
SliderUSA "Music was my first Love" (Taunusstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Dieser Film, 1987 erschienen, ist ein absolutes Meisterwerk im Genre Krimi.
Es geht um Verwicklungen in den höchsten Regierungskreisen, alle sind in den Mord verwickelt.
Der Mord, hierbei handelt es sich um den Mord an Elisabeth Quinn, ein junge Sekretärin, die scheinbar aus Habgier und Hunger von einem Obdachlosen, Carl Anderson (gespielt von Liam Neeson), am Abend des 23. Dezember umgebracht wurde.
Der Angeklagte schweigt, und daher wird ihm die Pflichtverteidigerin Kathleen Riley (gespielt von Cher) zugeteilt wird. Diese will zuerst auch aufgeben, bis sie begreift, daß der Angeklagte taub und stumm ist. Daraufhin nimmt die Geschichte ihren Lauf, die in den höchsten Justizkreisen endet.
Zusammen mit einem der Geschworenen (Eddie Sanger - gespielt von Dennis Quaid) forscht sie tiefer und tiefer im dem Sumpf der Intrigen, bis sie auf etwas stösst, daß für sie selbst lebensgefährlich wird...
Ein Film im Format von Hitchcook, mit einer absolut brillianten Cher. Im selben Jahr erhielt Cher für den Film "Moonstruck" den Oscar, ich bin der Meinung, daß sie für "Under Suspect" ihn ebenso verdient hat.
117 Minuten Spannung pur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diesen Film schaue ich mir immer wieder gerne an ..., 8. Oktober 2007
Von 
Daggi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Dieser Film hat alles, was ein guter Film braucht: gute Schauspieler, intelligente Dialoge, durchdachte Handlung, ein bißchen Witz und einen Hauch von Romanze. Ich liebe diesen Film! Cher - die hier zur Höchstform aufläuft und die Pflichtverteidigerin Kathleen Riley absolut überzeugend spielt. Schön und selbstbewußt engagiert sie sich für den wegen Mordes angeklagten Obdachlosen Carl Anderson, der auch noch taubstumm ist ... (grandios gespielt von Liam Neeson). Der Gerichtssaal liegt ihr zu Füßen ...

..sowie auch bald Eddie Sanger (gespielt von einem unübertroffenen Dennis Quaid). Eddie Sanger ist Lobbyist der Agrarwirtschaft und steht zu Beginn des Prozesses nicht unbedingt auf der Seite des Angeklagten, spielt Kathleen im Laufe des Gerichtsverfahrens als Geschworener aber einige Bälle zu, was strengstens verboten ist. Kathleen verbietet Eddie jede weitere unerlaubte Annäherung, denn sie riskiert ihre Zulassung als Anwältin. Die zweite Hälfte des Filmes ist unglaublich spannend und in schnelleren Tempo, als die erste Hälfte inszeniert. Die Schlussszene liebe ich und freue mich jedesmal schon darauf ...

absolut sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehenswerter Film - aber kein Hitchcock, 9. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Die Story ist gut inszeniert, die Rollen werden souverän runtergespielt - aber wirklich spannend war der Film für mich nicht. Den Vergleichen mit Hitchcock - sowohl in der DVD-Werbung als auch bei einigen Rezensenten - stimme ich nicht zu. Sehenswert und gute Unterhaltung für einen Abend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!, 28. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Der Film packt mich immer noch obwohl ich ihn schon oft gesehen habe. Die Handlung ist ausgesprochen spannend und die Schauspieler sind angenehm normal nur Dennis Quaid trägt manchmal ein bisschen dick auf! Ansonsten bietet der Film ausgezeichnete Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gänsehaut, 1. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Lange war ich bei einem Thriller nicht mehr so nervös.
Der zunächst unerklärlich scheinende Selbstmord eines Richters, die Ermordung seiner Sekretärin, die Verhaftung eines Obdachlosen namens Carl Anderson ( Liam Neeson ), all das schreit nach Aufklärung.

Cher als Pflichtverteidigerin Kathleen Riley wird dazu verdonnert, diesem zunächst aggressiven Carl zu helfen, der sogar sie angreift.
Pflichtbewusst wagt sie immer neue Vorstöße, zu ihm durchzudringen. Und eigentlich wäre sie doch mal mit Urlaub dran gewesen...
Irgendwann arbeitet Carl an seiner Verteidigung mit, was sich in sofern umständlich ausnimmt, als er nach einer Hirnhautentzündung taub und stumm ist ( er war auch in Vietnam ).

Man lernt ein wenig über das Rechtssystem in den USA. Die Unschuldsvermutung kennt man ja.
Aber hier geht es vor allem darum, dass die Geschworenen außerhalb des Gerichtssaals mit niemanden über den Fall sprechen dürfen. Sie könnten sich ja beeinflussen lassen. Außerdem wird deren Auswahl gezeigt.

Nun ist aber gerade einer unter ihnen, der Lobbyist Eddie Sanger ( Dennis Quaid ), der Kathleen helfen will, den Fall zu gewinnen.
Es ist nicht ganz klar, warum. Zumal er sich vor der Verpflichtung eigentlich drücken wollte.
Die ins Drehbuch hineingeschriebene Romanze wird mir zu lustlos präsentiert. Ich finde, die Chemie der beiden stimmt nicht, darum überzeugt sie mich auch nicht.
Spannung wird in diesem Justizthriller von 1987 permanent aufgebaut, dazu trägt die Nerven zerreißende Musik von Michael Kamen bei.
Weiter trägt John Mahoney ( Frasier ) als gestrenger Richter Helms bei, es sich bei diesem Film nicht zu gemütlich zu machen. Seinen Blicken entgeht nix, öfters muss er Kathleen zurecht weisen. Mir gefror das Blut bei seinen Blicken.
Das Herzschlag- Finale gehört für mich zum Besten, was ich in diversen Filmen sah. Das Ende ist eine Überraschung...

Fazit:
Eine überzeugende Cher, die mit "Mondsüchtig" aus dem selben Jahr einen Oscar gewann ( übrigens war auch hier John Mahoney dabei, allerdings saukomisch ! ), Liam Neeseon überwältigt mich als Obdachloser, gerade weil er nur Gestik und Mimik zur Verfügung hat. Beneidenswerter Kerl, hätte man denken können, dass der keinen Text auswändig lernen musste.
Aber das wäre ihm vielleicht lieber gewesen.
Dennis Quaid hinterlässt bei mir immer das Gefühl, als sei er nicht ehrlich. Und warum er der Anwältin hier hilft ?
Sehr realitätsfern.
Den Vogel schießt John Mahoney als Richter Helms ab. Die Augen sind es, die fesseln. Selten fand ich die Rolle des Richters so interessant wie hier.
Der Vergleich mit Hitchcock wird bei Thrillern des öfteren bemüht. Kann man so stehen lassen, Ganz abwegig ist es nicht.
Das Lieblingsthema dieses Regisseurs war ja oft "Unschuldiger gerät unter Verdacht und muss seine Unschuld beweisen".
Aber ist Carl unschuldig ? Alles, inclusive sein Verhalten, spricht doch zunächst gegen ihn.
Punktabzug wegen der lustlosen Romanze und der Unglaublichkeit, dass ein Geschworener sich derartig in einen Fall einmischt und der Verteidigung Beweise zuspielt und Tipps gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hervorragender Krimi mit überraschendem Ende, 24. Januar 2012
Von 
Film- und Buchfreund (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Rezension zu: "Suspect - Unter Verdacht" (USA 1987)

Zum Inhalt:

Dieser Film handelt von einer Pflicht-Verteidigerin (Cher als Anwältin Kathleen Riley), die einen
äußertst schwierigen Mandanten "zugewiesen" bekommt. Dieser Mandant ist ein total verwahrloster und
äußerst aggressiver Obdachloser (Liam Neeson), der des Mordes an einer jungen Sekretärin beschuldigt
wird.
Während des Prozesses lernt Kahtleen den Geschworenen Eddie Sanger (Dennis Quaid) kennen, der -mit
ihr zusammen- die wahren Hintergründe des Mordes aufdeckt und den wahren Täter schließlich entlavt.

Bewertung:

Ein sehr gut besetzter und sehr gut gespielter Krimi mit einem überraschenden Ende.

Dieser Film ist wirklich ausgezeichnet und unbedingt sehens- und empfehlenswert. Er verdient: 5 Sterne!

Die Bild- und Ton-Qualität ist sehr gut.

Diesen Film gibt es auch als Bestandteil einer preisgünstigen und guten DVD-Box!

Es handelt sich dabei um die DVD-Box: "Milestones - Peter Yates"

Diese DVD-Box enthält 5 DVDs mit folgenden Filmen:

1. Bei mir liegst Du richtig (USA 1974)
2. Krull (GB 1983)
3. Suspect - Unter Verdacht (USA 1987)
4. Die Tiefe (USA 1977)
5. Ein ungleiches Paar (GB 1983)

Zur DVD-BOX:

Die DVD-Box ist einer "FILM-KLAPPE" nachempfunden. Sie läßt sich auch wie eine Filmklappe aufklappen/öffnen.
Nach dem Öffnen der Box, enthält diese ein "Digipack" -mit den 5 DVDs- wiederum zum aufklappen incl. Booklet.
Anfangs war ich skeptisch, da das AMAZON-Foto der Box "grausiges" erwarten läßt.
Im Original aber wirkt die Box ansprechend und hochwertig.

Die Ton- und Bild-Qualität der "Sony"-DVDs ist sehr gut.
Sprachwahl: mulit-lingual
Untertitel: multi-lingual

Fazit:

Preis-Leistungs-Verhältnis: sehr gut
Insgesamt berwerte ich daher diese Box mit 5 Sternen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht aus dieser Zeit, 11. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Dieser Krimi/Thriller gehört mit zu den besten Filmen seiner Art, die in den Achtzigern gemacht wurden.
Und das ist gleichzeitig sein Dilemma. Er wurde in den Achtzigern gedreht, im damals noch üblichen Tempo (also nicht in diesem immer Schneller, Bunter, Schriller, Krachender, Computeranimierter und leider viel zu oft auch so Seelenlose von vielen Filmen der Gegenwart), mit einem langsamen aber durchaus nachvollziehbaren Spannungsbogen, gespielt von damals bekannten (und beliebten) Schauspielern, die diese Bezeichnung auch verdienen.
Als Bonbon noch eine kleine, sehr dezent erzählte, wenn auch sicher nicht unbedingt realistische (aber dazu gibt es ja das Kino, es muss nicht immer alles realistisch sein), Liebesgeschichte zwischen Protagonisten mit stimmiger Chemie.
Unter diesen Aspekten verdient der Film locker seine Fünf Sterne. Er hat alles was ein guter Thriller brauchte und wir, meine Frau und ich, zählen ihn zu den Filmen, die man immer wieder schauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Thriller mit brillianten Schauspielern, 11. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Bereits im Kino vor 15 (!) Jahren hat mich dieser Thriller fasziniert und war lange Zeit das Maß für Thriller.
Eine überlastete Pflichtverteidigerin Riley (brilliant gespielt von Cher) erhält einen weiteren Fall: die Verteidigung eines vermeintlichen Mörders (hervorragend gespielt von dem damals relativ unbekannten Liam Neeson) an einer jungen Frau.
Nicht nur sie, sondern auch einer der Geschworenen Sanger (toll gespielt von Dennis Quaid [in der vermutlich besten Zeit seiner Karriere]) ist nicht von der Schuld des Angeklagten überzeugt.
Allerdings ist zunächst diese Überzeugung das einzig gemeinsame zwischen den beiden verschiedenen Charaktären. Nach der anfänglichen Abneigung lernen die beiden sich etwas kennen und mögen und so forschen die beiden (verbotener Weise) auf eigene Faust in diesem Fall.
Der Fall "entpuppt sich als mächtig brisant" (original Beschreibung) und die Spur führt in hohe Regierungskreise, sowie in einen Sumpf aus organisierten Verbrechen und Korruption.
Überraschende, aber nicht unlogische Wendungen, erhöhen die Spannung unentwegt und als Zuschauer kann man sich dieser Fesselung nicht entziehen.
Thriller dieser Klasse sind leider selten, umso mehr sollte man die wenigen wirklich guten in seiner Sammlung haben oder zumindest mal gesehen haben.
Vergleichbar mit "Nicht schuldig", "Der Klient", "Malice - Eine Intrige" und "Tod im Spiegel" und natürlich einige andere.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstaunlich spannend - Donnerwetter!, 1. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Wow - hätte gar nicht gedacht, dass Cher so gut schauspielern kann...

Liam Neeson kann man sowie so immer gut anschauen.
Eine echt spannende Mordgeschichte, mit einer engagierten Rechtsanwältin,
einem professionellem Richter, einem taubstummen Mordverdächtigen und
vielen Verwicklungen, die auf eine überraschende Aufklärung des Falles
hinführen.
Fesselnd! Aufregend! Nobody can be trusted.....

Gut gemacht - empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitchcock`sche Suspence im Gerichtssaal..., 21. Mai 2009
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Suspect - Unter Verdacht (DVD)
Washington D.C. : Kurz vor Weihnachten begeht ein angesehener Richter Selbstmord. Vor dem Suizid hat er seiner Sekretärin Unterlagen gegeben. Kurze Zeit später wird am Flußufer die Leiche der jungen Frau gefunden.
Als Täter wird der taubstumme obdachlose Vietnamveteran Carl Anderson (Liam Neeson) verdächtigt, denn bei Ihm befindet sich die vermeintliche Tatwaffe ein Messer sowie der Ausweis der Toten.
Die Pflichtverteidigerin Kathleen Riley (Cher) wird dazu bestimmt, den Fall zu übernehmen. Bald hegt sie Zweifel an der Schuld des recht aggressiven Mandanten. Allerdings erschwert der überkorrekte Richter (Richter Helms (John Mahoney), ein aalglatter rhetorisch brillianter Staatsawalt (Joe Mantegna) und der Geschworene Eddie Sanger (Dennis Quaid) der ihr verbotenerweise Tipps gibt, die Ambitionen der Anwältin.
Ausserdem entpuppt sich der Fall als weitaus brisanter als Kathleen Riley zuerst annimmt...sie betritt einen Sumpf an Korruption in den höchsten Kreisen...

Der britische Regisseur Peter Yates wurde 1968 mit dem Steve McQueen Film "Bullitt" bekannt. In den folgenden Jahren konnte er vor allem zwei Überraschungshits zu Oscar-Ehren führen: 1979 mit dem ausnehmend guten anspruchsvollen Teenie-Film "Breaking away" und 1983 mit dem Schauspielerfilm "Ein ungleiches Paar", mit dem sowohl Albert Finney als auch Tom Courtenay ein Comeback gelang.
1987 hatte er dann eine Art "Hitchcock-Phase" und drehte mit "Das Haus in der Carroll Street" sowie "Suspect" zwei doch unterschiedliche Verbeugungen an Hitchcock.
In der Carroll Street bestimmen Location, Setting und Dekade der 40er die Hommage.
Anders in Suspect: Der Film spielt in den Spätachtzigern, zeigt nicht nur ein erschreckendes Bild der vielen Obdachlosen in einem America unter Reagan. Er ist zudem grandios fotografiert und baut intelligent immer mehr ein Höchstmass an Suspence auf...
Wer dann auch noch auf gut gemachte Gerichtsthriller steht, dem kann der etwas in Vergessenheit geratene 80er Klassiker 100 % empfohlen werden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Suspect - Unter Verdacht
Suspect - Unter Verdacht von Peter Yates (DVD - 2012)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen