holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen73
3,6 von 5 Sternen
Preis:31,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. August 2013
Canon EOS 1100 D auf die eine, Adapter ans IPad Mini auf die andere Seite und Sekunden später sind die Bilder überspielt. Ohne Firlefanz und Blabla. Ich liebe es, wenn etwas funktioniert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Das Kabel ist sehr praktisch um Bilder von der Kamera aufs iPad zu laden. Es hält was es verspricht. Sehr guter Artikel
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Wie bekomme ich meinen Fotos aufs ipad? Ganz einfach mit diesem Adapter. Schade, dass es solches Zubehör nicht direkt mitzukaufen gibt. Aber dank Internet findet man ja alles.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
dieser adapter ist die einzige möglichkeit um an das ipad eine USB schnittstelle zu verbauen. angeblich wurde dies ja unterbunden, weil so eine usb schnittstelle zuviel strom verbrauchen würde. man kann mit dem kabel also z.b. eine kamera, ein iphone oder ein ipad anstecken und kann dann die BILDER hinüberkopieren.

man kann weiters damit ein USB midi keyboard anstecken, selbst wenn es mehrere LED anzeigen hat und somit sicher auch strom aus der schnittstelle saugt.

motiviert von dieser überraschung habe ich weitere geräte angesteckt und ausprobiert.

- festplatte: geht natürlich nicht.
- festplatte mit stromgepowerten usb hub (zieht also keinen strom): geht auch nicht (wird unterbunden?)
- usb sd karten reader (verbraucht vermutlich kaum strom): geht nicht (wird unterbunden?)
- diverse usb sticks: kein erfolg (wird unterbunden?)

somit kann man also nur eine kamera, ein midi musikkeyboard oder ein ipad/iphone anstecken. bei letzteren kann man die bilder aber nur hinüberkopieren, ein aktives zurückkopieren (etwa auf die speicherkarte der kamera) geht nicht. das ipad bläht sich also auf mit fotos, lässt aber das zurückkopieren nicht zu. das schränkt die ganze nutzung leider extrem ein. was denkt sich apple hier? mag sein, dass eine datei-explorer funktion für manche zu verwirrend gewesen wäre, für die die sich besser auskenne wäre sie aber goldes wert gewesen.
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Wenn ich mit meiner Kamera unterwegs bin, habe ich oft ds Problem, dass ich auch dem winzigen Display der Kamera nicht beurteilen kann, ob das Foto auch so wirkt wie ich es mir vorgestellt habe. Hier hilft dieses kleine Kabel! Einfach an die Kamera anschließen, die Fotos auf das iPad ziehen und schon kann man in 9,7 Zoll Größe beurteilen, ob das Foto auch das abbildet, was man fotografieren wollte. Ein nützliches Teil!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Bei IOS 6 hat er noch die Daten erkannt, nach Update auf IOS 7 kommen nur noch Fehlermeldungen( Stecker nicht zertifiziert)
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Problemlose Installatation: wie jedes original-Zubehör wird auch dieses Apple-Teil sofort erkannt. Der Import von Fotos von zwei verschiedenen Kamera-Herstellern war problemlos und komfortabel möglich. Die "frischen" Fotos konnten auf dem iPad sofort betrachtet und bewertet werden.

Der Gedanke, dass mit diesem USB-Adapter eine externe Speichererweiterung öglich ist, ließ sich bei mir bis jetzt nicht verwirklichen.
Summasummarum eine Investition, die im Urlaub oder auf beruflichen Reisen viel Freude bringt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Es ist unerklärlicherweise offiziell von Apple nicht bestätigt, dennoch ist der Adapter (eingeschränkt) mit allen iOS7-fähigen-Gerätschaften nutzbar. Begeisterung pur, was meinen Anspruch an dieses Produkt betrifft.

Gleich vorweg: Das, wofür er eigentlich (ebenfalls unerklärlicherweise) von Apple angeboten wird, ist nach wie vor mit iPhone/iPod nicht machbar – warum auch immer dies von Apple unterbunden wird. Als glücklicher Nutzer eines iPod Touch 5g ist für meine Belange der Datenaustausch von Bildern oder Videos allerdings absolut entbehrlich (hierzu gibt es inzwischen elegante(re) Alternativen zum nahezu gleichen Preis, Stichwort "Kingston MobileLite und Co"). Für mich viel wichtiger ist die Anschlussmöglichkeit von separaten Profi-Audiointerfaces zur Nutzung des iPod als professionelle hochauflösende mobile Multitrack-Aufnahmeeinheit. Mit entsprechender Class Complient kompatibler Hardware macht man iPod/iPhone/iPad nebenbei auch gleich zu einem Highend-Abspielgerät, das audiophilen Ansprüchen genügt. Mit den geeigneten Apps werden somit Audiodateien in 24bit-Auflösung mit bis zu 96kHz genießbar und die qualitativ eingeschränkten D/A-Wandler der iOS-Devices verlustfrei umgehbar = Stereoanlage war gestern ;-) Ebenfalls wird über dieses unscheinbare Adapterchen MIDI unterstützt, womit man sich ein kleines, aber durchaus hochwertiges Homestudio für ernsthaftes Musik(vor)produzieren im Taschenformat aufbauen kann. Derzeit gibt es eine wachsende Auswahl an geeigneten Interfaces für alle Ansprüche und das ist vermutlich erst der Anfang.

Funktionsvoraussetzung ist ein iOS7-Device (späteres Release, ich nutze 7.1.1) und bei diesem Adapter sinnigerweise außerdem ein Lightninganschluss. Also sollten neben den offiziell von Apple aufgelisteten iPad-Modellen und dem von mir genutzten iPod Touch 5g (4g ist leider außen vor) auch alle iPhones mit Lightning-Anschluss für den besagten Zweck funktionieren. Nebenbei bemerkt funktioniert auch das iPhone 4 mit 30-poligem Anschluss, in diesem Fall dann mit dem entsprechenden Camera-Connection-Kit. Diese Konstellation habe ich ebenfalls erfolgreich getestet.

Das Gesagte gilt übrigens auch für den Lightning auf 30-Pol-Adapter, sodass Besitzer eines klassischen CCKs diesen an der Lightning-Schnittstelle nutzen können. Einen Preisvorteil bringt das allerdings nicht.

Warum bei all der Euphorie einen Abzug in der B-Note? Ich empfinde den Preis für ein derart simples Adapterchen als Zumutung. Hier nutzt Apple seine "geschlossen" gehaltene Deviceentwicklung samt hohen Lizenzen für Drittanbieter schamlos aus (Stichwort MFI). Ich bin gerne bereit für eine technische Innovation entsprechendes Geld zu bezahlen, ein einfaches Kabel mit 2 Steckern ist aber für mein Verständnis mit knapp 30,- Euro allerdings maßlos überteuert. Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Sobald Apple plausibel erklärt, was an einem solch einfachen Produkt den Preis ausmacht, bin ich gerne bereit Stern Nr. 5 leuchten zu lassen. Das wird aber vermutlich aus gutem Grund niemals passieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
ein absolutes Must Have :). Zumindest für solche, die Bilder von ihrer Kamera z.B. im Urlaub, direkt ansehen möchten. Einfach ans entsprechende Kabel anschließen und dann geht es wirklich problemlos hiermit die Bilder aufs I Pad zu ziehen. Damit konnten wir im Urlaub eine schöne Vorabauswahl der Bilder treffen und Abends schon mal in guter Bildgröße den Tag Revue passieren lassen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2016
Es ist absolut notwendig zu prüfen, mit welchen DA-Wandler für Musik der Adapter verbunden werden soll. Manche Wandler benötigen eine Stromversorgung und wenn der Wandler kein eigenes Netzgerät hat, blockiert das iPad aufgrund des hohen Strombedarfs die Verbidung. Bei mir funktioniert der Adapter also bei keinem Gerät.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)