Kundenrezensionen

11
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. März 2013
Die Collection beinhaltet DCS Blackshark, DCS A10 Warthog und Enemy Engaged 2.
Für diesen Preis absolute Kaufempfehlung. Allein DCS A10 Warthog kostet zum jetzigen Zeitpunkt noch 19,95 €.
Die DVDs sind in der Verpackung übereinander gestappelt. Finde ich nicht weiter schlimm, da man sie für die DCS Simulatoren nur zum Installieren benötigt. Die Handbücherliegen als PDF auf der DVD bei.
Ich habe bis jetzt nur Blackshark und A 10 angespielt. Beide benötigen sehr viel Zeit und Geduld um sich mit den Fliegern vertraut zu machen. Gelegenheitsspieler werden hier evetuell sehr schnell gefrustet, da es keinen Arcade Modus gibt. Wer aber eine gute Flugsim sucht wird hier nicht enttäuscht werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2013
Vorweg, ich bewerte nicht Enemy Engaged 2.

Vorwort:
Wer damals Freude an Lock On bzw. an den Flamming Cliffs Teilen hatte und dabei immer wieder Spaß am Zerstören von Panzern gefunden hatte, für den ist diese Kollektion ein Pflichtkauf!
Die Flugphysik fühlt sich deutlich realistischer als beim Flight Simulator X beispielsweise an, ist aber auch zum Teil schwer zu meistern.
Im "Game Avionics Modus" kann man ganz einfach die Gegner Aufschalten und sich erstmal mit der Flugphysik vertraut machen während die ersten Panzer sterben. Ich selber fliege lieber im Simulationsmodus. Dieser ist allerdings sehr sehr anspruchsvoll und nur etwas für Fortgeschrittene Simulationsfans, da die Waffensysteme bedient werden wollen. Sowohl zum Fliegen lernen, als auch zum Bedienen der Waffensysteme braucht man einiges an Sitzfleisch und muss Frust verkraften können. Zudem ist es sehr hilfreich im Handbuch lesen zu können. Nachdem man mit dem Handbuch (pdf) durch ist, helfen auch zahlreiche Youtubeanleitungen.
Schaltet man später noch die "Labels" aus, sieht man sich in einem modernen Schlachtfeld wieder und hat alle Hände voll zu tun, die Gegner überhaupt zu finden! Man wird schneller vom Himmel geholt als man gucken kann. Da sieht man, wieso Piloten eine so lange Ausbildung brauchen. Ich finde das ist eine sehr tolle Erfahrung und die Simulation bleibt stehts fordernd.
Die Grafik weiß bei A-10C zu gefallen, Ich empfehle jedem, das kostenlose DCS World zu testen. Hier lässt sich die A-10C aus dieser Kollektion als Modul dazuinstallieren. Bei DCS World kann man eine Su-25T fliegen (Flugphysik anspruchsvoll aber Waffensysteme relativ leicht erlernbar) um einfach einen Einblick in die Simulation und Grafik zu bekommen. Gefällts ist aufgrund des Preises diese Kollektion sehr zu empfehlen. A-10C kostet selbst schon so viel und man kann zu Black Shark 1 aus der Kollektion das Preisreduzierte Upgrade zu Black Shark 2 holen!!!! Das lohnt sich.
Bis 27. März 2013 gibts beim Publisher zudem große Rabatte!

DCS A-10C:
Wie bereits erwähnt, lässt sich in DCS World ein A-10C Modul installieren, um bei den anderen mit seiner A-10C mitfliegen zu können. Alle Missionen/Kampagnen der DVD aus der Packung sind in dem Modul enthalten. Man braucht eigentlich nur den Key aus der Fighter Collection Vol. 1. Ich würde die DVD selber gar nicht erst installieren.
Flugzeug: Das Flugzeug ist sehr detailliert wieder geben. Die Flugeigenschaften sind bauartbedingt sehr gutmütig. Der Teufel steckt in anderen Details. Einen Kaltstart durchzuführen (Starten der Triebwerke, Boardelektronik und Waffensysteme) erfordert ein ruhiges Gemüt im abarbeiten von Checklisten. Dafür freut man sich riesig, wenn zum ersten Mal die Triebwerke anlaufen und alles funktioniert! Hürde 1 geschafft.
Hürde 2 sind die Waffensysteme. Beim ersten Abschuss kann man dann die Korken knallen lassen! Bis dahin braucht man viel Gedult. Jeder Schalter im Cockpit lässt sich bedienen und muss auch bedient werden, denn jeder Schalter hat schließlich seine Aufgabe ;-).
Eine sehr gelungene Umsetzung und um welten Detailreicher als die A-10A aus Flamming Cliffs 2!!

DCS Black Shark:
Ich bin ehrlich gesagt nur eine kurze Runde geflogen und habe mir dann gleich das Upgrade auf Black Shark 2 geholt und als Modul in DCS World integriert. Schon in Teil 1 ist der Ka-50 sehr detailliert umgesetzt. Wenn man die A-10C haben will, ist es eben günstiger diese Kollektion zu kaufen und dann das Upgrade zu Black Shark 2, anstatt A-10C und Black Shark 2 einzeln zu kaufen. Für das Upgrade zu Black Shark 2 ist eine registrierte und installierte Version von Black Shark 1 erforderlich.
Die folgenden Aussagen beziehen sich auf Black Shark 2. Auch hier ist es wieder wie bei der A-10C eine Hürde den Heli bei einem Kaltstart flugfähig zu bekommen. Ist das Geschafft, ist die Freude wieder groß. Auch hier, jeder Schalter hat seine Funktion und muss bedient werden (das ist auch bei Black Shark 1 so).
Na dann mal abheben, oh wackelt das, nicht einfach!!! Ich habe keine Ahnung wie oft ich jetzt schon abgeschmiert bin *G*. Wer den Anstellwinkel der Rotorblätter zu abrupt erhöht, zu schnell sinkt oder zu extrem durch Anheben der Nase abbremst, wird schnell Staub fressen. Katapultiert man seine Rotorblätter in die eigenen Luftverwirbelungen und hat man wenig Höhe, hilft nur der Schleudersitz. Das ist sehr realistisch umgesetzt und kein Vergleich zum FSX. Gerade hier macht sich die gute Simulationsumsetzung bemerkbar. Hürde 2 ist, nachdem man starten, fliegen und landen kann, den Ka-50 im Kampfgebiet ruhig zu halten. Andernfalls kann man vergessen, irgendwas anvisieren geschweige denn Treffen zu können. Das Gamepad kann man dazu getrost im Schrank lassen. Hier habe ich schon mit meinem Logitech G940 alle Hände und Füße voll zu tun!
Hürde 3 ist dann die Bedienung der Waffensysteme, wobei ich durch die gute Kenntniss der Su-25T Waffensysteme schnell rein gekommen bin. Nach dem ersten Abschuss ging die Lernkurve steil nach oben und man verbessert sich schnell. Black Shark 2 macht echt extrem viel Spaß und ist eine echte Herausforderung!

Abschließend kann ich nur sagen, dass DCS World mit den zugehörigen Modulen eine feine Sache ist. Allein das Modul A-10C aus dieser Simulationspackung lohnt, die Kollektion zu kaufen. Ich empfehle aber definitiv auch Black Shark --> Upgrade zu Black Shark 2 dazu! Unschlagbar zu dem Preis. Und an alle "DLC" Feinde, die gegen die Modulstrategie sind: Hier müsst ihr eine Ausnahme machen. Das Modell der A-10C sowie des Ka-50 ist so detailliert, dass sich der Preis absolut rechtfertigt. Das beginnt bei den detaillierten Cockpits und Flugzeugmodellen und endet bei der genialen Flugphysik. Der Simulationsfreund, der große Herausforderungen und Hürden nicht scheut, wird begeistert sein. Die Module sind nicht in 6h durchgespielt. Ganz im Gegenteil, nach 6h kann man erst in einem der Module "Laufen" und lernt die Ungetüme im Kampf einzusetzen. Nach 10h kann man die Fluggeräte dann richtig im Kampf einsetzen und es macht extrem viel Spaß, mit Freunden Kooperativ gegnerische Truppen zu identifizieren, zu markieren und auszuschalten.
Gerade die Möglichkeit, mit verschiedenen Flugzeugen in einem Spiel zu fliegen, ist sehr gut und bietet dem Missionsersteller (ja ein Missionseditor ist standardmäßig mit dabei und gut bedienbar!) viele Möglichkeiten. Z.B. kann man mit den Helis erst im Tiefflug die Luftabwehr ausschalten, um sich dann an die Panzer zu machen. Parallel dazu können die A-10C Kollegen nachdem die Luftabwehr gefallen ist anfangen die Zielgebäude zu bombardieren.
Das mitten drinn Gefühl ist dabei auf jeden Fall gegeben!

Wer lieber in Außenansicht mit Gamepad fliegt, der sollte sich bei anderen "Simulationen" umgucken.

pro:
+erstklassige Flugphysik
+tolle Cockpits (Jeder Schalter hat seine Aufgabe, gute Grafikauflösung)
+gute Grafik (Achtung potente GPU nötig)
+schön dargestellte Panzer und Infanterie
+akzeptable Bondentexturen und Szenerie
+schöne Darstellung der Berge
+realistische Umsetzung der verschiedenen Waffensysteme und Waffen
+hohe Langzeitmotivation (falls man sich nicht schnell frustrieren lässt) durch lange Lernkurve
+Langzeitspaß im Multiplayer
+Kooperation im Multiplayer mit anderen Flugzeugtypen (diverse Jäger bei Flamming Cliffs 3, A-10C, Black Shark 2, Su-25T)
+Simulation läuft sehr stabil, bisher nur 1 Absturz im Multiplayer bei >30h MP-Flugzeit
+viele, zum Teil sehr knackige Missionen (wer diese ohne "Labels" und Hilfen wie "Game Avionics" meistert - Hut ab
+Interessanter Einblick in das, was ein moderner Pilot alles meistern muss

kontra:
-etwas umständliche Zuweisung der Gamekontrollerbelegung durch getrennten "Sim" und "Game" Modus
-Lernvideos in zu schlechter Qualität (man erkennt zwar worum es geht, aber die Wertigkeit von Sound und Grafik der Trainingvideos passen überhaupt nicht zur sonst sehr wertigen Simulation)
-kein explizit ausgewiesenes Tutorial (Einstieg für Frischlinge sehr zäh)
-Missionen im Missionsordner nicht klar Strukturiert (Hier hätte ich mir einen Ordner zum Üben der verschiedenen Waffen getrennt von echten Missionen gewünscht)
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2014
Zwei von drei Spielen sind toll, das Enemy Engaged2 kann man vergessen. Hoffnungslos veraltet, hab's nicht installiert.
Die BlackShark ist noch die V1, aber ein tolles Spiel und läuft auch auf etwas älterer Hardware. Die A10C ist die aktuellste Version (April 2014) und wahnsinns Simmulator. Heute würden die zwei einzeln 30€ Kosten, sogar als Downloadversion.
Beide sind Hardcoresimulatoren, das Cockpit ist 3D und alle Knöpfe und Hebel per Maus bedienbar. Im Simulationsmodus braucht man mehr als fünf Minuten um die Motoren zu starten (Batterie an, Generator Treibstoffventil an, Generator-Starter Strom an, Generator starten und abwarten, Generator Dynamo an, Batterie aus, linkes Triebwerk Strom und Treibstoffpumpe an, Triebwerk-Ventil auf, Triebwerk-Aktionsschalter auf links und Startknopf drucken, warten bis an und dann Triebwerksgenerator einschalten, dann dasselbe mit rechtem Triebwerk,....). Wenn man Bordcomputer einschaltet, sieht man ihn hochfahren, usw. Vorsicht, Frustrationsgefahr!
Es gibt auch ein einfaches Modus auch wo man schneller fliegt, aber trotzdem viel über die Avionik, Waffen und Navigation wissen muss. Kein Arcade spiel wo nach 20" die Gegner von selber vom Himmel fallen.
Dafür fühlt man sich bald mit einer FacetrackNoIR oder Track-IR wie im echten Flieger und hat jahrelang Spaß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. März 2014
Perfekt wenn man bedenkt das a-10c alleine 25 Euro kostet also klare kauf Empfehlung DCS Blackshark ist auch cool aber das dritte im bunde finde ich nicht sehr berauschend aber für DCS Fans echt Cool
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Juli 2015
Nach zahlreichem Lesen der vorhergehenden Rezensionen, wusste ich, dass ich A-10 Warthog in meiner Sammlung haben muß. Also als Bundle zum Super Sparpreis gekauft und dazu noch nen tollen Thrustmaster Joystick, aber noch nicht mal angespielt!
Ich werde mir irgendwann die Zeit nehmen und mich genüßlich ins Kockpit der A-10 dieses Hardcore Flugsimulators einarbeiten. :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2014
Hallo,
Aktuell kosten die 2 Spiele von DCS ungefähr 50US$.
Die Spiele Packung kostet 10€ :-)

Deswegen einfach DCS World laden und die Module mit den Software Schlüsseln von der Packung freischalten.
[...]
Natürlich erst DCS World und dann die passenden Module laden :-)

DCS World ist quasi eine Oberfläche wo alle DCS Spiele gesammelt sind inkl. aller automatischen Updates.

Viel Spass mit einen sehr tollen Schnäppchen und einen super schöner Spiel...ups einer sehr schönen Simulation.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2013
Fünf Sterne für den Besten Preis und ein sagenhaftes Spiel. Ist nichts für Jedermann aber wenn man das Genre mag ist es super.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2013
Simulation ist einfach unschlagbar. Realistisches Flugverhalten.
Toppreis. Steuerprofile für Joystick erstellen aufwändig.
Funktioniert dann aber echt sehr gut. Missioneditor einfach zu bedienen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2014
Schon recht komplexe Flugsimulatoren, mit hohem "Frustrationspotential" für mich. Hinzu kommt, dass diese Spiele die "Pause-Taste" erfordern und Dell-Laptops diese Taste (zumindest meiner Baujahr 2012) nicht haben, sodass eine Tastatur mit "Pause-Taste" notwendig ist. (Die Alternative einer Tastenbelegung mit "Pause" habe ich sofort verworfen, da ich mich dafür zu wenig auskenne)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2014
Alle 3 Dics verkratzt obwohl es ein NEU Kauf war!
Nur Warthog konnte installiert werden, echt jetzt aber auch nicht mehr....
Sehr schade
Der Simulator an sich ist der Beste auf dem Markt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
DCS P - 51D Mustang - [PC]
DCS P - 51D Mustang - [PC] von Koch Media GmbH (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 7,95

Falcon 4.0: Allied Force - [PC]
Falcon 4.0: Allied Force - [PC] von Graphic Simulations (Windows 2000 / Me / XP)
EUR 19,99