Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
28
4,8 von 5 Sternen
Preis:39,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2013
Ich habe diesen Kuehler in einem M350 Mini-ITX Gehaeuse verbaut, auf einem Gigabyte W77n-Wifi Board mit einem i7 3770 Prozessor, die normale Version mit TDP 77 Watt. Er ist flach genug um noch eine SSD in dem Gehaeuse unterzubringen. Im idle mode haelt er die CPU auf ca 32 Grad. Beim compilieren, 10 Minuten auf allen 4 Kernen haelt er die CPU auf ca 71-75 Grad, was wesentlich besser ist als ich dachte. Immerhin laeuft die CPU dabei im Turbo-Mode auf 3,9Ghz. Diesen Temperaturbereich hat er bis zum Schluss gehalten. Ich war sehr skeptisch vor dem Einbau, besonders da der Turbo Mode laut Spec abgeschaltet werden soll. Nicht noetig, bin froh dass ich den Luefter verbaut hab. Zimmertemperatur ca 23 Grad, der Rechner steht auf dem Schreibtisch.
Geraeusch im idle mode kaum wahrnehmbar, bei Last sanftes Rauschen. Die Enden der Fluegelblaetter sind irgendwie optimiert, daher klingt das Rauschen nicht nervig.
Wenn man auf 1 Kern compiliert ist die Temperatur bei ca 56 Grad. Bei kurzen Lasten, etwa 20% CPU Auslastung, z.B. wenn man ein Programm aufmacht, geht die Temperatur kurz auf ueber 40 Grad, d.h. wir sind hier komplett im gruenen Bereich, sogar bei Volllast.
Die Verpackung ist hochwertig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Habe den Lüfter für ein Streacom ST-F1CB EVO Gehäuse bestellt.Da das Gehäuse sehr niedrig ist ist der Lüfter mit 37mm eigentlich zu hoch. Daraufhin habe ich den Festplattenkäfig dementsprechend zugeschnitten. Ich betreibe ein System mit Asus P8H67 Hauptplatine mit einem i3.
Den Lüfter kann man bei ruhigem Umfeld hören, jedoch für mich nicht störend. Ist ein gleichmäßiges leises Rauschen, ohne Singen oder sonstige nervende Frequenzen. Der Einbau ist sehr einfach, da nur für eine Prozessorarchitektur.
Der Lüfter ist wesentlich leiser als der original Intellüfter, wo mich meist die Frequenz stört, nicht so sehr die Lautstärke. Ich nutze den Rechner als HTPC. Die Temperatur beträgt bei ruhendem Desktop rund 45°C, bei HD Filmen ca. 52 - 58°C. Burn in habe ich noch nicht probiert, denke aber die Reserven sind da.
Lieferung wie gewohnt gut.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Das die Kühler aus dem Hause Noctua hochwertig sind, ist sicherlich bekannt. Dieser Lüfter kommt in einem kompakten aber sehr edel verpackten Karton. Der Kühler an sich ist haptisch und auch optisch sehr hochwertig und bringt auch ein gewisses Gewicht mit sich. Die Kühlleistung ist im Vergleich zu einem Boxed-Kühler ist um Welten besser. Die Lautstärke ist auch ohne den mitgeliferten Low-Noise Adapter fast unhörbar. Ich betreibe diesen Kühler auf einem Intel Core i3-6100 der auf einem Asrock H170M-ITX/DL sitzt. Im Vergleich zum Boxed-Kühler erziele ich mit diesem Kühler im Idle 30° statt 48° und unter Volllast 54° statt 71° ohne weitere Gehäusekühler in einem alten Dell Optiplex GX270 Small Form Factor Gehäuse. Allerdings sollte man sich auf der Herstellerseite vergewissern ob dieser Kühler auf Euer Mainboard passt. Dieser passt nämlich haargenau. Zwischen RAM-Modul und Kühler passt gerade mal ein Stück Papier :-)

Alles in allem kann man sagen eine sehr hochwertiger, leistungsstarker und vor allem leiser Kühler in extrem flacher Bauweise und somit ideal geeignet für ITX bzw. SFF Gehäuse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Die Verarbeitung des Kühlers ist vorbildlich, die Farben des Lüfters geben ihm einen ganz eigenen Scharm und er kann sehr leise seinen Dienst verrichten. (Beim mir auf einer CPU mit 45W TDP)

Montage:
Man sollte sich bewusst sein, dass Noctua die vorgaben zum Intel Sockel 1155 komplett ausnutzt. Durch Höhenvariationen diverser Bauelemente um den Sockel auf meinem Intel!!! DH77DF ITX Mainbord, liegt der Kühler auf einigen Gehäusen der Spannungswandlern auf und sitzt nicht komplett auf der CPU. Dreht man ihn, liegt er auf dem Speaker auf, aber wenigstens auch komplett auf der CPU. Noctua weist aber, darauf hin, hat eine Kompatibilitätsliste und sagt, dass die Bauteile das aushalten - was ja auch stimmt. Trotzdem unschön. Ich habe zudem kein ITX-Mainboard gefunden was weniger Bauteile im Kühlerbereich um den Sockel hat.

Man kann die Kompatibilität eventuell so prüfen: Die kleinen Silbernen Zylinder (eventuell Kondensatoren ... weiß ich jetzt nicht genau)berühren bei meinem Bord alle nicht den Kühler. Sind also andere Bauelemente um den Sockel nicht höher, dann wird auch der Noctua L9i mit hoher Wahrscheinlichkeit drauf passen.

Lautstärke und Temperatur:
Der Lüfter dreht PWM-gesteuert im Leerlauf und unter normaler Windows-Nutzung eigentlich unhörbar. Die Temperaturen liegen bei mir bei angenehmen 33°C. Je nach BIOS Lüfterkonfiguration, wird er aber unter vollast der CPU deutlich hörbar (100% Umdrehung). Macht man das L.N.A. kabel dazwischen, ist er bei 100% leiser, da er nun generell langsamer dreht. Im Leerlauf des Systems gibt es auch keinen Unterschied bei der Temperatur. Bei Vollast, wird er aber schon etwas wärmer. Ich habe die Kühlung der CPU auf max. 60°C beschränkt und er dreht beim Burn-In-Test auf max. 1500 U/min, ist dabei noch angenehm leise, aber wahrnehmbar.

Fazit
Mit einer vernünftigen Einstellung der Lüftersteuerung sollte selbst bei anspruchsvolleren Arbeiten oder beim Zocken ein sehr leiser Betrieb möglich sein. Die CPU erreicht selten die dauerhafte 100%-ige Auslastung und eine CPU muss auch nicht zwanghaft auf 40°C gehalten werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Ich betreibe den Lüfter auf einem ASRock E3C226D2I Server/Workstation-Platine (Sockel 1150, Mini-ITX) mit einem Core i3 der Haswell-Generation. Durch den kleinen Mini-ITX-Formfaktor habe ich längere Zeit nach einem guten Kühler gesucht, der passt. Aufgrund der Maße habe ich mich, auch wenn es knapp war, für diesen hier entschieden, und es ist seitlich kaum ein Millimeter zu viel oder zu wenig Platz. Da ich nach oben hin noch etwas Platz hatte, habe ich den Lüfter durch einen höheren, langsamer drehenden Noctua-Lüfter ausgetauscht, was problemlos möglich war.

Der Kühler mit dem größeren und langsameren Lüfter sorgt dafür, dass der Prozessor kaum heißer als die Luft um das Mainboard wird (wenige Grad Unterschied im Leerlauf), und das bei flüsterleisem Betrieb. Bin vollends zufrieden mit der Wahl und würde ihn sofort wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
Ich war überrascht wie leise so ein CPU-Kühler sein kann. Im Desktopbetrieb überhaupt nicht zu hören, bei Beanspruchung etwas lauter aber trotzdem von der Geräuschkulisse immer noch angenehm. Die Verpackung ist hochwertig und man merkt das sich Noctua Gedanken dazu macht wie ihre Produkte vom Kunden wahrgenommen werden sollen.

Ich hatte mich für den Noctua NH.L9i aufgrund der geringen Bauhöhe entschieden und werde ihn in Zukunft auch mal mit einem Cryorig C7 vergleichen der leider noch nicht verfügbar war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Der Lüfter kommt in einer superschicken Verpackung an und wirkt angefasst sehr hochwertig. Aber die Kapazitäten des Kühlers haben naturgemäß ihre Grenzen. Ich habe ihn auf Empfehlung eines Freundes einfach mal testweise bestellt, bei dem kleinsten Haswell i5, dem 4430, macht der Kühler aber schlapp, obwohl ein Case-Lüfter Frischluft RIchtung CPU bläst. Hier gehts unter Last sogar über 90 Grad. Die Noctua Website liefert jedoch für ihre Kühler hervorragend dokumentierte TDP-Richtlininien, also nicht wie ich machen, sondern vorher informieren. 5 Sterne für die Verarbeitung und den Noctua-Support. Ich probier's jetzt mit dem CRYORIG C7.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2016
Habe mein Mini-ITX System umgerüstet auf den Noctua NH-L9i Kühler und bin absolut begeistert. Er sitzt auf einem Intel Core i3-4160 und kühlt ihn hervorragend. Die eigentlichen Temperaturen waren für mich nicht ausschlaggebend, primär wollte ich das auf- und abschwellende Geräusch des Boxed Lüfters los werden. Danach fiel mir die Geräuschkulisse meines Netzteils negativ auf. Schwups, dieses gegen ein BeQuiet getauscht und nun ist der Kleine im Desktopbetrieb so eine Wohltat. Als Gehäuse nutze ich ein Cooler Master Elite 130. Es steht direkt neben dem Monitor auf dem Schreibtisch und Geräusche sind nur mit etwas Anstrengung wahrnehmbar (Im Desktopbetrieb).
Das Produkt ist sehr zu empfehlen. Nicht nur die Geräuschkulisse ist hervorragend auch der Platzbedarf ist sehr gering.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Also leise ist er auch mit einem dickem i7. Das das verbauen etwas aufwendiger ist ok. Aber teuer ist das Teil, vielleicht könnte man die Verpackung weniger aufwendig machen das den Kühler dafür 5 EUR günstiger. Die Verpackung kommt in den Müll der Kühler soll ein paar Jahre halten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2013
Habe mir einen Mini-PC zusammen gestellt und brauchte dafür einen Prozessorlüfter, der eine geringe Bauhöhe hat
und trotzdem den Prozessor genügend kühlt.
Habe den Kauf nicht bereut.
Der Lüfter ist wirklich sehr gut, kommt in einer exklusiven Verpackung, ist ausreichend leise und kühlt meinen
i5 3470 sehr gut. (max. Temp. 59° im Stresstest).
Er ist zwar nicht ganz billig, aber auf jeden Fall sein Geld wert..
Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen