wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2013
Nach dem, was man darüber lesen konnte von den Gebildeten, trifft hier Traurigkeit auf kluge Wörter. Stimmt aber nicht. Es sind Lieder, keine Intelligenzrätsel. Einige davon klingen dunkel und heimlich ("Therapeutikon"), einige lustig ("Positive Außenhandelsbilanz") und die Band bringt sogar was für die Badewanne mit alten Kerzen ("Seven Shades of Blue"). Wenn man schon glücklich ist, kapiert man das alles leicht. Wenn man noch nicht glücklich ist, hilft es eventuell. Mir gefällt das.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
"Buddha lehrt sie leise Hoffen,
Buddha lässt die Fragen offen
(...)
Buddha senkt die Nebenkosten,
Buddha fliegt mit ihr nach Osten"

(so einige Zeilen aus dem ersten Stück der CD "Buddhistin mit Zeitjob"), kann man entweder lustig und heiter oder aber sehr traurig und düster vortragen. Die Band "The Schwarzenbach" bevorzugt die zweite Variante und erzeugt damit eine tief beeindruckende, aber eben auch gedrückte Stimmung. Das Grundthema der Scheibe ist der krisengebeutelte Zeitgeist, in welchem die meisten Menschen immer noch dazu angehalten werden, verbissen an einem maroden Wirtschaftssystem mitsamt seinen fragwürdigen Wachstumshoffnungen festzuhalten. Und das, obwohl es fast nur noch Verlierer und traurige Existenzen hervorbringt.

Während PeterLicht ganz ähnliche Texte und Inhalte produziert, dabei aber die heitere Variante bevorzugt und sich damit über die Gesamtsituation eher lustig macht (wobei das Lachen dort - und das ist durchaus gewollt - die Tendenz hat, im Halse stecken zu bleiben), bevorzugt "The Schwarzenbach" die eher düstere Variante, die nach Veränderung schreit. Hier wie dort ist Nomen Omen. Die Vorgehensweise von "The Schwarzenbach" ist durchaus überzeugend und beeindruckend.

Die CD ist definitiv hörenswert für alle, die Angesichts unserer gesellschaftlichen Realität eine gute Stunde Schwermut durchzuhalten vermögen.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €