Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Veröffentlichung
Ich muss meinem Vorredner hier mal widersprechen.

Sicher lässt sich über die Auswahl der Filme streiten. Doch Welche Filme sollen nun in die Box? Alle die "Django" im Originaltitel tragen, oder alle die "Django" im deutschen Titel tragen? In beiden Fällen wäre das eine viel zu große Anzahl. Nur die besten Django Filme? Wer will denn...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2006 von Trash-Gordon

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Django auf DVD
In Django durfte Franco Nero erstmalig den Vornamen Franco tragen, denn in den vorigen Filmen wurde er nur Frank Nero genannt. Die Verkürzung seines eigentlichen Namens auf Franco Nero war eine gute Idee. Ich sah und sehe ihn immer noch sehr gerne. Ein ausdrucksstarker Schauspieler.

In jedem Falle bin ich froh die drei Django-Filme mit Nero endlich auf...
Vor 10 Monaten von TinaLand veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Veröffentlichung, 19. Dezember 2006
Ich muss meinem Vorredner hier mal widersprechen.

Sicher lässt sich über die Auswahl der Filme streiten. Doch Welche Filme sollen nun in die Box? Alle die "Django" im Originaltitel tragen, oder alle die "Django" im deutschen Titel tragen? In beiden Fällen wäre das eine viel zu große Anzahl. Nur die besten Django Filme? Wer will denn entscheiden welches die besten sind?

Ich bin mit der Auswahl eigentlich sehr zufrieden, und bin froh, dass nur Filme mit Franco Nero enthalten sind, weil man so einen ganz guten Überblick bekommt.

Und Letztendlich geht es hier ja um die Qualität der Filme an sich, die zwar zugegebenermaßen von Teil I zu Teil III abnimmt, aber insgesamt doch recht hoch ist, besonders natürlich, wenn man Fan von Italowestern ist. (Wobei Djangos Rückkehr kein Western im eigentlich Sinn mehr ist)

Doch allein der erste Film ist so großartig, dass er den Kauf der Box rechtfertigen würde. Er ist es auch, den ich mir bisher am häufigsten angeschaut habe.

Hinzu kommt dass der Sarg eine tolle, ziemlich einzigartige und gut gearbeitete Verpackung ist. Die DVDs sind rundum gut produziert. Das enthaltene Digipack ist ebenfalls sehr schön gestaltet. Und die Gürtelschnalle halte ich für ein stylishes Extra. Noch dazu ist das Ganze auf 10000 Stück limitiert. Den Preis halte ich für gerechtfertigt.

Wem der Sarg zu teuer oder die Gürtelschnalle zu albern ist, der kann sich ja schließlich auch das Digipak einzeln kaufen. Oder sogar nur Django.

Ich jedenfalls freue mich immer wieder, wenn eine so liebevoll und aufwändig gestaltete DVD-Box auf den Markt kommt. Noch dazu mit solch tollem Inhalt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gorgo, 24. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Django DVD Collector's Box (DVD)
Leider etwas enttäuschendes Box-Set mit Corbuccis bahnbrechendem Klassiker "Django", Ferdinando Baldis respektablen
Nachzügler "Django, der Rächer"(beide 1966) und Ted Archers grottenschlechtem "Djangos Rückkehr",1987.
Da in den ersten beiden Filmen das blutrünstige Geschehen in malerische Bilder von Enzo Barboni gekleidet und
von Luis E.Bacalov & Anton Garcia Abril musikalisch hervorragend untermalt ist, gibts 4 Punkte.
0 Punkte in jeder Hinsicht für die cineastische Peinlichkeit von 1987.
Auch das Bonusmaterial ist mehr als dürftig und wird der Bedeutung des ersten "Django" für das Italowestern-Genre
auf Schussweite nicht gerecht. Freunde des Genres sollten sich die ersten beiden Filme solo zulegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöne neuauflage des alten kult-italos, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
in gewissen punkten möchte ich mich meinem vorredner hier anschließen, was eventuelle marketing-strategien angeht, die mit sicherheit durch den neuen tarantino-streifen "django unchained" eingesetzt werden.

jedoch finde ich die box optisch gut gelungen und werde sie mir auch anschaffen, da die alte collectors box (in der die gleichen filme enthalten waren) hier nur noch teuer zu erstehen ist.
auch ist es jeder dieser filme wert gesehen zu werden, was meiner meinung nach auch Franco Nero zu verdanken ist!

für alle italo-western fans ein must-have, die diese filme noch nicht ihr eigen nennen können!

trotzdem aber auch von mir nochmal ein wort an alle neulinge im genre:
diese trilogie hat NICHTS mit dem aktuellen kino-hit "Django Unchained" zu tun.
tarantino drehte diesen film nur als hommage an die alten italo-western, wie sie hier erwerblich sind. für interessenten aber eine klare kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Filme, Tolles Steelbook, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
Zumindest im Deutschsprachigen Raum hießen zu der Zeit ja etliche Filme Django, um vom Erfolg des Originals zu profitieren.
Der eigentliche Django hatte jedoch nur einen Nachfolger ("Djangos Rückkehr") und somit ist es schonmal etwas ungünstig, hier von einer Trilogie zu sprechen. Der dritte hier hinzugepackte Film ist "Django, der Rächer" - dieser Film wurde vor dem eigentlichen Original "Django" gedreht, Franco Nero spielt hier einen "Burt Sullivan". Da der Film in Deutschland aber erst nach "Django" erschien, dachten sich die Deutschen wohl hm Django war ja echt ein Kassenerfolg lass uns doch einfach mal so tun als wär dieser Film hier auch über Django, ist ja derselbe Schauspieler.."

Damit begründe ich den einen abgezogenen Stern. Mir gefällt es nicht, dass ein Kultfilm und sein Nachfolger irrtümlicherweise als Trilogie zusammen mit einem völlig anderen Film gehandelt wird.

Die Filme selbst kann ich alle empfehlen, man darf natürlich bei dem Alter der Filme nicht erwarten, dass man die Filme nun, da man sie auf DVD hat, in super Qualität genießen kann; in super Qualität gibt es nunmal keine alten Filme.

Das Steelbook und auch der Druck der DVDs ist ziemlich eindrucksvoll gestaltet, im Regal oä macht das auf jeden Fall was her (ironischerweise ist gerade auf der DVD von "Django, der Rächer" das Maschinengewehr aus dem Originalfilm abgedruckt).

Und zu guter Letzt: "Django" hat nicht umsonst Kultstatus und gilt (bzw. galt bis Django Unchained) als brutalster Western aller Zeiten. Erstmal werden wirklich große Haufen von Menschen niedergeschossen - praktisch den gesamten Film durch - (Django hat ja nicht umsonst ein verdammtes Maschinengewehr dabei =D). Desweiteren wird recht großzügig mit Kunstblut gearbeitet, was ich für einen alten (Italo)Western noch gar nicht kannte und auch ein paar Verstümmelungen werdern im Film detailliert gezeigt.
Der Film und auch sein Nachfolger sind also nicht unbedingt für einen gemütlichen DVD Abend mit den Kindern geeignet.

Aber wie gesagt nochmal kurz zusammengefasst: Die Filme sind alle drei gut, das Steelbook macht was her und auch die Lieferung erfolgte übrigens recht fix, den Stern Abzug gibt es von mir, da die benannte "Trillogie" keine "Trillogie" ist. Selbst wenn die Filme im Deutschsprachigen alle unter Django laufen, hat das eine schwarze Schaf im Bunde inhaltlich gar nichts mit Django zu tun, die Story ist eine völlig andere und das sorgt mit Sicherheit für Verwirrung, wenn man das vorher nicht weiß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Django auf DVD, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
In Django durfte Franco Nero erstmalig den Vornamen Franco tragen, denn in den vorigen Filmen wurde er nur Frank Nero genannt. Die Verkürzung seines eigentlichen Namens auf Franco Nero war eine gute Idee. Ich sah und sehe ihn immer noch sehr gerne. Ein ausdrucksstarker Schauspieler.

In jedem Falle bin ich froh die drei Django-Filme mit Nero endlich auf Scheibchen in den Händen zu halten. Lange musste ich darauf warten. :-) Für Django fünf Punkte. Doch kommen wir jetzt zur Filmqualität. In Wirklichkeit gehören nur Django 1 und 3 zusammen. Der zweite "Django"-Film ist kein Django, hier hat die deutsche Filmindustrie wieder mal den Namen Django mithineingeflunkert. Das kennt man auch von anderen angeblichen "Django"-Filmen.

DVD-Qualität:
Der deutsche Ton ist gut und gut verständlich. Das Bild hingegen, naja. Der Film wurde überarbeitet, zumindest ist das Bild gegenüber der damaligen VHS-Version deutlich besser. Dennoch ist er durchsetzt von Unschärfe, rieselndem Bild und Verunreinigungen, sowie den einen und anderen Filmstreifenfehler. Was ich schade finde, da gerade die Original-Kultfilme „Django“ mit Franco Nero eine bessere Würdigung verdient hätten. Dafür ein Punkteabzug.
Der zweite Punkteabzug ist für die DVD-Scheiben-Qualität. Erst 2013 gekauft und 2014 beginnt der DVD-Kleber schon die Abspielfläche von außen nach innen zu verkleben, was früher oder später zu einem nicht mehr spielbaren Medium führt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Cool für den ersten Teil , Räusper für den zweiten und Gähn für den dritten!, 9. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Django DVD Collector's Box (DVD)
Diese DVD Box ist ein Paradebeispiel dafür wie man eine Box nicht umsetzen sollte, denn auch wenn Kinowelt ansonsten für teilweise liebevolle DVD Veröffentlichungen bekannt ist haben sie sich bei dieser Box mit den drei Django Filmen mit Original Star Franco Nero nicht grad überworfen!
Dabei ist vorallen der erste Teil der Reihe legendär und zu Recht Kult geworden und steht für DAS Aushängeschild des Italo Western - ein cooler , harter ,dreckiger und zynischer Westernklassiker abseits vom einstigen Hollywood Kitsch der das Western Genre maßgebend prägte.
Die nachfolgenden Teile waren nur billige und stumpfe Abklatsche des ersten Teils und der dritte kommt sogar in Rambo Manier daher und ist somit wirklich verzichtbar!

Die Box an sich ist von der Aufmachung ziemlich dürftig und nicht gerade unbedingt ein Blickfänger im Regal - nichts besonderes halt.
Viel schlimmer fällt da aber der technische Aspekt der Box aus: Bildqualität gleich null , vorallen beim ersten teil einfach nur grauenhaft - das gleiche gilt auch für den Ton der ebenfalls nur in absolut dünnem Mono vorliegt und zudem sehr verrauscht ist. Die Extras sind so wenig bis gar nicht das es sich auch hier nicht lohnt darüber zu schreiben.

Die Bewertung im Einzelnen:

Django 1 Film:**** Bild:* Ton:* Extras:*
Django 2 Film:** Bild:** Ton:* Extras:----
Django 3 Film:* Bild:** Ton:** Extras:*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Django Chained! ;), 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Steelbook, vom Design her schön anzusehen, ein, wie ich finde fairer Preis und man bekommt das, was man erwartet.

Den "Nichtkennern" sollte gesagt sein, dass es eigentlich keinen wirklichen Django 2 gibt. Nach dem Erfolg des ersten Teils wurde der Film Texas addio, der vor dem ersten Teil gedreht wurde kurzer Hand in "Django der Rächer" umbenannt.
Trotz allem sind alle drei Filme schöne Italowestern, die dem geneigten Filmfan durchaus gefallen können.

Die Filme sind natürlich alle uncut, der FSK Sticker ist leicht ablösbar und erwartungsgemäß ist das Bonusmaterial recht rar, deshalb auch der Stern Abzug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


94 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen netter Versuch, 10. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
Eins vorweg: ich bewerte hier nicht die DVD an sich, also nicht die Bildqualität und eigentlich auch nicht den Filminhalt. Gegenstand dieser Kritik ist einzig und allein die hier angewandte Vermarktungsstrategie:
Nachdem damals der Urdjango so erfolgreich in den Kinos war, ist ja eine wahre Djangomanie ausgebrochen. Hunderte Filme bekamen einen "Django-Titel" verpasst, manche auch nachträglich. Einige versuchten sich an einer Fortsetzung oder orientierten sich am Original, andere verwendeten nur den Namen Django für den Protagonisten. Ein Großteil dieser Filme rangiert natürlich zwischen mittelmäßig und absoluter Misst. Man könnte sogar Überlegungen anstellen, ob diese Nachahmungswelle nicht zum Teil für das Ende des Italowesterns verantwortlich gemacht werden kann.
Jedenfalls war natürlich vor kurzem noch die Situation so, dass die Italo-Fans sich natürlich diesem Django Wahnsinn bewusst waren und sich deshalb natürlich nicht vom Titel ködern ließen. Und der breite Mainstream hatte natürlich schon längst nicht nur Django sondernd das gesamte Genre vergessen. Der einzig in Deutschland bekannte Django, war nun Django Asyl. Dennoch wurden zahlrieche Django Filme veröffentlicht, vermutlich für die Sammler, die einfach alles haben wollen.
Nun ist ein neuer Django-Wahnsinn ausgebrochen, dank Tarantinos Django Unchained. Wie wenig bekannt der alte Django war, wurde mir bewusst, als ich immer mehr Leute traf, die davon überzeugt waren, dass der neue Tarantino "Django" eben ohne das "unchained" heiße. Corbuccis Film war also längst vergessen und dmait natürlich auch für den Mainstream der ursprüngliche "Django-Wahnsinn".
Da dachte sich studiocanal natürlich, dass sich damit Geld verdienen lasse. Auf der einen Seite hatte noch nen Haufen alter Djanog DVDs am Hals und auf der anderen Seite interessierte und ahnungslose Kunden. Das Ergebnis ist diese DVD-Box. Warum diese Zusammenstellung so unpassend ist werde ich im folgenden zeigen:
zunächst haben wir "Django" den ultimativen Originalfilm. Man kann streiten, man kann diskutieren. Dieser Film ist auf jeden Fall Kult und diesen sollte man auch sehen, bevor man sich den Tarantinostreifen zu Gemüte führt. aber auch hier gilt es schon Vorsicht walten zu lassen. Tarantino macht keine Remakes. auch dieser Film ist nur Inspirationsquelle. Wer ihn sich anschaut und einen Film wie den Tarantinostreifen erwartet, wird vermutlich bitter enttäuscht werden teils auch wegen dem niedrigen buget, mit dem das gnaze umgesetzt wurde. aber gut, wer sich ernsthaft mit der Materie auseinadersetzen möchte, sollte ihn gesehen haben.
Nun komme ic gleich zu "Djangos Rückkehr" denn dieser Film ist tatsächlich eine offiziell autorisierte Fortsetzung. Als besonders großver Wurf gilt er eigentlich nicht. Corbucci war hier nicht merh für die Regie verantwortlich und deshalb hat die Stilistik auch nicht mehr viel mit dem Original zu tun.
Die größte Frechheit ist aber die Numero zwei auf dieser DVD: Django - Der Rächer. Der eigentlich schon vor dem Urdjango gedreht wurde und deshalb auch einen anderen Titel hatte. Wegen des Django Erfolgs wurde er umsynchronisiert und bekam einen neuen Titel. Nun stellt sich die Frage: was hat der in der Trilogie zu suchen? ach, natürlich, ohne ihn hätten wir ja nur zwei Filme.
Ich denke nun zeigt sich der ganze Unsinn, eine Django-Trilogie herauszugeben. Das ist, als würde man eine Tatort-Trilogie veröffentlichen. Man serviert dem Kunden irgendwelche Filme und gibt ihm das Gefühl, alles in einer Box zu bekommen, was für das Verständnis des neuen Tarantinos nötig ist. Spart euch lieber das Geld und kauft euch den Urdjango separat. Was dann übrig bleibt, könnte man in Keoma investieren, einen späten Italo, der nochmals den Ton von Django sehr gut trifft.
Wer auf der Suche ist nach der Inspiration von Tarantino kann sich an seine Italowestern-Lieblingsliste halten:
(bitte danach googeln, amazon lässt den Link nicht zu)
Einige davon werden von Koch Media demnächst in einer western unchained Reihe veröffentlicht. allerdings erfolge hier natürlich die Auswahl nach dem Kriterium: welche Rechte können wir uns leisten?
deshalb sollte man das ganze nicht als top 10 oder must have Liste sehen. Viele Inspirationen hat Tarantino aus folgenden sehenswerten Filmen: Django, Mercenario, der Gehetzte der Sierra Madre, Drei Vaterunser Für Vier Halunken (dvd kann man vergessen) zwei glorreiche Halunken & Spiel mir das Lied vom Tod (hier finden wir einige perspektiv Zitate). Das sind natürlich noch nicht alle, aber die, die ich gesehen habe und die auch wirklich gut sind. auch "die Rechnung wird mit Blei bezahlt" gilt als große Inspirationsquelle gefällt mir persönlich allerdings nicht.
Besonders auffällig auf dieser Box ist das Fehlen von "Töte, Django/Django - Leck Staub von meinem Colt". Denn dieser Film wird von vielen Django Fans akzeptiert und ist auch eine große Inspirationsquelle Tarantinos gewesen. Und da der Film mittlerweile relativ selten ist, wäre eine Neuveröffentlichung in dieser Box durchaus sinnvoll gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay - aber..., 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) (DVD)
Gutes Set: Aber nur der erste Django ist der richtige, originale Django. Der Klassiker des Italo Westerns. Die anderen Beiden sind gute Western wurden aber seinerzeit nie und nimmer als Fortsetzungen oder Spin Offs geplant und gedreht. Also eine richtige Trilogie wie man sie heute erwartet im Sinner von Fortsetzungen ist das nicht. Trotzdem gute und unterhaltsamme Filme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Django DVD Collector's Box, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Django DVD Collector's Box (DVD)
Are very good movies; good is also the reproducion in DVD on 3 movies. Precious extras. Very good seller, fast and correct. It is a perfect transaction.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs)
Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) von Ted Archer (DVD - 2013)
EUR 17,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen