Kundenrezensionen


144 Rezensionen
5 Sterne:
 (76)
4 Sterne:
 (38)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr angenehmes Accessoire!
Ich nutze seit mehreren Wochen ein Nokia Lumia 920 mit dem Ladekissen von Fatboy in schwarz.

Zum Produkt:
Verpackt ist alles in einem kleinen Karton. Darin ist nur das Ladekissen mit Ladepad und Stecker enthalten. Eine paar kleine Anleitungen etc. sind ebenfalls mit dabei. Der Aufbau geht problemlos von der Hand.
Die Verarbeitung ist sehr sauber und...
Veröffentlicht am 20. November 2012 von Dominik

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen So macht das Aufladen Spaß
Funktioniert einwandfrei, die kabellose Auflademöglichkeit ist einfach genial. Ich bin mir ziemlich sicher, wer sich einmal daran gewöhnt hat, will nie wieder "an der Strippe hängen".

Kritikpunkt: das Ladegerät gibt leise Geräusche von sich, wenn das Smartphone lädt. Es fiept ein wenig - daher nur 4 Sterne.

EDIT:...
Vor 14 Monaten von t-home veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr angenehmes Accessoire!, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze seit mehreren Wochen ein Nokia Lumia 920 mit dem Ladekissen von Fatboy in schwarz.

Zum Produkt:
Verpackt ist alles in einem kleinen Karton. Darin ist nur das Ladekissen mit Ladepad und Stecker enthalten. Eine paar kleine Anleitungen etc. sind ebenfalls mit dabei. Der Aufbau geht problemlos von der Hand.
Die Verarbeitung ist sehr sauber und stabil insbesondere die Nähte. Es ist hier aber kein hoher Verschleiß zu erwarten. In das Kissen wird das Ladepad geschoben der Zugang dazu wird mit einem Klettverschluß verschlossen. Wenn das Ladepad also mal kaputt geht muss man sich nicht alles neu kaufen sondern kann das Ladepad einfach austauschen und das Ladekissen weiterverwenden.
Das Gewicht des gesamten Ladekissens ist wertig. Es rutscht nicht hin und her sondern bleibt auf der abgelegten Stelle liegen. Wenn das Nokia Lumia 920 aufgelegt ist der innere Bereich des Kissens fast abgedeckt. Dann ist sozusagen nur noch der Kissenrand zu sehen. Wer kein 920 als Vergleich hat: etwa Din A5. Von der Höhe her liegt es bei so 3-4 cm. Bisschen Platz braucht man aber man soll es ja auch sehen.

Nutzwert/Erfahrung:
Bisher hatte ich ein iPhone 4. Ich arbeite in einem Büro und habe bisher immer eine Ladestation verwendet in die ich das Gerät zum Laden gesteckt habe.

Für mich ist es sehr bequem das Gerät von der Ladestation zu nehmen wann immer ich es brauche und bei Nichtbenutzung wird der Akku wieder geladen.

Der Vorteil bei dem Ladekissen ist die physische Steckverbindung zwischen Ladestation und Handy entfällt. Geht so einfach schneller. Der Akku ist so immer ordentlich geladen.
Zudem wird das Handy nicht auf einen rauen Untergrund oder in eine harte Plastikstation gezwängt und es entstehen keine Kratzer am Handy.

Bisher hatte ich keine Verbindungsabbrüche beim Laden. Das Laden wird wie beim Laden über das Ladekabel direkt auf dem Handy angezeigt.

Die Akkuladedauer entspricht in etwa der des Ladekabels (gefühlt länger).

Bisher steckt das Kissen immer in der Steckdose. Am Gerät selbst gibt es keinen An/Aus Schalter. Normalerweise sollte es keinen Strom verbrauchen solange kein Handy aufgelegt ist. Wen das stört der kann einen zusätzlichen Mehrfachstecker mit Schalter zwischen Steckdose und Ladekissen hängen.

Das Laden mit einer TPU/Silikon/Plastikhülle und einer Handytasche (Stoff) funktioniert.

Optisch ist das Ladekissen aber einfach genial. Wohl auch mein stärkstes Argument für genau diese Ladestation.
Der Bezug ist abwaschbar. Sollte also auch bei einer hellen Farbe leicht zu reinigen sein. Da meines aber schwarz ist sehe ich hier keine Probleme.

Das Ladekissen ist nicht zur Datenübertragung gedacht. Es gibt keinen integrierten USB Anschluß o.ä. Bisher habe ich noch nicht probiert während dem Laden eine USB Verbindung zum PC herzustellen. Scheint mir aber auch nicht sinnvoll dazu kann ich das Handy vom Kissen nehmen bzw. nutze vorwiegend SkyDrive.

Der Preis wird in meiner Produktbewertung nicht berücksichtigt. Am Anfang teuer später billiger wenn in ausreichender Stückzahl vorhanden. Insbesondere dann wenn mehr Dritthersteller ein ähnliches Produkt anbieten. Zum anderen ist es "nur" ein Accessoire das von niemandem gekauft werden muss.

Ich kann hier bedenkenlos 5 Sterne vergeben, da das Ladekissen tut was eine Ladestation tuen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Darauf habe ich wirklich gewartet, 26. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia DT-901 Kabelloses Ladekissen von Fatboy rot (Elektronik)
Endlich lässt sich das Smartphone ohne Gefrickel mit dem USB-Kabel aufladen. Dieser kleine Stecker war mir schon immer als Sollbruchstelle verdächtig. Eine mechanische Verbindung weniger wirkt sich in jedem Fall positiv auf den fehlerfreien Betrieb des Handys aus. Dazu kommt der Komfort-Gewinn. Die Funktion mit dem Lumia 920 ist einwandfrei. Einfach drauflegen, fertig.
Das Ladekissen besteht aus zwei Komponenten. Dem Kissenbezug und dem auch separat erhältlichen Wireless Charger DT-920 mit einer Ladeplatte passend zur Farbe des jeweiligen Bezugs. Der Bezug ist aus einem festen und strapazierfähigen Nylon wie für Rücksäcke gefertigt und lässt sich deshalb auch leicht abwischen. Die Reinigung in der Waschmaschine ist jedoch leider nicht möglich. Der Begriff LadeKISSEN erweckt den Eindruck, hier wäre noch ein wenig Polster eingebaut, in die das Smartphone einsinken kann. Das ist jedoch nicht der Fall. Die Hülle liegt direkt auf der Ladeplatte auf, um eine optimale Energieübertragung zu gewährleisten. Nur um die Platte herum gibt es ein Polster wie einen Rettungsring, so dass es recht einfach fällt, das Handy in der richtigen Lage mittig zu platzieren. Wird das Handy übrigens absichtlich quer gelegt, fängt es an zu piepsen.
Während des Ladevorgangs wird das Handy bedingt durch die Technik warm, aber nicht heiß. Nachdem der Akku geladen ist, schaltet der Ladevorgang ab. Bleibt das Smartphone dann noch einige Stunden liegen und verbraucht Energie, zum Beispiel über Nacht, setzt der Ladevorgang auch wieder automatisch ein. Die LED, die während des Ladevorgangs leuchtet, sitzt auf der Ladeplatte und wird vom Kissenbezug verdeckt. Bei hellem Tageslicht ist sie nicht zu erkennen, jedoch am Abend im Dämmerlicht oder natürlich nachts. Zur Kontrolle bei Tag reicht aber sonst auch das Abschirmen der betreffenden Stelle auf dem Kissen mit der Hand. Ein Netzteil mit speziellem Rundstecker für die Ladeplatte wird mitgeliefert. USB passt leider nicht. Das Kabel dazu kommt in der Farbe des Kissens, das Netzteil selbst jedoch immer in Weiß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nie wieder mit Kabeln laden!, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze seit 2009 als Palm auf dem Palm Pre das kabellose Laden eingeführt hat diese Technik, und ich kann nicht mehr ohne. Das war für mich auch der Grund warum die Lumia Reihe noch attraktiver wurde und weshalb ich mir direkt auch das Ladekissen besorgt habe.

Es funktioniert sehr gut, läd mein Telefon nicht merklich langsamer auf und sieht schick aus. Es kommt zu weniger Verbindungsproblemen zwischen Telefon und Ladegerät als noch mit meinem Pre / Veer oder Pre 3 zum Touchstone.

Ich kann jedem Lumia 820 oder 920 Besitzer diese Ladestation empfehlen. Der Preis ist sicherlich nicht ganz günstig. Aber das sorglose und komfortable ablegen des Telefons auf dem Kissen is sehr praktisch und man hat dadurch immer ein prall geladenes Telefon zur Hand wenn man das Haus / Büro verlässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich fei vom Ladekabel, 17. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Stoff und die Nähte sind gut verarbeitet, wobei hier ja auch keine große Belastung zu erwarten ist. Das Anschließen kann einfacher kaum sein. Auspacken, Ladekissen mit dem Netzadapter verbinden, fertig. Ich finde es genial und kann es nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feine Sache für Faule Leute, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia DT-901 Kabelloses Ladekissen von Fatboy rot (Elektronik)
Habe mir extra wegen der Wirelessladefunktion das Lumia 920 geholt, und dann muss auch die passende Ladestation her.
Da hat sich Nokia wieder was cooles einfallen lassen, auch in der Zusammenarbeit mit Fatboy.
Das rote Ladekissen macht aufm Nachttisch richtig was her.
Und da bin ich schon bei meinem ersten und einzigsten Kritikpunkt. Es wird ja viel über Elektrosmog und gefährlich Handystrahlung geredet, da ist so eine Induktionsladefunktion nicht grad unbedenklich. Auch was den Stromverbrauch angeht. fatboy schreibt zwar in der Anleitung das sich das Ladekissen, was im inneren aus nichts anderem als einer DT-900 Ladestation besteht, abschaltet sobalt der Ladevorgang beendet ist. Aber eine geringe Induktion besteht dennoch ständig. Ich persönlich habe das Kissen auch aufm Nachttisch liegen, aber doch ein Stück weg... (aber noch in greifnähe)
Jedenfalls sieht es Top aus und mein Handy liegt Nachts genau so bequem in seinem "Bett".
Das ständige an/abstecken nervt schon, wenn es dunkel ist kann die Suche dann erst losgehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Worth the money...., 20. November 2012
Hallo zusammen,

zugegeben, der Preis ist natürlich für den Anfang sehr hoch aber man ist ja nicht auf den Fatboy angewiesen, sondern es ist ein Zusatzgimmick. Ein absoluter Hingucker und definitiv einzigartiges Accessoire.
Ich bin erstaunt wie gut der Fatboy funktioniert, ich dachte, da die Technik ja relativ neu ist, kommt eventuell zu kleineren Problemen aber ganz im Gegenteil. Handy draufgelegt, laden, fertig! Sensationell!

Ich als ehemaliger Apple und Samsung User muss trotzdem sagen, es ist toll Nokia zurückzuhaben! Alter Finne, gute Arbeit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen So macht das Aufladen Spaß, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia DT-901 Kabelloses Ladekissen von Fatboy rot (Elektronik)
Funktioniert einwandfrei, die kabellose Auflademöglichkeit ist einfach genial. Ich bin mir ziemlich sicher, wer sich einmal daran gewöhnt hat, will nie wieder "an der Strippe hängen".

Kritikpunkt: das Ladegerät gibt leise Geräusche von sich, wenn das Smartphone lädt. Es fiept ein wenig - daher nur 4 Sterne.

EDIT:
Ja, das Fiepsen nervt. Es fiepst auch im 2-3 Sekunden-Rythmus, wenn das Handy NICHT aufliegt.
In der Nacht wirklich nervig. Nochmal 2 Sterne weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber teuer, 16. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende das Ladekissen mit meinem Nokia Lumia 920, das Laden funktioniert sehr gut. In dem Kissen scheint die auch einzeln erhältliche Ladeplatte von Nokia zu liegen, sie ist einfach von dem Kissen umhüllt. Man muss ein wenig darauf achten, dass die Platte eben in dem Kissen liegt, anderenfalls liegt das Handy eventuell nicht gut auf und lädt dann nicht. Aber nach etwas zurecht rücken tritt dieses Problem bei mir nun nicht mehr auf. Das Kissen macht sich sehr gut auf dem Nachttisch. Nach einiger Zeit habe ich mich völlig daran gewöhnt - keine Steckdose suchen, kein Kabelgewirr mit dem normalen Ladegerät, das ist schon toll. Für ein Ladegerät finde ich den Preis aber trotz tollem Design und toller Idee zu hoch, daher ein Punkt Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut. Aber nicht perfekt., 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab es mir anders vorgestellt.
es ist Härter als ich dachte, da einfach ein Induktionsladegerät zwischen zwei, was mir scheint wie sehr harte Schaumstoffrollen, gesteckt. Geht wahrscheinlich einfach nicht anders, da der Abstand zum Handy nicht zu groß werden darf aber Ich hatte ein richtiges, weiches Kissen erwartet. Ist aber halb so wild, ich will ja nicht drauf schlafen.

Ansonsten Hält es was es verspricht: handy rauf - schon wird es geladen, zwar langsamer als mit dem direkten Kabel, das ist aber auch nur logisch. Außerdem sollte man aufpassen wie man das Handy auflegt, da es sonst zu Wackelkontakten kommen kann (Laden - nicht laden - laden - nicht laden).

Dafür 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochpreisig und etwas unpraktisch, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Ladematte ist zwar recht schick, ist aber letzlich nur ein DT-900 mit Hülle - wobei der Preisunterschied zwischen DT-901 und 900 mittlerweile recht gering ist.

Der größte Kritikpunkt ist, dass das Handy wirklich genau innerhalb den Markierungen liegen muss, damit es problemlos geladen werden kann. Liegt es auch nur etwas versetzt, wird der Ladeprozess unterbrochen. Im ungünstigsten Fall ist das Handy bspw. am nächsten Morgen nicht aufgeladen oder man wird des Nachts vom wiederkehrenden Vibrieren geweckt, weil die Ladettätigkeit ständig an- und ausspringt.

Daneben gilt für das 901, genauso wie für das 900 und 910, dass das Netzteil viel zu klobig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nokia DT-901 Kabelloses Ladekissen von Fatboy rot
EUR 43,56
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen