Kundenrezensionen

19
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2015
Das Einsatzgebiet einer Heißluftpistole ist vielfältig, vom Farbe entfernen über Kunststoffschrumpfschlauch erwärmen bis hin zum FPO-Folien-Schweißen bei Garagendächern usw..

Der robuste Tragekoffer, in dem sich das Set, bestehend aus Heißluftpistole, vier der gängigsten Düsen und dem Handbuch befindet, ist sehr gut und praktisch organisiert. Besonders praktisch ist das Einschubfach für die sehr gute Bedienungsanleitung.
Die Heißluftpistole bringt satte 2000 Watt, welche bis zu 650°C heiße Luft bei 5 möglichen Luftgeschwindigkeiten in der Schaltstufe 2 liefert. Die Temperatureinstellungen liegen in 10er Schritten zwischen 50 und 650°C. Es sind zwei Schaltstufen möglich. In der Ersten bleibt die Temperatur auf 50°C fest stehen, hier lässt sich lediglich der Luftstrom regulieren. In der zweiten Schaltstufe lässt sich die Temperatur bis zu 650°C hochregeln. Die Einstellungen lassen sich sehr leicht über die vier Tasten bewerkstelligen und das Ergebnis wird im Display stets angezeigt. Das Display sollte zumindest während des Einstellvorgangs beleuchtet sein. Bei schlechten Lichtverhältnissen wird eine fremde Lichtquelle benötigt, um das Display ablesen zu können. Das Gerät lässt sich relativ standsicher auf den Rücken stellen, so dass man es einerseits in dieser Position gut auskühlen lassen kann, andererseits kann man darüber im Betrieb bequem Arbeiten mit zwei Händen ausführen, weil auch die Luftansaugöffnungen an der Seite angebracht sind. Sehr gut! Das Kabel ist mit 2,70 m Länge lang genug, um bequem arbeiten zu können. Hier hat ein Hersteller praktisch mitgedacht. Sehr gut. Die Düsen sind gut verarbeitet und haben Bosch-Durchmesser. Es sind daher auch Bosch-Düsen verwendbar bzw. kompatible Typen. Das Gehäuse ist robust. Für den privaten Heimwerkereinsatz ist es mit Sicherheit sehr gut geeignet und ausreichend, für den dauerhaften und professionellen Einsatz ist es nicht vorgesehen, das steht aber auch in der Betriebsanleitung.

Fazit: Für den privaten Handwerker ein gutes Set mit beachtlicher Leistung von 2000 Watt und bis zu 650°C Heißluft. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt ebenfalls.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 16. Dezember 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
... Und zwar ganz schön heiss! Nämlich bis zu 650°C.
Ich kenn die Marke Skil noch von meiner ersten Bohrmaschine, die ich vor ca. 25 Jahre gekauft habe. Und die tut heute noch ihren Dienst. Daher ist mir die Marke Skil in guter Erinnerung.
Die Heißluftpistole liegt gut in der Hand und lässt sich bei Bedarf auf den "Rücken" stellen, so das der Luftstrom senkrecht nach oben geht. Dafür ist allerdings der Einschalter etwas unglücklich positioniert.
Apro pos Einschalter: Dieser ist in zwei Stufen unterteilt. Warum, weiss ich nicht. Denn die beiden Stufen zeigen keinen Unterschied.
Für die Einstellung der Temperatur und der Luftstromstärke sind die Tasten an der Rückseite.
Hier kann die Luftstromstärke in 5 Stufen zwischen laue Brise und leichter Sturm eingestellt werden.
Darüber hinaus lässt dich die Temperatur in 10er Schritten bis 650°C einstellen.
Im Betrieb ist der "Fön" im Vergleich zu anderen Heißluftpistolen sehr leise.

Das macht das Arbeiten mit der Skil Heißluftpistole sehr angenehm. Ob er nun auch so lange hält, wie meine Bohrmaschine muss sich erst zeigen. Wenn ich mir die Geräte allerdings so angucke, wage ich das ein bisschen zu bezweifeln. Die Haptik erweckt den Eindruck, als man doch ein wenig die Qualität runterschrauben musste, um das Preisniveau zu halten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit über 2 kg Gewicht ist die Skil Heißluftpistole sicher kann Leichtgewicht, aber der ergonomisch gut geformte Griff sorgt dafür, dass sie gut in der Hand liegt. Die üppige Ausstattung mit 4 Düsen (Glasschutz-, Flachschutz-, Reduzier-, und Reflektordüse) ermöglicht eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, sei es nun das Entfernen von Farbresten oder das Löten von Metallrohren. Ich habe damit zunächst einmal Farbreste von einem Kellerboden entfernt, die sich mit dem Gerät relativ mühelos entfernen ließen. Bei regelbaren Temperaturen von 50 bis 650 Grad erzeugt das Teil eine ordentliche Hitze, wobei das Gerät über eine Hitzekontrolle verfügt, die dafür sorgt, dass es nicht überhitzt. Das Stromkabel ist mit 2,75 m ordentlich lang und darüber hinaus kann das Gerät auch stationär aufgestellt werden, um eine punktuelle Hitze zu erzeugen. Gerät und Zubehör sind auch ordentlich und übersichtlich in einem Kunststoffkoffer verpackt und bei einem Preis um 50 Euro kann man eigentlich nicht meckern, da man bei vergleichbaren Geräten bis zu doppelt so viel Euronen für die gleiche Funktionalität und Ausstattung hinblättern muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Mai 2015
Das ist eine sehr, sehr gut Heißluftpistole! Und ich gebe sehr gute 4 Sterne, fast 5.

Ich habe damit breits (gebastelt, keine echte Dauerbelastung!):
- Farben (Acryl) getrocknet
- Plastikrohre gebogen / geformt
- Klebeband entfernt
- Kontaktkleber schnell ablüften lassen
- und einmal Haare geföhnt ( wieso auch nicht :) )

Tatsächlich ist die feine Einstellbarkeit der Temperatur in 10'er Schritten von 50°C bis 650°C DER Grund, wieso ich das Gerät wollte und es tut genau so wie es soll.
Es lässt sich abstellen, so dass beidhändig gearbeitet werden kann und steht dann auch sehr stabil.

Tatsächlich stinkt die Heißluftpistole beim ersten Betrieb wie ein ganzes Chemieendlager.
Das ist nun nach ein paar Einsätzen aber deutlich zurückgegangen, so dass ich mir das Ablüften im Freien ersparen werde.

Der Koffer ist funktional aber genauso wie das Zubehör wirkt er billig.

tl;dr
An sich 5 Sterne, aber wegen des anfänglichen Gestanks und dem schlichten Zubehör gebe ich dem SET 4 Sterne. (Das Gerät selber ist an sich 5 Wert).
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Februar 2015
Habe das Gerät gestern erhalten und gleich ausprobiert. Alle Funktionen sind gegeben, die 50 Grad Schritte praxisgerecht. Auch die fünf Lüfterstufen sind gut gestuft, das Gerät läuft mit einem angenehmen Geräuschpegel.
Die Tasten lassen sich gut bedienen, das Display lässt sich gut ablesen, auch wenn es unbeleuchtet ist.

Die Verarbeitung des Gerätes wirkt robust und langlebig, nur die Düsen sind sehr einfach gemacht. Sie erfüllen aber ihren Zweck.

Sehr auffällig ist die extreme Ausdünstung der Kunststoffe. Innerhalb von einer Viertelstunde riecht ein 25 qm Raum penetrant nach Weichmachern. Das Gerät muss jetzt lange Zeit außerhalb der Wohnung verbringen.

Dafür war kein besonders starker Geruch während des Betriebs des Geräts auszumachen, hier bleibt alles im erwarteten Rahmen.

Auch nach langer Laufzeit bleibt das Gerät an den Kunststoffteilen recht kühl, nur die vordere Metallfläche sollte man auf keinen Fall berühren.

Wenn das Gerät jetzt auch noch ein paar Jahre hält, ist es für den Preis sehr gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. November 2014
Bisher habe ich alte Farbschichten mit Abbeizer oder durch Abkratzen/Abschleifen entfernt...das Ergebnis war oft mäßig zufriedenstellend, besonders in Ecken oder schwer zugänglichen Stellen, und bei Holz wurde die Oberfläche oft in Mitleidenschaft gezogen. Mein Nachbar hat mich leiden sehen und mir seine Heissluftpistole angeboten (ein recht einfaches Modell). Es war eine Erleuchtung: alle Schichten gingen mühelos und sauber weg (die Farbe wird weicher und bildet Blasen, muss dann nur "abgezogen werden") !!! Ich habe daraufhin dieses Modell gekauft und bin sehr sehr sehr zufrieden damit: durch die einstellbare Temperatur (die sehr zuverlässig funktionniert) kann man verhindern, dass Holz verbrannt wird oder man ständig das Gerät aus und wieder anstellen soll. Ich bin begeistert. Eine echte Arbeitserleichterung für Hobby-Handwerker, und das zu einem sehr vernünftigen Preis (wenn man bedenkt, was Abbeizer kostet...Außerdem ha das Modell mehrere Aufsätze, die man sonst dazu kaufen müsste).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 2. Januar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Einsatzgebiet einer Heißluftpistole ist vielfältig, vom Farbe entfernen über Kunststoffschrumpfschlauch erwärmen bis hin zum FPO-Folien-Schweißen bei Garagendächern usw..

Der robuste Tragekoffer, in dem sich das Set, bestehend aus Heißluftpistole, vier der gängigsten Düsen und dem Handbuch befindet, ist sehr gut und praktisch organisiert. Besonders praktisch ist das Einschubfach für die sehr gute Bedienungsanleitung.

Die Heißluftpistole bringt satte 2000 Watt, welche bis zu 650°C heiße Luft bei 5 möglichen Luftgeschwindigkeiten in der Schaltstufe 2 liefert. Die Temperatureinstellungen liegen in 10er Schritten zwischen 50 und 650°C. Es sind zwei Schaltstufen möglich. In der Ersten bleibt die Temperatur auf 50°C fest stehen, hier lässt sich lediglich der Luftstrom regulieren. In der zweiten Schaltstufe lässt sich die Temperatur bis zu 650°C hochregeln. Die Einstellungen lassen sich sehr leicht über die vier Tasten bewerkstelligen und das Ergebnis wird im Display stets angezeigt. Das Display sollte zumindest während des Einstellvorgangs beleuchtet sein. Bei schlechten Lichtverhältnissen wird eine fremde Lichtquelle benötigt, um das Display ablesen zu können. Das Gerät lässt sich relativ standsicher auf den Rücken stellen, so dass man es einerseits in dieser Position gut auskühlen lassen kann, andererseits kann man darüber im Betrieb bequem Arbeiten mit zwei Händen ausführen, weil auch die Luftansaugöffnungen an der Seite angebracht sind. Sehr gut! Das Kabel ist mit 2,70 m Länge lang genug, um bequem arbeiten zu können. Hier hat ein Hersteller praktisch mitgedacht. Sehr gut. Die Düsen sind gut verarbeitet und haben Bosch-Durchmesser. Es sind daher auch Bosch-Düsen verwendbar bzw. kompatible Typen. Das Gehäuse ist robust. Für den privaten Heimwerkereinsatz ist es mit Sicherheit sehr gut geeignet und ausreichend, für den dauerhaften und professionellen Einsatz ist es nicht vorgesehen, das steht aber auch in der Betriebsanleitung.

Fazit: Für den privaten Handwerker ein gutes Set mit beachtlicher Leistung von 2000 Watt und bis zu 650°C Heißluft. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt ebenfalls.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Januar 2015
Sowohl Temperatur als auch Luftmengenvorwahl einfach einstellbar, auf LCD Anzeige zur Kontrolle ablesbar. Das Display ist sicher nicht für sämtliche Aufgaben unbedingt erforderlich, für präzise Einstellung jedoch sehr gut geeignet. Gebläse sehr leise, dieses Gerät ist laut Bedienungsanleitung nicht für den professionellen Einsatz geeignet. Wie sich das Gerät bei "hartem Einsatz im Feld" macht werde ich voraussichtlich nicht testen, da es für relativ niedrige Temperaturen (Kunststoff erwärmen) eingesetzt werden soll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Komplettset im handlichen Tragekoffer und dem gängigen Heißluftpistolenzubehör macht einen robusten Eindruck. Dank der Leistung kommt die Heißluftpistole schnell auf die gewünschte Temperatur, die man mittels der gut angebrachten Knöpfe einstellen kann. Ebenso kann hier auch der Luftstrom reguliert werden. Das LCD Display ist in dunklen Räumen ohne externe Lichtquelle sehr schlecht ablesbar. Eine Mini - LED im Gehäuse würde hier Wunder bewirken. Der Handbügel ist meiner Meinung nach überflüssig das ist allerdings Geschmackssache könnte jedoch bei Wegfall zur Gewichtsreduzierung beitragen. Praktisch ist auch das im Koffer integrierte Fach für die Anleitung. Das Preis / Leistungsverhältnis ist hier meiner Meinung nach völlig berechtigt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. April 2015
Bin wirklich begeistert von diesem Fön. Verarbeitung TOP für den Preis. Punktgenaues einstellen der Temperatur ! Günstige Hausmarke der Fa- Bosch. Also ich bin sehr zufrieden mit dem Fön. Was sich alle Hersteller mal merken könnten: Einen HOCHWERTIGEN KOFFER zu gestalten, dafür würde ich auch mehr bezahlen ! Super Produkt ! Schnelle Lieferung ! Super Seller !!! Bin sehr zufrieden !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Beste Heißluftpistole im Vergleich. Jetzt Heißluftpistole vergleichen!
  -  
50% Rabatt ggü. UVP möglich. Heißluftpistole billiger.
  -  
Löttechnik für Profis. Heißluftgebläse bei reichelt.