summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

25
3,4 von 5 Sternen
SOL Republic Amps HD InEar-Kopfhörer (mit 3-Tasten Bedieneinheit mit Mikrofon) Blau
Farbe: BlauÄndern
Preis:84,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 23. August 2013
Farbe: SchwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe die Kopfhörer ausschliesslich mit Appleprodukten getestet (iPhone 5 und iPod Nano) und bin überwätligt von dem tollen Klang. Ausgewogene Bässe, in den Höhen klirrt nichts, Wirklich wie zu Hause an der Stereoanlange. Auch die Bedienung über die drei Tasten ging reibungslos und das Mikro muss man zwar zum Mund führen, dann kann man aber sogar Siri damit bedienen. Das flache Kabel überträgt keine Kleidungsgeräusche, so dass der Hörgenuß eigentlich perfekt sein könnte.

Ist er aber leider nicht. Es werden vier Silikonaufsätze mitgeliefert und mit keinem ist es mir gelungen, die Kopfhörer entweder druckfrei im Ohr zu platzieren oder nicht ständig das Gefühl zu haben, dass sie rausfallen. Zudem schirmen sie Außengräusche nicht ab, was in der Bahn dann doch nervt. Plappernde Stimmen in der Opernarie kann ich ja schon im Theater nicht ausstehen. Außerdem ist die Bedieneinheit nicht an einem Kopfhörerstrang befestigt, sondern dort, wo beide zusammenlaufen, was die Kopfhörerstränge ziemlich verkürzt und mir das Gefühl gibt, die Bedieneinheit direkt unter dem Kinn zu tragen.

So bin ich leider weiter auf der Suche nach einem perfekten Kopfhörer, weil die Unbequemlichkeit beim Tragen aber möglicherweise an mir liegt, gibt es nur einen Stern Abzug für die restlichen kleinen Mängel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 2. September 2013
Farbe: SchwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Bei InEar-Kopfhörern hatte ich bisher immer das Problem, dass sie nicht richtig passten. Meistens waren sie zu breit und zu kurz. Hier ist das anders. Sogar für meine Problemohren gab es den passenden Aufsatz. Auch durch die ergonomische Biegung sitzen die Kopfhörer wie angegossen.
Das flache Kabel verwindet sich kaum und macht einen haltbaren Eindruck.
Aber nun das wichtigste:
Der Klang ist voll, klar und relativ laut. Da brummt, scheppert oder klirrt nichts. Vielleicht ein wenig basslastig, aber nicht dumpf.
Da gibt es aus meiner Sicht nichts zu meckern.

Nachtrag:
Nach ungefähr einem Jahr ging auf der linken Seite gar nichts mehr. Wahrscheinlich Kabelbruch, obwohl ich sie immer ordentlich aufgerollt in dem Gummitäschchen verstaut habe. Die Kopfhörer haben nicht länger gehalten, als Billigteile. Was nützt mir da der bessere Klang.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Farbe: SchwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich vergleiche diese Kopfhörer mit meinen derzeitigen Referenz-InEars Philips S2WT/00 Fidelio Premium Fidelio InEar inkl. Universal Headsetfunktion (13,5mm Soundsystem, Titanium-Gehäuse, Turbo Bass Technologie; Akustikröhre) weiß/gold, welche allerdings um die Hälfte teurer sind.

Zunächst mal musste ich knapp 4 Wochen warten, bis ich mit den SOL Amps Musik hören konnte. In der Verpackung waren keine zusätzlichen Silikon-Passstücke enthalten. Die montierten waren etwas zu klein für meine Ohren, und bei InEars bekommt man guten Klang nur bei perfektem Sitz! SOL Republic verspricht aber lebenslange Versorgung mit Ersatz-Ohrstöpseln. Nimmt man mit dem Support Kontakt auf, muss man Englisch können. Der Support verwies mich auf ein Online-Formular, an das man erst kommt, wenn man sich registriert hat. Die Ohrstöpsel werden dann aus den USA versendet, und das dauert! Ich bekam dann 2 komplette Sätze der Stöpsel in je 4 Größen.

Die SOL Amps HD sehen sehr schick aus, allerdings wirkt das Plastikgehäuse sehr billig. Plastik an sich muss ja nicht schlecht sein, aber dieses wirkt nicht sehr hochwertig und weist scharfe Kanten auf. In dieser Preisklasse erwarte ich Besseres.
Leider war für meine Ohren keine der 4 Größen so richtig optimal. Die jetzt verwendeten sind eher ein bisschen zu groß und drücken in den Ohren, aber nur mit denen ist der Klang gut. Das flache Kabel ist ganz ähnlich wie das des Fidelio S2. Es bietet zwei Vorteile: Erstens verheddert es nicht so schnell und zweitens überträgt es keinen Körperschall (keine unangenehmen Geräusche bei Berührung des Kabels).

Der Klang ist im ersten Eindruck sehr rund und ausgeglichen. Im direkten Vergleich zum Fidelio ist der SOL auf jeden Fall lauter, hat also einen höheren Wirkungsgrad. Passt man die Lautstärke an die des Fidelio an, klingen beide recht ähnlich. Vielleicht sind die Bässe des SOL etwas druckvoller, die Höhen dafür etwas dumpfer - aber das sind nur Nuancen. Nach längerem Hören fällt auf, dass die Höhen auch leicht verzerren, besonders bei Beckenschlägen und lauten Gitarrenriffs fällt das auf, natürlich auch bei Streichern in klassischer Musik. Aber das fällt nur im direkten Vergleich zum Fidelio ins Gewicht. Meiner Meinung nach klingt der SOL für seinen Preis absolut angemessen. Wer die Schmerzgrenze bei 100 Euro gesetzt hat, bekommt kaum bessere InEars. So richtig stören mich nur der nicht perfekte Sitz (aber das ist ein individuelles Problem) und die etwas billige Plastik-Anmutung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2014
Ich habe die Kopfhörer nicht hier bestellt aber will trotzdem Meinung schreiben. Ich besitze gleichzeitig auch die UrBeats 2 und die Denen AH C 400. Im Allgemein ist die Qualität der Kopfhörer prima. Bass perfekt angepasst (etwas weniger als bei Beats aber dafür besseren Sound). Die Denon bieten immernoch die Beste Qualität (aber der Preis bei 170 Euro ist es zu erwarten), aber bei den Bässen deutlich hinter Beats und APMS HD.

Sind zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Farbe: SchwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Amazon war so freundlich, innerhalb des Vine Programms die Sol Republic AMPS (i4) und AMPS HD (i6) In-Ear-Kopfhörer anzubieten. Ich war so frei, beide zu testen.

LIFERUMFANG/ ANLEITUNG/ GARANTIE:

Geliefert wird sicher in einem stabilem Karton mit Plastikeinschub. Im Vergleich zu anderen Anbietern, die oft nur in Blisterverpackung liefern, macht dies schon etwas her und ist auch deutlich einfacher auszupacken.

Geliefert werden die Headphones, ein Aufkleber mit dem Firmenlogo (wozu auch immer?), ein Hinweis, dass man sich in allen Angelegenheiten zuerst an den Hersteller und nicht an den Verkäufer wenden soll, 3 weitere Paare Silikonstöpsel in unterschiedlichen Größen und eine Anleitung.

Beim i6 wird noch eine Transporttasche aus Gummi mit Karabinerhaken geliefert. Flusen kleben sofort daran, sonst aber zu gebrauchen.

Die Anleitung ist in Englisch, Französisch und Chinesisch und so klein gedruckt, dass sie auch mit Brille nur schwer zu lesen ist. Gut gefallen haben mir aber die Sicherheitshinweise zur Lautstärke mit dbA, der empfohlenen Hördauer und dem Vergleich zu sonstigen Lärmquellen.

Apropos Chinesisch ... Sol Republic ist eine US Firma ... die Ware ist made in China.

Die (eingeschränkte) Garantie beläuft sich auf ein Jahr. Dann steht noch auf der Verpackung "Replacement Ear Tips for Life", was sicherlich recht flexibel gedeutet werden kann.

MATERIAL UND VERARBEITUNG:

Hauptsächlich wird Kunststoff verarbeitet. Die Verarbeitung macht einen sauberen Eindruck. Der 4polige Klinkenstecker (3,5 mm) ist vergoldet und ein Winkelstecker. Die Kabelverbindungen zum Stecker und zu den Ohrhören selbst verfügt über einen sehr stabilen Knickschutz. Auch zum Bedienelement im Kabel ist ein Knickschutz vorhanden.

Während der i6 mit Flachbandkabeln arbeitet (stabiler und verwindungssicherer/ sehr praktisch) hat der i4 die üblichen Rundkabel, welche mir zwischen Bedienelement und Ohrhörern etwas dünn vorkommen und ich eine Zugentlastung an den Ohrhörern des i4 nicht erkennen kann.

Ansonsten gibt es zwischen i4 und i6 kaum Designunterschiede, abgesehen von einigen farblichen Kleinigkeiten der mir zur Verfügung gestellten Exemplare.

Die Druckpunkte am Bedienelement sind präzise.

OPTIK:

Ich empfinde das Design der Ohrhörer als auffällig aber chick, fast schon als Ohrschmuck, bedingt durch die äußeren Plättchen von 1,5 cm Durchmesser. Ansonsten sind die Ohrhörer angewinkelt.

HANDLING:

Der Stecker kommt ins Gerät, die Ohrhörer in die Ohren ;-) ... je nach Ohren muss man etwas schauen, welche der vier Ohrstöpsel man verwendet ... man sollte die Stöpsel vorsichtig einführen, dass man sich nicht weh tut, aber auch so tief, dass man keine Bassverluste hat.

Der Tragekomfort ist in Ordnung. Auf die Dauer merkt man natürlich, dass etwas im Ohr steckt, wie bei allen In-Ears.

KOMPATIBILITÄT:

Sol Republic schreibt dazu auf der Homepage:

"Audio Compatibility
SOL REPUBLIC headphones and Cleartalk cables support audio on almost any device that uses a 3.5mm jack.

3-Button Mic + Music Control: Lets you adjust the volume, pause/resume/skip music and answer/hang-up calls. The high clarity mic captures every word possible. 3-button mic + music control is designed specifcally for full feature compatiblity with recent generations of Apple devices. The audio and mic are likely to work with most devices that have a 3.5mm jack, including but not limited, to Android, Blackberry and WIndows devices.

Single Button Mic + Music Control: Has all the features of the 3-button except for adjusting the volume. Cleartalk cables only come with single button mic + music control. Single button mic + music control is designed for full feature compatiblity with a wide range of devices, including but not limited to, recent generations of Apple, Android, Blackberry and Windows devices."

Bei den hier rezensierten Headphones handelt es sich um für Apple optimierte Geräte. Demensprechend habe ich die Headphones zwar auch zur Audiowiedergabe an meinem Android Tablet (Medion MD 99300 mit Jellybean 4.1.1) nutzen können, jedoch reagierte das Gerät nicht auf das Bedienelement der Headphones. Wer also auf die Kabelbedienung wert legt und nicht über Apple Geräte verfügt, sollte beim Kauf auf die Single Button Bedienung achten, die es lt. Hersteller angeblich auch seperat zum Nachbestellen gibt.

KLANG:

Bei einem Preis von ca. 60 EUR für den i4 und ca. 100 EUR für den i6 gehe ich davon aus, dass man sich so etwas haupsächlich für Musikgenuss und nicht zum Telefonieren anschafft.

Den Klang habe ich einem Samsung YP-R0 MP3 Player mit der Adele "21" und der Kasabien "Live at O2" (beide mit 320 kBit/s) und an meinem Android Tablet mit Dolby Digital Soundsystem getestet. Für zu Hause nutze ich eigentlich einen Beyerdynamic DT-990 Hifi Edition Kopfhörer an einem Yamaha RXV-765 Verstärker, aber die Sol Repuplic Phones waren wahrscheinlich nicht mit meinem 3,5 zu 6,3 mm Klinkenadapter kompatibel, so dass ein Test am Hifiequipment keine brauchbaren Ergebnisse lieferte.

- Edit 2013-07-14 -

Beim i4 war ich begeistert vom Frequenzspektrum, daher 5 Sterne. Bässe, Mitten und Höhen werden sehr gut abgedeckt. Der i4 hat nach meiner Wahrnehmung seinen Schwerpunkt etwas mehr auf den Mitten und Höhen, bei immer noch beeindruckenden (!) Bässen.

Beim i6 war ich letztendlich etwas weniger angetan. Der i6 ist zwar basslastiger, aber klingt dafür in den Mitten und Höhen auch undynamischer. Daher 4 Sterne.

Der i4 ist einfach analytischer und ausgewogener.

FAZIT:

Die Anschaffung von Kopfhörern für Musikgenuss ist eine Frage des Klangs. Die Empfindung von Sound ist sehr individuell. Der i6 ist eher für diejenigen die es in den Mitten und Höhen unschärfer, dafür aber mit noch etwas mehr Bass mögen, der i4 eher für die mit einem Bedürfnis nach deutlicheren Mitten und Höhen bei trotzdem sehr guten Bass.

- End edit -

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, wäre es ein i4 mit den Flachbandkabeln des i6.

Wer das Bedienelement nutzen möchte, möge bitte auf die Kompatibilität mit dem Hersteller des Quellgeräts achten.

Preislich sind beide keine Leichtgewichte, aber durchaus lohnenswert für alle, die auch mobil nicht auf sehr guten Klang verzichten möchten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Farbe: SchwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die SOL Republic Amps HD kommen in einem Karton mit Frontklappe und Sichtfenster, der aber sonst eher unspektakulär aussieht. Darin sind die eigentlichen Ohrstöpsel in etwas störrischem, durchsichtigem Kunststoff untergebracht, aus dem man sie nur mit Kraftaufwand befreien kann. Ansonsten findet man noch drei Paar alternative Silikonaufsätze in verschiedenen Größen, eine (eigentlich überflüssige) kleine Bedienungsanleitung in Englisch, Französisch und Japanisch sowie eine dickwandige Gummitasche mit Karabiner-Haken zur Aufbewahrung. Diese trägt aber so auf, dass sie sicher nicht jeder Käufer verwenden wird.

Verarbeitung und Handhabung

Das kantige Design der Ohrstöpsel ist nicht auf Unauffälligkeit ausgelegt. Die Verarbeitung ist tadellos. Ihr Gehäuse ist für In-Ear-Geräte recht voluminös und lang, so dass sie deutlich aus der Ohrmuschel herausragen. Dadurch lassen sie sich aber auch relativ leicht einsetzen und in Position bringen, zumal der äußere Teil des Gehäuses recht griffig ist. Der innere Teil ist nach vorn abgewinkelt, was die Handhabung (und die Unterscheidung von Links und Rechts) weiter erleichtert.

Die Flachbandkabel sind vergleichsweise schwer und haben eine recht rutschfeste Oberfläche. Günstig ist, dass gegenüber dünneren Kabeln im Windzug weniger Schwirren oder Pfeifen entsteht. Wenn man in Bewegung ist, sollte man die Kabel aber sicher "verlegt" haben, da sie sonst aufgrund ihres Gewichts schon beim Gehen spürbar pendeln und klappernde oder rumpelnde Geräusche verursachen oder die Stöpsel aus den Ohren ziehen. Zum Joggen sind die Amps HD also weniger geeignet. Wenn man das Mikrofon nicht braucht, kann man das Kabel am Nacken entlang verlegen. Es ist etwas schwieriger als bei herkömmlichen, dünneren Kabeln, überschüssige Länge mal so eben in eine Hemdtasche zu stopfen. Die griffige Oberfläche erschwert das zusätzlich. Dafür verhindert sie ein allzu leichtes Verrutschen.

Positiv (und leider nicht selbstverständlich) ist übrigens, dass die Amps HD und ihre Kabel keinerlei chemischen Geruch von Weichmachern oder Ähnlichem verbreiten.

Klang

Klanglich habe ich absolut nichts auszusetzen - hier liegt die größte Stärke der Amps HD. Meine Ohrhörer für unterwegs waren bisher ein Paar Beyerdynamic DTX 50, deren sehr dominanten Bass ich per Equalizer etwas gebändigt habe. Die Amps HD sind im Bassbereich ähnlich kräftig unterwegs, geben diesen aber deutlich präziser wieder. Mitten- und Höhenbereich werden nur in Relation dazu etwas unterbelichtet, ansonsten aber sauber und ausgewogen wiedergegeben. Je nach Vorlieben und Quelle wird man den Bass etwas abregeln wollen und dafür einen Equalizer benötigen. Allerdings ist das nicht nur Geschmacks-, sondern auch Gewöhnungssache. Bereits an den DTX 50 habe ich die Art geschätzt, in der ein großer Teil meines Musikmaterials von der Bassgewalt profitieren kann. Insgesamt zeichnen die Amps HD auch komplexe Klanggebilde problemlos und transparent nach. Bei meinen bisherigen Ausflügen mit den Amps in unterschiedliche Musikrichtungen habe ich noch kein klangliches Defizit erkennen können.

Eine nette Dreingabe ist das integrierte Mikrofon, das bei Nutzung am Smartphone Unterbrechungen für Telefonate einfacher macht. Die weiteren Bedienelemente zur Lautstärkeregelung bzw. für Vor- und Rücksprung funktionieren nur an Apple-Hardware garantiert und uneingeschränkt. Zumindest den Pause-Knopf in der Mitte kann man auch mit vielen anderen aktuellen Geräten nutzen.

Fazit

Die Amps HD sind stabil, gut verarbeitet und angenehm in der Handhabung. Ihr robustes, wuchtiges Äußeres ist etwas auffälliger ist als bei "klassischen" Ohrstöpseln. Ihr Klangbild ist sehr gut und meiner Meinung nach für so ziemlich jedes Musikmaterial geeignet. Der starke Bass ist natürlich eine Sache der persönlichen Vorlieben - ich sehe ihn keinesfalls als Nachteil.

Insgesamt bin ich mit den Amps HD ausgesprochen zufrieden. Wesentliche Defizite habe ich nicht entdecken können. Daher gebe ich volle fünf Sterne *****.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Dezember 2014
Von meinem Elektronikfachverkäufer des Vertrauens wurden mir die SOL Republic Jax für 40€ ans Herz gelegt.
Als ich jedoch sah dass es Online für 10€ mehr die Amps HD gibt die angeblich mit der i6 Sound Engine die Leistungsstärksten dieser Reihe sein sollten war für mich die Entscheidung gefallen.

Als ich sie dann zum ersten mal ausprobierte (S4 mini), ging schonmal die Bedieneinheit nicht.
(geht nur für manche Android Geräte)
Ist ja nicht so schlimm, wäre aber ein nettes zusatzfeature gewesen.
Für meinen Geschmack war auch der Bass eindeutig zu schwach obwohl in der Beschreibung stand "tiefste Bässe".
Von der Lautstärke habe ich mir auch ein wenig mehr erhofft.
Sogar meine 10€ Panasonic Kopfhörer waren lauter (ohne zu verzerren).
Als ich sie dann an meinem Mp3 Player angeschlossen hatte, gingen diese schon um einiges Lauter.. jedoch waren die Bässe immernoch sehr Schwach ausgeprägt. Die Bedieneinheit ging ebenfalls nicht.

Fazit: Kopfhörer sind okay, aber nicht das beste was man für rund 50€ bekommen kann.
Leider ist ein Umtausch aus Hygienegründen ausgeschlossen und somit für mich nicht gerade
die beste Investition in sachen In-Ears.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Mai 2014
Nachdem ich jetzt nach einer Woche Nutzung nochmal ein großes AHA Erlebnis hatte, wollte ich meine Erfahrung nicht für mich behalten, sondern auch potentiellen Käufern und Besitzern, die ggf. noch nicht so zufrieden sind, mitteilen.
Hatte bis gerade die Polster des Lieferzustands drauf und war auch ganz ok zufrieden mit Klang und Tragekomfort. Nachdem die aber schon sehr dicht abgeschlossen hatten und ich das Gefühl hatte, dass ich sie schon recht tief reindrücken müsste, damit sie durch die Vorspannung nicht wieder aus den Ohren fallen, habe ich jetzt die eine Nummer kleineren Polster versucht und WOW!! Nicht nur, dass die Stöpsel jetzt wesenlich bequemer sind, auch klingen sie um Welten besser. Meiner Laien meinung nach lösen die echt sauber auf und der Bass klingt jetzt komischerweise auch wesentlich druckvoller als vorher. Dachte je dichter die abschließen, desto kräftiger der Bass, aber Pustekuchen.
Kann nur allen, die die Amps HD schon besitzen und nicht so zufrieden sind ans Herz legen nochmal mit den Polstern zu experementieren! Allen anderen kann ich die SOLs nach meinem heutigen Erlebnis nur wärmstens empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. November 2014
Ich habe mir den Kopfhörer ausgesucht, weil ich dachte durch das dicke Kabel ist er robuster.
Hab zuvor einen Klipsch Image S4 gehabt, welcher ebenfalls nach 1 Jahr einen Kabelbruch hatte (da ging der Linke gar nicht mehr). Genutzt habe ich den In Ear fast täglich.

Klanglich hat mir der Klipsch auch besser gefallen, Der SOL Republic Amps HD ist mir zu Basslastig und zu wenig klar.
Da ich aber selbst keinen 1:1 Vergleich machen konnte und Geschmäcker verschieden sind, ist das kein Negativpunkt von mir.

Der Tragekomfort geht in Ordnung und die Größe empfinde ich nicht als störend (Auch nicht unter der Mütze)

Einen Stern muss ich trotzdem vergeben, da das Produkt jetzt unbrauchbar ist und ich es an Amazon zurück schicken werde.

Hoffentlich hab ich mit meinem nächsten In Ear mehr Glück.
Falls jemand einen In Ear hat der über 2 Jahre funktioniert, bitte ein Kommentar hinterlassen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Juni 2014
Kopfhörer sind wie ich sie erwartet habe!
Sehr gute Verarbeitungsqualität, top Klangqualität, wenn auch etwas basslastig, aber das ist kein problem, lässt sich ja nachregeln.
Sie sind laut genug, und sehr klar. Das Klangraumbild ist ausgewogen und die Kopfhörer schirmen Umgebungsgeräusche sehr gut ab.
Das Gesamtpaket macht einen wertigen Eindruck und Ich denke ich habe bei dem Kauf nichts falsch gemacht.
Die Dinger sind nicht die billigsten und nicht die teuersten, aber man bekommt für den Preis eine Top Ware!
Es sei noch erwähnt, dass man 365 Tage Garantie auf die Kopfhörer hat, und lebenslang die Ear-Tips (keine Ahnung wie das auf deutsch heißt, sind halt diese Gummis auf den Hörern) kostenlos bekommt.

Wer überlegt, sich die zu kaufen, sollte nicht zögern!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.