Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefällt
Ich war super gespannt auf den Sound und die Melodien, sowie auf die Härte des Albums. Es hieß ja, es solle wieder mehr in Richtung "Flyleaf" gehen. Naja, insgesamt kann "New Horizons" textmäßig meiner Meinung nach nicht mit dem Debutalbum mithalten.
NH ist deutlich melodischer, sound- und produktionstechnisch sehr viel aufgemotzter. Obwohl die...
Vor 16 Monaten von Nicole K veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen mittelmäßig
Dieses Album ist ein typisches Flyleaf Album.
Es startet mit 2 Songs, die es wirklich in sich haben und vielseitig sind.
Leider bricht diese Energie relativ früh ein & wird zu einer Monotonie.
Die restlichen Songs sind keinesfalls schlecht. Jedoch fehlt es mir manchmal die Motivation dieses Albums rauszuhören. Es fehlt die Kreativität und...
Vor 17 Monaten von Marcel Fischer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefällt, 10. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (Audio CD)
Ich war super gespannt auf den Sound und die Melodien, sowie auf die Härte des Albums. Es hieß ja, es solle wieder mehr in Richtung "Flyleaf" gehen. Naja, insgesamt kann "New Horizons" textmäßig meiner Meinung nach nicht mit dem Debutalbum mithalten.
NH ist deutlich melodischer, sound- und produktionstechnisch sehr viel aufgemotzter. Obwohl die Melodien sehr eingängig und "kommerziell" klingen, rockt das Album durchgehend, und hat auch harte Sachen zu bieten, insofern lässt sich NH mit "Flyleaf" vergleichen.
Ich hör das Album echt gerne, es rockt gut und berührt gleichermaßen. :)
Zu den einzelnen Tracks:

Fire Fire:
rockiger Titel, kann man sich gut anhören und hinterlässt einen hartnäckigen Ohrwurm ;)
Allerdings hier schon der erste Track, wo ich dem Text nicht wirklich was abgewinnen kann....vll bin ich zu blöd, das zu interpretieren, es weckt ihn mir aber auch kein Interesse, den Text verstehen zu wollen, im Gegensatz zu den Lyrics aus "Flyleaf".
8 1/2 /10 Sterne

New Horizons:
sehr poppig, aber mit gut rockigen Gitarrensound im Refrain,bringt einen in echt positive Stimmung. Gitarrenriffs sind interessant, der Text ganz nett, find ich aber manchmal n bisschen komisch:"How did we come to thinking this was funny,
Cheering and laughing at the dying"
wer denkt denn so etwas?`
9/10 Sterne

Call you out:
heavy Track mit geilen Gitarren und Bass. der Track haut gut auf die K**** und hat auch noch Ohrwurmcharakter. der Text wurd mir recht schnell verständlich, berührt mich aber persönlich auch nich so...da ich aber kein reiner Textmensch bin, ist das eher zweitrangig, daher trotzdem
10/10 Sterne

Cage on the ground:
schön melodisch, mit schönen Gesangs- und Gitarrenmelodien; erinnert ein bisschen an "this close" aus dem 2. Album. Der Text ist kreativ. Wegen der tollen, sanften und doch rockigen Melodie: 10/10 Sterne

Great Love:
schön emotional, berührende Gesangsmelodien und wieder toller, rockiger Sound. Geht gut ab, weil es so leidenschaftlich komponiert, gespielt und gesungen wurde. Wobei der Gesang für meinen Geschmack zu überproduziert, und n bisschen unnatürlich klingt an manchen Stellen. Text hat was poetisches an sich, passt. Ein ergreifender, energiegeladener Track; einer meiner Lieblinge aus dem Album geworden; 10/10 Sterne.

Bury your heart:
Obwohl ich erst mal was abgeneigt war, weil der Track so "kommerziell" klingt, gehört dieser Track ebenfalls zu meinen Lieblingen aus NH, weil Melodiösität(is das richtig geschrieben?) etwas Schönes ist und mich die Melodien, vor allem in Bridge und Refrain, total begeistern und berühren. Außerdem ist der Text gut, manche Textzeilen sind einfach so wahr und dass man die phonetische Ähnlichkeit von *gold* und *bones* so geil nutzt, sind schon 10 Sterne wert.(Nur die Vocals von Lacey klingen im Refrain für mich wieder unnötig aufgemotzt)
10/10 Sterne

Freedom:
super rockiger, teilweise echt harter Track!Gefällt mir richtig gut, auch wenn der Wechsel vom friedlich, melodischen Vers zum harten Refrain etwas gewöhnungsbedürftig ist.Geht einfach richtig gut ab.
10/10 Sterne

Saving Grace:
schöner Text, warmer Track im Allgemeinen....berührend und irgendwie auch besinnlich. Auch wenn er schön ist, kann ich dem Track im Vergleich zu den 10-er Tracks "nur" 8 von 10 Sternen geben.

Stand:
Wieder schöne, eingängige Gesangsmelodie, schöne Akzente von den Drums und kraftvolle, gute Botschaft. 10/10 Sterne

Green Heart:
super harter Track,mit aggressiven touch. Find allerdings den langsameren Refrain unpassend, weil der einfach dieses geile Tempo rausnimmt und das dann etwas zu seicht klingt. Coole scream- und growlEinlagen! Der Text ist ziemlich christlich geprägt, was ich nie schlimm fand, weil die message dahinter dann doch mit *unchristlichen * Textinterpretationen vereinbar ist.
weil man meiner Meinung nach etwas mehr aus dem Track hätte machen können(zB. geile Gitarren- oder Basssoli, sowie nen härteren Refrain): 8/10 Sterne

Broken Wings:
toller Track, schön eingespielt(Instrumente erst mal leise und ruhig, und ab dem 2. Refrain schön knallend)toller Text, einfach super berührend. Find allerdings die Stellen, wo Lacey das *wings* lange singt, etwas unschön vom Klang her. Aber was solls: 10/10 Sterne

Insgesamt find ich alle Tracks recht eingängig. Man könnte vorwerfen, dass den Tracks das "Besondere" fehlt, dass sie zu kommerziell oder zu poppig klingen, doch selbst die Balladenmäßigen Lieder wie Cage on the ground, oder Stand rocken richtig! Und diese Mischung aus berührenden, eingängigen Melodien und dem konstant geilen Rocksound macht das Album dann doch so gut, flyleafmäßig und hörenswert.
Sorry wegen dem langen Text, aber über seine Lieblingsband muss man halt so viel schreiben.^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album!! Bye, bye Lacey, 5. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (Audio CD)
Was soll ich sagen? Ich als eingefleischter Flyleaffan habe auf dieses Album hingefiebert und wurde alles andere als enttäuscht.
Laceys Stimme hat sich stark verbessert , die Songs gehen unter die Haut! Es hat mich sehr geschockt, als Flyleaf verkündet hat, dass dieses Album das Letzte mit Lacey Sturm sein wird ): Irgendeine Kristen ist nun die Neue und kann Lacey NICHT das Wasser reichen!
Erst Laceys Art, ihre bemerkenswerte Stimme hat Flyleaf zu etwas ganz besonderem für mich gemacht, daher bin ich mir sicher, dass dieses Album das Letzte war, welches ich mir von Flyleaf gekauft habe.

Zurück zu den Songs.

Ich kann mich nicht entscheiden, welchen ich am liebsten mag, daher hier einfach einige Anspieltipps.

Fire Fire
Stand
Bury your Heart
Stand
Green Heart (übrigens ein absolut harter Brecher!)
Broken Wings (Neuauflage)

5 Sterne !!! (:
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen christlich, schnell, gut, 8. August 2013
Von 
Sallmann "Bo de Narr" (Rhein Main Gebiet) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (MP3-Download)
sehr nette Musik
schnell
interessant (nein kein wildes Punk "geschrummel")
tolle Stimme
gute Texte

auf jeden Fall eine volle Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klasse Band, abwechslungsreiches Album, 20. Mai 2013
Von 
Alice Stolarski (Jülich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (MP3-Download)
Tolle Balladen und auch treibende Songs dabei, Lacey macht wie immer einen tollen Job. für Freunde der Vorgängeralben ein absolutes Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Flyleaf sind erwachsen geworden., 19. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (MP3-Download)
In diesem Album kann man meiner Ansicht nach deutlich hören, dass die Band reifer und erwachsener geworden ist. Während das erste Album noch sehr hart und düster rüber kam, das zweite schon in Ansätzen etwas "softer" wurde, ist Flyleaf in "New Horizons" deutlich lebensbejahender als zu Beginn ihrer Karriere.
Die Musik ist aber dennoch wie gewohnt ein guter Mix aus schönem Gesang und hartem Rock/ Metal.
Punktabzug gibt es von mir weil mir doch einige Lieder nicht so sehr gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut Flyleaf, 18. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (Audio CD)
Habe alle Alben und muss echt zugeben, dass das hier ist mein Favorit. Bis auf 3 Lieder höre ich das Album auf und ab. Absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unerwarteter Hörgenuss!, 10. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (Audio CD)
Auf diese Band bin ich durch Zufall gestossen, Sie waren der Gegner bei einem Onlinevoting von einer meiner Lieblingsbands "Papa Roach" Ich, ganz Fan, wollte natürlich voten, dachte aber, ich müsse mir fairerweise die andere Band mal anhören. Boah, wie cool! Der gehörte Song war die erste Single "Call You Out" ein mächtiger Stampfer mit dieser außergewöhnlichen Stimme! Da muss ich mehr von haben, schnell den Clip zur zweiten Single, dem Titeltrack, angeschaut und ich war überzeugt! Der Song ist ganz anders. Viel Melodie und ein sehr eingängiger Refrain. Stark.
Schnell die CD bestellt und ein neues Lieblingsalbum war geboren!
Blitzsaubere Produktion, sehr abwechslungsreiche Songs und eine Sängerin die Ihresgleichen sucht! Ich finde sie ist eine Mischung aus Kate Bush und Cindy Lauper auf Speed...
Einziger Wermutstropfen ist leider das die Sängerin die Band inzwischen verlassen hat um "New Horizons" , in Form von Mutterglück zu genießen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ganz anders als erwartet, aber trotzdem ein sehr schönes Stück Musik, 18. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (Audio CD)
Wenige Tage bevor das Album veröffentlicht wurde, verkündete die Band Flyleaf, dass Sängerin Lacey Sturm die Band verlassen würde und nachdem ich mich Monate lang auf dieses Album gefreut habe, ist da erstmal eine Welt für mich zusammen gebrochen.
Ich hoffe aber, dass wir weiterhin musikalisch etwas von Lacey hören werden und kann ihr für die bisher geleistete Arbeit meinen tiefsten Dank aussprechen.

Zunächst wurde der Stil des Albums von Flyleaf selbst als musikalisches Zurückfinden zum Stil des ersten Albums angekündigt.
Dies kann ich überhaupt nicht unterstützen, da die Musik sehr anders klingt, deshalb aber keinesfalls schlechter ist.
Die Songs sind insgesamt angepasster und auch klanglich tiefer.
Wurde im ersten Album fast komplett auf Backup Vocals verzichtet, sodass wirklich nur Laceys normale und unveränderte Stimme im Vordergrund stand, so hat man es bei New Horizons schon fast wieder übertrieben und manchmal haben meiner Meinung nach zu viele Menschen auf einmal mitgesungen, sodass Laceys Stimme schon fast untergegangen ist. Doch eine schöne Veränderung daran ist, dass nun auch andere Bandmitglieder mitsingen (wenn ich mich nicht irre Pat und Sameer). Ganz besonders Sameers (Solo)Parts z.B in Stand oder Saving Grace gefallen mir und ich habe mich wirklich gefragt, wieso er nicht schon viel früher mitgesungen hat, sei es nun live oder im Studio.
Laceys Stimme ist und bleibt für mich der Knaller. Auch in New Horizons schafft sie es ungefilterte Emotionen, sei es nun Liebe (Greate Love), Verzweiflung (Bury Your Heart), Wut (Call You Out) oder Hoffnung (New Horizons), dazustellen. Und das auf eine so ehrliche Art und Weise, die ich bisher bei noch keiner Sängerin oder keinem Sänger gehört habe. Dabei gefällt es mir ganz besonders, dass Flyleaf nicht (immer) Wert darauf legt, dass es nur schön und ohrenschmeichelnd klingt, sonder es steht immer noch die Botschaft im Vordergrund und das mag ich an dieser Musik so. Wenn ich mir melodisch perfekte und schöne Musik anhören möchte, dann kann ich mir zu 95% die Charts anhören.
Und gerade die schon manchmal chaotische Mischung macht die Musik so gut und besonders. Da fängt ein Lied leise und ruhig an und mündet dann sowohl in einer Explosion der Instrumente und der Stimme und genau so schnell wie es laut geworden ist, geht es leise weiter *schwärm* :)
Ganz besonders habe ich mich über das Remake von Broken Wings gefreut. Bisher sind mir 3 verschiedene Demoversionen bekannt und mit der offiziellen 4. Version, die es endlich auf ein Album geschafft hat, haben sie für mich ein i-Tüpfelchen aufs neue Album gesetzt. Wenn man sich die verschiedenen Versionen mal zeitlich ordnet und mit der ersten Passerby-Version anfängt, dann hört man, wie die Band von Version zu Version einen musikalischen Sprung gemacht hat und dabei sind trotzdem keine Emotionen verloren gegangen und sie sind sich treu geblieben.
Also insgesamt hat das Album wieder seinen ganz eigenen Stil, es ist aber trotzdem typische Flyleafmusik.
Es sind wieder harte Gitarrenriffs dabei, die von leiser und verspielter klingenden Gitarrentönen umschlossen werden. Denn meiner Meinung nach macht nicht nur Laceys Stimme die Musik so besonders, sondern auch die beiden Gitarristen erschaffen einen ziemlich einzigartigen Stil, der definitiv zu Flyleaf gehört.
Für mich hat das Album also so gut wie alle Erwartungen erfüllt und zur Zeit läuft es bei mir rauf und runter.

Nun bin ich gespannt auf die Zukunft der Band, denn ich persönlich muss sagen, dass ich mich noch nicht mit der neuen Sängerin Kristen May angefreundet habe und mich ihre Stimme eigentlich recht stark an Bands wie Fireflight oder The Letter Black erinnert. Flyleaf wurde zwar häufig mit diesen Bands verglichen, aber trotzdem hatte ich immer das Gefühl, dass sich Laceys Stimme ziemlich stark von den Stimmen der anderen beiden Sängerinnen unterscheidet und dass diese Stimme auch ziemlich einzigartig ist, genau so wie ihre Art auf der Bühne zu performen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen mittelmäßig, 15. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (MP3-Download)
Dieses Album ist ein typisches Flyleaf Album.
Es startet mit 2 Songs, die es wirklich in sich haben und vielseitig sind.
Leider bricht diese Energie relativ früh ein & wird zu einer Monotonie.
Die restlichen Songs sind keinesfalls schlecht. Jedoch fehlt es mir manchmal die Motivation dieses Albums rauszuhören. Es fehlt die Kreativität und Kompromisslosigkeit des ersten Flyleaf Albums.
Hatte Lacey bereits bei den Aufnahmen schon ihren Abschied im Blick ? Man wird es nicht erfahren, kann es jedoch leicht hören im Album.

Ein von mir persönlich erwarteter Befreiungsschlag oder gar Meileinstein blieb aus.
Es bleibt spannend, wie Flyleaf mit neuer Sängerin weitergehen und ob (überhaupt) ein folgendes Album die Band vielleicht doch befreit aus der jetzigen Einseitigkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bye, bye Lacey - Welcome Kristen !, 7. November 2012
Rezension bezieht sich auf: New Horizons (MP3-Download)
Schon kurz vor der Veröffentlichung des Albums stand fest das Sängerin Lacey Sturm die Band verlassen wird. Ein Schock, prägte sie doch maßgeblich den Sound der Band aus Texas. Und wer die neue Sängerin Kristen May und ihre bisherige Band Vedera schon kannte, rieb sich verdutzt die Augen - wie sollte das zusammengehen.
Jetzt da ich das neue Album gehört habe kann ich mir es sehr gut vorstellen. Im Grunde genommen hätte in etwa genau so ein neues Vedera Album geklungen und das ist durchaus als Kompliment gemeint war doch schon deren letztes Werk " Stages " ein echtes Meisterwerk. Flyleaf im Jahr 2012 klingen glatter, eingängiger aber nicht weniger rockig als bisher. Brachiale Gitarrenriffs und die unverwechselbare Stimme von Lacey bilden noch einmal die Grundlage für den unverwechselbaren Flyleaf Sound, das Album rockt von Anfang bis Ende. Klasse !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa977dbe8)

Dieses Produkt

New Horizons
New Horizons von Flyleaf
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen