Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2012
Ich möchte nicht wiederholen, was in den anderen Rezensionen über die Nachteile des Samsung Galaxy S2 GT-9100G (Bitte das "G" am Schluß beachten) zu lesen ist. Auch ich habe im Sommer eins ohne das "G" gehabt und habe nun seit 6 Wochen leider eins mit "G" und kann tatsächlich bestätigen, dass die Leistung des 9100G um einiges schlechter ist, als die des 9100 (ohne "G").

Jetzt Fragen sich einige wohl: Weshalb nur ein Stern? Das Samsung Galaxy S2 GT-i9100G ist doch auch ein gutes Gerät?!
Meine Antwort: Hier versucht Samsung anscheinend die Kunden für dumm zu verkaufen und bringt seit Mitte Februar ein technisches anderes Gerät unter dem Namen eines sehr erflgreichen Modells raus, dass in allen Test sehr gut abgeschnitten hat. Die neue Variante mit dem "G" schneidet leider nicht mehr so gut ab, weder was Leistung angeht noch was die Zuverlässigkeit betrifft (Systemabstürtze und häufige Neustarts). Auch ist es nicht klar ob und wann Samsung für die "G"-Version ein Software-Update von Version 2.3.6 (sehr fehlerbehaftet und die einzig offizielle Version) auf die Version 4.0.x bringt.

Für alle die wissen was "Rooten" ist: Da sich die Hardware der "G"-Version von der Original-Version (ohne "G") unterscheidet, gibt es auch fast keine CustomROMs in der Community (wichtig für alle, die ihr Smartphones gerne Rooten oder anpassen möchten)! Wichtig: Bloß nicht mit ROMs vom GT-i9100 flashen; das wird böse ausgehen

Fazit: Wenn ihr euch für ein Samsung Galaxy S2 entschieden habt, weil ihr viele positive Berichte und Test darüber im Internet gelesen habt, dann kauft euch auch das Samsung Galaxy S2 GT-i9100 eben das Original, es ist wirklich ein klasse Smartphone. Aber um Gotteswillen, bitte lasst die Finger von dem Samsung Galaxy S2 GT-i9100G, denn das "G" am Ende entscheidet über Freude oder Frustration und seit Mitte Februar gibt es viele Samsung-Kunden, wie ich auch, die maßlos von Samsungs Art mit seinen Kunden umzugehen sehr enttäuscht sind.

Ich hoffe ich konnte durch diese Rezension andere davor schützen in die gleiche Marketing-Falle zu tappen, wie ich.
3030 Kommentare|763 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2011
Grüße

SAMSUNG GALAXY SII... vom ersten Tag an - Erfahrungen aus 24 Monaten Nutzung 19.05.2011 - 19.05.2013.

Kam von einem Symbian-Smartphone (sowas gibts noch?!), der *Umstieg* belief sich einzig und allein auf das neue Sync-Programm. Der Rest ging überwiegend intuitiv und bereitete wirklich keine Probleme. Einzig die Google-Accounterstellung ist für manche evtl neu. Wenn diese *Hürde* genommen ist, kann es sofort losgehen mit Android.
Ich nenne nun Stichpunkte, welche das S2 meiner Meinung nach auszeichnen:

- großes Display, gute Auflösung, Farben werden AMOLED-typisch kräftig dargestellt (schocken tut es nicht, falls das alte Gerät auch über Amoled verfügte),exzellenter Schwarzwert!, ebenso durch Preset's justierbar

- klar, Design ist Geschmackssache. Wenn ich aber sehe, dass Samsung bis zum heutigen Tag nichts Besseres gelungen ist, komme ich mit dem S2 gut zurecht. Was Samsung nun als "designed for humans" verkaufen will, nenne ich 08-15 Design. Gut zu sehen am S3 - unterirdisch. Keine Frage, das machen andere Hersteller um Klassen besser.

- wirklich guter Touchscreen (erkennt übrigens einzeln alle 10 Finger), 2011 der einzige der auf dem gleichen sehr guten Niveau des iPhones war, im Zusammenspiel mit der potenten Hardware ergibt sich eine sehr schnelle Bediengeschwindigkeit, völlig ohne Lags -> hier spürt man klare Unterschiede zum Vorgänger i9000

- wer beabsichtigt, das GPS im S2 zur Navigation und beim Sport (my tracks..) zu benutzen, wird Spaß haben
z.B. Navi starten, Ziel per Sprachwahl eingeben, inkl Straße/Hausnummer oder auch Geschäftsnamen ..funzt 9/10 mal beim ersten Versuch ->einfach klasse, die Zielführung startet idR nach 3 Sek, also völlig brauchbar und dazu genau

- Surfen im Internet: im Prinzip wie am Desktop - limitiert durch die Displaygröße, einfach schnell und nur durch die Bandbreite begrenzt -> das erste Smartphone, bei dem ich nicht nach 5Min einen alternativen Browser installiert habe
-HSPA+ (max 21MBit/s) - in gut ausgebauten Gebieten (zB Wolfsburg..) macht es richtig Spaß, der Ping ist dabei ebenfalls top (oft <100ms)

- WLan Verbindung klappt im Heimnetz zuverlässig und schnell, Sync mit KIES-AIR völlig OHNE Software Installation am PC / siehe diverse Videos einfach WLan-URL vom S2 am PC-Browser eintippen

- endlich ein Androide mit richtig Power!, zb ein Bildordner mit 430 Bildern meines alten Smartphones (8MP) wird sofort geöffnet, Übersicht/Zoomen 100% lagfrei, 2011 war das ein echter Fortschritt

- alle Sensoren funktionieren toll, der neue 2-Finger zoom m.H. Gyro-Sensor arbeitet lagfrei und daher nach Gewöhnzeit nützlich, man muss das Gerät keinesfalls in eine Richtung wackeln o.ä. - reagiert sensibel auf sanfte Bewegungen

- die Bilder sind beim S2 gut (immer noch typisch Handycam trotz guter Auflösung/Schärfe), das viel größere Plus: aufgenommene Videos sehen wirklich klasse aus (kontin.Autofocus!), zB HD-youtube-Aufnahmen gelingen spielerisch, bei Nacht überraschend wenig Bildrauschen -> 2011 mit Abstand beste Videoquali mit einem Smartphone im Vergleich zum iPhone4, GalaxyS und LG-X2OS, siehe Testvideos youtube^^, starkes LED-licht

- bisher vom Formfaktor eindeutig das 4.3"-Handy, welches seine Displaygröße am besten *kaschiert*, kein Monsterhandy dank 8,5mm und 116g, wirkt keinesfalls zu groß oder extrem auf eine Art (konnte mir davor nicht vorstellen, jemals ein 4.3" Smartphone zu kaufen...)

- die Verarbeitung stimmt einfach, Spaltmaße auf höchstem Niveau, wertige Materialien, Gorilla-Glas, Nichts scheint durch, wackelt, verbiegt sich, knarzt o.ä., kein Metall (ps an *Experten*: Verarbeitung & Material sind 2 unterschiedliche Wörter mit 2 unterschiedlichen Bedeutungen...^^)

- TouchWizz4: skalierbare Widgets (einzigartig) inklusive Akku-Anzeige in % (das ist bei gewissen Herstellern nicht möglich..)

- (inzwischen) Android 4.x selbstredend -> dazu schier unzählbare Möglichkeiten dank tausender Apps aus PlayStore uvm. -> selbst entdecken!

-> meine wichtigsten Nutzungsgewohnheiten werden vom S2 sehr gut bedient:
1. Chatten per SMS / Messenger und Telefonieren
2. mobiler Kalender mit übersichtlicher Anzeige von Terminen/Aufgaben und Erinnerung
3. mobiles Internet und einfache Verwaltung mehrerer E-Mail Konten
4. mobile Nachrichten- Zentrale dank RSS- Feed/Reader, online- Zeitungen, Twitter etc.
5. mobile Jukebox dank Spotify App mit all meinen Liedern, dazu ständig über 1000mp3's dabei
6. brauchbare immer-dabei Kamera und Navigation, GPS-Tracking beim Sport
7. LED- Hilfsleuchte, Diktiergerät, Taschenrechner, Stoppuhr, Wecker, Timer
8. flüssiges Darstellen sonstiger Apps (...)

Vorraussetzung dafür ist natürlich genügend Leistung und Speicher. Beides bietet das S2! zB. Musik hören und gleichzeitiges Surfen auf Nachrichten- Portalen, Posten von Links bei Twitter & Co, Zugriff auf Cloudspeicher oder laufend über 2500 Fotos und 1000mp3 dabei.. alles gleichzeitig. Kein Problem.

Zu jedem Punkt könnte ich ausführlich berichten, beispielhaft hier jedoch die Weckfunktion: Zeit einstellen, Wochentage auswählen, Wiederholung, Wecktöne etc. - nun, was ist daran "smart" ? -> zusätzlich möglich: Zum Weckzeitpunkt Ansage des aktuellen Wetters am Ort inkl. Tagesvorhersage und Temperatur, Vorlesen der Top-Meldungen oder sogar Vorlesen eigener Texte und Termine - Super Sache! Das S2 weckt mich seither jeden Morgen mit den Worten "Guten Morgen ____, es ist __Uhr__. Heute soll es ____ sein. Die Temperatur beträgt___ Grad. >>>[ persönliche Ansage / Motto / Mantra / Zitat ]<<< -> anschließend beginnt der Alarmton.
-> nur ein nennenswertes Feature von Vielen...
___

#####
UPDATE

- (standard)-Musicplayer: man kann im Player Ordner auswählen/nach Ordnern sortieren, somit fällt eigenes Sortieren/Playlist- Erstellen völlig weg, einfach per Drag&Drop auf das Telefon/SD-Karte (einfacher geht es nicht,top)

- zur PC-Software: KIES ist gut, wenn es denn mal funktioniert wie es soll... ich konnte mein deutsches S2 zb erfolgreich per KIES von KE2 auf die neue Firmware KE7 updaten, doch dahin waren mehrere Versuche notwendig bis KIES (in neuester Version) mein S2 auch dauerhaft erkannte / ausgereift ist etwas Anderes! Probleme unter Vista32bit sowie Win7 64bit, für einfachen Datentransport nutze ich lieber die Plug&Play-Lösung oder KIES AIR

- noch absolut erwähnenswert: tolle Sprachsteuerung! zb als Google-Suche, beim Navigieren oder Diktieren von Notizen/Sms, dazu brauchbarer Fahrmodus

-benutze nun schon länger eine 32GB-microSD Karte. Das S2 wird durch die derzeit größtmögliche Speicherkombination und damit insgesamt 48GB nicht! spürbar eingebremst

- mit Kies nun Update auf Android 2.3.4. (..gekürzt..)

-besitze nun die original KFZ-Halterung (ECS-V1A2) - mit android 2.3.4 wird das S2 definitiv und merklich aufgeladen, auch bei voller Auslastung - dazu eine Erfahrung abseits der Navi-Funktion: im Stau mal eben die Tagesschau App starten, Tagesthemen auf dem S2 quer in der KFZ-Halterung schauen .. Technik die begeistert

- USB-Tethering klappt problemlos und schnell, ebenso die WLAN-Hotspot Funktion - da gibt es Nichts auszusetzen

- 06.02.2012 >> OTA-Update auf 2.3.6 verfügbar (..gekürzt..)

- 16.04.2012 >> update auf Android 4.0.3 (..gekürzt..)
-> mit 4.0.3 kann man den "NOVA-Launcher" installieren, mit root-Rechten macht das S2 nun wieder richtig Spaß ! ("sizable widgets", icon-size justierbar, widget-Ansicht, Icons veränderbar, Ordner in jedem Menü uvm)-> große Empfehlung für relativ puren Android-Look ohne die Software ansonsten anzutasten / einfach, sicher, schnell.
(bzw = warum nicht die vorteile von Android nutzen?)

- das S2 nach einem Jahr (gekauft 19.05.11): bisher keine Displaykratzer, Rückseite ebenfalls neuwertig, Akku hat noch nicht merklich nachgelassen, bin entsprechend der Preisklasse hochzufrieden (führe das S2 meist in einer Tasche mit, keine Displayfolie, kein Case - bestimmungsgemäße aber *schonungslose* Verwendung - "das muss es einfach aushalten"), fiel auch schon mehrfach aus normaler Tischhöhe auf Parkettboden - keine Spätfolgen

- 03.08.12 >> habe nun den original-Ersatzakku mit 2000mAh inkl. weißer Abdeckung bestellt, sehr sinnvolles Zubehör! Das S2 passt immer noch locker in die KfZ-Halterung, nun schwarz/weiß-look und gefühlt 1/4 mehr Laufzeit, lohnt sich! -> der Ersatzdeckel hält nach wiederholter Montage nicht mehr so bombig wie der Serienakkudeckel! Hält dennoch, nur oberhalb der Kamera lässt er sich nicht mehr komplett schlüssig zum Gehäuse einrasten (für original- Zubehör nicht akzeptabel).

- OTA Update auf 4.0.4 (..gekürzt..)

Ich habe es durch 2 "Unfälle" geschafft, dass ein wenig Farbe an den Ecken der Display-Einfassung abgeplatzt ist, jeweils weil das S2 auf rauen Beton-Boden gefallen ist - kleiner optischer Makel ansonsten ohne Einfluss. Unter der anthrazit-Beschichtung sieht man nun schwarz, was mich aber nicht weiter stören soll.

- Januar 2013: nach nunmehr 20 Monaten Nutzung immer noch keine sichtbaren Kratzer auf dem Display - Kratzfest? Definitiv! Ich weiß was es bisher aushalten musste - die Verarbeitung ist auch jetzt noch ausgezeichnet, nichts knarzt. Das S2 war ein guter Kauf.

- Februar 2013: eben seit langem mal wieder Kies auf dem PC gestartet.. unfassbar! Man hat es nach knapp 2 Jahren tatsächlich geschafft, eine brauchbare PC-Software zu programmieren. "Sogar" das Kopieren von Kontakten geht nun innerhalb einer Minute (...).

- 07.03.13 >> Update auf 4.1.2 verfügbar // habe allerdings per Odin auf originale Firmware 4.1.2 XWLSD / i9100XXLS8 geflasht (minimaler Unterschied zur dt. DBT -Version)
-> 4.1.2 gefällt mir gut: neue Statusbar, Widgets, Smartstay, Popup-Play, viele kleine optische Verbesserungen in Galerie/Menü... uvm. Meine 2 Highlights unter 4.1.2 sind die änderbaren Shortcuts auf dem Sperr-Bildschirm sowie die verbesserte Statusleiste.

-> 22 Monate nach Release ist ein Update auf die (fast) neueste Version den Verkaufszahlen zu verdanken. Jedenfalls ist das S2 immer noch schnell genug, nun sogar wieder ein Stück besser. Habe wieder meinen gewohnten Nova-Launcher Prime installiert .. alles flutscht - So soll es sein.
Denke das war das letzte "große" originale Update für das S2. Android wird man für Geräte höherer Auflösung weiterentwickeln, was ich auch in 4.1.2 angedeutet sehe - das macht das S2 momentan natürlich nicht schlechter.

- Mai 2013: Hier nochmal eine Empfehlung: die Energiespar-Funktion! Wer sich den Tag über eher informiert als spielt wird keine Einbußen bemerken, außer einer deutlich längeren Akku-Laufzeit (10-15% allein durch niedrigere CPU-Taktung).

- 19.05.2013 >> So, die 24 Monate sind rum. Das S2 ist nicht wie erwartet um 24:00Uhr explodiert :)
-> kurzes Fazit zur Haltbarkeit: Touchscreen super kratzfest, keine Probleme nach Stürzen auf Beton, viel Dreck und Staub. Hier und da ein Spritzer Wasser, kurzer Einsatz im Starkregen beim 24h-Rennen ... alles kein Problem! Bis auf kleine abgeplatzte Stellen (jeweils durch harten Aufschlag auf Beton s.o.) hat das S2 die 2 Jahre optisch sehr gut überstanden. Technisch keinerlei Einbußen, auch nicht beim Lautsprecher den ich ca 150x beim Duschen bei 90-100% Lautstärke in nasser Umgebung nutzte -> kein Rauschen/ Klirren. Auch der Erst-Akku hält gefühlt mindestens noch 90% seiner Kapazität (wenn nicht mehr). Das komplette Zubehör funktioniert ebenfalls noch. Langzeitqualitäten ? Nachgewiesen! Das Kameraglas ist übrigens überraschend kratzer-los, obwohl ich das S2 insgesamt ca 4 Monate ohne jeden Schutz mitführte (sonst nur Fitbag-Tasche, nie Schutzfolie, nie Case).

#####

Dinge die ich als *neutral* bewerte:

- keine extra Kamerataste am Handy (dem Design geschuldet oder neuer Trend? in jedem Fall auf Kosten von Intuitivität)
- Akkudeckel schwierig zu öffnen (ich führe hier keine Sachen auf wie *SD-Karte nicht ohne Akkuausbau zu entnehmen etc/dünner Akkudeckel*...weil ich das ausdrücklich lächerlich finde^^)
- Gerät wird ziemlich warm an der Rückseite im bereich der Kamera NUR bei Intensivnutzung, allerdings nie störend oder gar heiß (wurde durch Updates stark "gemildert")
- Akkulaufzeit nur 1-2Tage trotz 1650mAh bei Vielnutzung (leider bei allen Highend-Smartphones und daher als *neutral* einzuordnen) - diese saure Pille muss man einfach schlucken -.-^^nunmal Stand der Technik, das kann auch 2013 kein Top-Smartphone entscheidend besser)
- Display in der Sonne schlecht ablesbar, wie bei allen Handys die ich bisher hatte (hab mir da von S-Amoled+ mehr erwartet)
- oft *Gedenksekunde* bei Netzwechsel 3G/HSPA (ja, Meckern auf sehr! hohem Niveau - daher auch neutral)
- Kamera mit klasse Videofunktion, Bilder jedoch immer noch handytypisch -> keine Tiefe/ wie abfotografiert vom Poster (neutral, da bei ausnahmslos jedem Handy, hat Nichts mit Schärfe/Farben zu tun), viel mehr ist mit Handykameras evtl nicht zu erreichen, dachte aber das S2 kann da mehr
- keine Serienbild-Funktion (zB "jump pics" sind ein Krampf..)
- hoher Preis, sicher kann man leicht Vergleiche zum noch weitaus teureren Apfel etc ziehen, demnach stimmt die Preis/Leistung im direkten Vergleich sicherlich, dennoch ist das S2 natürlich kein Schnäppchen (2013 mittlerweile zurecht ein super P/L-Tip)
- keine tiefgreifenden/optischen Änderungen mit dem kommenden originalen Update auf 4.0.3 - denke da kann man geteilter Meinung sein, Otto-normal wird (brauch) es auch nicht zu interessieren - dennoch: Detailverbesserungen und neue Features kommen (face-unlock, task manager, Statusbar..), ein (erhoffter?) Tapetenwechsel bleibt aus, Samsungs "touchwiz4.0"-Oberfläche bleibt erhalten -> Optik wird kaum von 2.3.6 abweichen -> (Vor- & Nachteile...) -> erst mit dem Update auf 4.1.2 kam es zu echten Verbesserungen.

- Einziges, Echtes Manko: der Lautsprecher ist gut und laut, verdeckt man ihn aber mit der Hand oder auf dem Tisch - wird der Sound nicht nur gedämpft, sondern beinahe geschluckt (das macht Samsung beim S3 und S4 exakt genau so.. ?!? ) - das kann zB HTC deutlich besser.

- mitgeliefertes Zubehör: In-Ear-Headset sehr gut (inkl div. Aufsätze), Ladekabel wirkt minderwertig da sehr dünn - funktioniert bis heute tadellos, langes USB-kabel(77cm), wenig Dokumente (für mich keinesfalls negativ, erwartet man jedoch anders bei einem Alleskönner)

FAZIT:

Wenn man ein Smartphone mit sehr guter Leistung in allen Disziplinen und flutschendem Android sucht, kann ich das S2 auch 2013 noch empfehlen. Das Galaxy S2 war imho das erste Android-Handy, das in Sachen Bedienbarkeit/Display/Touchscreen mit dem Eifon mindestens mithalten konnte.
Es besitzt keine gravierenden Schwächen und genug Speed für alle Anwendungen, Spiele und Internet; dazu wird das Preis-/Leistungsverhältnis immer attraktiver.
-> 5/5 Sterne für das beste Android-Smartphone 2011.

Sucht man echten Mehrwert bei brandneuen Geräten- vermisst man den hier fehlenden HD-Bildschirm und die Lautsprecher eines HTC OneX+/ One.
Fakt ist aber auch, dass es 06/2013 KEIN! Gerät gibt, dass diese beiden Stärken nicht mit neuen Schwächen kombiniert, sondern ein All-Inclusive Paket bietet. Anders ausgedrückt: Die "Spielphase" der Hersteller hält an, solange sich Kunden von stetig steigender Feature-Flut ködern lassen - warum also grundlegende Schwächen bekämpfen? -> Hersteller-übergreifend! Aktuell heißt das Motto jedenfalls: **Je größer, umso smarter** ???

Das S2 ist definitiv ein Produkt hoher Güte. Hervorzuheben ist hier nochmal das ultra kratzfeste Display - nein, nach 35! Monaten Selbsttest keine Übertreibung.

MfG Schmidt

##########

Nachtrag: #1: allgemein zum Thema Smartphone:

Es sollte Einem vor dem Kauf klar sein, dass ein Smartphone ohne Internet-Zugang nur die Hälfte wert /bzw. nur halb so funktional ist, da nahezu alle Apps/Widgets eine Datenverbindung benötigen. Es gibt immer weniger vollwertige Apps die komplett *offline* funktionieren (..^^) - dafür kann ein sinnvoll bedientes S2 online zur Mehr- wenn nicht Allzweckwaffe mutieren. Tatsächlich kann man sich damit öfters kleine Umwege ersparen, Aufgaben erleichtern, Termine aufzeigen, Kontakte pflegen, und und und - abseits der Spielerei bieten sich unzählige Möglichkeiten.
Es sei noch erwähnt, dass man im GooglePlay- Appstore [Stand 05/2013] standardmäßig NUR per Kreditkarte bezahlen kann (alternative Zahlungsmöglichkeiten evtl beim Anbieter erfragen...).

Werde diesen Bericht neuen Eindrücken anpassen, Vergleiche im Text zu anderen Handys etc nur mit standard OS, ohne Root/customROM.

##########

Nachtrag #2: Meine Markt-Einschätzung / Nachfolger-Suche Stand 02/2014:

Hat man derzeit keine Lust auf einen 5"- Brocken, sieht es schlecht aus. Ich bin da wohl eine Ausnahme, da meine (großen) Hände vom S2 zum S4 NICHT gewachsen sind. "Damals" waren das S2 und das DesireHD die größten Geräte in der Auslage - 2013 ein platter Witz.
Ein gutes handliches Smartphone mit aktueller Technik (geschweige denn 16/32Gb intern) baut man derzeit nicht. Unter 5" heißt nun "abgespeckte Version" der Topmodelle. So kommt es, dass Einem 2013 lächerliche 8Gb intern angeboten werden...

Vor 2 Jahren dachte ich, dass heute 16Gb intern absolutes Minimum sein sollten - aber da sind wirtschaftliche Interessen wohl stärker (...) -> wer die "ganze" Technik will - kommt um die Topmodelle nicht herum (...). Mit nur ~5Gb nutzbarem Speicher sind die Möglichkeiten nunmal beschränkt - darüber muss man nicht diskutieren. Und so hat es tatsächlich bis Anfang 2014 gedauert -> Sony hat das Z1 Compact vorgestellt. Da stimmt Alles - hoffe Samsung und Co. ziehen nach. Was hingegen die Topmodelle angeht, sind mir viele aktuelle Modelle schlicht zu groß. Zugegeben - auch das große XPeriaZ meiner besseren Hälfte lässt sich bedienen - geschenkt. Erst das neue One bietet jetzt endlich auch einen SD-Slot und innovative Entsperr-Gesten. Will man SD-Slot + wechselbaren Akku und PIP-Funktionen wie multiscreen landet man jedoch dennoch bei Samsung - darum steht das S4 mit 32Gb ebenso (noch) auf meiner Liste - wenn ich ein passables Angebot sehe schlage ich zu.

DAS All-in-One- Gerät, dessen Existenz mit jedem neuen Topmodell suggeriert wird - gibt es nicht (und das wird ziemlich sicher auch so bleiben). Somit wird aus der Entscheidung zwischen One und S4 (bzw One+ und S5) die Suche nach dem kleinsten Kompromiss, während irgendwelche Benchmarkwerte zur Staffelung beitragen und 1080p auf 5" zur Pflicht werden - der Kunde will es ja so^^.

UPDATE: 04/2014: Nach 35 Monaten S2 habe ich mir nun das S4 32Gb. Dazu beigetragen hat übrigens auch das S4 Flip-Cover mit Sichtfenster. Geniale Sache.

UPDATE: 10/2014: Nach den ersten Monaten mit dem S4 bestätigt sich meine Ahnung. Das S4 hat genau dort richtig Power, wo das S2 an seine Grenzen kommt. Es bietet in jeder Hinsicht, auch dank den 32Gb intern, einen echten Mehrwert. Abstriche muss man selbstredend bei der Größe machen, obwohl man sich schneller als gedacht daran gewöhnt. Auffälligste Schwäche ist in meinen Augen der Lautsprecher, der zwar an sich gut und laut ist - aber wie beim S2 vollkommen unpraktisch auf der Unterseite platziert wurde. Die Kamera schwächelt hin und wieder beim Autofokus, die HDR- Bilder wissen aber zu entschädigen. Dagegen überzeugt neben der sonstigen Hardware sofort das SView- Cover - möchte ich nicht mehr missen. Wunderbar praktisch und Schutz zugleich. Das nun nutzbare LTE-Netz ist bei passendem Vertrag mit Datenraten über 50Mbps down / 18Mbps up @ Ping 50ms gelinde gesagt "überzeugend".

Das rüstige S2 wurde degradiert zum Duschradio mit Telefonfunktion, Freizeit-Radio unterwegs und Fahrrad- Navi bzw. GPS- Tachometer auf der Hausstrecke.
Ohne einen Kratzer im Display. Da bin ich beim S4 doch gespannt ...

Ende.
142142 Kommentare|1.996 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2012
Ich wollte eigentlich das Samsung Galaxy SII (i9100) kaufen.

Gelesen habe ich folgenden Satz:

"Samsung i9100 wird zu Samsung i9100G Beim Kauf Ihres Samsung Galaxy S2 kann es auf der Verpackung zu einer Abweichung in der Bezeichnung kommen. Der Inhalt und die Leistung des Geräts bleiben jedoch unverändert. "

Für mich klingt das wie, dass die Bezeichung auf der Verpackung i9100G sagt, aber das trotzdem ( aus unerfindlichen Gründen) der Inhalt unverändert ist, also ein orginal Samsung Galaxy SII (i9100) drin ist.

Aber Pustekuchen ! Es wird tatsächlich ein i9100G geliefert.

Das 9100G ist gegenüber dem "alten" i9100 eines Kumpel spürbar langsamer. Am besten mal "i9100 vs i9100G googlen".

Manche Apps, die speziell auf das SII zugeschnitten wurden, wie "VOODOO Louder", laufen gar nicht.
Auch auf ROMs wie Cyanogenmod oder MIUI muss ich verzichten.

Das i9100G ging sofort zurück. Ich versuche, jetzt ein orginal SII aufzutreiben.

***********************************
LIEBES AMAZON-TEAM,

bitte macht doch für das i9100G einen neuen Artikel auf. Das i9100G auf der Seite mit dem i9100 zu verkaufen führt nur zu Verwirrungen (und schlechten Rezensionen - ich sehe, ich bin nicht der einzige hier).

**********************
NACHTRAG 26.03
DANKE, Amazon !
Es ist nun in der Überschrift ersichtlich, dass es sich bei dem Handy um ein 9100G handelt.
101101 Kommentare|1.385 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2012
Hallo,
ich war 6 Wochen lang stolzer Besitzer eines SGS2 mit der Typbezeichnung I9100 und war absolut zufrieden mit dem Gerät. Es gab die ganze Zeit keine Probleme - nicht eines - rasend schnell und stabil. Dann wurde es mir gestohlen und ich habe mir gedacht: Das will ich wieder haben! Geliefert wurde ein SGS2 mit der Typbezeichnung I9100G. Samsung liefert seit einiger Zeit sein SGS2 mit einem anderen Prozessor. Bei Amazon heißt es in der Artikelbeschreibung:"Der Inhalt und die Leistung des Geräts bleiben (jedoch) unverändert." Das stimmt leider nicht. Ich hatte das Gerät jetzt eine Woche und täglich Probleme. Ich habe exakt dieselben Apps genutzt wie mit meinem ehemaligen I9100. Erstens treten deutlich mehr Ruckler und Wartezeiten bei der Bedienung auf. Zweitens ist das Gerät mehrmals bei den unterschiedlichsten Funktionen "eingefroren". War nur durch Neustart wieder zu beleben: einmal beim Kopieren von Text aus einer Mail, dann beim Deaktivieren des WLAN, einmal beim Starten einer App, die früher immer funktioniert hat. Auch das WLAN wird manchmal mehrere Minuten lang nicht erkannt, manchmal sofort. Einmal gab es Probleme beim Akkuladen: Es kam die Meldung, dass stromzehrende Applikationen beendet werden müssen. Ich habe per Taskmanager kontrolliert, es lief nichts mehr, außer dem System selbst. Nach zwei Stunden am Ladegerät war die Kapazität von 11% auf 9% GEFALLEN. Der Ladevorgang hat erst nach einem kompletten Reboot wieder funktioniert. Ich habe den direkten Vergleich zu dem Typ I9100, bei dem in sechs Wochen keine Probleme aufgetreten sind, daher geht das I9100G zurück an Amazon. Ich möchte nochmal betonen: die Probleme traten zum größten Teil nicht mit irgendwelchen Apps auf, sondern bei Basisfunktionen des Gerätes! Sehr schade, dass Samsung so ein Spitzenprodukt verschlechtert ... und damit seinen Ruf. Ich werde mich jetzt bei der Konkurrenz umschauen.
99 Kommentare|324 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
Keine Frage: Das Samsung Galaxy S2 ist einer der ganz großen Platzhirsche unter den aktuellen Smartphones. Ich kam im Rahmen einer Vertragsverlängerung in den Genuss eines solchen Gerätes - und war durchweg begeistert. Warum dann nur gerade mal ein Stern? Ganz einfach: Weil ich durch eigene Dummheit das flotte, einwandfrei funktionierende S2 beschädigt habe. Also musste schnell Ersatz her und da kam mir das hier angebotene Gerät gerade recht. Schnell bestellt, schnell geliefert... nur das Gerät selbst ist eben nicht schnell! Der kleine, aber feine Unterschied: Das "G" hinter der Modellbezeichnung. Samsung hat sein Flaggschiff generalüberholt und hat ihm im Rahmen dessen einen neuen Prozessor verpasst. Dieser stammt nicht mehr, wie bisher, aus dem eigenen Hause, sondern von Texas Instruments. Vorher hörte das Gerät auf den Namen i9100, jetzt (wie hier angeboten) auf i9100G. Zwar wird überall versichert, es gäbe keinerlei Unterschied. Ich kann aber versichern: Dieser Unterschied ist deutlich spürbar. Das "alte" Galaxy S2 ist immer und überall flüssig und ruckelfrei. Es geht einfach alles flott von der Hand. Jeder "Touch" auf dem "Screen" wird unmittelbar ausgeführt und selbst ressourcenfressende Anwendungen, wie Spiele oder Bildbearbeitung, gehen wirklich zügig von der Hand. Mein Ersatzgerät mit dem "G" im Anhang war zwar grundsätzlich auch zügig unterwegs, ruckelte aber in längeren Menüs, der Aufruf einer App dauerte dann schon mal etwas länger, so als würde etwas "hängen bleiben". Kurzum: Das absolut begeisternde Erlebnis, das ich von meinem (Gott hab es seelig) ersten Gerät her kannte, blieb aus. Plötzich war es zwar noch gut, aber eben nur noch "ein Smartphone", so wie ich es von anderen Herstellern schon kenne. Das macht das Galaxy S2 zu keinem schlechten Telefon, aber es ist eben auch nicht mehr der Überflieger, den man vom Namen her erwartet.

Nein, man kann den Worten von Samsung und Amazon leider NICHT Glauben schenken: Das i9100G ist eben NICHT mehr "das" Samsung Galaxy S2, das ich kennenlernen durfte. Ich bin kein Elektroniker und kann nicht beurteilen, warum es solch spürbare Unterschiede gibt. Fakt ist: Das hier und auch anderenorts nur noch angebotene i9100G ist nicht mehr das, was das i9100 einst war. Schade!
77 Kommentare|136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Hallo liebe Leser,

also ich bin nun schon ein halbes Jahr (seit Oktober letzten Jahres) Besitzer des Galaxys S2 und ich muss sagen: ich bin voll auf zu Frieden.

Ich hatte davor diverse andere Handys (Nokia, Sony Ericsson) und das S2 ist bisher das Beste.
Gehen wir von Außen nach Innen vor, während ich meine persönlichen Erfahrungen kund tue:

Verarbeitung:
Es ist sehr gut verarbeitet und sehr stabil. Es lässt sich angenehm anfassen und das Display hält doch einiges mehr aus als ich erwartete (mir ist es nun schon mehrmals runter gefallen und alles ist noch ganz).

Leistung:
Der schnelle Dual Core verrichtet ganze Arbeit - keinerlei Verzögerungen bei dem alltäglichen Arbeiten (Internet, Telefon, SMS usw.) und nur sehr kurze Ladezeiten bei Spielen oder ähnlichem. Den Gigabyte Arbeitsspeicher habe ich noch nie komplett auslasten können => hier ist sehr viel Potential für zukünftige Apps etc.

Akku:
Normalerweise sagt man ja, jeden Abend muss das Smartphone geladen werden. Dies kann zwar so sein (wenn ich am Tag damit Musik höre, spiele, telefoniere etc.). Allerdings wenn ich sehr spartanisch lebe (nur telefonieren + SMS schreiben), so habe ich auch schon 2-3 Tage den Akku nicht laden müssen. Außerdem kann man die Helligkeit runterschrauben (manuell), was ebenfalls natürlich den Akku bedeutend schont. Auch wenn ich mich hiermit wiederhole, es ist doch eine für mich erstaunliche Sache: Ich komme im "Schnitt"!!! auf 2-3 Tage laden.

Apps:
Gut, es ist Android und dementsprechend die Vor- und Nachteile (Sicherheit, um nur ein Thema zur Sprache zu bringen), allerdings bin ich froh, mich NICHT für ein Iphone entschieden zu haben (was zuerst auch in die nährere Betrachtung gerutscht war). Die Freiheit, die ich mit dem Android habe, möchte ich nicht mehr missen. Dabei spreche ich von grenzenlosen Anpassungsmöglichkeiten über Tuning (für die, die gerne ein bisschen "spielen" mit Leistung etc.) bis hin zu Multitasking-Sachen, die das Iphone so nicht ausführen kann (zB: lässt das Iphone nur Hintergrunddienste von Apple zu, nicht von den Apps aus dem Market - Stichwort: Iphone-Android).

Ich habe mir eine Hülle für 25 Euro gekauft, heißt Case-Mate (link: http://www.amazon.de/Case-Mate-CM015700-Schutztasche-Samsung-Grip-Extending/dp/B0057G0T6W/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1337344360&sr=1-1), die jetzt sogar nur noch 18 Euro kostet. Eine sehr gute Investition, wenn man das viele "Umhergewerfe" bedenkt, das mein Handy aushalten musste. Trotzdem sieht man keinen Kratzer. Außerdem habe ich eine Folie für das Display mir gekauft (link: http://www.amazon.de/ORIGINAL-Displayschutzfolie-Displayschutz-CrystalClear-unsichtbar/dp/B005199C7C/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1337344461&sr=1-2), was ein bisschen Feinarbeit erforderte => darum auch gleich 2 Folien. Die erste habe ich beim Draufmachen gleich wieder runtergemacht. Allerdings hat die zweite perfekt funktioniert und diese habe ich immer noch.

Größe:
Es werden sich vielleicht einige wundern, warum die "Größe" ein extra Punkt ist. Nun ja, bei mir war es bisher immer so, dass ich mit einer Hand schreiben konnte => bei "Tastenhandys" sowieso und bei den Smartphones, die ich bisher hatte, ebenfalls. Dies ist beim S2 nur noch mit Übung möglich. Es ist eben doch groß und mehr als nur ein Handy. Da ich mich allerdings daran gewöhnt habe, tut dies meiner sehr postiven Bewertung keinen Abbruch.
Postiv:
- gute Leistung (Benchmarks)
- immer noch bei den Chip-Toplisten auf Platz 4 (trotz dass es schon weit mehr als ein halbes Jahr auf dem Markt ist)
- gute Verarbeitung und robust (keine Kratzer o.ä.)
- Freiheit in Sachen Android (Personalisierung, Tuning etc.)

Negativ:
- Größe (zumindest für den Anfang - gewöhnungsbedürftig)
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Zunächst die gute Nachricht: Das Galaxy ist ein Super Smartphone, sehr schnell und mit Adroid als OPS bestens aufgestellt. Die Funktionalität ist im Vergleich zum IPhone deutlich besser. Besonders zu erwähnen ist die Schnelligkeit und das sehr gute Display. Sehr gut geeignet ist das Phone für diejenigen, die normalerweise eine Lesebrille benötigen. Dank der großen Schrift (die man auch noch ändern kann) fällt die Bedienung auch ohne Brille leicht.

Das Galaxy ist eines der wenigen Adroid Phones, die das Simm Access Protocoll (SAP) unterstützen. Insofern fiel meine Wahl auf diesen Typ. SAP ist allerdings so eine Sache und das Galaxy unterstützt zumindest im Fall von Opel Fahrzeugen nicht alle SAP Merkmale. Dennoch: Telefonieren und die Benutzung des Telefonbuchs klappt im Fall eines Insignia mit DVD 800 Radio/Navi Kombination problemlos. Opel vermerkt allerdings in deren Kompatibilitätsliste gelegentliche Unterbrechnungen des Bluetooth Signals. Dies hatte ich bislang nur einmal, unmittelbar nach dem ersten Pairing mit dem DVD 800. Danach war und blieb alles OK. Auch das Nokia, das ich zuvor in Gebrauch hatte, buchte sich ohne Grund während eines Jahres 3 mal aus. Hier musste ich allerdings das Gerät aus der DVD 800 Geräteliste komplett entfernen und das Nokia durch Ausbau des Akkus hart zurücksetzen. Beim Galaxy war nur ein Neuverbinden nötig, dann gings sofort.

Mit der Kies-Software von Samsung (warum heisst die eigentlich so?) ist ein problemloses Verbinden des Phones mit dem PC möglich. So lassen sich die in Outlook verwalteten Kontakte bestens auf das Phone übertragen. Gleiches gilt für Musik etc.

Fazit: Wer im Auto nur telefonieren möchte und auf die übrigen SAP Features verzichten kann, kann mit dem Galaxy gut beraten sein. Ob das Pairing über SAP letztendlich funktioniert, lässt sich nur nach einem Test beantworten. Das Schöne an Amazon: Gehts nicht, kann man das Gerät auch wieder zurückgeben. Daher würde ich, wenn es denn ginge, 4,5 statt 4 Sterne vergeben.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Habe mir das Samsung S2 vor ca 3 Wochen gekauft und was soll ich sagen ... Es steht ganz sicher zu Recht
auf den Bestenlisten ganz oben.

Ich selbst bin zwar technik-verliebt, aber mit 45 Jahren nicht mehr der jüngste und nicht wirklich up to date
mit den ganzen möglichen Funktionen und technischen Feinheiten, die es gerade so gibt.
Email, Internet, SMS, Kalender, Foto, Kamera und MP3 Player sind für mich wichtig. All die Funktionen
konnte ich problemlos in Betrieb nehmen und mir das Gerät so einrichten, wie ich es benötige ...
und alles OHNE fucking manual!! ;-)
Hut ab an Samsung, die Software und Bedienerführung ist einfach und wirklich gelungen.

Von den Funktionen, da ruckelt uns wackelt gar nichts. Alles, was man anwählt ist genauso schnell da, wie man
es sich wünscht. Die Verbindung zu WLAN, Internet und Mailkonto war einfach einzurichten.

ABER dann kam leider der Haken, als ich die KIES Software ausprobiert habe.

Liebe Samsung Mitarbeiter. Es ist mir absolut unverständlich, wie man in der Lage ist, das derzeit unangefochten
beste Smartphone auf den Markt zu bringen und dann eine solche Software dazu zu Verfügung zu stellen.
Ich muss es leider so hart sagen ... Die ist absoluter Schrott. Funktionsuntauglich und damit eines solchen Handys
definitiv ungemessen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Software vor der Veröffentlichung jemals getestet
wurde und wenn, dann gehören deren Entwickler und die Tester entlassen.

Nach ca 10 Versuchen mit zwei Laptops (Win7 und XP) und einem Desktop (Vista) konnte ich ein einziges
mal so etwas wie eine Verbindung herstellen, welche allerdings nur ein paar Klicks bestanden hat.
Das geht so gar nicht!!!! Klemmt die Backen zusammen und seht zu, dass ihr das zügig in Ordnung bringt!!!!!!

Bis dahin kann ich jedem nur raten, sich den MYPhone Explorer zu besorgen. Den gibt es im Netz und damit
klappt es eigentlich ganz prima.

Fazit:
Das Handy ist und bleibt der absolute Kracher. Ich hab den Kauf nie bereut und kann es jedem uneingeschränkt
empfehlen. Zu bemerken ist neben den unangefochten guten Leistungen auch der Sound des Mp3 Players.
Da hier nur das Handy und nicht die Software KIES bewertet wird, gibt es auch die vollen 5 Punkte.
Die KIES Software bekämme aufgrund der nicht vorhandenen Funktion 0 (Null) Punkte.
33 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2011
Hallo liebe Leser,
da ich mir sicher bin, dass viele unter euch sich mit der Frage plagen, was soll ich mir kaufen Apple oder Android, möchte ich ich hier kurz auf beide Handys eingehen.
Das S2 besitze ich seit ein paar Tagen, habe es in der Zeit aber schon sehr intensiv genutzt. Das Iphone 4 kenne ich in und auswendig. Es war ein Jahr mein treuer Begleiter.
Vorweg nochmal der Hinweis. Jedes Produkt hat Vor- und Nachteile, die jeder subjektiv mehr oder weniger schwer gewichtet abängig vom eigenen Anforderungsprofil.
Mein Anforderungsprofil ist und war:

- 80% Websurfen, Mailen, Youtube
- 8 % Games
- 10% Telefonieren
- 2% other..

Nun kurz stichpunktartig zu den Vor- und Nachteilen des Galaxys im Vergleich zum Iphone4:

Galaxy S2 / Android vs. Apple Iphone4

+ schnelleres Websurfen , Seiten werden grundsätzlich schneller geladen als beim Iphone4
+ schnellere Scrollgeschwindigkeit als beim Iphone4
+ Sprachsteuerung beim Galaxy kann auch für Googlesuche benutzt werden, Webseiteneingabe, What's App etc. , beim Iphone 4 nur für's Telefonieren
+ Widgets beim Galaxy S2, dynamische Hintergründe => exakte Anpassung des Menüs an eigene Vorlieben. Beim Iphone 4 kaum Optionen, sehr statisch
+ offenes Betriebssystem beim Galaxy und damit unendliche Möglichkeiten, beim Iphone feste Bindung an Itunes
+ Speicher beim Galaxy günstig erweiterbar, beim Iphone4 nicht
+ Akku bei Defekt austauschbar, beim Iphone4 nicht
- Display trotz schönerer Farben dank AMOLED nicht auf Höhe des Iphone4 Retina Displays, weil kleinere Auflösung bei größerem Bildschirm
o leichter als das Iphone, dafür mehr Plastik
- Akkudeckel auf der Rückseite billig. Die Möglichkeit mehrere Akkus zu betreiben sollte man eher nicht in Betracht ziehen
- allgemein nicht ganz so das hochwertige Lifestyleobjekt wie das Iphone4
- Spielegrafik schlechter als beim Iphone 4 insbesondere bei "aufwendigeren" Titel wie Modern Combat 2 und N.O.V.A 2 , aber auch leicht bei Casualgames dafür schönere Farben
o Androidstore sehe ich fast gleichauf mit Apple. Aufgrund des offenen Betriebssystems Android hat man coolere Systemapps, Explorer, Dateiverwaltung, exclusive Virenscanner wie GData, Widgets ...
Viele 79 Cent Anwendungen vom Iphone kostet bei Android gar nichts
+ Googlefans und Nutzer der Googleprogramme wie z.B.: Picasa und Kalender haben automatisch eine Syncronisation von Kontakten, Kalendar, Fotos und Emails. Dies ist auch bei Apple machbar über Exchange , Picasa ist aber auf dem Samsung besser umgesetzt
o Bei der Telefonqualität erkenne ich keinen Unterschied, mir reicht es völlig aus, aufgrund der wenigen Telefonnutzung nicht so relevant.
+ unterstützt schon schnellere Mobilfunkstandards bis 21 MBit/s
o Akkudauer bei Vielnutzung wie beim Iphone4 1-2 Tage, bei Smartphones leider Standard und eher neutral zu bewerten
- einige bezahlte Anwendungen wie die Zusatzpakete zur Navigon Telekom Selectedition sind nicht mehr nutzbar, schade

In den kommenden Tagen , Wochen , Monaten werden sicher noch einige Punkte dazukommen. doch für ein erstes Fazit reicht es aus denke ich.
Nun ich muss zugeben ich habe mein Iphone schon geliebt, es war das beste technische Gadget was ich jemals hatte und es ist einfach ein sehr gutes Smartphone.
Der Sprung ins kalte Wasser zum Galaxy hat aber gut getan denke ich. Hir gibt es wirklich viel zu entdecken.
Im Endeffekt sehe ich beide Handys mit Ihren Stärken und Schwächen fast gleichauf. Vielleicht hat das Samsung einen leichten Vorsprung.
Mich stört aber die schlechtere Auflösung. Doch das ist Meckern auf hohem Niveau und auch für mich als Vielsurfer nicht so relevant.
Wichtiger ist hier schnellerer Seitenaufbau und flüssiges Scrollen usw. Aus dieser Sicht gewinnt das Samsung.

FAZIT: Das Samsung Galaxy S2 bietet dem Nutzer Vielfalt und Dynamik pur. Es erfordert aber auch mehr Zeit, in der man sich mit dem System auseinander setzen muß, als beim Iphone4. Das hat aus meiner Sicht aber nichts mit einer weniger intuitiven Bedienung zu tun, sondern viel mehr damit, dass einem schlichtweg mehr geboten wird an Funktionen.
Das Handy ist deutlich flotter als das Iphone, punktet aber nicht in HD Grafik in Spielen und Auflösung des Displays sowie der Gehäuseverarbeitung (im Gegensatz zum Iphone4).

Nun was kaufen ist die Frage.

Meine Empfehlung: Wer sich nicht so viel mit Technik beschäftigen will oder wer Wert auf die beste Smartphonegrafik in Spielen legt der ist mit dem Iphone 4 super bedient.
Wer Wert auf Lifestyleobjekte und absolute Top Verarbeitung legt auch der kann zum Iphone greifen.
Wer leichte Abstriche hier machen kann und ein Gadgetliebhaber ist, der auch bereit ist sich mit der Materie zu beschäftigen dem kann ich sagen: Viel Spaß mit dem Galaxy S2.
Dieses zeigt dem Iphone in Sachen Flüssigkeit und Geschwindigkeit deutlich wo der Hammer hängt.

So hoffe ich ein Bischen in der Entscheidungsfindung weitergeholfen zu haben. Bitte bedenket, das jede Kritik irgendwo subjektiv ist neben technischen klaren Fakten.

Ich vergebe für dieses Handy subjektiv 4 volle Sterne. Dieses Handy mit 5 Sternen zu bewerten ist vielleicht im Hinblick auf die momentan verfügbare Konkurrenz richtig.
Für mich bedeuten 5 Sterne aber KEINE Nachteile und die kann mir dieses Produkt wie die meisten anderen nicht bieten. Stichwort : eierlegende Wollmilchsau ist schwer zu finden.

Am Rande bemerkt verlasse ich das Appleuniversum nicht. Aus dem Erlös des Iphone 4 Verkaufes finanziere ich mir ein Ipad2, dass zu Hause mein ständiger Begleiter sein wird.
Notwendig ist dies nicht, so kann ich aber meine ganzen Iphone Apps weiter nutzen und muss mich nicht ganz vom Applelifestyle trennen, dem ich doch sehr verfallen bin und war.

Update: 07.08.2011
+ Die Kamera des Galaxy ist besser und bietet mehr manuelle Einstellmöglichkeiten
+ Galaxy kann Flash, iphone nicht

Update: 04.09.2011
- Display in der Sonne schlecht ablesbar, da muss man sich fast Schatten suchen
- Ladegerät fürs Samsung funktioniert nicht richtig im Auto bzw. kommt dem Verbrauch bei Navigation nicht nach = totaler Mist, hab mich richtig aufgeregt in Aalborg aufeinmal ohne Navi
+ hatte ich es erwähnt? Man kann einen WLAN Hotspot einrichten. IPAD oder / und Kindle 3G Version z.B.: überflüssig ! Im Urlaub schön mit Ipad gesurft über Android Hot Spot , geil !
+ Spracherkennung ... und Swype ..Bombe !! geil !!
6969 Kommentare|646 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Nach langen hin und her welches Handy ich mir Kaufen soll hab ich mich fürs SII entschieden, zumal wegen dem Dualcore-prozessor welches das Handy auch Zukunftssicherer macht und längere freude am Handy verspricht. Die weiteren Vorteile sind denk ich mal weitgehend bekannt, aber hier nochmal eine kurze auflistung:

+ Android 4.0.2 (auch wenn in der Beschreibung 2.3 steht)
+ gutes Display auch wenn es bei Lichteinfall schwerer Ablesbar ist
+ Wlan, HSPA+, GPS
+ gute Kamera
+ einfache Bedienung
+ Preis-Leistung
- Linse steht hervor (abhilfe kann hier der stärkere Akku von Samsung liefern da durch die neue Abdeckung das gehäuse über die linse gehen würde somit besser geschützt) Samsung EB-K1A2EBEGSTD Akku(EB-F1A2KBU) mit Gehäuserückseite für Galaxy S II

Dann aufeinmal liest man das es die G-version nurnoch produziert wird und wie auch manche test [...] zeigen langsamer ist als die "normale" version.
Hab mich in der Stadt umgesehn, es gibt nurnoch das SII 9100G dann hab ich bei Amazon angerufen und sie meinten es wäre die normale Version wieder vorhanden. Zugleich hab ich das Handy bestellt (11.07.12)am 14.07.12 wurds geliefert und dann hab ich mir das Handy erstmal genauer angesehen wenns doch die G-Version wäre hätte Ichs zurückgeschickt.
Beim Platz wo der Akku reinkommt steht GT-I9100 und beim starten erscheint Samsung Galaxy SII GT-I9100 schonmal gut hat mich aber beides noch nicht zufriedengestellt, hab dann das Handy genauer angeschaut im Handy selber unter Anwendungen=> Einstellungen=> Telefoninfo steht auch drinnen GT-I9100 aber ok dann fand ich das ich die Android-Version 4.0.2 bereits drauf hatte und das beweiste mir das ich die richtige Version besitze, da für die G Version das Update noch garnicht existiert.
Wenn jemand sich das Handy erst später käuft und sich dann trotzdem fragt ob er das ohne G hat empfehle ich den kostenlosen Benchmark "Quadrant Standard" herunterzuladen. Das Programm zeigt einem auch an was für ein Prozessor verbaut ist und da ich einen ARM Prozessor drinnen hab und dieser Prozessor NUR bei der GT-9100 ohne G drinnen ist kann man sich sicher sein ob man die richtige Version hat oder nicht.
Von daher kann ich das Handy bei Amazon wärmstens empfehlen.
Ich hoffe ich konnte einigen von euch Helfen und wünsch euch schonmal jetzt viel Spaß mit dem Handy.
22 Kommentare|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)