Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Story gut, Umsetzung geht so
Die Geschichte, deren Charaktere und ihre Darstellung sind ganz in Ordnung. Traurig ist nur, dass die Macher des Films sich in Punkto "militärische Abläufe und Technik" ein deutliches Stück von der Realität entfernt haben. Hier wäre es sinnvoll gewesen einen militärischen Beistand zu bemühen, der mit der dt. Bundeswehr auch schon mal in...
Veröffentlicht am 10. Dezember 2012 von E. Fischer

versus
56 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur Müll
Habe mir den Film mit einigen Kameraden angesehen. Und wir konnten uns nicht zwischen dauerhaft lachen oder aufregen entscheiden.

Dieser Film hat nur ca 1% etwas mit der Realität zu tun, und das ist das Einsatzgebiet. Der Rest ist einfach schlecht gemacht, überzogene Darstellung, falsche Ausrüstung, falsches Verhalten der Soldaten , schlechte...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2012 von Frühstücksmonster


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

56 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur Müll, 28. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
Habe mir den Film mit einigen Kameraden angesehen. Und wir konnten uns nicht zwischen dauerhaft lachen oder aufregen entscheiden.

Dieser Film hat nur ca 1% etwas mit der Realität zu tun, und das ist das Einsatzgebiet. Der Rest ist einfach schlecht gemacht, überzogene Darstellung, falsche Ausrüstung, falsches Verhalten der Soldaten , schlechte Schauspieler , dieser Film ist die CD nicht wert auf die er gebrannt ist. Und so einen Mist subventionieren wir mit unseren Rundfunkgebühren auch noch mit. Unglaublich.
(Fast so mies wie dieser lächerliche Pro7-Satire-Film, in dem indirekt gefallene Soldaten verunglimpft werden.)

Die Rezensionen der Käufer hier registriere ich mit Unverständnis und kann dies nur auf Unwissenheit zurückführen.

Wenn schon das Verständnis der Bevölkerung für diesen unsinnigen Einsatz wecken, dann doch bitte nicht mit sowas.

Glaubt es einem, der es selber erlebt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mit der Realität nichts zu tun, 15. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
In diesem Film stimmt es wie so oft bei Deutschen Filmen über eine Friedensmission/Kampfeinsatz der Bundeswehr überhaupt nichts,weder die Ausrüstung,Ausstattung noch die Story oder die Schauspieler können überzeugen,zum Glück kam der Film im Fernsehen und ich musste mir die DVD nicht kaufen.
Wann begreifen die Filmemacher endlich das sich ein guter Militärischer Berater für einen solchen Film lohnt?
Also liebe Kinder nicht glauben das dieser Film etwas mit der Realität bei der Bundeswehr,Afghanistan oder gar mit dem Richtigen Leben zu tun hat.
Nachtrag,es ist erschreckend wie viele diesen Film als Realistisch betrachten,man kann nur hoffen das es sich hierbei um Air Soft Spieler und Fans handelt und nicht um ehemalige Soldaten oder gar aktive.
Wenn solche Vorgänge wie sie in diesem Film gezeigt wurden wie die ewige Diskussion von Befehlen und dies Teilweise unter Gefechtsbedingungen oder gar im Gefecht heutzutage in der Truppe Realität sind dann gut Nacht Deutschland.
Auch die sind die gezeigten Kampfhandlungen so dermaßen an der Realität vorbei wie es eigentlich kaum mehr geht,von irgendwelchen Spezial Effekten will ich gar nicht reden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Story gut, Umsetzung geht so, 10. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
Die Geschichte, deren Charaktere und ihre Darstellung sind ganz in Ordnung. Traurig ist nur, dass die Macher des Films sich in Punkto "militärische Abläufe und Technik" ein deutliches Stück von der Realität entfernt haben. Hier wäre es sinnvoll gewesen einen militärischen Beistand zu bemühen, der mit der dt. Bundeswehr auch schon mal in Afghanistan war. Für den, der keine Relitätsdoku, sondern Unterhaltung mit militärischem Geschensablauf sucht, sicher ein annehmbarer Film. Nehmen wir mal an, dass mangelnde Realitätsnähe nur das Ergebnis der Bemühung um dramaturgische Brisanz ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal etwas neues, 18. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz [Blu-ray] (Blu-ray)
Einen Film solcher Art habe ich noch nirgends gesehen. Der Einsatzort ist halt ziemlich realistisch und allgemein ganz gut gemacht. Schauspieler sind meiste Zeit glaubhaft. Besonders gefallen mir die Einheimischen. So wirkt der Film realistischer. Im ganzen mal etwas neues. Gefällt mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütternd..., 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz [Blu-ray] (Blu-ray)
Kriegshandlungen statt Friedensmission. "Auslandseinsatz" in Afghanistan – viele Widersprüche und junge, unerfahrene Soldaten müssen die Situation aushalten. So viel Physis war selten im deutschen Fernsehen. Aber auch das Thema kommt nicht zu kurz in Till Endemanns Film. Die Schauspieler nehmen den Zuschauer an die Hand, führen ihn durch die Fremde, durch unwegsames Gelände. "Auslandseinsatz" ist ein ebenso authentisches, packendes wie brutal realistisches Kriegsdrama.

Man spürt die Anspannung der jungen Soldaten in jedem Bild. Der Körper starr, die Stimme zittert. Die Angst versteckt sich hinter Posen und coolen Sonnenbrillen. Bei dem einen folgt nach dem ersten überraschenden Schusswechsel der Rausch über die Heldentat, bei dem anderen meldet sich das Gewissen, weil ein Mädchen, das in die Feuerlinie geriet, getötet wurde. "Auslandseinsatz" folgt gleichermaßen der Realität einer solchen Bundeswehr-Mission und einem Erkenntnisprozess: Ankommen in Afghanistan, erste Bewährungsproben, das Fremde zu verstehen versuchen, Überdenken der eigenen Erwartungen.

Der Drehbuchautor setzt auf einen realistischen Akt der Gewalt mit konsequent schmutzigem Ende, von Regisseur Till Endemann verpackt in eine Hochspannungssequenz erster Güte. Die private Geschichte findet einen Endpunkt, die politische Geschichte logischerweise nicht...

Der Film sollte nicht – wie andere Produktionen – die seelischen Auswirkungen auf die weitgehend überforderten jungen Männer nach der Rückkehr in die Heimat zeigen, sondern sie hautnah mit den Problemen vor Ort konfrontieren. Politik und Psyche waren gleichermaßen gefragt. Der Film meistert diese Gratwanderung auf sehr überzeugende Weise.

Der Gegensatz zwischen den beiden Freunden ist dem Prinzip Spielfilm geschuldet; der einzige Moment, in dem der Autor etwas didaktisch verfährt. Doch Hanno Koffler spielt Raubein Ronnie so überzeugend in seiner anfangs unsensiblen Großkotzigkeit, sodass dieser Typus Soldat an Eigenständigkeit gewinnt.

Als Bonusmaterial liegen der blu ray u. a. ein Wendecover, verschiedenste Interviews sowie eine Bildergalerie bei.

Fazit:

"Auslandseinsatz" ist ein ebenso authentisches wie packendes Kriegsdrama. Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Krieg verändert dein Gehirn, 12. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
"Die Militäreinsätze in Afghanistan und im Irak haben eine ganze Generation junger Amerikaner traumatisiert. Laut einer Studie ist die Zahl der Selbstmorde innerhalb von vier Jahren um 80 Prozent gestiegen. Die Nationale Veteranen-Hilfsorganisation will das ändern und hilft den Heimkehrern beim Wiedereinstieg in die Gesellschaft." liest man bei der ARD.

Sah man die sich dem Film anschließende Diskussion wurde dies an Einzelschicksalen deutlich gemacht.

Und dieser Film zeigt, wieso diese Veränderung zustandekommt." Zwischen dem Krieg und dem Leben zuhause liegen himmelweite Unterschiede. Es ist wie eine Reise zum Mars, etwas völlig anderes. Du veränderst dich, ob du willst oder nicht. Du kannst zuhause nicht mehr Fuß fassen. Es ist nicht schön, was sich da abspielt" wird bei der Vorgang bei der ARD beschrieben.

Junge Männer kommen in eine Gegend, in der sie tagtäglich an Leib und Leben bedroht sind, sie sind mit einer Gesellschaft konfrontiert, die sie nicht kennen, deren Regeln ihnen seltsam bis schrecklich vorkommen müssen. Sie werden eingezwängt in ein Korsett militärischer Logik, das ihnen oftmals menschenverachtend vorkommen muss. Die Aktionen zu Lasten Unbeteiligter werden als Kollateralschäden verharmlost.Die Entscheidungsträger sehen meist nicht, was diese Schäden konkret bei der Bevölkerung anrichten.

Wer da nicht sehr abgebrüht ist, wird an diesen Spannungen zerbrechen.

Der Film zeigt dies ungeschminkt und es bedurfte schon eines kühlen Verteidigungsministers, sich davon nicht beeindrucken zu lassen,ja sogar die Kritik, das einer, der über hundert "Kollateralschäden" verursacht hat, von ihm zum General befördert wurde, an sich abperlen zu lassen.

Die Entscheidungsträger sollten sich selbst ein Bild machen oder mindestens einen solchen Film sehen,um wissend zu entscheiden, was sie ANDEREN zumuten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bester Film in Verbindung mit der Bundeswehr, aber noch Luft nach oben!, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
Ich bin sehr interessiert an der Bundeswehr und dementsprechend hätte ich auch gerne gute Filme in diesem Zusammenhang im Regal stehen. Leider waren die bisherigen Verfilmungen durchweg Pleiten und regten zum Fremdschämen an. Ich habe den Film schon bei der Ausstrahlung im Fernseher gesehen und war durchaus positiv überrascht.

Ich bin kein Fan von deutschen Schauspielern und auch hier glänzen einige Fehlbesetzungen, aber im Vergleich mit anderen deutschen Verfilmungen war die schauspielerische Leistung doch als "gut" zu betiteln. An einigen Stellen wirkte der Hauptdarsteller Max Riemelt aber doch sehr gestellt.

Der Inhalt war auch nicht schlecht gewählt. Viele Aspekte des wirklichen Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan wurden einbezogen, wie etwa die IED-Ansprengungen, die kulturell-ethnischen Spannungen, deutsche Bürokratie und auch Fehler der Einsatztruppen, wobei die amerikanischen Streitkräfte hier und da schlecht wegkommen. Außerdem wurde auf die Taliban-Herrschaft eingegangen und dahingehend vor allem auf das Leben der Frauen unter dem Regime. Klar deutlich wurde auch der inner Zwist der deutschen Soldaten, was sie persönlich von dem Einsatz halten. Auf der einen Seite Max Riemelt, der an den Einsatz glaubt, und als Antipode dazu sein bester Freund, der die Einsatzführung sehr kritsiert. Hierbei spielen auch die Aspekte der Nichteinmischung in die kulturellen Konflikte eine Rolle, die den deutschen Soldaten oft die Hände fesseln.

Besonders gut war der indirekte Hinweis darauf, dass man zivile, afghanische Bürger erst zu Terroristen macht. So wurde ein Junge des afghanischen Dorfes von amerikanischen Spezialkräften liquidiert und sein Bruder sprengte zum Schluss des Filmes einen Konvoi der Amerikaner an. Das zeigt, dass diese Aufständischen meist gar nicht religiös-fundiert agieren, sondern sie von Existenzangst oder Abscheu den westlichen Truppen gegenüber handeln.

Natürlich erwartet man kein abenteurliches Spektakel, das hätte den ganzen Film in seiner Realität auch in Frage gestellt, jedoch hätte ich mir doch ein größeres Drehgebiet gewünscht. Für mich war es mit der Zeit fast schon penetrant, dass es meist nur den Wechsel zwischen Feldlager und Dorf. Auch das Verhalten in dem Dorf war teils sehr realitätsfern und hat mich oft schmunzeln lassen.

Abschließend sei zu sagen, dass es der beste Film in dem Gebiet ist, wobei dies eher der schlechten Konkurrenz geschuldet ist, als der Qualität des Filmes. Ich gebe dennoch 4 Sterne, weil ich einfach hoffe, dass noch mehr Filme der Art kommen und man diesem "Versuch" den nötigen Respekt zollt.

MfG Robin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ausgewähltes Fernsehen, 25. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz [Blu-ray] (Blu-ray)
ein wirklich tolles Fernsehstück über den Einsatz unserer Soldaten in Afghanistan. Packend inszeniert, zeigt er das Leben, den Alltag, die Kämpfe und Konflikte mit denen unsere Leute konfrontiert werden. Sehr sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich mitreißend, 17. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch ich habe den Film gerade bei ARD gesehen. Bin eigentlich kein großer Fan von diesem Genre. Aber nach dem ich zufällig reingeschaltet hatte, war ich wie gefesselt von dem Film. Habe ihn mir ebenfalls direkt vorbestellt, da er in Kürze auf DVD erscheint. Teilweise sehr drastisch, aber irgendwie trotz allem sehr fesselnd. Und als deutscher Film zu diesem Thema sicherlich nicht nur zur Unterhaltung empfehlenswert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr mitreißender Film, 18. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Auslandseinsatz (DVD)
Was für ein Film! Bin eher durch Zufall an dem Film hängen geblieben und ich war bis zur letzten Minute gefesselt. Wahnsinn was die Jungs der ISAF da alles erleben mussten...

"Auslandseinsatz" ist ein Fernsehfilm, der sich mit dem Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan auseinandersetzt und vom Leben und der Arbeit deutscher Soldatinnen und Soldaten vor Ort erzählt.

Da ich selbst jemanden kenne, der auch in Afghanistan stationiert war, weiß ich dass es dort wirklich so ist wie es im Film gezeigt wurde. Keine Sensations-Hascherei seitens der Filmproduzenten. Einfach ein sehr mitreißender Film, der einen teilweise richtig fassungslos macht.

Solche Filme müsste es öfter im TV geben...die öffnen einem die Augen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Auslandseinsatz
Auslandseinsatz von Till Endemann (DVD - 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen