Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Epiphaniaskantaten in einer sehr guten Leipziger Interpretation, eingespielt im Jahre 2009, 18. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Kirchenjahr mit Johann Sebastian Bach , Vol. 3 - Kantaten zu Epiphanias (MP3-Download)
Streng genommen wurde nur eine der drei hier aufgenommenen Kantaten für den Anlass des Epiphaniastages (6.1.) geschrieben - da aber im Kirchenjahr die folgenden Sonntage als "Sonntage nach Epiphanias" gezählt werden und diese ja schließlich den Anlass zur Komposition boten, ist es nur folgerichtig, dass je eine Kantate zum 2. und zum 3. Sonntag nach Epiphanias mit auf diese CD gepresst wurden.
Die Solisten der Kantate "Sie werden aus Saba alle kommen" sind der Tenor Martin Petzold und der Bass Gotthold Schwarz.
Beide sind grandiose Bach-Interpreten, deren Intonationssicherheit und Ausdrucksreichtum nicht nur in der Bachstadt Leipzig rar sein dürfte.
Petzolds größte Besonderheit neben seiner Klangschönheit scheint mir ein sehr großes Bemühen um das Ausloten und Unterstreichen des Textinhalts zu sein: in der Oper würde man veristisch sagen, was hier nicht nur historisch unangebracht ist, sondern auch noch den Fokus zu weit weg rückt von dessen wirklich virtuosem und tollem Gesang.
Schwarz kannte ich wiederum bereits von einer Stuttgarter CD-Produktion.
Dieser ist ein Stimmchamäleon, bei dem ich zuerst dachte: "Oh, ein Tenor! Ach, der kommt aber tief...Nanu...." :-)
Mit anderen Worten, hat der Bass Gotthold Schwarz eine perfekte Registerverblendung, einen offenbar sehr großen Stimmumfang ohne irgendwelche fahlen oder schwachen Töne und eine ebenfalls sehr sonore Stimme.
Der Thomanerchor unter dem Thomaskantor Georg Christoph Biller ist eine nicht nur musikalisch hochwertige, sondern auch historisch wichtige Garantie und Institution für ausgezeichnete Bachinterpretationen.
Wurden doch durch die Thomaner die Leipziger Kantaten Bachs (der Löwenanteil seiner immerhin ca. 200 Kantaten stammt aus Leipzig!) erstmalig aufgeführt, aber auch die wichtigsten Impulse der Bach-(Kantaten-)Renaissance gesetzt.
Vor 300 Jahren besetzte man natürlich keine Solisten a u ß e r h a l b des Chors und so ist es vielleicht ("folgerichtig") zu erklären, dass bei zwei weiteren Kantaten der CD (zusätzlich zu Petzold und Schwarz) die Solisten aus den Reihen des Thomanerchors kommen.
Der Chor, der Dirigent Biller und das Gewandhausorchester musizieren und singen engagiert auf höchstem Niveau auf dieser CD-Einspielung aus dem Jahr 2009.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen