Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 Jahre später immernoch ein Hit
Mir liegt nun (endlich) die neue Elisabeth-Gesamtaufnahme aus Wien vor. Ich bin durch und durch ein Fan des Kultmusicals von Michael Kunze (Autor) und Sylvester Levay (Musik), weshalb ich mir die neue CD nach den drei bereits erschienenen CDs ebenfalls kaufen 'musste'.

Am 3. September 1992 feierte das Musical im Theater an der Wien Premiere, damals noch mit Pia...
Vor 22 Monaten von Musicalfreak veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Tonqualität Top - Der Cast eher so lala
Rein von der Qualität der Aufnahme finde ich die CD wirklich top. Man versteht jedes Wort des Gesangsensembles und auch wenn das Orchester nen bissel langsam spielt bei manchen Liedern finde ich es immer noch schön anzuhören.
Insgesamt ist es einfach alles etwas langsamer als man es von früher kennt, aber daran kann man sich gewöhnen...
Vor 10 Monaten von Katinka veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 Jahre später immernoch ein Hit, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Mir liegt nun (endlich) die neue Elisabeth-Gesamtaufnahme aus Wien vor. Ich bin durch und durch ein Fan des Kultmusicals von Michael Kunze (Autor) und Sylvester Levay (Musik), weshalb ich mir die neue CD nach den drei bereits erschienenen CDs ebenfalls kaufen 'musste'.

Am 3. September 1992 feierte das Musical im Theater an der Wien Premiere, damals noch mit Pia Douwes in der Titelrolle und Uwe Kröger als Tod. 1996 kam dann die erste Gesamtaufnahme mit Maya Hakvoort (vgl. meine Rezension dort Elisabeth (Gesamtaufnahme, Live Wien 19./20.01.1996)), 2005 dann die zweite Gesamtaufnahme in erheblich besserer Qualität, ebenfalls auf DVD (die Tonspur der zugleich erschienenen DVD). Anlässlich der Jubiläumstournee erschien dann im März 2012 die Gesamtaufnahme mit Annemieke van Dam die im Prinzip 1:1 inhaltlich der bereits 2005 erschienenen Gesamtaufnahme entsprach. Und nun kommt die mittlerweile zweite Gesamtaufnahme in diesem Jahr und die vierte überhaupt frisch aus dem Theater an der Wien.

Da drängt sich doch die Frage auf: Ist eine weitere Gesamtaufnahme noch nötig oder kann man hier von Geldmacherei sprechen?
Meine ganz klare Antwort: Man braucht sie unbedingt!

Nun genug zu den eher historischen Angaben und nun zu den Facts! Die Doppel-CD kommt in einer hochwertigen Aufmachung (der Elisabeth-Schriftzug auf dem Cover ist wie bereits auf dem Programmheft silber) und im Booklet sind die gesamten Texte enthalten. Auch sind ein paar Fotos der Produktion enthalten, im Prinzip die selben wie bereits im Programmheft - aber das stört mich nicht.

Zum Klang:
Die CD ist akustisch äußerst hochwertig. Während die erste Gesamtaufnahme (1996) noch recht prähistorisch-hölzerne Klänge anschlug, kommt diese glasklar und digital überarbeitet. Das Orchester klingt raumfüllend, die Darsteller klar und deutlich. Selbst die Ensemble-Nummern (Prolog, Alle Fragen sind gestellt, Milch, etc.) sind gut zu verstehen! Der bereits im März erschienenen CD (mit größtenteils dem selben Cast) ist diese CD also deutlich vorzuziehen.
Ein wenig verwundert war ich allerdings über die erhebliche Entwicklung von Annemieke van Dam, die ich in manchen Liedern kaum wiedererkannt habe, so "flüssig" wie sie nun singt. Wo ihre Stimme auf der vorherigen CD noch etwas instabil war, ist sie hier stimmgewaltig und ausdauernd und spielt nun definitiv in einer Liga mit den "großen" Elisabeths Pia Douwes und Maya Hakvoort.

Zur Besetzung:
Wie oben geschrieben sind auf dieser CD auch Annemieke van Dam als Elisabeth, Mark Seibert als Tod und Kurosch Abbasi als Lucheni zu hören. In den weiteren Hauptrollen gibt Daniela Ziegler die Kaisermutter und Carin Filipcic (Fans als Gräfin Larisch aus "Rudolf" oder "Mrs. van Hopper" aus Rebecca bekannt) die Doppelrolle der fürsorglichen Mutter Sisi's und im zweiten Akt der lasziven Frau Wolf. Die Rollen sind bis ins kleinste Detail hochkarätig besetzt - ein großer Pluspunkt!

Zur Szenenfolge:
Große Neuerungen darf man sich nicht erhoffen, das vorweg. Die Szenen sind wie bereits 2005 angeordnet, neben kleinerer Änderungen in einigen Szenen (z. B. im Prolog wurde die Ur-Fassung wieder aufgegriffen in der Ludovika, Sophie, Max, Rudolf und Franz-Joseph Soloparts haben.)
Die dagegen größte Neuerung ist wohl der neue Titel "Rondo - Schwarzer Prinz" der einigen Fans des Musicals bereits aus den japanischen und ungarischen Produktionen unter dem Titel "Kein Kommen ohne Gehn" bekannt ist. Nun erhält dieser grandiose Titel endlich Einzug in das Musical - ersetzt aber leider den vielerseits geliebten Titel "Schwarzer Prinz" (zur Erinnerung: "Wohin gehst du schwarzer Prinz, warum bleibst du nicht hier, ich hab mich in deinen Armen wohlgefühlt. ...")

Außerdem ist - auch wenn weder auf der CD noch bei Amazon angegeben - der neue Schlussapplaus enthalten. Die CD wurde allerdings auch am Tag der Premiere (bzw. am 4.9., 5.9. u. 6.9.2012) aufgenommen. Es könnte also auch daran liegen!

Fazit: Unbedingt kaufen! Wie ich in einer anderen Rezension schon angekündigt habe, könnte diese CD nun meinen bisherigen Favorit (die CD von 2005) ablösen - und das tut sie nun! Ich werde die anderen CDs natürlich weiterhin gerne hören, erste Wahl bleibt nun aber erstmal die neue.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich bin begeistert......, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
eine schöne Gesamtaufnahme mit tollen Musicaldarstellern. Herausstechend für mich ein junger Schwede der den Rudolf einfach toll verkörpert.
Anton Zetterholm's Stimme geht durch Mark und Bein und man muss diese Stimme einfach lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top CD Qulität, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Nachdem ich gelesen habe das es erneut eine Gesamtaufnahme geben wird war ich natürlich als großer Musicalfan vollkommen aus dem Häusschen. Natürlich stellten sich einige gleich die selbe Frage, "ist es wirklich nötig eine 2. Elisabeth Cd rauszubringen, obwohl es bereits eine Tour CD gibt? Die Antwort war dann für mich ganz klar, denn in den letzten 10 jahren hatte ich das musical grundlegend geändert. So wurde zum Beispiel der Prolog komplett neu gestaltet durch die beiden Produktionen aus 1992 und 2012. Und auch neue Lieder wurden eingefügt die es vorher auf keiner CD gegeben hatte. Wie zum Beispiel der 2012 neu geschriebener Song von Michael Kunze und Silvester Levay "Rondo-schwarzer prinz". Viele fragen sich jetzt was das ist. Es ist das Japanische Lied "Kein kommen ohne gehn". Und ein kleines Duett zwischen dem Tod und der Elisabeth. Die Cd Qualität ist die Beste die ich bisher von Elisabeth hatte. Bei der Tourproduktionen konnte man einige Fehler aufweisen lassen. Was bei dieser aber nicht der Fall war. Alles wurde äuberlich aufgenommen und man hört kein lästiges Rauschen oder sogar falsche Töne die man bei der andereen CD hört beim Lied " Die Schatten werden länger" ausm 2. akt.
Zur Besetzung diese gefiehl mir dieses jahr fast besonders gut.Annemieke van Dam hat mich besonders überrascht, anfangs fand ich Ihre Stimme zu quietschig und nicht passend. Jedoch hat Sie über die zeit eine 200 Crad Wendung gemacht. Sie singt eine durchaus fabelhafte Elisabeth. Mark Seibert gefiel mir ohnehin schon bei der TourCD sehr gut und auch auf der Wiener CD hat er mich nicht enttäuscht. Klar er spielte eine andere Darstellung des Todes als seine Vorgänger Uwe Kröger,Mate Kamaras,Felix Martin und Olegg Vynnyk. Trotzdem gefiehl mir Seine Version am besten. Die Entdeckung dieses Jahres scheint wohl der neue Franz-Joseph zu sein Franziskus Hartenstein. Er berührte mich in vielen Songs sowohl bei Boote in der Nacht als auch im 1. Akt die ersten Ehejahre wo er einen bestimmenden aber auch liebenden Kaiser hergibt er muss sich als Nachfolger der großen Stars wie Matias Edenborn also nicht verstecken. Daniela Ziegler ist für mich nach Else Ludwig die beste Sophie die ich jemals gehört habe und Ihrer Vorgängerin um Längen überlegen. Mir gefällt Ihre tiefe Stimme besonders gut. Neben den Neuentdeckungen gibt es auch alt bekannte Leute wie zum Beispiel Kurosch Abbasi der die letzet Tour den Luigi Lucheni gespielt hatte und mir immer noch sehr gut gefällt. Und Carin Filipcic die man aus Rudolf oder Rebecca in Wien kennt. Sie macht Ihren Job auch klasse als Ludovika/Frau Wolf. Obowohl ich Sie als Ludovika besser finde als Frau Wolf ist Ihre Stimme für mich leider etwas zu weich.Wobei ich Anton Zetterholm leider kritisieren muss er gefiehl mir gar nicht als Rudolf. Da war sein Vorgänger Olier Arno Ihm um einiges Vorraus. Seine Stimme ist leider viel zu dünn beim Duett übersingt Mark, Seibert Anton sogar fast. Wobei dies natürlich auch an den Mikrofoneinstellungen liegen kann. Dennoch passte auch sein Akzent überhaupt nicht zu einem Österreichischen Kronprinz. Aber das Ensemble istklasse besetzt unter anderem durch Rory Six,Alice Macura (kennt man ebenfals von der letzten Elisabeth Tour). Gernot Romic,Riccardo Greco,Max Niemeyer alles sehr bekannte Gesichter von anderen Wien produktionen. Auch die neuen Xastmitglieder machen Ihre Sache sehr gut. Die Qualität der CD ist auser bei Die Schatten werden länger schlechte Mikrofoneinstellung sehr gut. Allerdings stört das wenn man Mark Seibert Fans ist nicht sehr besonders. Dennoch sollte man bedenken das Der Rudolf Part eine wichtige Rolle ist in dem Stück.
Besonders toll ist auch der neue Schlusapplaus wo auch noch gleichzeitig gesungen wird!

Fazit: Dieser CD Kauf hat mich wieder mal davon begeistert wie toll Musicals sind. Und wieviel in den letzten Jahren sich bei Elisabeth geändert hat. wenn man nicht genau weiß welche CD man kaufen soll, würde ich vom Kauf der Elisabeth TourCD abraten und sich diese hier kaufen. Da bei der anderen CD doch sehr stöhrende Fehler auftreten die einen echt ärgern könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Elisabeth, 24. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Ich habe das Musical selbst in Wien schauen können und diese CD ist eine schöne Erinnerung an einen gelungenen Abend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste "Tod" seit langem, 18. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
In fast 20 Jahren haben sich unzählige deutschsprachige (und anderssprachige) Elisabeth-CDs bei mir angesammelt und trotzdem habe ich mich sehr auf diese Live-CD gefreut. Zum einen weil die Macher wieder einmal an dem Stück gefeilt haben und immer wieder Text hinzugefügt oder weggelassen haben sowie das Musical um ein neues Lied ergänzt haben: Fans werden dieses Lied, "Schwarzer Prinz", schon aus der japanischen und ungarischen Version kennen. Damals fand ich es schon schön. Jetzt in deutscher Sprache bereitet es mir jedes Mal Gänsehaut. Der 80ies-Synthi-Anfang ist zwar zum Vergessen, aber dann wird es richtig schön. Und das liegt vor allem - und damit komme ich zum Hauptgrund, warum man sich diese CD gönnen sollte - an Mark Seibert. Er ist ein wahnsinnig gefühlvoller Tod, der leise Töne hauchen kann, aber dann bei den rockigen Parts auch mal richtig aufdrehen kann. Für mich ist er der beste "Tod" seit langem. Die CD von 2005 steht ungeöffnet in meinem Schrank, weil ich Máté Kamarás einfach nicht hören konnte - er war als Sänger eine Zumutung! Über Addo Kruizinga brauchen wir gar nicht reden. Von seiner "Motorradkluft" mal abgesehen, ist Mark Seibert einfach spitze!

Als großer Fan von Maya Hakvoort kann ich Annemieke van Dam natürlich nicht in den Himmel hoch loben, ich möchte sie aber auch nicht so niedermachen wie andere hier. Ich finde, sie hat sich seit der deutschen Tour-CD von 2011 stimmlich gesteigert und bestimmt wird sie mit der Zeit auch noch natürlicher, was das Schauspiel betrifft. Ihre Stimme empfinde ich nicht ganz so quietschig wie bei der deutschen Tour-CD und zum Glück wurden die Backings ausgewechselt, die bei "Die Schatten werden länger" im Hintergrund so gekreischt haben.

Weitere Highlights sind Daniela Ziegler (die sich aber auf der Bühne etwas zu sehr abrackern muss und an Else Ludwig nicht ganz herankommt), Kurosch Abbasi (gab es jemals einen schlechten Lucheni?), Franziskus Hartenstein, Anton Zetterholm und Carin Filipcic (sie ist mir als Frau Wolf schauspielerisch etwas zu brav, kann aber auch an der Inszenierung liegen).

FAZIT: Sollte es tatsächlich jemanden geben, der noch keine Elisabeth-CD hat, ;-) würde ich auf jeden Fall diese hier empfehlen. Nicht nur, weil es die aktuellste ist, was Lieder und Texte betrifft, sondern auch weil sie die aktuell beste ist. Wer das Musical nicht kennt, kann Annemieke van Dam ruhigen Gewissens eine Chance geben und wird von Mark Seibert dann sowieso hingerissen sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Musical mit toller Besetzung!, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Sänger sind ausgezeichnet, besonders Annemieke van Dam glänzt auf dieser Aufnahme mit einer glockenklaren Stimme. Im Gegensatz zu den vielen Youtube-Videos wirkt ihre Stimme auch in den Höhen nicht dünn und quitschig.

Mark Seibert ist toll, allerdings geht er nicht so aus sich heraus, die Version vom "letzten Tanz" ist mir persönlich viel zu brav.

Ich kann mir nicht vorstellen dass es eine Live-Aufnahme aus einer Vorstellung ist, da der Gesang an einigen Stellen längst nicht so emotionsvoll ist wie man es sonst gewöhnt ist. Das ist schade, aber weil ich das Musical und die Sänger so toll finde, gibts trotzdem 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfektes Meisterwerk, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Van Dam und Seibert sind ein perfektes Paar! Elisabeth ist zauberhaft und der Tod absolut überzeugend! Auch die übrigen Darsteller sind erste Klasse - das beste Ensemble seit Douwes und Kröger!! Lucheni und Franz Joseph sind super!
Auch das CD-Büchlein ist komplett und ausführlich, sogar mit ein paar Fotos.
Die CD läuft bei mir den ganzen Tag! Wenig störend ist nur die gesamte Aufnahme des Applauses nach jeder Nummer, der hätte ruhig ein bisschen geschnitten werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach toll, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Bin total begeistert. Hab mir die vorletzte Vorstellung in Wien angesehen. Schade, dass es schon vorbei ist! Hör mir die CD täglich im Auto an
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musical Hit, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Habe das Musical in Wien 2 mal gesehen, freut mich, es auf CD zu hören. super Aufnahme, gerne wieder, immer wieder ein Hörgenuss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!, 27. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Elisabeth - Das Musical - Gesamtaufnahme Live - Jubiläumsfassung (Audio CD)
Ich bin auf der Suche nach einen anderen Musical auf Elisabeth gestoßen. Da ich vorher immer schon von anderen gehört habe, dass Elisabeth total gut sei, hab ich erstmal bei Amazon die Rezension durchgelesen und mir die Hörproben angehört. Ich fand es wirklich sehr, sehr gut. Ich hab mir es dann auch gekauft und zu Hause gleich rein gelegt.
Aber nun zur Musik:
Die Musik und die Texte sind sehr schön. Die Darsteller haben gute Stimmen und kommen gut rüber.
Durch die Applause und den Kullisengeräusche kommt die Stimmung sehr gut rüber.
Fazit: Ich würde die CD auf jeden Fall jedem wärmstens Empfehlen, der Musicals liebt und auf der Suche nach neuen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen