Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen94
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2014
Hallo erstmal zusammen :D,
Als ich mir den Prozessor bestellte, musste ich immmer an etliche Benchmarks
und Rezensionen denken, in denen der i5 als 1000-mal besser bewertet wurde.
Ich hab zuerst überlegt ob ich einen Fehler gemacht habe, aber als der AMD erstmal
eingebaut und installiert war, sind all diese Zweifel mit EINEM mal verflogen.
Man darf bei allen Benchmarks nicht vergessen:

- Der AMD reicht trotz geringerer Frameraten als ein i5 sie hat, immernoch LOCKER aus.
Bisjetzt limitierte immer meine Grafikarte, RAM oder Festplatte aber die CPU noch NIE!!
- In allen Benchmarks laufen nur die Spiele um ein "sauberes Ergebnis" auslesen zu können.
Aber sobald dann Skype oder Teamspeak oder,in meinem Fall, etliche Browserfenster und Programme
dazukommen hat der i5 ein Problem. Die Spiele können seine 4 Kerne zwar besser nutzen, aber nur
wenn sie auch die Leistung zur Verfügung haben. Dem AMD ist das egal, der verteilt die anderen
Anwendungen einfach auf die restlichen 4 von 8 Kernen. Und dann ist der AMD wieder im Vorteil.

Ich habe beim Spielen immer flüssige Bildraten, es seidenn meine Graka packt nicht mehr (muss mir ne neue holen). Beim aufnehmen mit DxTory (Bestes Aufnahmeprogramm und BASTA) sinken die Bildraten nicht wirklich, und wenn liegt es wieder an meiner GPU, aber selbst in diesen Fällen sinken die Bildraten nur minimal. Beim der Videobearbeitung hat der AMD dank seiner 8 Kerne große Vorteile, die man SICHTBAR spürt. Beim arbeiten, surfen usw. wird keiner unterschiede zu einem i5/i7 oder anderem FX feststellen können, wer es tut lügt sich und alle anderen an, denn diese Aufgaben sind nicht sehr rechenintensiv und können problemlos von einem Phenom 4 Kerner oder Intel QuadCore übernommen werden.

Desweiteren wäre noch zusagen, das auf 90% Auslastung (beim Videorendering) die CPU max. auf 53 Grad hochgegangen ist. Höhere Temperaturen, hab ich nie zu Gesicht bekommen :D

ABER!!! Wieso eine so gute CPU, zu so einem geringen Preis?? Gibt es keinen Haken?? Hat AMD nirgendwo gespart...?
Die Antwort ist leider: Doch, sie haben :/ , nämlich am Lüfter. Es ist grade so zu tolerieren. Aber ich empfehle jedem sich einen neuen Lüfter zu holen, sogar jedes 10€ Teil kann das besser. Das Teil ist nämlich so laut, dass ich anfangs dachte ein Militärtiefflieger landet neben unserer Wohnung auf dem Parkplatz (hab sogar aus dem Fenster geschaut xDD). Ne OK ich geb zu das war jetzt gelogen, aber er ist wirklich in etwa so laut wie ein Staubsauger.

Ich kann nur sagen, dass ich vollends zufrieden bin, und die CPU das letzte ist was ich jetzt noch aufrüsten müsste :DD KAUFEMPFEHLUNG

MfG Samuel aka SilverLPs
22 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Also wer die Preise von Intel nicht mitmachen möchte und dennoch einen Prozessor zum spielen sucht sollte diesen nehmen! Bin zufrieden läuft super schnell und mit einem anderen Kühler such recht kühl. :D Ich würde jederzeit wieder einen AMD Prozessor kaufen da das Preis Leistungs Verhältnis hier stimmt ich bekomme für das Geld einen super Prozessor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Ein sehr guter Prozessor für Sparfüchse, ideal fürs Gamen, selbst Witcher 2 ging auf Ultra ohne Einschränkungen.
Übertakten ist kein Problem, ging relativ einfach und läuft jetzt bei 4 GHz stabil, Windows Leistungsindex 7,8, mehr ist definitiv drin.
Verbaut habe ich ihn im GigaByte GA-970A-UD3 Motherboard Sockel AM3+.

Zum Kauf empfehle ich gleich einen CPU-Kühler mit zu bestellen, da der Originale Boxed Kühler sich anhört als wäre es ein 2000 Watt Staubsauger, gilt auch wenn man ihn nicht übertakten will, wie gesagt ich bin kein Mensch den das normalerweise stört, doch nach einer Woche war es mir dann zu nervig.

Wer wirklich eine Leistungsstarke CPU sucht welche auch noch bezahlbar sein soll, kommt um den FX 8320 nicht rum.
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Dieses mal etwas "zäher Versand" bei Amazon,
doch der Prozessor entschädigt.
Rennt einfach wie Teufel.
Hab ihn einfacch mal auf "19" hochgetaktet und er läuft
auf 4275 MHz absolut stabil.
(Werd ihn noch mal bei 4.4 MHz versuchen)
Erreicht im Windows-Leistungsindex 7,8 bei 39°, mit Thermalright hr-02 Macho Kühler,
auf Asus M5A97 EVO R2.0, mit G.Skill Ares 8GB 1866MHz.
Zu diesem Preis macht die Cpu ne ganze menge Spaß!
(Und sooo viel Strom verbraucht sie nu auch wieder nicht !!!)

Jetzt im "Thermaltake VP200A6W2N Chaser A41 Snow-Edition" sogar noch ne "Ecke" kühler :-)

08.05.2014 bin noch immer hochzufrieden, schnurrt wie ein Kätzchen...
review image review image review image review image review image review image
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
kann nichts schlechtes finden außér das der mitgelieferte Lüfter schnell Laut wird weil er es nicht schafft gut genug zu kühlen und dann beim Spielen der Prozessor schnell die 70 grad erreicht. Aber das ist schnell und billig lösbar und ist kein Mangel...Absolute Kaufempfehlung
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Nur zu weiter entfehlen! Einbauen! Vcore auf 1,470 geschraubt.(Vorraussetzung,Corsair H60WaKü) Multiplikator auf 22 bei 200Mhz. Schon habt ihr einen Fx8350 der im Boost sogar mit 4,7Ghz boosted. Standard 4,4Ghz! Geht ab wie Sau und ist dabei noch günstig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Hatte zuvor die AMD FX 6100 CPU. Bei dieser haben die meisten Spiele mittlerweile angefangen zu ruckeln also musste eine neue her.

Ich habe mich für diese CPU entschieden und nicht für die AMD FX 8350 da diese CPU wenn übertaktet sich locker auf das Niveau der 8350 bringen lässt.

Der Artikel kam wie gewohnt schnell an leider war die Verpackung schon etwas geschädigt.

Ansonsten eingebaut lief alles direkt nur wurde die CPU (nicht übertaktet !!!) mit dem Serien Lüfter sehr heiß.

Habe mir anschließend diesen Lüfter gekauft:

ARCTIC Freezer 13 - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis zu 200 Watt Kühlleistung - Multkompatibel- Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste

mit folgender Wärmeleitpaste:

ARCTIC MX-4 (4 Gramm) - Hochleistungs-Wärmeleitpaste für alle Kühler

und bin nun vollkommen zufrieden vor allem für diesen Preis 1 Stern Abzug wegen des Lüfters.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Also die Geschwindigkeit des CPU`s ist echt spitze! Die 4 Sterne *nur* weil der mitgelieferte Kühler sehr laut ist!!

Ps es ist gar nicht so leicht ein guten Kühler für dies Monster zu finden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Ich benutzte den FX- 8320 Octa jetzt schon ein halbes Jahr und ich bin soweit ganz zufrieden mit ihm. Jedoch sollte man sich lieber nach einem gescheiten Kühler umschauen. Der mitgelieferte Serienkühler ist meiner Meinug nach einfach unterdimensioniert. Der Octa Core hat eine beachtliche Verlustleistung von 125 Watt und muss deshalb bei hoher Rechenbelastung auch entsprechend viel Wärme abführen. Das schafft der kleine Serienkühler leider nur mit hohen Fandrehzahlen und das ist auf Dauer einfach unerträglich laut. Habe mit Speedfan schon gemessen: Fandrehzahlen bis 3500 U/min. und erreicht dabei trotzdem eine Temperatuer von über 70°C (!). Und das nach nur 5 Minuten bei 100% Auslastung. Beim Spielen von aktuellen 3D-Spielen schnellt die Temperatur zwar nicht ganz so schnell hoch, jedoch ist der Kühler auch hier nach kurzer Zeit überfordert und wird sehr laut.
Also den mitgelieferten Kühler kann man wirklich total vergessen! Ich habe mir dann einen neuen erheblichen größeren Kühler zugelegt der braucht gerade mal 700 U/min. und hält die Temperatur auch nach Stunden unter Vollbelastung unter 65°C.
Wenn einem der hohe Stromverbrauch nichts ausmacht ist der Prozessor aber wirklich sehr gut. Er ist wirklich extrem schnell und wirklich ALLES läuft flüssig. Da hat AMD wohl nur am Kühler gespart! Daher kommt wahrscheinlich die vermeintliche gute Preisleistung. Ein guter Kühler für den AMD kostet zwischen 25-40 Euro das sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man denkt man macht hier ein Schnäppchen. Fazit: 4-Sterne für einen superschnellen Prozessor mit einem superschwachen Kühler.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Dieser Prozessor läuft bei mir auf einem ASRock 990FX Fatal1ty Professional Mainboard in Kombination mit einer Sapphire Radeon HD 7870 und einem Sapphire Vapor X CPU-Kühler und liefert mir in der Praxis eine enorme Geschwindigkeit (erst recht ggü. meinem alten Intel P4 2.8C GHz) und hat noch keinen einzigen Absturz verursacht. Zudem hat er noch nie die 45°C-Marke überschritten, selbst nachdem ich ihn auf 3,75 GHz hochgetaktet habe.
Nach 1 1/2 Monaten spreche ich hiermit meine volle Kaufempfehlung aus und kann nur sagen: Kaufen, kaufen, kaufen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 26 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)