summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

6
4,2 von 5 Sternen
We Become Ourselves
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:10,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2012
Rebekka Karijord war mir vor einem Monat noch ein völlig unbekannter Name aber dank herausstechendem, mysteriösem Albumcover und einer Stimme, die mich an Ane Brun erinnerte, kaufte ich mir dieses Album fast "blind".
Es hat sich als besonders gewinnbringend für die Ohren erwiesen.
Ein Album, das sich im Spannungsfeld zwischen Pop, Folk, Indie und Avantgarde bewegt und besondere Klänge, wunderschöne Instrumente und die besondere Stimme der Norwegerin wundersam vereinen lässt.

"We Become Ourselves" ist insgesamt sehr melancholisch, aber nie kitschig, durchgehend ruhig und mysteriös, aber nie langweilig oder nur langsam. Ab und an klingt vieles sperrig, was aber nur anfangs so wirkt.
In jedem Song gibt es Besonderheiten zu entdecken, die jeder für sich selber herausfinden muss. Seien es Männer- und Kinderchöre, wundervolle Streicher, mal eine Harfe, ein Klavier oder elektronische Einstreuungen, das passt zunächst nicht wirklich alles zusammen, aber hört man es öfter wird das zur klanglichen Besonderheit.

Schneller und lockerer wird das Album bei "Use my body while it's still young", das mit heftiger Orgel und beschwingtem Rhythmus in die Ohren drängt, fröhlicher geht's bei "Multicolored hummingbird" zu, folkloristischer und noch eingängiger beim Titelsong "We become ourselves", der mit seinen Harfenklängen und eingängigem Refrain sofort ins Ohr geht, etwas strange mit Männerchor warten dagegen "Save yourself" und "Oh brother" auf. Bei "Ode to what was lost" steigert sich Rebekka in sämtliche Sphären, ein wahrliches Highlight gegen Ende des Albums, das durch den wunderschön atmosphärischen Klaviersong "Bandages" abgerundet wird.
Die Stimme ist einfach nur besonders, mal an Ane Brun, mal an Moya Brennan, dann wieder an Mary Fahl erinnert.

Sehr zu empfehlen für audiophile Songliebhaber, die über die Grenzen hinaushören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Februar 2013
Außergewöhnlich abwechslungsreiche und hochwertige Kompositionen. Komplexe und erfrischende Musik zum öfter hören und hinhören. Tolles Album, gute Aufnahmequalität, volle Punktzahl !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Januar 2013
Bin durchs stöbern im Internet auf diese Scheibe aufmerksam geworden.Habe mich auch anhand der guten Bewertungen der anderen Rezensionen zum Kauf verleiten lassen.Nun,da ich die CD schon öfter gehört habe,komme ich zum Fazit daß man hier noch einiges besser gestalten könnte.Die Produktion ist,wie es bei dieser Art von Musik auch Wichtig ist sehr gut.Musikliebhaber mit High-End Geräten kommen hier voll auf ihre Kosten.Die Stimme von R.K.ist auch äußerst bezaubernd.Sie braucht keinen Vergleich mit viel bekannteren Sängerinnen zu scheuen.Warum also nur drei Punkte? Ganz einfach deshalb,weil man die einzelnen Songs besser und abwechslungsreicher hätte gestalten können.Auch wenn manche Lieder mit ihrer spärlichen Instrumentierung eine tolle Atmosphäre erschaffen und kaum schöner klingen könnten,fehlt zwischendurch etwas die Abwechslung,das Tüpfelchen auf dem i.Wie man das Besser machen kann,davon kann man sich z.B.auf der CD "The Procession" von Juliette Commagere überzeugen.Fazit :Drei gute Punkte mit Tendenz nach oben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2012
Vielen Dank für das Traumhafte Konzert!
Rebekka Karijord ist eine Fee, die mit beiden Beinen fest auf der Erde steht.
Die Brüche zwischen Harfe-Drums-Bass-Piano-Stimme sind unglaublich und entführen den Betrachter direkt in ihre Welt, ohne aufdringlich zu sein!Eine einmalige Erfahrung,mit einer einmaligen Künstlerin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2013
Beim Kauf dieser CD habe ich mich von einer Rezension in einer Fachzeitschrift blenden lassen. Es keine schlechte Musik, aber mir gefällt sie halt nicht. Daher von mir auch nur zwei Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2013
tolle musik... genau das richtige für meine frau.v v v v v v v v v v v v v
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen