Kundenrezensionen


1.432 Rezensionen
5 Sterne:
 (977)
4 Sterne:
 (241)
3 Sterne:
 (92)
2 Sterne:
 (43)
1 Sterne:
 (79)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswertes Gehäuse, Preis/Leistung top, evtl. etwas dürftige Verarbeitung
Ich nutze damit meine alte Laptopfestplatte (Seagate Momentus, 7200.4, 500 GB, 2,5"), welche im Laptop doch recht deutlich zu hören war. Im Gehäuse eingebaut konnte ich weder eine außergeöhnliche Lautstärke (leiser als im Laptop), noch eine ungewöhnliche Wärmeentwicklung wahrnehmen. Auch die Übertragungsraten (USB 2.0) sind bei...
Vor 22 Monaten von SportSpack veröffentlicht

versus
72 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verarbeitung ist ein einziger Witz
Ich benötige dieses Gehäuse für eine ehemals in einem Notbook verbaute SATA2-Platte, welche künftig extern zur Datensicherung dienen soll.

Eigentlich klingt das einfach. Die negativen Bericht zum Gehäuse sind richtig. Schrauben sind Schrott, Kühlung kann keine existieren, da es keinen sichtbaren Kontakt oder gar eine...
Vor 18 Monaten von M.F. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2144 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswertes Gehäuse, Preis/Leistung top, evtl. etwas dürftige Verarbeitung, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze damit meine alte Laptopfestplatte (Seagate Momentus, 7200.4, 500 GB, 2,5"), welche im Laptop doch recht deutlich zu hören war. Im Gehäuse eingebaut konnte ich weder eine außergeöhnliche Lautstärke (leiser als im Laptop), noch eine ungewöhnliche Wärmeentwicklung wahrnehmen. Auch die Übertragungsraten (USB 2.0) sind bei Ubuntu absolut zufriedenstellend.
Als einzigstes Manko könnte sich eventuell die Verarbeitung herausstellen. Beim Reindrehen der Schrauben war jeweils gegen Ende ein Knacken zu hören, woraufhin ich dann aufgehört habe weiter zu drehen. Das klang auf jeden Fall nicht gut, wobei ich (wenn überhaupt) erst im Langzeitbetrieb, oder beim erneuten Auf-/Zuschrauben feststellen werde ob das Probleme schaffen wird. Bis dahin habe ich absolut nichts gegen dieses Produkt auszusetzen und kann es uneingeschränkt empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen alte interne 40GB Hitachi Platte als externe weiter verwenden., 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also war vollkommen problemlos. Platte vorsichtig, passend und ohne Gewalt in Steckkontakte am Gehäusedeckel einsetzen, Platte mit Deckel ins Gehäuse einschieben, mit zwei Schrauben - beiliegend - seitlich verschrauben, fertig. Bei mir läuft die Platte am Fernseher für Aufzeichnungen, sie funktioniert aber auch ganz normal am PC. Beim Kauf darauf achten, ob man eine IDE oder S-ATA Platte verbauen will, dafür entsprechendes Gehäuse bestellen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verarbeitung ist ein einziger Witz, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benötige dieses Gehäuse für eine ehemals in einem Notbook verbaute SATA2-Platte, welche künftig extern zur Datensicherung dienen soll.

Eigentlich klingt das einfach. Die negativen Bericht zum Gehäuse sind richtig. Schrauben sind Schrott, Kühlung kann keine existieren, da es keinen sichtbaren Kontakt oder gar eine Verbindung/Arretierung zwischen HDD und Gehäuse gibt. Keine Ahnung, wo da ein Wärmeaustausch HDD-Gehäuse stattfinden soll außer über die Luft. Wer also feststellt, dass das Gehäuse "schön kühl" bleibt hat recht, denn heiß wird vermutlich nur die Platte.

Damit könnte man noch leben und ich war auch aufgrund der bisherigen Berichte vorbereitet.

Aber es kommt noch viel schlimmer - Ein Blick auf die im Gehäuse verbaute Elektronik läßt einen dann erschaudern.

Die wenige Elektronik und insb. der SATA-Steckverbinder sind in übelster Art und Weise, stümper- und laienhaft auf die Platine geschmiedet. Eine andere Wortwahl kann ich hierfür nicht finden. Komplette Handlötung "made in Fernost", Hauptsache billig ...
Selbst bei allen SMD-Bauteilen ist die Handarbeit nicht zu übersehen.
Überall kullern Zinnperlen rum, insbesonder zwischen den angepappten Kontakten des SATA-Steckverbindes.

Auch für "nur" 12,99 € erwarte ich, dass ich einem solchen Teil meine Daten anvertrauen kann, denn es sollte ja genauso sicher sein wie das HDD selbst.
Dafür braucht man dann auch keinen Funktionstest, das Teil ist eine Zeitbombe und gehört seitens Amazon schleunigst aus dem Verkehr gezogen! Es ist einfach eine Frechheit, so etwas überhaupt zu verkaufen.
Also Finger weg für alle, die Wert auf Zuverlässigkeit legen!

Bei Bedarf mache ich gerne paar Fotos! Eigentlich sind das Null Sterne, geht ja leider nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gehäuse, 7. November 2012
Ich bin mit dem Gehäuse sehr zufrieden. Sehr gut zu öffnen. Alle Kabel dabei. Es erkennt ohne Probleme meine 2,5 1TB Samsung HN-M101 Festplatte. Per eSATA Anschluss sind Übertragungsraten von 80-90MB zu erreichen. Ist die HD eine Zeit lang idle und hat nichts zu tun, wird sie wie die normalen internen SATA Platten in den Ruhezustand versetzt. Genauso hatte ich mir das vorgestellt! Für den Preis wirklich zu empfehlen. (Diese Rezension bezieht sich auf das 2,5" USB2-eSATA Gehäuse.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Variante: 2,5", USB 2.0 schwarz - Passt nicht, 22. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf den ersten Blick hat dieses Gehäuse einen der guten Eindruck gemacht - doch leider kann der erste Eindruck auch täuschen.
Nach dem Einsetzen der Festplatte wollte ich sie mit Hilfe der beiliegenden Schrauben und dem ebenfalls beiliegenden Schraubendreher (super, leider nicht selbstverständlich) fixieren.
Dabei musste ich jedoch feststellen, das die Bohrungen für die Schrauben zu weit hinten sind. Ein Festschrauben ist zwar möglich, allerdings nicht ohne das die Schrauben überstehen.
Zu "Guter" letzt gibt es für die Rückseite noch eine Plastik-Kappe mit "Haken" zum einrasten. Diese kann ich unmöglich fixieren da meine Festplatte erstaunlicher Weise zu breit ist.
D.h. ist der erste "Haken" drin, so passt der 2. nicht mehr an der Festplatte vorbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach und stabil, paßt, gern wieder, 18. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,
wie schon oben geschrieben:
Gutes Produkt, gutes Preisleistungsverhältnis, habe eine SSD damit im
3,5"-Gehäuse befestigt....super!
Auch geeignet für eine normale 2,5" Festplatte...

Gruß

daak
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur Müll, 31. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einbaurahmen 2,5" Festplatte SSD auf 3,5" Adapter Festplatten Einbau Rahmen (kompatibel mit bis zu 2x 2,5" Festplatten HDD oder SSD) Wechselrahmen Halterung (Elektronik)
leider muß ich mich den negativen Rezensionen anschließen:

1.) Bohrungen passen nicht zum Laufwerksschacht
2.) und viel schlimmer: das mitgelieferte Stromversorgungskabel löste sich schon bei der Entnahme aus dem Paket auf, die Adern waren offenbar gar nicht oder schlecht verlötet, das rote Kabel nicht im Stecker befestigt - mußte ein anderes besorgen, dieses war nicht verwendungsfähig!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 2 Gehäuse 2 Festplatten nichts geht :-(, 13. April 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit diesem Gehäuse gemacht.
Ich kaufte 2 Gehäuse und hatte 2 Festplatten (Toshiba, Western Digital) zur Verfügung.
Ich habe alle möglichen Kombinationen an meinem Windows7-Notebook ausprobiert. Immer das Gleiche: Die Festplatten ticken, fahren hoch und gleich wieder runter.
Kurz: Totalausfall :-(

Immerhin hat Memoryking nach eigener Prüfung die Zahlungen zurück gebucht. Die Rückabwicklung war also kein Problem und es wurde sehr freundlich kommuniziert.
Also 5 Sterne für Memoryking, aber für die Gehäuse gibt's nur 1.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-/Leistung TOP!, 2. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach der Umrüstung auf eine SSD von Samsung für mein Notebook brauchte ich ein Gehäuse für meine 2,5" Festplatte. Obwohl ich (noch) keinen USB 3.0 Anschluss besitze wollte ich ein Gehäuse mit diesem Anschluss. Dabei bin ich auf dieses hier gestoßen und es erfüllt meine Erwartungen zu 100%.
Die Festplatte wackelt nicht und passt genau. Eine Status LED (grün/rot) zeigt den Zustand/Zugriff an. Das USB-Kabel ist ausreichend lang (~80cm geschätzt). Beim Betrieb heizt sich die Platte durch das Aluminiumgehäuse nicht auf.
Ich bin rundum zufrieden und bei dem Preis braucht man sich nicht nach teureren Gehäusen umschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht brauchbar, 19. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehrfache Versuche mit unterschiedlichen Rechnern, eine eingebaute Festplatte (die i.O. war und ist!) mit diesem Gehäuse zum Laufen zu bringen, schlugen fehl. Offenbar hatte die Regelelektronik eine Macke.

Insofern war das ein Schuss in den Ofen und das Objekt musste zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2144 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen