Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen16
3,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2014
Klar, das ZenBook ist optisch super. Festplatte (SSD) super schnell und man bekommt viele anerkennende Bemerkungen. Zum "Angeben" ist das Ding super.

Weniger gut:
- nach 6 Monaten "verlaufen" die Tastatur-Beschriftungen
- einige Tasten "klemmen". Man muss schon sehr genau tippen, was einen schon beträchtlich Zeit kostet beim Nachbearbeiten

Aber das schlimmste: Der Service von ASUS. Man kauft ein Notebook für weit mehr als 1.000,- Euros und dann geht die Festplatte (inklusiv des Verlusts von allen Daten) nach exakt 24 Monaten und 15 Tagen kaputt. Und was sagt ASUS dazu? "Das ist nicht unser Problem. Garantietzeit ist abgelaufen. Unsere Kulanz bezieht sich auf maximal einen Tag."

Ich rate also dringend vom Kauf ab. Leider.

Einzige Alternative: Man schließt eine Zusatzgarantie ab - dann aber mindestens 48 Monate oder besser länger. Man sollte hierbei jedoch vorher in den einschlägigen Foren schauen, wie der Service von ASUS bewertet wird. Da gibt es leider auch wenig Erbauliches zu lesen.

Ich jedenfalls bin von ASUS extrem enttäuscht und werde mir keine weiteren Geräte von diesem Hersteller kaufen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Dieses Ultrabook ist vom Design über Leistung bis hin zu Mobilität wirklich gelungen. Das Full-HD IPS Panel beeindruckt wirklich mit unglaublich schönen Farben und Schärfe. Damit man auch mal ungestört bei wenig Licht arbeiten kann, besitzt das Gerät eine Tastaturbeleuchtung, die sich sogar regeln lässt. Ein weiterer Pluspunkt sind meiner Meinung nach die eingebauten Lautsprecher aus dem Hause Bang & Olufsen. Selbstverständlich werden mit diesen Lautsprechern keine tiefen Frequenzen wirklich wiedergegeben, aber jeder Beat ist rauszuhören und die Mitten/Höhen sind wirklich beeindruckend für ein so dünnes Ultrabook. Die SSD arbeitet mit Windows 8 perfekt zusammen und gibt mit dem i7 Prozessor ein unschlagbares Duo ab. Ein kleiner Nachteil wäre vielleicht die Tatsache, dass nur 4GB Arbeitsspeicher verbaut sind, aber es lässt sich damit sehr gut arbeiten.
Trotz dem stolzen Preis (Ich habe 999€ für die 128GB/i7/13.3" Non-Touch Variante gezahlt) gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Lg
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Als anwenderkundiger Laie der bereits so ein Modell im Sept. 2013 für seineTochter gekauft hat, dachte ich das nach dem Installieren meiner favorisierten Software (MS Office 10, Acrobat sowie einiger kleiner Tools) bei einer eingebauten 128 GB SSD Platte zumindest ca. 90 GB als Speicher zur Verfügung hätte.
Jedoch zeigte er mir überraschenderweise nur mehr 59 GB frei an! WOW, wenn man bedenkt es sind ja nur 128GB!
Bei Überprüfung der Anzeige zeigte die SSD überhaupt nur 90 GB als Gesamtvolumen an und davon hatte ich 30GB bereits verbraucht!
Kundendienst angerufen - sofort Lösung gesucht und gefunden (Beste Serviceleistung die ich bis jetzt jemals in Anspruch genommen habe) - 3 Tage später war neuer PC da!
Nächste Überraschung - selbes Problem! Anruf bei meiner Tochter in England ob sie die gleichen Werte hat? Bingo genauso!
Auf zum Spezialisten - dieser zeigte mir das ca. 20 GB nur leerer Manipulationsraum sind!
Der stellte mir den Rechner auf Windows 8 so ein das ich ca. 114 GB (statt 90 GB) Gesamt Speicher jetzt wieder zur Verfügung habe!
Kundendienst und Lieferzeiten: AUSGEZEICHNET
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Zu diesem Ultrabook habe ich ein äußerst gespaltenes Verhältnis: Das Design ist top, die Leistung stimmt, das Gewicht auch. In der ersten Zeit ein tolles Arbeitsgerät. Ich hatte es mir gekauft, um nicht mehr zwischen leistungsfähigem Arbeitsrechner und leichtem Unterwegsgerät wechseln zu müssen. Den Zweck hat es auf jeden Fall erfüllt.

Leider sind nach einer Zeit immer mal wieder einzelne Tasten auf der Tastatur ausgefallen. Das scheint ein bekannter Produktionsfehler zu sein und wurde innerhalb der Garantiezeit anstandslos behoben. Trotzdem ärgerlich. Dann ist auch noch der kleine VGA-Ausgang kaputt gegangen, obwohl ich ihn nur selten benutzt habe. Der mitgelieferte Adapter sitzt total wackelig, und die Bewegung hat der kleine Plastiksteg im Stecker nicht mitgemacht, obwohl das Gerät noch kein Jahr alt war. Das wurde auch nicht als Garantiefall anerkannt, so dass ich nun ohne auskommen muss – was gerade bei einem Reisegerät, das auch für Vorträge dienen soll, ungünstig ist.

So schön das Gerät auch ist, und so gut es im alltäglichen Gebrauch seinen Dienst leistet – ein zweites Mal würde ich es wohl nicht kaufen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Viele Stunden Arbeit steckte ich in die Lokalisierung des Fehlers, bis ich im Internet in Foren las, dass vor allem "Schwestermodelle" dieses Notebooks oft einen totalausfall des Displays aufweisen - und nur noch per externem Monitor benutzbar sind. Eigenartigerweise wird dieser dann auch nicht mehr "richtig" erkannt. EIne Neuinstallation des Grafiktreibers führt zum aufhängen beim Windows-Start, eine Neuinstallation desselben löst das Problem auch nicht. Es hilft also nur Einsenden.

Dem Service eilt der Ruf voraus, wie man in diversen Foren lesen kann, die Reparatur in Rechnung zu stellen, wenn der Einsender nicht mit dem Namen auf der Rechnung übereinstimmt. Das hat mich als Gebrauchtkäufer des Notebooks - zum Glück von einem Freund - reichlich Aufwand gekostet.

Ich benutze beruflich bedingt viele Notebooks parallel. Von den technischen Eigenschaften besehen ist das Gerät für sein Geld in Ordnung - bis auf die Zuverlässigkeit des Geräts: Damit bin ich nicht zufrieden, das kenne ich von anderen Herstellern - sei es Dell, Lenovo oder Samsung - anders.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2015
Zum Gerät ansich muss ich nicht viel sagen. Solide verarbeitet, auch innen. Flott, vielleicht im Netzbetrieb ab und an etwas sehr warm.
Genau 2 Jahre und 1 Tag nach dem Kauf meldete sich nach dem Anschalten (war ca. 20 Minuten aus) jedoch statt dem Betriebssystem das Bios Setup. Live-Boot von USB zeigte: Die SSD (ADATA 128G) wird nicht mehr erkannt. Steckverbindung ist einwandfrei, was ich nach einer kurzen Demontage dieser prüfen konnte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Das Ultrabook wurde sehr schnell geliefert, sogar einen Werktag früher als geplant, was eine noch größere Freude bewirkte!! :) Bis jetzt lief alles hervorragend:
-Akku hält sehr lang
-steht auf dem Tisch standfest und wackelt nicht
-Menüführung erste Tage zwar gewöhnungsbedürftig, danach läuft aber alles glatt
-das Hochfahren dauert ca. 10 Sekunden (das ist kein Spaß!)
-ist noch nie abgestürzt o.ä.
-beim Update von Windows 8 auf 8.1. funktionierte das WLAN kaum; Abschaffung hilft, wenn man das vorinstallierte McAfee deinstalliert, weil es andernfalls viel blockt beim Verbinden mit dem WLAN Router
-Optik ist überragend, die die beigefügten Taschen (für zusätzliche Kabel und das Ultrabook selbst) bestärkt haben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2015
Also grundsätzlich ist der Asus UX31 ein guter Computer. Leicht und tut alles was er soll. Falls er funktioniert. Das tut er nach meiner Erfahrung aber oft leider nicht und wenn er es doch tut, dann bezahlt man sich dumm und dämmlich und wird dann noch von einem inkompetenten Reparaturservice betreut.
Ich habe nachdem meine Festplatte von einen Tag auf den anderen nicht mehr erkannt wurde, seit 3 1/2 Monaten keinen funktionierenden Laptop mehr, Asus hat mir über 540€ abgenommen und die Probleme immer noch nicht gelöst. Ich kauf mir bestimmt keinen Asus Computer mehr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Ich habe das Produkt aufgrund eines Online-Vergleichstests gekauft. Sehr kompakt und leicht mit exzellentem Display und hervorragender Rechenleistung, aktuellstem Betriebssystem (kostenloses Update auf Windows 8.1), lässt dieses Notebook kaum Wünsche offen. Man könnte die etwas knappe SSD mit 128 GB sowie die mangelnden Schnittschnellen bemängeln aber mit den heutigen Cloud-Speichermöglichkeiten (zum grossen Teil kostenlos) und den zahlreichen kabellosen Verbindungen ist dies kein Thema mehr. Ich kann das Gerät nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Zu den technischen Details ist ja bereits alles gesagt, daher möchte ich hier nicht näher drauf eingehen. Stattdessen nehme ich die zahlreiche Kritik an den Mängeln und am Support zum Anlass, meine Erfahrungen zu schildern:
Mein erstes Gerät (UX31A) war ein Vorführgerät, welches ich für 900 Euronen mit vollständiger Garantie bekommen habe. Leider war der Akku defekt - das Notebook konnte nur per Netzkabel betrieben werden. Also habe ich es reklamiert und zügig ein anderes bekommen. Bei diesem stellte sich heraus, dass es irgendwann nahezu unmöglich war, das Notebook zu starten, da offenbar ein technischer Fehler zwischen An-Aus-Knopf und Akku vorlag - ärgerlich. Also ab zum Service damit. Ähnlich wie hier bei einigen Kommentaren beschrieben, habe ich das Schlimmste befürchtet: 4 Wochen Bearbeitung, Notebook noch immer defekt, jetzt vielleicht sogar verkratzt etc. Aber das Gegenteil war der Fall: Montag ging das Gerät zu Asus und am Freitag (!) hatte ich es bereits wieder. Problem behoben, Gerät einwandfrei, Datei mit Ergebnis eines Software- und Hardware-Checks auf dem Desktop.
Ganz ehrlich: Normalerweise sollten die Geräte einwandfrei aus der Fabrik kommen - vor allem in einer solchen Preisklasse. Andererseits wissen wir doch alle, wie und in welchen Massen heute produziert wird. Wenn dann ein- oder zweimal ein Montagsgerät dabei war (wie bei mir), dann ist das zwar sehr nervig, aber irgendwie auch Pech. Trotzdem war der Asus-Service in meinem Fall wirklich großartig!
Abgesehen davon, habe ich technisch am Notebook nix auszusetzen: keine Lichthöfe, kein verzogener Korpus, keine Pixelfehler, keine Soft- bzw. Hardwareprobleme. Das Gerät läuft hundertprozentig und ist nahezu perfekt verarbeitet. Nur das Touchpad hätte ein bis zwei Millimeter weiter rechts sitzen können - aber das werde ich sicher überleben :o)

1 Stern Abzug wegen der beschriebenen ursprünglichen Defekte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)