Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Serie kein Bonus, nur die Kurzversion
Arne Dahl ist kein Krimiheld, sondern ein schwedischer Autor, dessen Namen als Titel der neuen Krimireihe herhalten muss. Ob das eine gute Idee war, wage ich außerhalb Schwedens aber zu bezweifeln.

Drei Episoden liefen im ZDF und gibt es jetzt auch als DVD Box, auf der lediglich diese drei Fälle enthalten sind. Auf vier DVDs verteilt, da eine Folge 2...
Vor 16 Monaten von Thorsten veröffentlicht

versus
59 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen MASSIV GEKÜRZT - oder stieg larsson's millenium die 2te ?
Der schwedische Autor Jan Arnald (Arne Dahl) schreibt seit 1998 an der Krimiserie um das schwedische A-Team. Mittlerweile sind 11 Bände erschienen. Die ersten fünf Bände der Reihe (Misterioso; Böses Blut; Falsche Opfer; Europa Blues und Viele Wasser/de största vatten) wurden jetzt verfilmt. Auf der vorliegenden Box sind die ersten drei Filme...
Vor 20 Monaten von frajac49 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

59 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen MASSIV GEKÜRZT - oder stieg larsson's millenium die 2te ?, 17. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Der schwedische Autor Jan Arnald (Arne Dahl) schreibt seit 1998 an der Krimiserie um das schwedische A-Team. Mittlerweile sind 11 Bände erschienen. Die ersten fünf Bände der Reihe (Misterioso; Böses Blut; Falsche Opfer; Europa Blues und Viele Wasser/de största vatten) wurden jetzt verfilmt. Auf der vorliegenden Box sind die ersten drei Filme enthalten, welche gerade im ZDF ausgestrahlt werden.

So weit so gut (oder auch nicht).

Laut verschiedenen Internetquellen beträgt die Laufzeit PRO FILM jeweils 180 Minuten (2x 90 Min. Zweiteiler). Demnach werden die Filme in Deutschland sehr stark gekürzt ausgestrahlt und (laut Laufzeitangabe der DVD Box - 400 Min. insgesamt) auch nur so massiv gekürzt auf DVD veröffentlicht. Dem Film Misterioso (dt. Fernsehausstrahlung Nov. 2012 = 120 Min.) fehlen somit ca 60 Min. Böses Blut (ca. 110 Min.) wurde um stolze 70 Minuten erleichtert. Kein Wunder, dass sich verschiedene Rezensenten über angebliche Handlungssprünge oder Logiklöcher in den ausgestrahlten Filmen wundern.

Laut anderen Quellen wurde hier wieder das "schwedische Modell" angewandt: es wurden parallel Kinofassungen von ca. 120 Min. Länge und längere TV-Versionen von ca. 180 Min. produziert. Da der nächste Film in Deutschland, Falsche Opfer, als Zweiteiler gesendet wird, würde das bedeuten, dass munter zwischen Kino- und Fernsehfassungen hin- und her gemischt wird. Und die DVD-Box enthält dann gemäß Laufzeit von 400 Min. - auch bunt durchgemischt - 2 Kinofilme und einen TV Film (2x ca 110 Min. und 1x 180 Min.).

Damit bleibt für die DVD Hersteller die Option, die Filme später noch einmal zu verkaufen, nämlich in den längeren TV Fassungen. Der (ahnungslose) Kunde ist gelackmeiert - wie bei der VÖ von Stieg Larsson's Millenium - zuerst die Kinofilmbox mit Extras und später noch einmal Kasse machen mit der TV-Film Box.

Blöd auch, dass der Kunde die Versionen (willkürlich?) durchgemischt vorgesetzt bekommt und insbesondere auf DVD nicht selbst bestimmen darf, was er sehen möchte - Kinofassung oder TV Version.

Ich werde erst einmal abwarten, wie es mit den Ausstrahlungen und VÖ der anderen beiden Filme (Europa Blues; Viele Wasser) weiter geht. Die vorliegende Box ist in dieser Form jedenfalls u n i n t e r e s s a n t !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Serie kein Bonus, nur die Kurzversion, 12. März 2013
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Arne Dahl ist kein Krimiheld, sondern ein schwedischer Autor, dessen Namen als Titel der neuen Krimireihe herhalten muss. Ob das eine gute Idee war, wage ich außerhalb Schwedens aber zu bezweifeln.

Drei Episoden liefen im ZDF und gibt es jetzt auch als DVD Box, auf der lediglich diese drei Fälle enthalten sind. Auf vier DVDs verteilt, da eine Folge 2 x 90 Minuten läuft. Diese ist dann recht zäh, während die anderen Teile mit einer DVD auskommen müssen, aber anscheinend in der Kurzfassung laufen. In Schweden hat man für das Kino eine jeweils 120 Minuten Fassung gedreht und auch eine Fernsehfassung, bei der nun pro Episode einmal 60 bzw. 70 Minuten fehlen. Doofe Sache! Da hätte man doch als Anreiz für den Krimifan konsequent die Langfassung veröffentlichen können. Käuferfreundlich ist das nicht! Bonusmaterial gibt es auch keines. Erinnert etwas an die "Millenium" Trilogie.

Kommen wir jetzt zum Inhalt, dieser ist über jeden Zweifel erhaben. Es geht um eine aus verschiedenen Polizisten zusammen gewürfelte Spezialeinheit namens "A-Gruppe", die unter der Leitung einer älteren, erfahrenen Polizistin namens Jenny Hultin, knifflige Fälle lösen, die spektakulär, zeitaufwändig und sehr publicityträchtig sind. Die sehr unterschiedlichen Charaktere müssen sich hierfür aneinander gewöhnen und werden auch mit ihren privaten Sorgen und Erlebnissen kurz oder länger gezeigt. Anfangs konzentriert man sich etwas auf den bärtigen Polizisten und Familienmenschen Paul Hjelm und seine durchaus realistischen Probleme, um später das ganze Team näher zu beleuchten. Die Fälle sind spannend, abwechslungsreich und düster. Im Gegensatz zu den typischen US-Hochglanzserien wirken alle Schauspieler erschreckend echt in ihren Rollen, als würden sie wirklich existieren und wurden nicht von Models und Schönlingen mit Idealmaßen dargestellt. Die Action ist vorhanden, aber auch nicht ausufernd in Sachen Übertreibung oder Zeitlupeneffekten.

Da Dahl 11 Bücher seit 1998 über dieses Team geschrieben hat, wird "Misterioso", "Böses Blut", "Falsche Opfer 1+2" hoffentlich nicht die letzte Veröffentlichung auf DVD gewesen sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Achtung nur die gekürzten Fassungen!, 20. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Wer die 180-Minuten-Versionen von MISTERIOSO und BÖSES BLUT sucht wartet lieber noch ab, da hier leider nur die schwedischen Kinoversionen (120Minuten) veröffentlicht wurden (lief auch im ZDF in diesen Versionen - auf FOX kamen die 180-Minuten-Versionen) und die gekürzten Versionen sind nun wirklich uninteressant.

Warum man sowas erst im Nachhinein feststellen muss grenzt leider schon an Betrug, da es natürlich nirgends ausgeschildert ist.

Wenigstens ist FALSCHE OPFER in der langen Version enthalten... (dafür die 2Sterne).

P.S. Die Reihenfolge dieser Kollektion ist im Übrigen auch falsch: MISTERIOSO / BÖSES BLUT / FALSCHE OPFER - so sollte man Sie dann auch schauen.

better luck next time.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliante Serie., 26. Dezember 2012
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
WOW!!!! Was für eine fesselnde und spannende Serie aus Schweden.
Es geht um die sogenannte A-Gruppe die sich aus diversen Polizisten verschiedener Einheiten zusammensetzt.
In Misterioso geht es um die Gründung der A-Gruppe, die einzelnen Teammitglieder werden etwas beleuchtet und um eine Mordserie an Finanzgrößen.
Sehr spannend, sehr atmosphärisch, teils sehr explizit und Dialog technisch sehr stimmig.
In Böses Blut geht es um einen amerikanischen Serienkiller der anscheinend nach Schweden gereist ist und sein Werk nun fortsetzt.
Bei der Jagd auf den Kentucky-Killer hilft auch das FBI.
Aber es scheint mehr hinter der Sache zu stecken als nur eine Serienkillerhatz.
Noch spannender und brutaler als Misterioso. Die Charaktere bekommen noch mehr Tiefe. ganz große Thrillerkost.
Im dritten Fall Falsche Opfer, der als Zweiteiler daherkommt, geht es um Bombenanschläge in Holland und Schweden, ein Gangstersyndikat und um einen Pädophilenring.
Etwas weniger Tempo als Teil 1+2, dafür aber sehr viel mehr Zeit um Charaktere weiter zu beleuchten und die Story hervorragend auszubauen.
Grandiose Atmosphäre und nichts für zartbesaitete.
Fazit:
Die Arne Dahl Reihe braucht sich nicht hinter skandinavischen Serienjuwelen a la Die Brücke, Nordlicht, Der Adler, Wallander mit Lassgard oder Kommissar Beck zu verstecken.
Knallharte Thrillerware aus dem Hohen Norden die extrem sucht fördernd ist.
Freue mich jetzt schon auf Vol. 2.
Einziger Nachteil ist folgender: Als Serienfan ist man es ja gewöhnt das Serien aus Skandinavien oder England für den rest-europäischen Markt gekürzt werden. Nicht unbedingt was Gewaltszenen angeht aber Handlungsstränge werden verkürzt oder gar entfernt.
So auch hier.
Das Gute daran.....: Man merkt es nicht. Die Storys sind in sich abgeschlossen und stimmig. Hätte ich es nicht nachgelesen wäre es nicht aufgefallen.
Damit muss man als deutscher Serienfan halt Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange Version mit englische Untertiteln bei Amazon.co.uk, 3. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Vielen Dank für die Bemerkungen über die Kürzungen der deutsche Fassung. Da guckte ich bei Amazon.co.uk und fand die normale 180 Minuten Folgen, leider nur auf schwedisch mit Untertiteln auf englisch. Die habe ich jetzt bestellt und werde mich freuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dreimal nordische Crime-Time nach den Romanvorlagen des schwedischen Erfolgsautors Arne Dahl, 22. März 2013
Von 
DVD-Rezensionen - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Arne Dahl - Vol. 1

Schon längst haben sich Krimis aus Skandinavien beim deutschen Fernsehpublikum vom ehemals Geheimtipp zu einer inzwischen festen Institution und wahren Quotenrenner für die ausstrahlenden Sender entwickelt. Einer der Erfolgsautoren von dem inzwischen bereits mehrere seiner Romanvorlagen zu spannungsgeladenen und einem beim Ansehen beinahe den Atem stockenden Filmen umgesetzt wurden, ist der Schwede Jan Arnald. Der zumeist nur unter seinem Pseudonym Arne Dahl bekannte Autor ist inzwischen weltweit zu einem Begriff für stimmungsvolle Krimikost geworden. Im April 2013 war der Autor im Übrigen in einigen deutschen Städten auf Lesetour mit einem seiner neuesten Werke mit dem Buchtitel "Zorn" live zu erleben.

Mit meiner Rezension möchte ich die in einer Zusammenarbeit der Produktionsfirma "Filmlance" mit dem Schwedischen Fernsehen (SVT) und dem ZDF gefertigten Verfilmungen seiner drei ersten Romane rund um das Ermittlerteam der "Stockholmer A-Gruppe", die jetzt sowohl als Blu ray wie auch DVD zur Veröffentlichung kommen, kurz vorstellen.

Im Einzelnen sind es von den vier Blu rays der mir hier vorliegenden Box, die Filme "Böses Blut", "Falsche Opfer" und "Misterioso", die nach ihrer deutschen Erstausstrahlung im November 2012 beim ZDF, nun zur Veröffentlichung kommen.

Leider entschied man sich im Zuge der deutschen DVD- und Blu ray Veröffentlichung diese nur in der spürbar gekürzten und so auch beim ZDF gezeigten Schnittfassung, in den Verkauf zu bringen. Da laut internationaler Filmdatenbank jeder der drei Fernsehfilme im Original 180 Minuten läuft, sind es insgesamt dann rein rechnerisch gesehen in der Summe in etwa stolze 132 Minuten, die den deutschen Zuschauern hier vorenthalten werden. Lediglich der hier auf zwei Blu ray veröffentlichte Film "Falsche Opfer" kann ungekürzt angesehen werden. Was dann allerdings auch heißt, dass es beim Film "Böses Blut" ganze siebzig und bei "Misterioso" noch immerhin stolze sechzig Minuten gegenüber der schwedischen TV-Fassung sind, welche in der für den deutschen Markt erstellten Schnittfassung der Schere zum Opfer fielen.

Die Filme selbst sind allesamt feinste "Schwedenhäppchen" der leckersten Sorte. Wer sich einmal in den einzigartigen Erzählstil und die Bildsprache dieser filmischen Kunstwerke, mit deren oft dominierender Herbststimmung und gewissen Melancholie verliebt hat, ist ein jedes Mal aufs Neue von deren Art und Umsetzung angetan und begeistert.

In den drei Filmen ist es eine unter den Begriff "A-Gruppe" ermittelnde Sondereinheit, die in besonders spektakulären und prekären Fällen zum Zuge und Einsatz kommt. Dabei beschränkt sich die Darstellung und aufgezeigte Filmhandlung nicht nur allein auf die Klärung des Falls, sondern zeichnet ein faszinierend interessantes Profil eines jeden Mitglieds des Ermittlerteams. Mit jedem der folgenden Filme lernt man so das Team immer individueller kennen und wird so unweigerlich geradezu mit in das Geschehen der Handlung hineingezogen und fiebert, bangt und leidet regelrecht mit.

Im Film "Böses Blut" sind die schwedischen Ermittler einem perfiden Serienkiller, der bereits seit mehreren Jahrzehnten vom FBI ohne Ermittlungserfolg gejagt wird, auf der Spur. In "Falsche Opfer" geht es um das Drogenkartell und einen Kinderschänderring im Internet. Bei "Misterioso" stellen regelrechte Hinrichtungsmorde an schwedischen Finanziers die Ermittler vor ein beinahe unlösbar scheinendes Rätsel.

Die vier Blu ray der Veröffentlichung finden ihren Platz in einer einfachen blauen Standard Softbox mit einem beweglichen Inlet. Laut Angaben auf dem Cover beträgt die Gesamtlaufzeit aller vier Blu ray ca. 408 Minuten. Das Filmbild, welches hier laut Cover im Format 16:9 und als 1080/50i zu erleben ist, überzeugt beinahe während der gesamten Laufzeit. Die mit der Stimmung skandinavischer Filmbilder in deren Intensität gut ausgeprägt wirkenden Farben tragen mit zur fühlbaren Dramatik und Lebendigkeit der Filme bei. Kontrast wie auch Schärfe finden sich ohne überzeichnet oder gar unnatürlich zu wirken insgesamt stimmig gesetzt. Selbst unter erschwerten Lichtverhältnissen bleibt das Bild dank satter Schwarzwerte, beinahe fast immer ruhig und stimmungsvoll ausgeglichen. Eine bisweilen etwas leicht erhöhte Körnung im Bild ist eigentlich kaum die Erwähnung in diesem Satz hier wert. Im Gesamteindruck ein wirklich ordentliches Bild.

Die Blu ray-Menüs zeigen sich mit einigen animierten Filmszenen, wie zu hörender Hintergrundmusik gestaltet, insgesamt übersichtlich und gut bedienbar. Unmittelbar aus dem sich öffnenden Hauptmenü heraus lässt sich über "Film Starten" mit der Wiedergabe von der jeweils eingelegten Blu ray beginnen.
Ein sich separat öffnendes Kapitelmenü wird nicht angeboten, jedoch sind innerhalb aller Filme einige Marker zur optionalen Anwahl gesetzt. Über "Sprachen" gelangt man zu den angebotenen Wahlmöglichkeiten im Audiobereich. Bonusmaterial, außer eines beiliegenden sechsseitigen Booklets mit Werbung zu anderen Veröffentlichungen, sucht man leider vergebens bei der hier vorliegenden Box.

Gerade in Anbetracht dessen, dass die vorliegende Veröffentlichung keinerlei Extras bietet, ist es natürlich um so schöner, dass die Bücher des schwedischen Autors Arne Dahl auch hier in Deutschland in stimmiger Übersetzung erhältlich sind. Neben den literarischen Vorlagen für die drei von der hier vorliegenden Blu ray zu erlebenden filmischen Umsetzungen der Fälle "Misterioso", "Falsche Opfer" und "Böses Blut", sind auch die anderen Buchtitel der Reihe rund um die Stockholmer A-Gruppe beim Piper-Verlag verlegt. Im Mai 2013 wurde der zehnte und somit leider auch letzte Band und zu klärende Fall für die ermittelnde A-Gruppe unter der Führung von Paul Hjelm, mit dem Buchtitel "Bußestunde" verlegt. Auch dieser Titel zeigt sich wieder genauso spannend und mystisch, wie die allesamt bereits beim Piper-Verlag verlegten neun vorhergehenden Buch-Veröffentlichungen innerhalb dieser Reihe des Autors Arne Dahl.

Tonbewertung:

Schön ist, dass bei allen drei Filmen neben der deutschen Synchronfassung auch der schwedische Ton, jeweils im Format DTS-HD Master Audio 5.1, angeboten wird. Dabei sind die Dialoge stets gut verständlich und der Ton im Gesamteindruck stimmig abgemischt. Bedauerlich ist allerdings, dass hier leider keinerlei Untertitel von den Blu ray dieser Veröffentlichung angeboten werden.

Gesamteindruck:

Ich persönlich schließe mich den größtenteils positiven Reaktionen zu diesen wirklich ganz besonderen und sich in ihrer Umsetzung vom leider allgegenwärtigen Einerlei dutzender anderer Krimiserien wohltuend abhebenden Filmen gerne an. Hier waren mit den Machern von so erfolgreichen weiteren skandinavischen Produktionen wie "Die Brücke - Transit in den Tod" oder auch "Kommissar Beck", erneut richtige Könner am Werk. Wer diesen Stil nordischer Crime-Time mag, wird bei der hier unter dem Vertrieb von edel:Motion zur Veröffentlichung kommenden ersten Box mit drei Literaturverfilmungen des schwedischen Autors Arne Dahl garantiert nicht zu kurz kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Krimis vom Feinsten, 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Einfach Klasse was da in Skandinavien produziert wird! Spannung und Knallhart aber ohne übertriebene Hollywoodaction absolut sehenswert und unterhaltsam für den Schwedenkrimifan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend, vielschichtig, düster - super für Fans skandinavischer Krimis, 2. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Die drei Verfilmungen nach Krimis von Arne Dahl sind im Grunde alle drei sehr gelungen: Angemessen düster und trostlos in Szene gesetzt, wie man dies von anderen deutsch-schwedischen Produktionen bereits gewöhnt ist, brutal (die Altersfreigabe ab 16 ist keinesfalls übertrieben), sehr spannend und trotz der krassen Fälle immer noch realitätsnah. Ihre volle Wirkung entwickeln die drei Filme der ersten Staffel aber eigentlich erst im Zusammenspiel, also wenn man alle drei Teile nacheinander gesehen hat. Denn nicht nur die eigentliche Krimihandlung steht hier jeweils im Vordergrund, auch die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Entwicklungen der einzelnen Charaktere und die persönlichen Sorgen und Nöte der "A-Gruppe" sind sehr spannend zu beobachten. Nicht nur Mord, Totschlag und schlimme Verbrechen fesseln an den Bildschirm, sondern auch einige Liebeleien und Flirts, Betrug, Enttäuschungen und Streit - ganz wie im wahren Leben.

Genau, wie die Mitglieder der Sondereinsatzgruppe sich erst nach und nach besser kennenlernen und Details aus ihrem Privatleben offenbaren, lernt auch der Zuschauer die einzelnen Figuren mit jeder Szene besser kennen - und auch lieben. Die Besetzung der einzelnen Charaktere ist dabei wirklich gut gelungen: Irene Lindh überzeugt voll und ganz in der Rolle der lebenserfahrenen, resoluten Leiterin Jenny Hultin, Claes Ljungmark ist ein schmerzhaft unbeholfener, liebenswerter Viggo Norlander. Magnus Samuelsson verkörpert den Polizisten Gunnar Nyberg, in dessen beeindruckend massigem Körper ein weiches Herz und ein echter Familienmensch stecken, ebenfalls sehr gut. Ebenfalls sehr ans Herz wachsen dürfte den meisten Matias Varela als sympathisch-jungenhafter Jorge Chavez, und auch die anderen Schauspieler (Niklas Åkerfelt als Aarto Söderstedt, Malin Arvidsson als Kerstin Holm und natürlich Shanti Roney als Paul Hjelm) machen ihre Sache sehr überzeugend.

Fans von skandinavischen Krimis können mit dieser ersten Staffel im Prinzip nichts falsch machen: Es gibt eine Menge Spannung, viele teils drastisch inszenierte Morde, ein faszinierendes Ermittler-Team mit vielen Charakterköpfen und die düster-kühle Grundstimmung, die dem Genre zu eigen ist. Eingefleischte Arne Dahl-Fans könnten natürlich enttäuscht sein, wenn sie Unterschiede zu den Romanen entdecken oder falls sie sich die Figuren ganz anders vorgestellt hatten - was natürlich ein Problem aller Buchverfilmungen ist.

Insgesamt eine klare Krimi-Empfehlung zum fairen Preis!

Die Ausstattung der DVD-Box ist allerdings eher spartanisch: vier DVDs, kein Booklet, keinerlei Extras, keine Untertitel. Hier hätten die Macher sich ruhig noch etwas mehr Mühe geben können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ambitioniert, aber langweilig, 12. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Bin immer neugierig, wenn eine neue Serie im ZDF-Sonntagskrimi anläuft. Besonders, wenn sie aus Skandinavien kommt.

Doch diesmal war's nach zwei Folgen nix. Bei der ersten Folge ("Misterioso") dachte ich noch wohlwollend, na, mal schauen. Doch auch sie war mit 120 min. schon viel zu lang. Die gestrige zweite Folge ( "Bad Blood") war zwar 10 min. kürzer, doch das Problem blieb erstmal das gleiche.

Es wird hier unheimlich viel - nämlich fast alles - reingepackt. CIA, Russenmafia, Finanzhaie, Folteropfer, FBI, Menschenrechtsorganisationen, politische Ambitionen, Serienmörder.

Sry, mir war das too much. Gewollt und nicht gekonnt. Konstruiert und mit zu vielen Lücken. Auf den Inhalt kann ich jetzt nicht eingehen, aber da gibt es für mich jede Menge Ungereimtheiten, offene Fragen, Nicht-Nachvollziehbares.

Das war so vollgepropft, daß der Spannungsbogen für mich zerfasert ist. Kein feingewebtes Gebilde, sondern ein sehr grobmaschiges Netz.

Einen zweiten Stern vergebe ich für die Akzenturierung des Privatlebens der Ermittler. Ganz dezent und entwicklungsfähig.

Trotzdem hat mich die Geschichte nicht gepackt. Der weitere Verlauf ist mir egal. Die Bücher von Arne Dahl reizen mich jetzt auch nicht grad.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Schweden-Krimi Fans!, 18. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Arne Dahl - Vol. 1 [4 DVDs] (DVD)
Die Arne Dahl Folgen sind ein Muss für jeden Schweden-Krimi Fan. Wer Lund, Wallander und Co. mag wird das charismatische "A-Team" um Paul-Hjelm lieben. Teils spektakuläre Fälle bleiben bis zum Ende spannend und lassen eine menge Raum für eigene "Couch-Ermittlungen". Es ist doch immer wieder verblüffend, wie es die sympathischen Skandinavier schaffen, einen mitreißenden Fall nach dem anderen entstehen zu lassen. Ich habe die Folgen verschlungen und kann Sie jedem Krimi Liebhaber nur empfehlen! Es ist eine stilvolle Antwort auf den überzogenen "CSI-Kitsch". Deshalb gibt es von mir 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Arne Dahl Vol. 1 [Blu-ray]
Arne Dahl Vol. 1 [Blu-ray] von Malin Arvidsson (Blu-ray - 2013)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen