Kundenrezensionen

498
4,4 von 5 Sternen
HP 920XL Schwarz/Cyan/Magenta/Gelb Original Tintenpatrone mit hoher Reichweite
Farbe: Schwarz/Cyan/Magenta/GelbGröße: XL KombipackÄndern
Preis:49,67 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Lieferung nicht originalverpackt wie abgebildet, sondern ohne den Umkarton der im Bild zu sehen ist. Lediglich die schwarze Patrone ist in der Originalpackung.
Patronen sind zwar eingeschweißt aber ich kann nicht beurteilen ob die fehlende Außenverpackung Einfluss auf die Qualität hat.

Daher nur 3 Sterne, weil hier was anderes verkauft wird, als abgebildet ist.
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. März 2013
Die farbigen Patronen wurden in einem neutralen Pappumschlag geliefert (ganz offensichtlich nicht Original HP) und nicht wie abgebildet im Orginalkarton - nur die schwarze Patrone war in einem Orginalkarton verpackt. Bei einer ähnlichen Lieferung von "Orginalware" ohne Orginalverkarton in der Vergangeheit habe ich erlebt, dass die Patronen in kürzester Zeit (< 150 normale Seiten, keine Bilder oder Fotos) leer waren. Vermutlich handelte es sich damals zwar um Orginalpatronen aber um die Variante, die HP beim Drucker mitliefert und die nicht komplet gefüllt ist. Da ich dies im vorliegenden Fall auch vermuten muss, geht diese Lieferung umgehend zurück und ich bestelle bei einem anderen Händler.

Ärgerlich ist, dass Amazon bei der Produktrezensionen nicht mit angibt, wer der Vekäufer der Ware war. Daher kann man nicht prüfen, wer wirklich die orginalverpackte Ware liefert und wer nicht. So wird jede Bestellung bei einem Drittanbieter (Shop) zum Glücksspiel. Auch wenn Amazon bei der Rücksendung den Betrag üblicherweise schnell erstattet, ist der zusätzliche Aufwand (reklamieren, wieder verpacken, zur Post bringen, neu bestellen und wieder warten) recht ärgerlich und unnötig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2011
Eins vorab! Hier wird oft bemängelt, dass die angegebenen Seitenzahl von 1200 Seiten nicht erreicht wird. Oder das die Druckkosten gegenüber Laserdrucker erheblich höher sind.

Natürlich kann man unter normalen Umständen keine 1200 Seiten drucken. Hier nutzt HP wie alle namhaften Hersteller eine Messmethode die eine 5%ige bedruckte DIN A4 Seite vorsieht. D.h. sollte man eine Seite nur zu 5% bedrucken, erreicht man eine Seitenanzahl von 1200. Das man unter normalen umständen natürlich mehr als nur 5% druckt ist auch klar. Dennoch erreiche ich im Gegensatz zu meinem alten Canon Drucker (500 Seiten) mit dem HP ca. 800-900 Seiten bei gleichen Anschaffungskosten.

Die Farbe ist tief Schwarz und nichts verschmiert und sie trocknet sehr schnell. Selbst bei extrem kleiner Schriftgröße sind alle Zahlen und Buchstaben sauber und absolut schmierfrei.

Das ein Tintenstrahldrucker nicht die Druckkosten eines Laserdruckers schlagen kann ist auch normal. Daher haben die meisten Betriebe oder Haushalte die viel Drucken einen Laserdrucker. Hier sind die Druckkosten erheblich günstiger

Fazit:
Für den normalen Hausgebrauch absolut empfehlenswert. Druckkapazität ist absolut im vertretbaren Rahmen. Hier können nur günstige Drittanbieter von Billigpatronen noch mithalten.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2012
Die Tintenpatronen sind keine Original - HP - Ware. Habe bisher 2 Stück in den Drucker eingesetzt mit dem Ergebnis, daß der Drucker die Patronen auch nicht als Originalpatronen erkennt und den angezeigten Füllstand nicht korrigiert. Ware ist benannt als Orginal Tintenpatronen und als B-Ware deklariert gewesen, wobei ich unter B-Ware Originalware mit unerheblichen Beschädigungen verstehe (z.B. Verpackungsschäden). Ich würde die Ware nicht wieder kaufen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Januar 2014
Tja, was soll ich groß zu einer Patrone sagen: druckt super, hält gemäß Beschreibung (wobei das ja immer von der Beanspruchung abhängt). Wir haben uns für die "teurere" Original-Patrone entschieden, da wir mit No-Name-Produkten schon sehr schlecht gefahren sind. Lieber original teuer, als billig und mehrfach zahlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 17. Februar 2012
Ich verwende nun seit etwas über einem Jahr einen Drucker von Brother (DCP 195C). Zuvor verwendete ich einen Officejet 6000 von HP, für den (nebst anderen Modellen von HP) die vorliegenden Patronen geeignet sind. Es ist also Zeit für einen differenzierten Vergleich. Bereits vor meinem Brother hatte ich den Drucker selbst rezensiert und dabei mit Lobhuldigungen nur so überhäuft. Deutlich von meiner damaligen Meinung abgekommen bin ich nicht. Jedoch kann man ein Produkt wie einen Drucker kaum isoliert betrachten, sondern nur in Relation zu anderen Druckern.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Segment qualitativer Ausdrucke werden die vorliegenden Patronen lediglich von den 940XL-Patronen von HP übertroffen. Den Qualitätsaspekt mal völlig außer Acht gelassen habe ich schon unzählige Drucker aller möglichen Marken (HP eingeschlosssen) gesehen, bei denen die Patronen winzig und dennoch teuer waren. Bei den vorliegenden Patronen geht der niedrige Preis auf drei wesentliche Aspekte zurück: 1. Die Patronen enthalten viel Tinte, 2. Die Farben sind separat und nicht zusammen in einer Buntpatrone vereint, 3. Der Druckkopf ist ein separates Teil im Drucker. Die meisten mir bekannten Patronen haben den Druckkopf in die Patrone integriert.

Obwohl es nicht direkt die Patronen betrifft, sei es dennoch erwähnt: Der Druckkopf ist ein separates und austauschbares Teil im Drucker. Man kann einen Ersatzkopf kaufen. Eine ordentliche Reinigung nach sehr exzessiver Nutzung reicht allerdings auch aus (Dazu braucht man lediglich Düsenreiniger). Für diejenigen, die mit dem Wort "Druckkopf" nichts anfangen können: Es ist in einfachen Worten gesagt ein Bestandteil, durch das die Tinte auf dem Weg vom Tank aufs Blatt muss. Die vorliegenden Ersatzpatronen von HP sind quasi ausschließlich ein Tank. Hierauf ist zwar ein Chip aufgebracht, indem ein extremes Pensum an High-Tech steckt. Der Chip dient jedoch ausschließlich dazu, auf der Patrone zu speichern, wie oft bereits mit der Patrone gedruckt wurde (Um die Nutzung von Originalpatronen zu gewährleisten und einem Nachfüllen entgegen zu wirken - Sage ich mal ganz neutral).

Man kann insofern von einer Mogelpackung sprechen, als neu gekaufte Patronen nicht randvoll gefüllt sind. Sie enthalten jedoch verhältnismäßig immer noch sehr viel mehr, als alle anderen Patronen, die mir bekannt wären (Mit Ausnahme der bereits genannten 940XL von HP.

Qualität

Die Qualität ist der einzige Aspekt, weswegen ich die vorliegenden Patronen und dazugehörige Druckermodelle guten Gewissens empfehlen kann. Denn ließe man die perfekten Farben dieser Patronen außen vor, würde ich zu den Druckern von Brother raten. Die Brotherdrucker (wie mein DCP 195C) sind zwar in der Farbechtheit sehr deutlich unterlegen, haben allerdings nur einen Bruchteil der Verbrauchskosten. Die Farbgebung ist sehr sehr gut, auch wenn die dazugehörigen Drucker nicht explizit als Fotodrucker ausgewiesen werden oder die Fotos von Testern als nicht perfekt gesehen werden.

Dieser Aspekt ist sehr subjektiv, daher sollte ich ihn wohl etwas genauer beschreiben. Der Brotherdrucker liefert einwandfreie Ergebnisse. Hätte man Originalfotos nicht zum Vergleich, würde in vielen Fällen garnicht auffallen, dass die Farbgebung deutlich vom Original abweicht. Ausdrucke sind auch in keinster Weise unsauber o. ä. Von an hoher Qualität interessierten Kollegen höre ich aber auch Sprüche, wie den, ich können Worte wie "Brother" und "Qualität" doch unmöglich im gleichen Satz erwähnen.

Nachfüllbarkeit

Der Nachfüllbarkeit ist durch die Chips, die das Nutzerkontingent auf ein bestimmtes Maß beschränken, eine Grenze gesetzt. Sprich: Man kann die Patronen nachfüllen und bekommt so tatsächlich mehr pro Patrone heraus. Wurde eine Patrone aber in einem gewissen Umfang genutzt, sagt der Chip einfach: So, die Patrone ist nun leer. Wieviel (Nachfüll-)Tinte dann noch tatsächlich in der Patrone ist, interessiert den Chip herzlich wenig.

Dieser Chip ist bisher noch nicht zu resetten. Das... ist weder im Fachgeschäft zum Auffüllen von Druckerpatronen noch privat in irgend einer Form möglich. Es macht Nachbauern der Patrone ihren Job auch so wenig erfolgreich: Ich will hier keineswegs Werbung für die Firma HP betreiben, aber alle Kopierversuche der Patrone scheiterten bisher mehr oder weniger heftig (Wegen des Chips).

Fazit

Eine empfehlenswerte Patrone, gleich ob wir von einer der Farben oder der schwarzen Patrone sprechen (Ich hatte mehrere Patronen leer gedruckt, bevor ich den Drucker gewechselt hatte). Reden wir von Druckern mit sehr hoher Qualität, sind die Patronen derzeit wohl die Besten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Juli 2012
kauft man die Patronen bei diesem Anbieter als Privatperson ist alles ok, da man die USt. nicht geltend machen kann...

kauft man jedoch als Unternehmer diese Patronen, bekommt man eine Rechnung aus England mit der man die 19% USt. nicht geltend machen kann...
somit sind die Patronen am Ende richtig teuer!

ich habe mit dem Amazon Kundendienst telefoniert und darauf hingewiesen, dass man Artikel, die nicht aus Deutschland kommen, in Zukunft besser deklarieren möchte...
auch habe ich versucht, der Kundendienstin den Unterschied zwischen Verbraucher und Unternehmer versucht zu erklären...

leider vergeblich... kein kaufmännisches Grundwissen vorhanden...

Fazit: beim nächsten Einkauf besser darauf achten, wo die Firmen sitzen, die bei Amazon verkaufen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2012
Die Patronen werden vom Drucker als Nicht-HP-Patronen erkannt, obwohl es Original-Patronen B-Ware sein sollten. Der Füllstand wird nicht korrigiert. Dazu kam, dass aus der schwarzen Patronen eine erhelbliche Menge Tinte in den Drucker floss. Ob ich den nochmal soweit reinigen kann, dass ich ihn benutzen kann, weiß ich nicht.
Also unbedingt Hände weg von diesen Patronen.

Eigentlich hätte man "keinen Stern" vergeben müssen, was aber nicht geht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2010
Wie es nicht anders von Orginal-Patronen zu erwarten war. Schlicht perfekt. Klasse Farbsättigung und nicht so seltsame Ausdruckqualität wie bei den Billigheimern die man überall bekommen kann.
Ich kann immer nur empfehlen Orginal-Patronen zu kaufen, da ich mit diversen Zubehörpatronen immer auf die Schnauze gefallen bin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2011
Bin von Canon auf HP umgestiegen, weil der Tintenverbrauch a) niedriger und b) günstiger ist - und tatsächlich das trifft auch zu!

Die Tinte ist 1a, die Ergiebigkeit ist hoch, entspricht aber wirklich keinen 700 (Farbe) oder 1.200 Seiten (schwarz)! Man darf aber nicht vergessen:

Diese Werte

- ...sind Referenzwerte, d. h. mit Testseiten die einen gewissen Prozentsatz Text und Bilder/Grafiken enthalten, ermittelt worden
- ...stimmten noch bei keinem anderen Hersteller
- ...sind auch immer davon abhängig, in welcher Qualität man und was man druckt
- ...berücksichtigen nicht den Verbrauch vom Ein-/Ausschalten des Druckers bzw. den Reinigungsvorgang, der beim Ein-/Ausschalten aktiviert wird

Jedenfalls finde ich es sehr sinnvoll, dass Schwarz ein größerer Behälter ist, da man ja mehr schwarzen Text druckt normalerweise (zumindest bei den Druckern, für die diese Patronen gemacht wurden, da keine reinen Fotodrucker).

Sie sind immer noch weit ergiebiger und günstiger als bei Canon, ich konnte die Kosten für meinen Tintenverbrauch von jährlich 80-100€ auf 60€ reduzieren.

Da die Angaben aber so stark abweichen, 1 Stern Abzug. Also für 1 1/2 Pakete Papier reichen sie nun wirklich nicht...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen