Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer, 2. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Was für eine geile Scheibe! All Killers - NO Fillers! Ich als altes Metal Schlachtroß Bj.63 bin restlos begeistert.Endlich mal wieder ein geiles NEUES Metal Album das ich mir anhören kann.So gut die alten Helden sind, man will doch auch mal was Neues! Und diese Scheibe ist wirklich jedem der auf echten guten Metal in der Tradition der alten Helden (Maiden, Saxon, Priest usw. und besonders der NWOBHM) steht wärmstens zu empfehlen!
Anspieltips:ALLE!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach eine geile Band, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Ich muss für diese Band einfach eine Lanze brechen. Wer auf Metal steht, insbesondere auf melodischen Power-Metal, der hat gar keine andere Wahl und muss zugreifen. Bloodbound ist die Mitgrölband schlechthin. Da ist es mir auch völlig wurscht, wenn sie oft wegen ihrer Anleihen bei anderen Bands kritisiert werden. Das Intro bei "Metalheads unite" ist schamlos bei Manowars "Warrior of the world" abgekupfert, hier wohl aber ganz bewusst und offensiv gewollt, quasi als Hommage an eine große Band.
Andererseits muss eine solche Vielzahl an hymnischen Krachern auch erstmal auf die Platte gebracht werden und das nicht erst seit diesem Album. Insgesamt war das letzte Album "unholy cross" noch besser. Da gab es keinen einzigen Ausfall auf der Platte. Dieses Mal sind auch zwei, drei schwächere Songs drauf. Der Stil hat sich etwas verändert. Zuletzt lag die Band eher auf "Edguy und Konsorten-Kurs", nun versucht man manchmal die "Manowar-Richtung". Hier vielleicht der einzige Kritikpunkt. Die Band sollte schon versuchen, für sich einen Stil zu finden, der dann sicherlich auch variiert werden kann. Wenn man jedoch weiterhin von Album zu Album den Kurs ändert, wird man sich keine breitere Fanbasis erspielen können. Über das Album Cover kann man streiten. Na ja, auf den Inhalt kommt es an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Bloodbound hat mit der CD ins Rockherz getroffen, guter rockiger Sound, den man auch als nicht Metalfanatiker super hören kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen superber Metal mit bissel Klischeetexten, 13. November 2012
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Das zweite Album in derselben Besetzung und im Grunde genommen auch keine Kopie der Vorgängeralbums, das sind doch schon mal gute Vorraussetzungen für die Schweden von Bloodbound! Die haben mit Sänger Patrick Johansson immer noch einen kraftvollen Shouter und eine dicke Produktion die den keyboardfreien Metal schön wuchtig aus den Boxen knallen lässt.
Das Cover ist mal wieder so was von scheiße, als ob die Skandinavier dies mit Absicht machen würden! Was ein Monster mit Punker Outfit und nem Ghettoblaster mit dem kernigen Titel "In The Name Of Metal" zu tun haben soll, würde ich echt gerne mal wissen! Der dazugehörige Videoclip ist mit viel Feuer und einer drolligen Spielhandlung bei dem ein kleiner Junge zum Metal Rebell wird. Das ist wirklich Kult! Der Titelsong und der am Anfang des Liedes stark nach Manowars "Warriors Of The World" tönende "Metalheads Unite" sind die Ohrwürmer der an Highlights wahrlich nicht raren Scheibe. Bei letztgenanntem Lied habe ich mich erst etwas geärgert aufgrund dieser Dreistigkeit, aber da Manowar eh seit Jahren immer peinlicher werden und ich ihre Hymne nicht mehr hören kann, hat man somit auch anderes Futter bekommen. Denn geil gemacht ist der Titel, ein wirklicher Hit! Ansonsten ballert die Band alle Songs knackig auf den Punkt und kommt somit immer auf eine Laufzeit zwischen drei und vier Minuten. Ein epischeres, sich langsam steigerndes Lied wie "Moria" vom letzten Album wäre zwischen all den Headbangern sicherlich eine Auflockerung gewesen. Die Neueinspielung des Bandklassikers "Book Of The Dead" von zweiten Album ist dann eher ein Lückenbüßer damit die Scheibe 45 dauert, da außer einem anderen Sänger wenig geändert wurde, aber der Song knallt etwas besser.
"In The Name Of Metal" ist ein klassisches Metalalbum, was jedem Metalfan munden dürfte und einfach zeitlos Spaß macht. Mit verstärktem Touren dürften Bloodbound sicherlich bekannter werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geht ab, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Musik die sich jeder Metaller gönnen sollte. Musik ist geschmacksache. Xxx XXX XXX XXX XXX XXX XXX XXX xxxx xxx
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Wenn und Aber, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (MP3-Download)
Da gibt es kein Wenn und Aber - Metal vom Feinsten. So muss das sein. Ursprünglich, Stark, knackig, das geht nach kurzer Zeit ins Ohr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!!!!!!!!!!!!, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (MP3-Download)
Einfach kaufen und reinziehen!!!!!!
Wird vor allem die Old Metaller begeistern!
Heist aber nicht, das die Jugend das nicht Cool findet!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geile Scheibe, 29. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Geile Scheibe. Die Band war bisher an mir vorbeigegangen. Geht gut nach vorne. Heavy Metasl vom Feinsten. Macht weiter so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dass es das noch gibt...., 9. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Ein wundervoll-altmodisches Metal-Album mit allen
Zutaten eines Klassikers.
Da gibts keine 2 Meinungen!
Die Musik bewegt sich in der Schnittmenge von
Hammerfall und vielleich Edguy und ist wirklich GRANDIOS!

Kleine Kritik am Rande:
Für sooo ein traditionelles Album ist das Cover völlig misslungen!
Also beim nächsten Mal bitte: Schwerter, Ritter, Drachen o.ä.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiter so, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Name of Metal (MP3-Download)
Ohne viel Worte. Wer es hören will . Bitte ! Ich suche nicht nach Fehlern, sondern geniesse es einfach. Super !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

In the Name of Metal
In the Name of Metal von Bloodbound
MP3-Album kaufenEUR 9,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen