Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen14
4,4 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:10,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 12. Januar 2009
bronson spielt diesmal einen secret service agent der kurz vor der rente steht.
er hat schon präsidenten wie nixon und reagan beschützt.
doch nun muss er auf die frau (jill ireland) des neuen präsidenten craig aufpassen.
schwieriger als erwartet, denn die first lady kann ihn von anfang an nicht leiden und sabotiert ihn wo sie nur kann.
als sich die beweise mehren das man ihr ans leben will, zeigt er mal wieder das sich die killer mit dem falschen angelegt haben.

dieser solide gedreht thriller ist zwar kein highlight, aber durchaus als gelungen zu bezeichnen.
die darsteller machen ihre sache gut und die story ist action und temporeich.
die dialoge sind ganz ok.
die titelmusik ist glaube ich von invasion u.s.a. geklaut. ist ja auch aus dem hause golan-globus.
die actionsequenzen wirken anfangs recht billig, später aber sauber inziniert. hier merkt man auch das der film wohl nie als blockbuster konzipiert war, denn die finanziellen mittel scheinen doch recht dürftig gewesen zu sein.
alles in allem also ein gelungener hirn raus, film rein movie ohne hohen anspruch oder ähnliches.
macht aber insgesamt spass. daher 4 sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 25. April 2015
Wie viele andere Filme, die die Firma Canon Group in den 80ern produzierte, ist auch Der Mordanschlag ein angenehm schnörkelloser Action-Thriller Marke 'Oldschool' wie man heute sagt. Charles Bronson spielt wie Clint Eastwood später in The Line of Fire den dienstältesten Agenten im Sicherheitsstab des US-Präsidenten. Er soll die First Lady beschützen, auf die plötzlich Mordanschläge verübt werden. Wer dahinter steckt, wird in der Handlung clever auf mehrere Personen verteilt, sogar der Präsident hätte ein Motiv.....
Wer solche Filme mag, die handgemachte Action bieten, eine Handlung ohne Leerlauf, die Actionszenen wohl dosiert und eine Prise Humor, bekommt hier genau das. Spass macht der Film auch, weil das Ehepaar Bronson/Ireland mit sichtbarem Vergnügen die Entwicklung vom sich nicht mögen bis Sympathie entwickeln durchspielt.
Mit Peter Hunt, der für den grossartigen 007-Film 'Im Geheimdienst Ihrer Majestät' verantwortlich war, führte zudem ein Routinier Regie.
Abstriche machen muss man aber bei der Bildqualität die gut, aber nicht überragend ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. Oktober 2012
Peter R. Hunt ist der Regisseur des legendären, vielleicht besten Bond Films "Im Geheimdienst seiner Majestät" mit dem am wenigsten erfolgreichen Bond-Darsteller George Lazenby.
Mit Charles Bronson drehte er zwei Filme, den 1981 entstanden Alaskafilm "Yukon" und den sechs Jahre später enstandenen "Der Mordanschlag", der sicherlich zu den eher kuriosen Bronson Filmen gehört.
Denn wie sehr oft kommt Bronsons Ehefrau Jill Ireland eine tragende Rolle zu, hier spielt sie "Mama 1", die resolute Ehefrau des amtierenden US-Präsidenten. Mehr als einmal wird man aus den Bodyguard Kreisen zu hören bekommen, dass man sich sogar das Biest Nancy Reagon zurückwünscht.
Jay Killion (Charles Bronson) ist einer dieser Bodyguards und mit seinem Können und seiner Berufserfahrung einer der besten seines Fachs. Der Veteran darf aber diesmal nicht die Bewachung von Mr. President gestalten, sondern muss mit der zweitwichtigsten Aufgabe vorlieb nehmen: Der Schutz der Frist Lady, aber Laramie Royce Craig (Jill Ireland) strotzt nur so von Egozentrik und lässt sich beinahe überhaupt nicht kontrollieren, da ihre Kooperation mit den Leibwächern gegen Null tendiert.
Zu Killis (so nennen ihn seine Freunde) Stab gehören auch Tyler Loudermilk (Randy Brooks) und Charlotte Chong (Jan Gang Boyd), die für Killi mehr empfindet als berufliche Freundschaft.
Und schon sind wir auch mitten im Geschehen, denn die Hinweise verdichten sich, dass man die Präsidentengattin um die Ecke bringen will. Killi muss nin herausfinden, wer die Übeltäter sind und die unbelehrbare Schutzbefohlene davon abhalten durch Ignoranz und Sturheit ins Grab zu beissen...
Ok, sehr spannend ist der Film nicht, wenn man einen vergleichbaren Film heranzieht wie etwa "In the Line of Fire", der sein Thema sehr ernst bearbeitet und mit einem perfiden Bösen aufwarten kann, noch dazu einen desillusionierten Antihelden.
In "Der Mordanschlag" aus der Actionschmiede von Cannon dagegen herrscht die Spielfreude und die Ausgelassenheit vor, die das nicht gerade üppige Budget vergessen machen soll.
Jill Ireland bekommt wie bereits angedeutet, ebenso wie in "Ein Mann räumt auf" Gelegenheit mal kräftiges Overacting zu betreiben, was vielleicht stören mag - mich hat es eher amüsiert, denn es macht den unterhaltsamen Film recht sympathisch und bietet einen guten Kontrast zum gewohnt still und besonnen agierenden Bronson, der hier mal nicht den Rächer spielen muss. Im Grunde handelt es sich beinahe um einen Vorläufer von "Bodyguard", denn während des Treibens zwischen Bewacher und Gangster kommt mal ganz nebenbei eine Liebesgeschichte dazu, hier wird Bronson als ewiger Junggeselle von den gefühlsmässigen Ambitionen einer US-Chinesin besiegt.
Trotz der unglaubwürdigen Story und wenig Action hat der Film einen guten Unterhaltungswert. Bronson ist wie gewohnt klasse.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
In der zweiten Hälfte der 80er zählte Charles Bronson neben Chuck Norris
zu den Stars des aufstrebenden Studios Cannon. Hier spielt der 66-jährige Bronson
den Leibwächter der in Lebensgefahr schwebenden, zickigen First Lady (Jill Ireland).

Für einen Actionfilm gibt's zu wenig und wenn, dann auch alberne Action
und für einen Thriller fehlt es an echter Spannung. Sehr überflüssig ist auch
der zwanghafte Einbau einer Pseudo-Lovestory zwischen Bronson und seiner
asiatischen Kollegin, die seine Tochter sein könnte.

Zwischen 'Lethal Weapon' und 'Stirb langsam' wirkte dieser altbackene Reißer
jedenfalls schon damals so dynamisch wie eine Folge aus den Straßen von San Francisco.

Nach dem sehr verdreckten Vorspann verblüfft das Bild mit einer
Sauberkeit und Schärfe, die das Upgrade absolut rechtfertigen.
Das Bonusmaterial besteht aus dem Trailer (D/US) und einer Trailershow.

Witzig: Ein Charles-Bronson-Kopf als Hauptmenü-Cursor.

Bronson-Facts
-1972 erhielt Bronson einen Golden Globe als Beliebtester männlicher Darsteller der Welt (zusammen mit Sean Connery)
-In den70er-Jahren war er einer der bestbezahlten Stars und erhielt teilweise 100.000 Dollar Gage pro Drehtag
-Wir machen keine Filme für die Kritiker, denn die bezahlen keinen Eintritt."
-"Ich bin ebenso eine Ware wie ein Stück Seife, die so gut wie möglich verkauft werden soll."
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Klar gibt es was das Filmtechnische an Darstellung, Regie oder Drehbuch angeht, bessere Filme. Doch der Film bietet eine spannende Story mit guten Actioneinlagen (darunter auch recht spektakuläre Szenen) und blendend aufgelegten Stars. Klar muss man hierbei wieder Charles Bronson hervorheben. Der Typ ist einfach cool.
Kurzweilige und spannende rund 80 Min. mit schlagkräftigem Bronson und gelungenen Actionszenen in Polit-Story.
Nicht mehr und nicht weniger, ein solides Action-Teil, auch wenn es bessere gibt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
als Bronson Fan ein muss, man ist für jeden Film dankbar sein,
da es immer noch eine menge gibt die es noch nicht auf BD gibt.
Und immer wieder werden die Neuen Filme schon In der 4. Auflage nachmal rausgebracht !
alte schätzte bleiben leider immer noch in der Schublade.

Zum Film, toller alter Action Thriller mit etwas Humor, passt Bronsen sehr gut!!!

Bild und Ton : Super ( für diesen alten Film)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
mein lieblingsfilm mit bronson super spannend , und die spannung zieht sich durch den ganzen film . filminhalt war beim kauf bekannt . wer bronson mag , solte diesen film kennen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Mit 66 dreht Charles Bronson wiedereinmal zusammen mit seiner Ehefrau Jill Ireland.

für Bronson Fans ein Muss.

3,5 Sterne von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2014
Der Film ist eine fach Klasse, kann ich jeden empfehlen der ein Fan von Charles Bronson ist. Spannung und Action pur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Einer der schwächeren Bronson Filme aber für sein alter ein sehr gutes Bild auf BluRay. Der Film ist nach meiner Meinung nur etwas Charles Bronson Fans!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,44 €
5,97 €
10,99 €