Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2015
Kommt mit Netzteil, USB-Anschlusskabel und Installations-CD.

Die Installation (bei mir in Win-XP und auch in Windows 7) ist völlig problemlos (prüft sogar während der Installation online auf Softwareupdates) und bringt, auf Wunsch, zusätzlich zu den Grundfunktionalitäten des Scanners, weitere Utilities mit (Bildbearbeitungssoftware ArcSoft, den Abbyy-FineReader zur Texterkennung, etc...)

Die Bedienung des Scanners ist genial einfach:
über nur vier angenehm grosse Tasten direkt am Gerät lassen sich bereits die Grundfunktionen "Scannen in Bilddatei" , "Scannen in PDF", "Scannen in Email", und "Kopieren", vollautomatisch ausführen,
und man kann den Scanner damit auch ein- und ausschalten. Der Ein- Aus-Zustand wird durch eine Betriebsbereit-LED am Scanner angezeigt: sehr schön!

Bei Bedarf kann das Verhalten des vollautomatische Modus auch angepasst bzw. optimiert werden.

Wer über den vollautomatischen Modus hinaus selbst eingreifen möchte, dem stehen noch drei weitere Level (Standardmodus, Büromodus und Professioneller Modus) zur Verfügung, die einen jeweils erweiterten Funktionsumfang und erweiterte Einstellmöglichkeiten anbieten.
Wer will, kann damit so ziemlich Alles verstellen.

Die Scann-Geschwindigkeit ist akzeptabel, das Betriebsgeräusch (während des Scannens) hinreichend leise und das Scann-Ergebnis lässt bei mir keine Wünsche offen.

Es können übrigens nicht nur flache Vorlagen gescannt werden, sondern der Scanner hat eine angenehm grosse Tiefenschärfe: kann so auch 3D-Objekte oder z.B. Seiten aus aufgeklappten Bücher schön darstellen.

Das Gerät ist sein Geld wert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Der Scanner macht im Grunde, was er soll. Die Scans haben eine akzeptable Qualität - für meine Unidokumente reicht es völlig aus. Was mich stört ist, dass die Programme für den Scanner immer im Hintergrund laufen wollen und, dass es nicht möglich ist, ohne Hintergrundprogramme, einfach ein Programm zum scannen zu starten und es wieder zu beenden, wenn man fertig ist. Ich werde das demnächst noch unter Mac OS testen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Ich habe den Scanner nicht nutzen können! Die USB Verbindung lies sich durch nichts stabil und sicher halten.
Mal funktionierte es, dann wieder nicht. Kabel gewechselt, Steckplätze gewechselt usw. Alles ohne Erfolg. Ich habe den Scanner zurückgegeben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Nachdem für meinen guten aber 15 Jahre alten Epson-Scanner kein Treiber für Win 7 mehr bereitgestellt wurde und ich ein dubioses Programm kaufen sollte (40 $ für eine Jahreslizenz), entschloss ich mich zu diesem Scanner. Er arbeitet schnell und gut, die Software ist o.k, er macht aber etwas dubiose Geräusche. Schade, dass der Deckel nicht ganz abgenommen werden kann.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ich arbeite mit dem BS Win 8.1. Die Installation des Scanners erfolgte problemlos und schnell laut Anweisungen des Herstellers. Die Scann-Ergebnisse sind super. Es lassen sich sogar unebene Vorlagen scharf scannen. Zum Test hatte ich eine Bierdose aufgelegt und die gewölbte Fläche wurde einwandfrei erkannt. Die Auflösung ist erstaunlich. Ein mit einem guten Tintenstrahldrucker (fototauglich) ausgedrucktes Foto habe ich mit der zweithöchsten Auflösung wieder eingescannt. Bei Betrachtung des Bildes in der Scannauflösung sind die einzelnen Tintenpunkte des Druckers klar ersichtlich.
Die Funktionstasten auf dem Scanner habe ich nicht benutzt. Ich spreche den Scanner immer direkt aus einer Fotobearbeitungssoftware oder aus der mitgelieferten Texterkennung an. Diese reicht übrigens für normale Aufgaben voll aus und erkennt sogar in ein Bild geschriebenen Text.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Um es auf den Punkt zu bringen: Dieser Kauf war ein Fehlkauf!
Die wichtigsten Gründe für diese Beurteilung:
1.) Grundlegende Konstruktionsmängel. Netzteil und USB Anschluss rechts vorne, wodurch die Kabel bei "normaler" Aufstellung quer über den Tisch laufen.
2.) Umständliche und schlecht durchdachte Software. Im Expertenmodus nervende Meldungen beim Schliessen von Fenstern, seltsam gestaffelte Optionen für Scanqualität (Farbtiefe nur 24 oder direkt 48 bit, daraufhin Meldung "48bit wird von vielen Programmen nicht unterstützt"), fehlender "Scan"-Button im Vorschaufenster, mangelhafte automatische Vorlagenerkennung, etc.
3.) Langsam. Die Pause zwischen dem klick auf "Scannen" und dem Beginn des Scanvorgangs ist so lang, dass man manchmal zweifelt tatsächlich geklickt zu haben. Bei "Direktkopie" über die Software muss man sich trotzdem durch ein unübersichtliches Scanfenster durchklicken. Dann folgt ein "Vorabscan" und dann der tatsächliche Scan. Bis die Kopie tatsächlich aus dem Drucker kommt, vergeht eine knappe Minute!
4.) Installationsmanager. Teile der Software, die man explizit abgewählt hat, werden trotzdem installiert.
5.) Bedienung. Die Schnelltasten Kopie, Mail, PDF sind leider nicht so zu belegen, dass man - ohne die Maus in die Hand zu nehmen - arbeiten kann. Und ein Ausschalter, den man mindestens 3 Sekunden gedrückt halten muss, um das Gerät in den Standby zu schicken, ist nichts für ungeduldige Gemüter.
6.) Kundendienst. Für nahezu jedes Land der Welt stehen Telefonnummern und Mailadressen in der Hilfe. Für Europa steht dort nur: "Informationen zur Kontaktaufnahme mit dem Epson Support finden Sie im Pan-European Warranty Document (Gesamteuropäischer Garantieschein)." Dieses Dokument ist leider nicht im Lieferumfang enthalten!
Fazit:
Unbrauchbar für Benutzer, die sich abseits des "Vollautomatischen Modus" bewegen.
Die Firma Agfa (leider nicht mehr im Geschäft) hat bereits 1997 Scanner und Software hergestellt, die dem Epson v37 in allen Punkten überlegen war.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2015
Ein sehr guter Scanner in seiner Verarbeitung und im Ergebnis! Die direkt-Funktionstasten erleichtern die Bedienung erheblich. Einzigartig aber bei Epson - Scannern ist die Software was für erstaunliche Ergebnisse sorgt. So wird z.B. beim abscannen eines Foto Album die eingeklebten Bilder von der Software einzelnd erkannt und selektiert.
Würde immer wieder ein Epson kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Ich habe den Flachbettscanner heute erhalten. Es ging schnell und das Produkt ist wohlbehalten angekommen.
Was mich stört ist, dass es nicht mit der mitgelieferten CD installiert werden konnte, noch findet man das Produkt bei Epson direkt, erst eine Suche direkt mit dem Namen nach dem Treiber führt zum aktuellen Treiber. Danach verlief die installation problemlos.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2015
Scanner und Software ist leicht bedienbar und Qualität ist für diesen Preis ausreichend. Leider keine Durchlichteinheit um Dias zu Scannen.
PDF Taste lässt leicht PDF erstellen, leider lassen sich in der Software keine Einstellung zu den PDF vornehmen, muss sie nehmen wie Sie gescannt werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2015
Zusendung schnell und Verpackung sehr gut. Ich hatte vorher einen Cano Scanner, bei dem ich über den Treiber Feineinstellungen und Korrekturen des zu scannenden Materials machen konnte. Das fehlt beim Epson, leider. Er scannt zwar und die Aulösung mit 300 Pixeln ist normalerweise ausreichend, aber das Ergebnis ist in Schärfe und Farbübereinstimmung nicht befriedigend. Einiges kann man mit einem geeigneten Photoprogramm korrigieren, aber nicht jeder verfügt über Photoshop oder einem ähnlichen Programm.
Bei Epson, egal ob Drucker oder Scanner , muß man sich daran gewöhnen, dass sie nicht gerade geräuscharm sind. Dafür ist dieser Epson Scanner allerdings relativ schnell. Ebenso gewöhnungsbedürftig ist der Ein/Ausschaltknopf. Einschalten kurz drücken, Ausschalten mind. 3 Sekunden.Hätte man eleganter lösen können.
Für den "Hausgebrauch" ist der Scanner ok. Wer allerdings viel mit Photos arbeitet sollte sich nach einem andern Scanner umsehen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)