holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos madamet Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen29
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2014
Kann die Meinung einiger Käufer hier nicht teilen.
Weder die Passform, noch der Halt im Ohr machen Probleme.
Im Gegenteil - habe selten so gut sitzende "Ohrstöpsel" gehabt.
Und wer sich bei DEM Sound für DAS Geld beschwert.... naja.
Die Bässe kommen ordentlich mit Rumms und auch die Höhen sind völlig ausreichend ausbalanciert.
Ich bin rundherum zufrieden und aufgrund des genialen Designs, dem tollen Säckchen und die Boxverarbeitung gibts hier unbestrittene 5 Sterne dafür!

Everything Louder than everything else!

lg

Chris
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Das HEadphone macht eigentlich genau das, was es soll: Rockmusik echt Fett (und wenn man will auch sehr laut, ohne zu quengeln) wiedergeben,
und das mit einer Auflösung, die meinen Studiomonitoren (milde) Konkurenz macht. Da ich eigentlich für jeden Audio-Zweck Studiomonitore / Studiokopfhörer einsetze, bin ich ein relativ kritischer Hörer, daher war ich von der Klangqualität echt überrascht (für den Preis wirklich einmalig), allerdings: Der Frequenzklang des Triggers lässt alles, was Saiten und Felle hat wunderbar plastisch hervortreten, aber Becken klingen Muffig. Abhilfe schafft hier nur ein EQ, der die Freqeunzen ab 16 KHz extrem und die Frequenzen um 6KHz leicht anhebt, aber dann
klingen die Trigger echt Phantastisch. Und LAUT sind sie :) !!! Dazu kommt noch das echt coole Packaging und Design (Ich finde sowohl die
Earpieces aus schwerem Metall als auch das Umwickelte Kabel hübsch und wertig, man sollte nur wirklich das Samtsäckchen nutzen, wenn man den Trigger verstaut, damit das Kabel lange hält).

Faziz: Natürlich sind sehr viel teurere Headphones u.U. besser (obwohl lauter, kann ich mir nicht vorstellen ;-) ), aber für den
Preis gibts nix vergleichbares, zugreifen, wenn Ihr Herz für Analoge Musik schlägt....

UPDATE:

So, jetzt hab ich Headphones mal eine längere Zeit im Einsatz gehabt, und einige
Dinge aus den anderen Rezensionen stimmen schon: Viel Trittschall, manchmal verschlingt sich das Kabel(ohne das mitgelieferte Säckchen sollte man sie nicht mitnehmen), aber was ebenfalls stimmt, ist , daß ich die Dinger liebe :)! Sie klingen einfach Fett, auch in anderen Musikrichtungen oder beim
Filme schauen, sind dabei relativ analytisch und wenn man sich dran gewöhnt hat,
möchte man eigentlich keine anderen mehr. Ganz klare Kaufempfehlung, bei dem Preis
kann man nicht viel falsch machen !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2013
... ansonsten erfüllt der Ohrhörer nicht seinen Zweck. Der wäre: Musik !laut! hören.

Die Werbung/Produktbeschreibung hält, was den Klang angeht, in keinster Weise was sie verspricht. Wie ich finde sind die Hörer extrem schwach auf der Brust, gerade im tiefen und mittleren Bereich.

Schade, hatte mich echt auf die Dinger gefreut. Aber sie sehen wirklich super aus!!! Dafür die zwei Punkte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
das positive ist, das er sound wirklich sehr gut ist, hier gibt es nichts zu bemängeln. ebenso ist die verarbeitung der kopfhörer gut. das große problem ist das gewicht. die kopfhörer sind so schwer, das sie schon bei der kleinsten bewegung aus dem ohr fallen, alles drücken und schieben und klemmen nützt hier nichts, absolut nicht alltagstauglich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Auch wenn ich kein Motörhead oder Ähnliches höre habe ich mich für diese In-Ear Kopfhörer entschieden da ich das Design sehr ansprechend finde.

Einige Aspekte der bisherigen Rezensionen kann ich (zum Glück) nicht nachvollziehen:

Lautstärke

Die Kopfhörer sind an meinem Galaxy S4 sehr laut schon bei halber Lautstärke schwindet das Bedürfnis noch lauter zu machen, im Vergleich meine Philips SHE 6000 In-Ear-Kopfhörer waren immer auf Anschlag und haben mir kaum gereicht.

Bässe

Da muss ich leider sagen das die Bässe von Haus aus hätten satter seien können ich nutze zum Abspielen den Mortplayer aus dem Playstore und muss die Bässe manuell einstellen um ein befriedigendes Ergebnis zu erlangen.

Hoch und Mitteltöne

Hier können die Kopfhörer wirklich punkten gerade was die Mitteltöne angeht machen sie wirklich eine gute Figur.

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach sehr gelungen, dies wird sich aber wohl erst nach einer gewissen Zeit zeigen, das Design ist aber auf jeden Fall sehenswert.

Zusammenfassung

+Preisleistung
+Hoch und Mitteltöne
+Verarbeitung
+Design

-Bässe nur ausreichend (manuelle Einstellung empfohlen)

Von meiner Seite aus gibt es bei dem Preis eine klare Kaufempfehlung mit nur einer Einschränkung und somit wohlverdienten 4 Sternen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2015
Ich habe mich riesig auf diese Kopfhörer gefreut, wurde jedoch bitter entteruscht. Ich höre üblicherweise Nu-Metal (z.B. Slipknot) und Deathcore (z.B. Suicide Silence). Der Klang ist wirklich sehr geil. Man muss auf höchste Lautstärke hören, damit man den ,,Bumbs" ins Ohr bekommt. Ich habe zudem gedacht, dass die Kabel nicht zu sehr verknoten, da es ja mit Stoff umhüllt ist. Dies ist dem nicht so, ich habe eher das Gefühl, dass die Kabel viel schneller verknoten, als wenn sie mit Gummi umhüllt sind. Jedes Mal, wenn man Musik hören will, muss man erst die Kabel auseinander Knoten, das ist sehr nervig. Zudem rutschen die Kopfhörer sehr leicht aus den Ohren. Ich habe jede Größe der Ohrplugs ausprobiert und mit letztenendlich für die kleinste entschieden, da die mittelen, sowie die Größen sehr dolle bei mir im Ohr drücken, es fühlt sich so an, als hätte man Druck auf den Ohren. Das tuht manchmal sogar ein wenig weh. Bei den kleinen Plugs ist ein ähnliches Problem. Ich habe das Gefühl, dass die Kopfhörer rausrutschen, was sie aber nicht tuhen, schiebe sie wieder ins Ohr und dann spüre ich, wie der Kopfhörer an irgendwas drückt, was sich am Ende des Ohrkanals befindet. Die Kopfhörer finde ich zudem viel zu lang, also den Teil, den man ins Ohr steckt. Ich werde mir wahrscheinlich andere Kopfhörer kaufen müssen, aber als Übergang sind die Dinger eigentlich ganz ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Klasse Sound, gute Verarbeitung und tolles Aussehen.
Für Motörheadfans und Metal-/Rock-Hörer eine klare Empfehlung.
Auch sehr angenehm zu tragen.

Rein in die Ohren!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
erst mal muß man sagen .wenn man das richtige ausgabe gerät hat sind diese hammer geilen kopfhörer echt ne feine sache .ich benutze ein fiio x1 .und da sind diese teile echt hammer.ich hatte sie erst am handy samsung und iphone dranne .aber dafür sind die handys einfach vie zu schwach auf der brust .auch ein sansa clip ist nicht das ware .ich wollte sie schon zurück schicken .da bekam ich ein fiio x1 player ,ja und da haben sie ihren ganze pracht gezeigt .ik dache mir fliegt das dach weg .so ein druck .einfach herrlich .toller klang .kann ich nur empfehlen .muss auch sagen ich nehme flac dateien und mp3 .bei flac ist alles noch viel schöner zu hören .
hören tue ich metal ,punk .dafür sind sie einfach perfekt .aussehen ist natürlich motörhead (RIP LEMMY) und das macht die teile auch was ganz besonderes .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Den Klang eines Gerätes zu beurteilen ist immer schwierig, egal ob Lautsprecher, Kopfhörer oder Musikinstrument. Ganz einfach, weil jeder einen eigenen Geschmack hat.
Für Hörer von Rockmusik sind diese "Phönes" aber perfekt. So muss Rock klingen. Satte knackige Bässe, kraftvolle Mitten und klare Höhen.
Ich hatte zuvor Monster Lil'Jamz High Performance, angeblich "praktisch unzerstörbar", die nun nach 2 ½ Jahren den Geist aufgegeben haben. Aber trotz des 3 mal so hohen Preises kommen die klanglich nicht an die Motörhead ran.
Klare Kaufempfehlung für die Freunde von Heavy Metal, Punk und Hard Rock. Egal, ob man die "Trigger" oder die "Overkill" wählt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Zunächst einmal muss ich sagen, dass der Klang für die Kopfhörer wirklich prima ist. Natürlich kann man auch von diesen In-Ear-Modell keine Wunder erwarten. Aber die Gitarren, der Bass und Gesang kommt bei diesen wirklich prima rüber. Allerdings passen die Gummi nicht wirklich zu meinen Ohren. Die Kopfhörer sitzen ganz einfach nicht fest genug in den Ohren, zumindest bei meinen Ohren ist das so. Dies ist bei meinen Sennheiser Kopfhörern überhaupt nicht der Fall, auch wenn die klanglich nicht ganz so gut sind wie die Trigger. Habe alle drei mitgelieferten Gummis ausprobiert und keine passten einwandfrei. Deswegen gibt es Punktabzug. Klanglich sind die Trigger einwandfrei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)